Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 114 von 129 ErsteErste ... 1464104110111112113114115116117118124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.696 bis 1.710 von 1935
  1. #1696
    die schustern sich jetzt noch still und heimlich ein paar Gesetze zusammen, da kann Trump dann auch die USA
    an Putin verkaufen, steckt sich die Kohle in die eigene Tasche und keiner kann ihn anklagen.

  2. #1697
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    Nicht Dein Ernst...


    Doch doch, kam im Laufband von CNN.

  3. #1698
    Dem Lindsey trau ich nicht. Ich komm noch dahinter, was für schmutzige Interessen der am Thema syrische Kurden nährt.

  4. #1699
    Die Türkei hat begonnen, Nordsyrien zu bombardieren. 2 tote Zivilisten bereits. Die Türkei tut kund, sie machen das, um Frieden in die Region zu bringen. Konkret heisst das wohl: Genozid an den Kurden.



    Hat Lindsey Grahamn was anderes zu bieten als Thoughts und Prayers?

  5. #1700
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Die Türkei hat begonnen, Nordsyrien zu bombardieren. 2 tote Zivilisten bereits. Die Türkei tut kund, sie machen das, um Frieden in die Region zu bringen. Konkret heisst das wohl: Genozid an den Kurden.



    Hat Lindsey Grahamn was anderes zu bieten als Thoughts und Prayers?
    … und die Welt schaut mehr oder weniger zu.
    Da Erdogan ja finanziell ziemlich knapp ist, wie wäre es denn mal mit Sanktionen?
    Klappt bei Trump doch auch, kann Europa ja mal probieren.

  6. #1701


    Woher hat der bloß immer diese Zahlen?
    51% sind für Impeachment
    49% sind dafür, dass er das WH verlässt.

    Sind ja irgendwie 100% gegen ihn, oder?

  7. #1702
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Und da sag noch einer, das WH kümmere sich nicht um die Infrastruktur: Melania wird auf dem Gelände des WH eine Tennishalle eröffnen.





    Das mit der Türkei an der syrischen Grenze wird böse Folgen haben. Kommt dazu eigentlich was von der EU oder sind denen von dem Depp in London die Kapazitäten anderweitig gebunden?
    Nee, von dem Verbrecher aus Ungarn.

    Die EU wollte die Türkei vor dem Einmarsch in Syrien warnen - doch eine gemeinsame Erklärung wurde von Ungarn im Alleingang torpediert. Die Union ist blamiert, der Frust über das Vetorecht in der Außenpolitik wächst.

  8. #1703
    wieso lässt Twitter den Trump ungestraft seine Hass-, Lügen-, Verleumdungs- und Verschwörungstweets verbreiten?

  9. #1704
    wäre ich Biden und hätte ein reines Gewissen, ich würde Trump und Fox News verklagen wegen deren Behauptungen
    und sie zwingen, Beweise zu bringen oder die Schnauze zu halten.

    Auch die Demokraten sollten sich das nicht länger bieten lassen.

  10. #1705
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    wäre ich Biden und hätte ein reines Gewissen, ich würde Trump und Fox News verklagen wegen deren Behauptungen
    und sie zwingen, Beweise zu bringen oder die Schnauze zu halten.

    Auch die Demokraten sollten sich das nicht länger bieten lassen.
    Das wäre doch genau das was Trump gerne hätte, ein schönes langes Verfahren wo man die Biden Sache schön lange in den Medien halten kann. Und wenn man am Ende das Verfahren verliert? Dann ist halt der Richter schuld. Denn der war doch bestimmt von Obama (selbst wenn nicht, dann wirds halt behauptet, die Basis glaubts). Vielleicht könnte man ihm auch irgendeine Kleinigkeit nachweisen (und wenns nur falschparken ist) und zack kann man sich als Sieger feiern. Denk da doch zum Beispiel daran was das Urteil wegen der Beleidigungen gegen Künast für Häme im Netz ausgelöst hat.

    Clinton hat deswegen auch nie geklagt. Man kann nur verlieren.

  11. #1706
    erdogan behauptet folgendes:

    die frage ist, wie gross die aktion wird.
    ausserdem hiess es, das wäre eine bombardierung, und jetzt ist es schon ein einmarsch?
    ist das so?

    ich denke, die sache wurde vorher abgesprochen, und dann befahl trump den truppenabzug.
    und wenn das besprochen wurde, dann hatte jeder seine interessen und seine bedingungen.
    die amis werden erdogan zumindest eine toleranzschwelle mitgeteilt haben, wie weit er da vorgehen kann, bis sie umdrehen und ihm was dafür antun.

    doch warum behauptet der spiegel, die türkische südgrenze sei für europas sicherheit wichtig?
    und was hätte eine EU resolution überhaupt gebracht? hätte sie den geringsten einfluss gehabt?
    welche zähne hätte das EU tigerchen, wenn orban mitspielt?

    ---
    russland hat offenbar nichts aufschlussreiches über den angriff. erdogan war für die immer ein unangenehmer brocken.
    tatsächlich fehlt hier aber die zusammenarbeit zwischen den europäern und russen, als eine der wenigen konstellationen, die das aktuelle unheil bremsen könnte.
    die PKK ist auch in der NATO als terroristische gruppe festgeschrieben. das zumindest wird von russland angemerkt.
    aber die SDF und die PKK sind beides kurdischer herkunft. dass die SDF vom westen gegen assad gefördert wurden, statt rein gegen ISIS, wird nun zum problem, da sich eigentlich assad kümmern müsste, und es sache der syrischen armee wäre, die türkei in ihre schranken zu weisen.

    nicht der amis. das ist ja die fake vorbedingung, die keiner zu hinterfragen wagt.
    was ist das für ein dreck, dass die amis an der syrischen nordgrenze für alles und jedes zuständig sein wollten?
    das fällt nun allen beteiligten auf den kopf, denn trump wurde auch wegen des truppenabzuges gewählt, den obama usw verweigert hatten.

    bei aller kritik am unheil, das dieser ungünstige zeitpunkt des abzuges ermöglicht, sollte nie vergessen werden, dass es eine demokratische willensäusserung war, die man nicht mit gewinn oder verlust von 1% der stimmen und einem wahlmännersystem wegdebattieren kann.
    es müssen über 30% der amerikaner sein, die wohl einen truppenabzug sehen wollen.

    ich seh das als gigantisches fehlverhalten gegenüber dem demokratischen prinzip, dass interessen vom tisch gefegt werden, weil sie unter 50% lagen. alles das mehr als 10 oder gar 20% ist, hat als höchst relevant respektiert zu werden, sonst wird es in der nächsten runde zur keimzelle krassester probleme.

    bloss weil es trump ist, kann man sich gegenüber den wählern nicht so verhalten. einfach weil es nicht funktionieren kann, da kann der moralische standpunkt rumpelstilzchen strampfen bis er platzt.
    die angst beweist es doch.
    Geändert von hans (09-10-2019 um 23:37 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  12. #1707
    Ich frag mich seit Tagen, wie und was Trump persönlich profitiert. Auf Twitter geht eine Theorie herum, dass Erdogan was hat, was Kushners Beteiligung bzw. Wissen wegen Kashoggis Ermordung beweist. Also Trumps kungeln mit den Saudis wegen des Nahen Ostens, Kashoggi wird in der Türkei ermordet während Kushner an einem nie dagewesenen Friedensplan für den Nahen Osten arbeitet. Und jetzt heusst die Türkenoffensive Peace Spring. Und dann noch das:






    Wo ist mein Aluhut?





    Ich weiss jetzt nicht genau, ob die Türkei schon einmarschiert ist. Aber ich habe in den Nachrichten Pläne einer 20 km breiten Zone auf syrischem Boden gesehen, 200 km lang, den die Türkei als Korridor besetzen will.

  13. #1708
    habe vorhin in irgendwelchen Nachrichten gehört, dass ein Sprecher von Erdogan sagte, Trump wurde genauestens über die Pläne von Erdogan
    informiert beim letzten Telefonat vor ein paar Tagen.

  14. #1709
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    habe vorhin in irgendwelchen Nachrichten gehört, dass ein Sprecher von Erdogan sagte, Trump wurde genauestens über die Pläne von Erdogan
    informiert beim letzten Telefonat vor ein paar Tagen.
    Perfect Call

  15. #1710
    Man sollte Trump alle Telefone wegnehmen.


    Ich hab das hier auf Twitter gefunden. Ich denke, man muss nicht lange rätseln, wer das gesagt aht.




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •