Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 62 von 186 ErsteErste ... 125258596061626364656672112162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 916 bis 930 von 2790
  1. #916


    WAS hat dieser Unmensch wieder von sich gegeben?
    Bild:
    ausgeblendet

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  2. #917

  3. #918
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    Ich bin heute schon VIEL zu lange online

    Aber das lasse ich noch hier




    edit - um das noch aufzudröseln:

    Steve Cortez ist im Brotberuf CNN-Kommentator und unterstützt Trump aktiv als "Aide" bei dessen Rallyes. Das erklärt seinen Auftritt VOR Trump bei dem besagten Anlass. Dass er "Hispanic" sei, hat mit ziemlicher Sicherheit nicht Cortez selber, sondern erst Trump aufs Tapet gebracht.

    Donald Trump verweist seinen Unterstützer in ziemlich peinlicher Weise auf seine "spanischen Wurzeln" und spricht ihm indirekt ab, er könne FÜR die USA und gleichzeitig FÜR die hispanische Community in den USA sein.

    Noch schlimmer: Trump spricht von sich selber als WASP. Und meint damit so etwas wie die rechtmässigen Ureinwohner der USA - obwohl der Begriff ursprünglich selbstredend synonym war mit (... ganz bestimmten europäischen) Einwanderern

    ... Wer schliesslich den Begriff übersetzt (nämlich als White Anglo-Saxon Protestant), kommt leicht darauf, dass da was sowieso nicht stimmen kann
    Geändert von ganzblau (18-09-2019 um 17:39 Uhr)

  4. #919
    CNN hat sich heute schändlich verhalten: Da gibt Corey Lewandowsky gestern vor dem Kongress zu, die Presse zu belügen. Und was machen die bei CNN? Die buchen den doch tatsächlich am nächsten Tag für New Day und lassen ihn Alyson Camerota und die CNN-Zuschauer belügen, alles für die Quote.
    Solche Typen gehören nicht vor die Kamera eines Senders, der seriös arbeitet. Der soll seine Lügen bei FOX verbreiten, dort passt er besser hin.
    Mir blieb heute Mittag fast der Zwetschgenkuchen im Hals stecken, als ich dieses Interview sah, und mich fragte, ob die bei CNN nicht mehr alle Tassen im Schrank haben, diesem widerlichen Typen eine Plattform auf ihrem Sender zu geben.

  5. #920
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Eine klare Ansage - danke für den Link.

    Was mir auffällt: Tulsi Gabbard antwortet Trump auf dessen eigenem "home turf" - in den sozialen Medien. Eigenhändig und via Smartphone.



    edit: Was Salomon da veranstaltete, würde man heute als Upskirting bezeichnen. Ganz schlechter Stil

    Zum Edit: Salomon wollte doch nicht mit Handy upskirten. Der wollte nur verhindern, dass er einem Dschinn zum Opfer fällt. Gildet das auch als upskirting oder ist das Notwehr?

  6. #921
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Anhörung teilweise gesehen und dachte, ich verstehe kein Englisch mehr.
    So, wie der sich dort aufführte im Sinne seines geliebten Präsidenten, bestätigt es, dass Trump
    und Co. auf die Justiz scheissen und sogar so dreist sind, sie öffentlich zu verhöhnen.
    Wenn die damit durchkommen, sehe ich wirklich Schwarz für die Zukunft es freien und demokratischen Amerika.


    Ich habe nur einen Teil in der Zusammenfassung gesehen und was mir hängengeblieben ist: der sagte, dass vom WH niemand verpflichtet ist, also jedenfalls er nicht, auch nicht als Wahlkampfmensch, den Medien die Wahrheit zu sagen. Die Medien würden so viel lügen und fake news blablubb, da könne er das auch. Schliesslich stand er nicht unter Eid.


    Das sollte doch eigentlich jedem klar machen, dass sich in diesem WH keiner mehr der Wahrheit verpflichtet fühlt, ausser er steht unter Eid.

  7. #922
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    hoy, aber jetzt kommt bewegung rein:

    https://www.youtube.com/watch?v=9Jo8QU2s_5I


    Die spricht aber Klartext.





    ------



    Ich habe ein Stück der PK des Militärheinis der Saudis gesehen. Der führte einige Trümmer von irgendwas vor, das waren wohl TRümmer der Drohnen/Raketen etc. Die Saudis behaupten, die Houthis hätten das nicht machen können, das sei der Iran gewesen. Insgesamt aber redete der Heini um den heissen Brei herum: der Iran stecke dahinter, das sei Teil der iranischen Aggression, aber keine Rede von wegen "die Irani haben...". Die Saudis versuchen aus den GPS Daten die Strecke der Drohnen zu eruieren, wobei sie der Iran behindern soll. Wie das geht, weiss ich auch nicht, wenn das Zeugs kaputt ist, kann man dann vom Iran aus noch die GPS-Daten löschen oder so? Egal. Jedenfalls hatten die im Mai schon einen Angriff mit genau den gleichen Drohnen/Raketen und genau aus der gleichen Richtung, wie sie jetzt angegeben wird: irakisch/iranische Grenzregion. Schon damals konnten sie das Teil nicht abfangen und haben wohl auch nicht daran gearbeitet, das Sicherheitsloch zu stopfen.

    Na, ich bin jedenfalls schwer daran, meinen Aluhut zu verstärken.

  8. #923
    Zitat Zitat von miracle Beitrag anzeigen
    CNN hat sich heute schändlich verhalten: Da gibt Corey Lewandowsky gestern vor dem Kongress zu, die Presse zu belügen. Und was machen die bei CNN? Die buchen den doch tatsächlich am nächsten Tag für New Day und lassen ihn Alyson Camerota und die CNN-Zuschauer belügen, alles für die Quote.
    Solche Typen gehören nicht vor die Kamera eines Senders, der seriös arbeitet. Der soll seine Lügen bei FOX verbreiten, dort passt er besser hin.
    Mir blieb heute Mittag fast der Zwetschgenkuchen im Hals stecken, als ich dieses Interview sah, und mich fragte, ob die bei CNN nicht mehr alle Tassen im Schrank haben, diesem widerlichen Typen eine Plattform auf ihrem Sender zu geben.

    Die haben den echt zum Interveiw geholt?

  9. #924
    https://www.youtube.com/watch?v=YxQTotw393k
    ein sprecher von pragerU über die werte, die amerika ausmachen.
    scheint mir wichtig, die verschiedenen argumentationen zu analysieren.
    wahrscheinlich kann man das bereits als wahlkampf einordnen.

    was ist da also das problem? ist doch ein ganz legitimer konservativer standpunkt innerhalb des demokratischen spektrums.

    ich seh das so, dass der einfach nicht auf die probleme des exceptionalismus einzugehen imstande ist, anmassung und hybris nach gewonnenen kriegen, und die auswirkungen der fehler auf die ganze restliche welt.
    die welt hat nicht blutige bühne des amerikanischen soulsearching zu sein. dass die das richtige tun, ist eben genau nicht garantiert, und ausserdem erklärt das alle anderen zu ihren untergebenen, und macht sie unselbständig, unsouverän.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  10. #925
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen

    Ich wollte bald noch shoppen gehen.


    Mich erinnert das eher an den Alien aus Men in Black mit den 2 Köpfen.

  11. #926
    @Lil: Ja, die haben dieses Subjekt tatsächlich zum Interview gebeten. Das kam aber nicht nur bei mir nicht gut an, das Netz explodiert mit Beschwerden von Leuten, denen es ähnlich ging wie mir.
    Die bedauernswerte Frau Camerota war viel zu anständig, gab ihm immer wieder eine Chance, sich doch noch einigermaßen zivilisiert aus der Affäre zu retten, vergeblich. Er nutzte die ihm gebotene Plattform weidlich aus. Mir machte allein schon seine hasserfüllte Fratze zu schaffen. Dem möchte ich in diesem Zustand nicht zu nahe kommen. Da gab es doch schon Geschichten um Körperliche Gewalt und Eifersuchtsattacken... Und sowas will Senator werden... Scary!

  12. #927
    Ui, der geheimnisumwitterte Whistleblower, von dem in den letzten Tagen die Rede war, soll angeblich enthüllt haben, dass Trump einem namentlich nicht genannten Staatsoberhaupt ein brisantes geheimes Versprechen gemacht haben soll...
    Putin? Bibi? MBS oder wer sonst?
    Jedenfalls versuchen Trumps Steigbügelhalter krampfhaft, das Ganze unter dem Deckel zu halten und von vornherein als Fake News zu brandmarken. Notfalls kann man ja auch noch auf executive privilege plädieren.

  13. #928
    noch kein Tweet von Gott zum Whistleblower bzw heute, sehr verdächtig

  14. #929
    zur Ablenkung hat die US Navy lt. CNN ein real UFO gefilmt

  15. #930
    Bild:
    ausgeblendet

    CNN berichtet nur über Whistleblower und UFO-Sichtung, MSNBC über die Verbindung zwischen FOX News und Trump
    und dass inzwischen 18 EX-Fox Newsler für die Regierung arbeiten bzw gearbeitet haben.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •