Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 10 von 98 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 1459
  1. #136
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie


    Bild:
    ausgeblendet


    Desert(cat) wollte zwar schon lange vorher beim ISC mitmachen, es dauerte dann jedoch bis zum ISC 19 zur ersten Teilnahme am Hauptevent. Dank einiger (kurioser) (Zwangs-)Pausen mit teils erfreulichem Nebeneffekt kam er bisher nur auf 22 Teilnahmen, konnte diese jedoch bereits in einen Sieg und eine Bronzemedaille umwandeln. Nach dem dritten Platz beim ISC 24 dauerte es ganze 21 Ausgaben, bis mit Nazim der Sieg gelang. Daneben zeichnete sich Desert zudem noch als Organisator und Erfinder des Fremdsprachencontest aus und hat für einige sehr hochwertige Videos beim ISC gesorgt!

    Lieber Desert,
    ich gebe zu, es gab Zeiten, da konnte ich so garnichts mehr mit Dir anfangen...aber vielleicht ging es Dir dabei ja ähnlich Du hast in jedem Fall dem ISC deinen Stempel aufgedrückt, warst ein guter Organisator, deine Videos sind und waren großartig und du hast wirklich sehr vielfältige Songs dabei ausgesucht. Die Einführung des IFSC war eine sehr schöne Sache. Und ich schätze Dich mittlerweile auch als jemand, der seine Meinung vertritt und konsequent dazu steht, das ist auch nicht alltäglich. Zudem erinnere ich mich gerne daran, wie wir uns damals über die ganzen Russentussen und andere interessante Ostblockmusik unterhalten haben Ein paar Gemeinsamkeiten gibt's ja dann doch immer. Bleib wie Du bist und uns erhalten!

    Jayas Songchoice: Lyriel - Leverage
    :: Auch im Symphonic Metal scheinen wir Überschneidungen zu haben, denn hierfür gab es 7 Punkte von mir.

    Bild:
    ausgeblendet


    Syberia ist seit dem ISC 25 bei uns und hat mit einer Ausnahme alle folgenden Hauptevents mitgemacht. Ihre beste Platzierung war ein Rang 5 beim ISC 33, wo sie mit Cold In May und "Halo Of The Gone" sogar um den Sieg mitspielen konnte. In den letzten Ausgaben haben die Erfolge zwar etwas nachgelassen, aber obwohl laut eigener Aussage nur selten mal ein musikalisch guter ISC stattfindet, ist sie immer noch mit Eifer dabei.

    Liebe Syberia,
    natürlich freut es mich besonders, dass Du über den ISC die Liebe gefunden hast Auch sonst ist es immer eine Freude, sich mit Dir zu unterhalten, besonders, wenn es um das Thema Reisen und Japan geht. Ich hoffe, dass Du trotz sinkenden Angebots auch weiterhin dem ISC treu bleiben wirst!

    Jayas Songchoice: Heisskalt - Nicht gewinnen
    :: Sehr guter Deutschrock, den du damals zum ISC 30 geschickt hast, das habe ich mit 8 Punkten honoriert und er läuft heute noch bei mir.

    Bild:
    ausgeblendet


    Cathy_thebrain nimmt seit dem ISC 25 regelmäßig beim ISC teil und schaffte es immerhin auch ein paar Mal in die Top10. Sein bestes Ergebnis eine Top5-Platzierung beim ISC 32 mit Agata Dziarmagowska und "Drop Drop". Wenn Cathy mal keine Top10-Ambitionen hat, macht er es sich allerdings auch gerne mit Hotty weiter unten gemütlich; ihm gebührt zudem die "Ehre", die ersten Nul Points der ISC-Geschichte geholt zu haben. Way to go, Catherine!

    Lieber Cathy_thebrain,
    ich habe selten jemanden erlebt, über den ich so herrlich lachen konnte! Nicht, weil Du eine Witzfigur bist, sondern weil Du meiner Meinung nach den trockensten und genialsten Humor hier beim ISC hast und da hier so viele lustige Menschen dabei sind, heißt das schon was! Außerdem kannst Du Dich hervorragend in Tier-GIFs ausdrücken und ich finde es bewundernswert, was du beim Adventskalender immer für nette Texte schreibst, selbst wenn Dir bei manchem Lied sicherlich die Ohren bluten. Du bist ein feiner Mensch und hoffentlich noch lange Teil unserer ISC-Familie!

    Jayas Songchoice: D E N A - Cash, Diamond, Swimming Pools
    :: Damit begann Cathys Punktereigen bei mir und es waren meistens Songs, die mich ein wenig außerhalb meiner eigentlichen musikalischen Komfortzone abgeholt haben. Der Song ist eine geniale Mischung aus Genie und Trash und ist immer noch Dauergast auf meiner Playlist. 8 Punkte gabs dafür.

    Ein bißchen muss ich noch weiter ausholen: Cathy hat über die Jahre so viele geile ungewöhnliche Songs abgeliefert, die mir alle ans Herz gewachsen sind. Zunächst mal sein mit Abstand Bester, Skinny Lister - Forty Pound Wedding, der meine Liebe zu der Band geweckt hat. Unbedingt noch erwähnenswert außerdem Die Mausis, unser gemeinsamer T-ISC-Song von Laura Mvula, Pop Gun Track, Pisse, die SXTN-Songs und mein Feierabend-Song "Kein Stress" von Rakel Bronze. Thank you for the music!

    Bild:
    ausgeblendet


    Nach einem seltsamen Juryvoting unter einem seiner zahlreichen Alter Egos begann Clumsys ISC-Karriere schließlich in Ausgabe 29 und beläuft sich aktuell auf 21 Teilnahmen. Bemerkenswert: Clumsy ist hier durchaus erfolgreich unterwegs, immerhin konnte er bereits dank "Daniel's Joik" einen ISC (#32) gewinnen und auch dreimal die Silbermedaille erringen, dazwischen reihen sich jedoch auch eine Menge floppigere Platzierungen. Für einen Platz in den Top20 muss das aber noch besser werden!

    Lieber Clumsy,
    dein Start hier bei uns war ja gelinde gesagt sehr holprig und du warst gerade zu Beginn auch eine echte Krawallbürste, aber das hat sich doch gelegt. Spätestens seit deinem Sieg beim ISC 32 sehe ich Dich zumindest in einem deutlich besseren Licht, auch wenn du später anscheinend auch noch die ein oder andere Schote gerissen hast und es nicht immer einfach ist, mit Dir zu diskutieren Aber Du hast Dich bereits als Organisator bewährt (auch bei ISC 47, denke ich...) und bist ein wichtiger Teil der jüngeren ISC-Geschichte. Fein!

    Jayas Songchoice: Jon Henrik Fjällgren - Daniel's Joik
    :: Erster nicht-englischer ISC-Sieger und dann auch noch mit samischen Elementen. Wow! Das war auch für mich mal ein ausgesprochen toller Siegertitel, der 10 Punkte bekam.

    Bild:
    ausgeblendet


    Caribou begann beim zweiten Chaos-ISC #24 seine ersten Schritte im Contest und gönnte sich immer mal wieder ein kleines Päuschen, so dass bis heute 23 Teilnahmen zu Buche stehen. Anfangs eher im Mittel- bis unteren Mittelfeld angesiedelt, konnte sich Caribou in den letzten ISCs immer mehr zu einem erfolgreichen Paten mausern und diese Entwicklung mit dem Sieg beim ISC 42 mit Mollyhaus und "Nightmare Hunters" krönen, worauf ein dritter Platz beim nächsten ISC folgte. Schließlich konnte sich Caribou auch schon als Organisator verwirklichen, wenngleich seine ersten offiziellen Verantwortungsübernahmen - Stichwort Patentipps - eher mäßig angenommen wurden. Davon ist er heute aber vollständig rehabilitiert.

    Lieber Caribou,
    Du hast uns hier beim ISC schon mit vielen Geschichten zum Lachen und (Ver)Zweifeln gebracht, damit hast du auf jeden Fall die ISC-Threads mitbelebt; insbesondere die Weihnachtsmarktflitzergeschichte ist legendär. Die Wirrungen mit Anabolika sind ja bereits in den Momenten super aufgedröselt worden, aber gräm Dich nicht, damit bist du halt Bestandteil der ISC-Geschichte geworden. Bleib einfach, wie Du bist!

    Jayas Songchoice: Bring Me The Horizon - Sleepwalking
    :: Es gab mal eine Zeit, da behauptete Caribou von sich ein Rock-Fan zu sein, blieb jedoch den Beweis eher schuldig. Mit Bring Me The Horizon konnte er dann immerhin auch mal zeigen, dass doch Substanz hinter der Aussage steckte. Beim ISC 26 mein Platz 11 und damit knapp an den Punkten vorbei.

    Deinen Platz auf meiner ewigen ISC-Playlist hast Du Dir allerdings mit einem Song vom Team-ISC 10 verdient. "Hoodie" von Hey Violet rotiert darauf noch immer und sicher auch in Zukunft. Was für ein toller Popsmash!

  2. #137
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie



    Bild:
    ausgeblendet


    RatSawGod nahm erstmals beim ISC 21 am ISC teil, wo sie damals noch dem Semifinale zum Opfer fiel. Doch davon ließ sich unser Veronica Mars-Fan nicht entmutigen und nahm an insgesamt 26 Ausgaben teil. Neben zwei starken Top5-Platzierungen in der Mittelzeit des Contests (unter anderem mit ihrem erfolgreichsten Titel, "Starlight" von Neverending White Lights), befindet sie sich seit Ende 2017 in ihrer zweiten starken Phase im Contest. Auch zur Orga-Ehren kam sie bereits.

    Liebe RatSawGod,
    ich weiß, dass dein Herz eigentlich mehr für INTA schlägt, aber ich bin trotzdem froh, dass du mit deiner Musik immer wieder für schöne Farbtupfer beim ISC sorgst! Ich mag Dich und Deinen Musikgeschmack nämlich sehr gerne und fänd es schade, wenn du dem ISC den Rücken kehren würdest!

    Jayas Songchoice: Myrath - Sour Sigh
    :: Wenn ich schon jemandem meinen Oriental-Metal-Interpreten überlassen muss, dann doch wenigstens Dir! Das waren dann erwartbare und verdiente 12 Punkte beim ISC 26.

    Weitere Highlights waren für mich Valravn - Kroppar, Dordeduh - Dojana und natürlich dein Masterpiece Neverending White Lights - Starlight.

    Bild:
    ausgeblendet


    Aequotus startete beim ISC 24 erstmals im Hauptfeld und nahm bisher an allen 27 ISCs teil. Bis auf einen Totalausfall, der mir mein Lily-Häkeltier bescherte (auf Grund seines Verzichts), zählt unser Werder-Fan zu den erfolgreicheren Paten der letzten 6 Jahre, immerhin hat er bereits ein komplettes Medaillenset sammeln können, darunter 2x Silber. Seinen größten Erfolg feierte er jedoch als Gewinner des ISC 36 mit Fink und "Looking To Closely". Auch als Organisator hat er bereits eine gute Arbeit geleistet.

    Lieber Aequotus,
    für mich bist du einer der "erwachsenen" Ruhepole der ISC-Familie - außer, wenn dir Ramirezz mal wieder auf den Senkel ging. Ein sehr umgänglicher, freundlicher und kompetenter Zeitgenosse (der leider nur dem falschen grünen-weißen Rautenverein die Treue hält ), den wir hier gerne noch länger behalten möchten, um seinen musikalischen Horizont zu erweitern

    Jayas Songchoice: Maxine Kazis - Dreck
    :: Geiler Song, der mich so gar nicht abfuckt! 12 Punkte gabs für dieses schweizerische Kleinod beim ISC 40.

    Es gibt noch zwei weitere Songs von Aquaman, die damals meinen 12er bekamen und auch heute noch fester Bestandteil der ewigen ISC-Playlist sind: Zum einen Cary Brothers - Alien und dann noch - halt Dich fest - Schwesterherz - Kommst Du damit klar Wie ich den im Auto immer mitbrülle, das darf NIEMAND je mitbekommen.

    Bild:
    ausgeblendet


    Soul ist zwar gefühlt auch einer von den alten Hasen aber tatsächlich erst ab dem ISC 29 zu uns gestoßen und hat bisher alle 22 ISCs mitgemacht. Insbesondere in den letzten 2 Jahren hat er sich dabei zum waschechten Erfolgspaten entwickelt und sowohl den ISC 43 wie auch ISC 47 gewonnen (MILCK + Holy Wars). Souls wahrer Beitrag zu seiner ISC-Unsterblichkeit ist jedoch seine beinahe schon manische Teilnahme an gefühlt allen Orgas der letzten Jahre und die unglaublichen grafischen Meisterwerke, die in kürzester Zeit fabriziert werden.

    Lieber Soul,
    Du hast Dich nicht nur zu einem sehr erfolgreichen Paten entwickelt, sondern bist - nachdem Fergie zu Recht ein wenig kürzer getreten ist (naja, ein gaaanz kleines Bisschen) - zum Motor des ISC geworden. Gefühlt läuft gar nichts mehr ohne Dich, du bist super kreativ, super fleißig und dabei auch noch so unglaublich herzensgut und liebenswert. Daneben gibst du noch Nachhilfe und kümmerst dich um deine Schützlinge. Wie kann ein Mensch nur so viele positive Eigenschaften in sich vereinen? Meinen tiefstempfundenen Respekt vor deiner ganzen Arbeit.

    Jayas Songchoice: Poordream feat. Zinovia - Open Probability
    :: Ein bißchen Elektronikspielerei, eine wehmütige Stimme und Streicher: Mehr braucht es nicht für einen tollen 12er beim ISC 32.

    Bild:
    ausgeblendet


    Nila begann ab dem ISC 21 aktiv am ISC teilzunehmen und verpasste seitdem lediglich 2 Ausgaben. Eine ganze Weile konnte sie mit ihren Indiepopsongs auf positive Resonanz stoßen, der große Wurf wollte aber nie so wirklich gelingen. Das änderte sich dann beim ISC 42, wo sie mit Dean Lewis und "Waves" die Silbermedaille holen konnte! Doch ach und weh, Freud und Leid können so nah beieinander liegen, denn gerade mal 3 ISCs später wurde sie Vorletzte. Nila hat zudem bereits in einigen Orga-Teams mitgemacht und war Vorbild für einige Höhepunkte des Eventabends und die Blaupause für Hila & Bila.

    Liebe Nila,
    Du bist schon einer der Höhepunkte des ISC. Deine freche und unverblümte Art, gepaart mit deiner Neugier haben den ISC unglaublich aufgelockert. Deine vielen, teils unglaublichen Geschichten mitten aus dem Leben haben uns Lachkrämpfe beschert und einige haben uns auch sehr traurig gemacht. Du hast neben der Musik viel mit uns geteilt und wenn ich ab und zu auch mal behilflich sein konnte, dann bin ich darüber sehr froh. Ohne Dich wäre der ISC um einiges farbloser (no pun intended) und weniger lustig.

    Jayas Songchoice: Jenni Vartiainen - Junat ja naiset
    :: Die Dame kannte ich schon vorher und sie war einer meiner Notnägel, aber diesen tollen Titel hatte ich damals nicht auf dem Schirm. So würde ich mir Nilas Tanz auf dem Vulkan auch vorstellen: Beim ISC 28 gab es hierfür 7 Punkte von mir.

    Bild:
    ausgeblendet


    Unser Sven war einer der glücklichen "Überlebenden" des Newbiemassakers des ISC 20 und ließ sich auch durch das ramirezz-Drangsal nicht davon abhalten, seitdem alle 31 Contests mitzumachen. Hatte er am Anfang eher Schwierigkeiten Anschluss an die Spitze zu finden, platzte der Knoten schließlich bei ISC 32 und 35, wo zwei dritte Plätze heraussprangen. Die bisherige Krönung seiner Laufbahn war jedoch der Sieg beim ISC 49 mit Mogli und "Another Life". Auch als Co-Organisator hat sich unser Sven bereits bewährt.

    Lieber s-v-e-n,
    auch unter den vielen sehr freundlichen Leuten bist du noch einer der Freundlichsten! Du hast für jeden ein nettes Wort, bist ein unglaublich angenehmer Orga-Kollege und trägst viel zur Harmonie beim ISC bei. Außerdem finde ich es höchst begrüßenswert, dass du deine Meinung zu Nazis so offen und bunt vor dir herträgst. Paten wie Dich mit dem Herz am rechten Fleck braucht der ISC!

    Jayas Songchoice: Kovacs - My Love
    :: Dein Dritter Platz beim ISC 32 war diese schöne Retroballade, der auch ein Bondsong sein könnte. 7 Punkte hatte ich dafür übrig.

  3. #138
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie


    Bild:
    ausgeblendet


    Gilles begeisterte sich ab dem ISC 17 für den ISC und ist seitdem alle 34 Episoden der ISC-Familie treu geblieben. Sein größter Erfolg kam recht früh mit dem haushohen Sieg von "Little Talks" beim ISC 21, eine Silbermedaille folgte noch beim ISC 31. In den letzten 2-3 Jahren ließ der Erfolg etwas nach, aber vielleicht holt ja unser Wieder-Luxemburger auch nur aus, um seinen dritten Frühling zu feiern. Als Organisatorenmitglied hat er sich ebenfalls schon bewährt. Mit Of Monsters And Men, Hozier, Billie Eilish und Lewis Capaldi bewies er zudem ein feines Näschen für spätere Hits/Stars.

    Lieber Gilles,
    Du hast Dich mit den größten Feinden des ISC und INTA angelegt und bist siegreich hervorgetreten, außerdem steckst du die ganzen Spitzen in den emotionalen Momenten oder als du beim ersten US-Contest als diebische Elster bezeichnet wurdest, ganz locker weg, chapeau! Vielen Dank für Deine Beiträge zum ISC und ich mag Dich gern, aber sieh zu, dass Du endlich mal bei Rachel Nägel mit Köpfen machst

    Jayas Songchoice: You Me At Six - Stay With Me
    :: Das ist genau die Art von Lostprophets-ähnlicher Musik, die mir gut gefällt, da wars ja klar, dass auch Gilles mal Punkte von mir bekommt, obwohl wir sonst selten kompatibel sind. 8 Punkte gab es beim ISC 19.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bermuda startete beim ISC 18 erstmals und ist nun seit 31 Ausgaben Teil der ISC-Familie. Sein größter Erfolg war die Silbermedaille beim ISC 24 mit Foxes und "Warrior", daneben gab es jeweils nach einigen Durststrecken noch 2 Bronzemedaillen. Zum Ende der turbulenten Jahre machte Bermuda zudem erstmals als Organisator von sich reden und hat dies noch einige Male in der Folgezeit getan. In seinen vielen SpinOff-Teilnahmen kam er darüberhinaus zu zwei Siegen (einmal Covercontest #4 und Trashcontest #2).

    Lieber Bermuda,
    viele der ikonischsten emotionalen ISC-Momente gehen zu Recht mit auf dein Konto, was Du teilweise für geniale Sachen rausgehauen hast, war schon klasse! Daneben war es aber auch ein interessanter Kontrast, dich in PNs zu erleben, beispielsweise, wenn ich dir Bilder von unseren Hundewelpen gezeigt habe. Außerdem finde ich auch, dass du einer der Paten mit sehr vielfältigem Musikgeschmack bist, was ich immer gut finde. Du bist ein echt feiner Mensch und es ist schade, dass Du dich ein wenig rar in letzter Zeit gemacht hast, aber das kann ja auch nachvollziehbare Gründe haben. Danke jedenfalls für deine unschätzbaren Beiträge zur ISC-Geschichte und bleib uns erhalten!

    Jayas Songchoice: Princess Chelsea - Ice Reign
    :: Ein hübscher kleiner Popsong, der mir 10 Punkte beim ISC 17 wert war.

    Mein wahres Musikglück hast du mir allerdings mit der wiederholten Klassentreffenbepatung von Olivia Lufkin beschert. If You Only Knew und Winter Sleep sind so dermaßen schöne Lieder, die ich ohne Dich sicher nie gefunden hätte! Toll waren natürlich auch Cécile Corbel - The Riddle, Foxes - Warrior und das Elend Folk Trio.

    Bild:
    ausgeblendet


    Flochjan war einer der vielen Newbies des ISC 19, von denen allerdings nur wenige eine so große Ausdauer bewiesen, wie er. Seinen bisher größten Erfolg feierte er mit dem Sieg beim ISC 22 mit Nikki Ponte, dann folgte nach einer Durststrecke die Silbermedaille vom ISC 37 und seit dem ISC 43 befindet sich Deutschlands beste Radiostimme (mit 1-2 Ausnahme) in seiner größten Erfolgsphase, gekrönt durch den 2. Sieg im Hauptevent beim ISC 46 mit Paul Rey und "All Falls Down". Die Medaillensammlung wurde schließlich beim ISC 48 komplettiert. Seit dem legendären ISC 47 hat er sich zudem als Organisator bewährt.

    Lieber Flochjan,
    auch Du zählst du den ISClern, die mir insbesondere durch ihre große Besonnenheit und Freundlichkeit auffallen, insbesondere, wenn es im ISC-Thread mal stressiger wurde. Ein wahrer "Moderator" halt! Auch wenn man in manchen Threads auch merkt, dass Du durchaus weißt, wie man Spitzen verteilt Besonders schön finde ich, dass ich zu den passenden Gelegenheiten meinen Oldie-Ramsch gewinnbringend in Punkten bei Dir anlegen kann. Wenn man so wenig übliche Punktegeber hat, dann bedeutet das einem schon viel Möge deine ISC-Erfolgsphase noch lange anhalten, vielleicht gibts ja dann mal einen Contest mit Live-Moderation

    Jayas Songchoice: Allie X - Catch
    :: Mir unerklärlich, warum das nicht ebenfalls eine Top3-Platzierung wurde! Ist doch ein catchy Popsong mit genug elektronischen Elementen, um auch den etwas wankelmütigeren Votern zu gefallen...naja, meinen 12er hatte er damals beim ISC 30 sicher.

    Außerdem gefielen mir noch Balbina - Nichtstun, Kellerkommando - Maus und Nico Vega - Beast (Bioshock: Infinite ) gut.

    Bild:
    ausgeblendet


    Rachel Green war erstmals beim ISC 21 Teil der ISC-Familie und nimmt nun seit 29 Ausgaben regelmäßig am Contest teil. Ihre erfolgreichste Zeit waren die ISCs 27-29 (gekrönt durch die Bronzemedaille von Plumbo), die ISCs 33-35 (gekrönt durch die Bronzemedaille von Petra Kovacevic), sowie die ISCs 45/46. Sehr aktiv ist Frau Grün auch bei den Nebenevents, wo sie auch ihren ersten Sieg holen konnte (erster Covercontest).

    Liebe Rachel Green,
    meine liebe Nachbarin jenseits der Delme, schau, wie weit Du bereits gekommen bist: GoT ist kein Sandalenporno mehr, du weißt mittlerweile, wie man die Suchfunktion benutzt und du bist ein integraler Teil der ISC-Familie Es ist natürlich nicht schön, dass Du gesundheitlich soviel mitmachen musst, dafür wünsche ich Dir viel Kraft! Schließlich müssen wir Dich noch mit Gilles verkuppeln

    Jayas Songchoice: Sarah Jarosz - House Of Mercy
    :: Beim ISC 37 gab es für diesen schönen Song glatte 12 Punkte! Diese Johnny Cash-Vibes sind einfach nur toll.

    Weitere Songs die weiter Bestandteil meiner Playlist sind: Betta Lemme - Bambola, Dusk - Fire, Alex Saidac - We Shine und natürlich der Sixxel-Song.

    Bild:
    ausgeblendet


    BartSimpson09 stieß beim ISC 15 zur ISC-Familie und hält sich mit ein paar Unterbrechungen (IKEA-Ausflug?) seit 29 Ausgaben. Die ersten ISCs liefen noch eher durchwachsen, bis beim ISC 21 erstmals die Top10 winkten, gekrönt wurde diese Phase mit seinem ersten Sieg beim ISC 23 mit Isa und "Bomb". Danach kam es nur zu sporadischeren Teilnahmen mit mittelmäßigem Erfolg, bis die zweite erfolgreiche Phase eingeleitet wurde, die im Sieg beim ISC 44 mit Stanaj mündete. Viel präsenter im ISC-Gedächtnis ist unser jüngster ISCler allerdings als Co-Organisator in einigen legendären Teams und als Mit-Erfinder von Hila und Bila.

    Lieber BartSimpson09,
    immer wieder seltsam zu sehen, dass Du wirklich schon so lange mit dabei bist. Gab es wirklich mal ein Leben ohne Hamster? Fast schon unvorstellbar. Mittlerweile jedenfalls seid Ihr für mich fast schon zu Zwillingen verschmolzen. Du bist jedenfalls ein ganz lieber, sympathischer, der sich von den anderen ISClern noch nicht hat versauen lassen; zumindestens nicht offensichtlich

    Jayas Songchoice: Rasabasa - Interstellar
    :: Ich war ziemlich überrascht, dass Du dich hinter diesem Song beim ISC 35 versteckt hast. Eine tolle Elektronummer mit schönem Kosmonautenvideo, die von mir 8 Punkte erhielt.

    Ziemlich cool fand ich aber auch "F16" von Colette Carr.

  4. #139
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie


    Bild:
    ausgeblendet


    Rumpsteak stieß beim ISC 13 zur wachsenden Schar der Österreicher und ist aktuell deren Zweitdienstältester mit insgesamt 38 Teilnahmen. Lange Zeit kämpfte unser Wolf im Fleischpelz gegen die Erfolglosigkeit und feierte jegliche Top10-Teilnahme wie einen Sieg (es waren derer 7). Beim ISC 20 allerdings stellte sich endlich der Erfolg ein: Die Bronzemedaille für Carpark North und "Just Human" war das Resultat. Mehr noch als mit seiner Musik brilliert Rumpsteak jedoch durch unzählige Organisationsteilnahmen und natürlich die magischen ISC-Momente in Co-Produktion mit Fergie. Auch zu erwähnen ist das Klassentreffen, dass seit vielen Ausgaben Rumpsteaks Domäne ist. In den vielen SpinOffs, an denen er teilnahm, gab es beim Team-ISC 9 sogar einen Sieg.

    Lieber Rumpsteak,
    Du bist mittlerweile vom ISC überhaupt nicht mehr wegzudenken. Du bist in so vielen Orgas dabeigewesen und deine Beiträge zu den emotionalen Momenten mit Fergie zusammen sind einige der größten Highlights des ISC. Es war richtig klasse, dich und Wien mal kennenzulernen und außerdem hier (noch) jemanden zu haben, mit dem man seine Japanbegeisterung teilen kann. Für deinen Beitrag zur ISC-Geschichte vielen Dank und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja irgendwann mal wieder

    Jayas Songchoice: Carpark North - Just Human
    :: Gab zwar nur 2 Punkte beim ISC 20 aber wird auch heute noch gern von mir gehört. Verdienter Treppchenplatz!

    Sonst gefielen mir außerdem Greip - Vihma loits, Innerpartysystem - Don't Stop und The Used - The Bird And The Worm.

    Bild:
    ausgeblendet


    Olly77 war zunächst willfähriger Gehilfe der Hasenstallputze, bis er zum ISC 5 erstmals selbst an den Start ging. Bis zum ISC 26 folgten regelmäßige Teilnahmen, gekrönt durch eine Gold- (Dina & Deejay Jay - Say Goodbye) und Silbermedaille, bis eine über 3-jährige Pause folgte (mit der er sich ehrlicherweise einen Platz in der Gesamt-Top10 verbaute). Zum ISC 39 folgte jedoch die triumphale Rückkehr mit einer sofortigen Bronzemedaille, die das Set komplettierte. Insgesamt nahm Olly an 33 Ausgaben teil und betätigte sich auch als Organisator.

    Lieber Olly77,
    ich mach's mal kurz, weil Du auf solche Gefühlsduseleien sicher nicht stehst Auch wenn Du das Gros meiner Songs zum Brechen findest, ist es schön, Dich und Deine Lieder beim ISC zu haben (insbesondere in deinen Charts habe ich schon so viele tolle Songs gefunden). Und mal ehrlich, ein ISC-Eventabend ohne Dich und Syberia auf der Autobahn ist doch auch nicht dasselbe. Danke für Alles!

    Jayas Songchoice: Coldrain - Heart Of The Young
    :: Ganz klarer Fall: Dein Comebacksong muss es werden. 12 Punkte gab es von mir für dieses Brett, den ich am liebsten selbst geschickt hätte. Einer der besten ISC-Songs für mich.

    Gut gefielen mir außerdem BoySetsFire - Empire, of Verona - The Enemy, Olson - Mein kleines Hollywood, Don Tetto - Adicto al dolor (Lágrimas) und Irene Nelson - Sunrise.

    Bild:
    ausgeblendet


    SRT startete beim ersten ISC seine Contestkarriere und war in den ersten halben Dutzend Ausgaben einer der dominierenden Paten, erreichte er doch bereits dort gleich zwei seiner 3 Silbermedaillen und lieferte sich einen Kampf auf Leben und Tod mit Don Curio, bei dem im ISC 5 die Goldmedaille dank Agent M und "Perfect World" wartete. Nach eher durchwachsenen Ergebnissen folgte beim ISC 22 ein letztes Aufbäumen, als Adrian Zaar nocheinmal Silber in die Schweiz brachte. Ab da kam es nur noch zu sporadischen Teilnahmen, so dass bis heute 36 Ausgaben verbucht werden konnten. Darüberhinaus organisierte er mehrere Contests, machte Videos und sorgte vor allem dafür, dass es beinahe alle SpinOffs, die wir heute lieben und ohne gar nicht mehr leben könnten, überhaupt geboren wurden.

    Lieber SRT,
    ich kenne Dich nun schon seit über 13 Jahren und auch, wenn Du Dir immer mal wieder eine Pause gegönnt hast und ich das nicht immer verstehen oder gutheißen wollte, habe ich mich immer mega gefreut, wenn Du wieder aufgetaucht bist. Abgesehen davon, dass Du für mich immer ein toller Gesprächspartner warst/bist und der ISC Dir soviel zu verdanken hat, bist Du derjenige, der mich an soviel Musik herangeführt, ohne die mein Leben heute soviel farbloser wäre. Niemand sonst hat eine derartige Menge schöner Lieder (ISC, deine Charts oder sonstige Tipps) in meine Playlist geführt und ich hoffe, dass wir das auch noch weiter fortführen werden, wenn der ISC oder ich dort nicht mehr sein sollte.

    Jayas Songchoice: Clazziquai Project - Flea
    :: Keine große Überraschung: "Flea" ist für mich nachwievor (obwohl es jetzt fast 11 Jahre her sind) der beste ISC-Song neben meinen eigenen (und auch da steht er weit vor der großen Masse). Beim ISC 8 für mich eine Offenbarung, ich hatte vorher so gut wie gar nichts mit koreanischer Musik am Hut. 12 Punkte für die Ewigkeit.

    Zum Verlieben waren aber auch Camelphat feat. A*M*E - Paradigm, Clazziquai Project - Beat In Love, Epik High - One, Jurga - 5th Season, Las Balkanieras - Warum Sabine, MFBTY - Sweet Dream (sooo unverdient) und SomethingALaMode feat. Karl Lagerfeld - Rondo Parisiano.

    Bild:
    ausgeblendet


    *Hamster* nahm erstmals beim ISC 22 teil und hat sich in den insgesamt 28 Ausgaben, wo er partizipierte, zu einem der erfolgreichsten Paten gemausert. Während die ersten paar Contests - ähnlich wie bei seinem Best Buddy Bart - noch verhalten ausfielen, gab unser kleiner Nager spätestens ab ISC 28 zunehmend Gas. Ab dem ISC 34 folgten 3 aufeinanderfolgende Silbermedaillen (Rekord), doch das Schicksal von Ash und vii blieb ihm dank eines starken Doppelpacks beim ISC 40 und ISC 41 erspart. Die beiden Siege wurden von Alice Merton (No Roots) und Emma (Circle Of Light) eingefahren. Eine weitere Silbermedaille folgte beim ISC 45 und das Medaillenset wurde schließlich beim letzten ISC mit Bronze komplettiert. Da sich *Hamster* zudem schon auch in vielen Orgateams nützlich gemacht hat, scheint hier ein weiterer ISC-Superstar geboren.

    Lieber *Hamster*,
    wo warst du bloß die ersten sieben ISCs, die dein Zwillingsbruder noch alleine durchstehen musste? Nein, mal im Ernst, ich finde es toll, dass Du und Bart durch den ISC so eng miteinander befreundet seid. Genauso wie er bist du ein sehr freundlicher und sehr fleißiger, kreativer Pate, wenngleich ich sagen muss, dass Du schon der bösartigere Zwilling sein kannst Deine Leistungen und Beiträge zur ISC-Geschichte sind großartig und dafür auch an Dich ein großes Dankeschön!

    Jayas Songchoice: HAEVN - Fortitude
    :: Die schönsten Lieder kommen mit Klavier- und dezenter Streicherbegleitung aus. So eines ist "Fortitude" für das es beim ISC 45 folgerichtig die 12 Punkte von mir gab!

    Immer noch gerne höre ich zudem Allessa - Du bist die Liebe, Lauren Aquilina - King, Lisandro Cuxi - Danser, Sandra Lyng - Play My Drum und ein weiterer 12er mit Peak City - Es fängt erst an.

    Bild:
    ausgeblendet


    Auch Deleila war eine der vielen Neulinge des ISC 19, die von Zladdis Großmütigkeit profitierten. Innerhalb von 18 Monaten konnte sie schließlich bis zum ISC 31 ihr Medaillenset komplettieren, mit dem größten Erfolg der Goldmedaille beim ISC 31, wo "The Banjo" für viele glückliche (und ein paar konsternierte) Gesichter sorgte. Zwei weitere Bronzemedaillen sollten noch folgen. Noch erfolgreicher war Deleila in den Nebenevents, wo es sogar für 4 Goldmedaillen reichte! Als Organisatorin war sie beim Hunger Games-ISC 32 erfolgreich am Start.

    Liebe Deleila,
    auch Du hast dich wahsinnig entwickelt und uns viele besondere Momente in der ISC-Geschichte beschert. Anfangs noch unsere Quotenlesbe, hast du dich später glücklich verpartnert und hast eine wunderschöne Tochter bekommen. Du hast legendäre Geschichten von der Arbeit oder unglaubliche Krankheits- und Unfallgeschichten erzählt, hast Dich mit Dolce und anderen gefetzt und medienwirksam den Schwedenordner gelöscht. Mit Dir ist es nie langweilig geworden! Ich mag Dich total gern und hoffe, dass du auch in Zukunft trotz allen Real-Life-Sachen noch dabei bleiben kannst!

    Jayas Songchoice: 3Logy - The Banjo
    :: Wenn es einen ISC-Sieger gibt, der mir immer sofort ins Ohr kommt, dann ist es das stampfende Banjo vom ISC 31. Vielleicht ein bißchen gegen meine übliche Schublade gevotet, aber das ist einfach der eingängigste Titel damals gewesen. Verdiente 12 Punkte.

    Ein weiteres Lied, das ich immer noch gerne höre ist das bezaubernde "Oracle" von Iselin Solheim, dann der geile Elektroswing von Parov Stelar und interessanterweise höre ich auch Sushy - Don't Kiss Me Just Eat Me sehr gerne.

  5. #140
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie


    Bild:
    ausgeblendet


    Wer hätte gedacht, dass das "Mädchen" aus dem Annemarie Eilfeld-Fanclub, das sich der ISC-Familie in der 14. Ausgabe anschloss, mal zu einem der erfolgreichsten Paten der Contestgeschichte werden sollte? Wenngleich unser vii leider mit dem Stigma des ewigen Zweiten beim Hauptcontest leben muss. Allerdings sind natürlich sechs Silbermedaillen (+ 2x Bronze) eine äußerst beeindruckende Bilanz. Erfolgreichster Song war "Undo You Mind" von der färingischen Sirene beim ISC 23. 4 Siege in den SpinOffs können hoffentlich über den noch fehlenden Erfolg im Hauptevent hinwegtrösten. Neben den erfolgreichen Songs zeichnete sich vii vor allem durch seine Mitwirkung in unzähligen Orgas aus, wo er den Maßstab für ansprechende grafische Untermalung der Contest extrem hoch setzte! Insgesamt 36 Mal nahm er als Pate teil.

    Lieber vii,
    nach Fergie (und vielleicht noch knapp vor Soul) dürftest Du derjenige sein, der sich am meisten verdient um den ISC gemacht hat. Alleine immer die Grafik- und Zwischenstandmeisterwerke! Ja gut, 1-2 Mal lief das ein wenig aus dem Ruder, passiert. Eine schöne Anekdote für magische ISC-Momente. Nach Zeugnimad und Whatever dürftest Du mittlerweile auch die drittmeisten Punkte bei mir geholt haben und gerade für meine etwas exotischeren Sachen bist du häufig eine der wenigen sicheren Punktebänke für mich, was mich sehr freut Vielen Dank für Deinen großen Beitrag zur ISC-Geschichte!

    Jayas Songchoice: Phildel - Storm Song
    :: Schwere Wahl, da wirklich viele gute Songs dabei waren...aber am nachhaltigsten hält sich eben immer noch das Sturmlied auf meiner Playlist. 8 Punkte gab es damals beim ISC 25.

    Weitere richtig gute Songs sind Etnopatsy - Külm, Euzen - Judged By, Fiddler's Green - Yindy, Gasmac Gilmore - The Monkey March, MAI LAN - Technique, mein 12er vom letzten ISC SKÁLD - Rún und natürlich The Romanovs - Fever Pitch (es hätte mein letzter Top10-Erfolg sein sollen ).

    Bild:
    ausgeblendet


    Zeugnimad züngelte sich beim ISC 11 zu uns und bis auf eine Pause von 3 ISCs, an denen sich schon alle fragten, wo er denn stecken möge, nahm er an den restlichen 37 Ausgaben teil. Mit der sehr schönen Medaillenbilanz von 3-2-1 (Gold-Silber-Bronze) gehört unser gutbeschmackter Emsländer zu den erfolgreichsten Paten des ISC. Seine Siege erzielte er mit Katzenjammer - A Bar In Amsterdam (ISC 13), Tamar Kaprelian - New Day (ISC 15) und Lisa Lois - Silhouette (ISC 25). Die restlichen Medaillen holte er in der zweiten Hälfte seiner ISC-Karriere. Zeugnimad beteiligte sich bereits auch früh an Organisationen und sammelte in den unzähligen SpinOffs noch drei weitere Goldmedaillen.

    Lieber Zeugnimad,
    sowohl beim ISC als auch nebenher (z.B. in deinem Chartsthread) habe ich Dich als sehr sympathischen und umgänglichen Menschen kennengelernt. Von den ganzen Zickereien und auch den Witzen auf deine Kosten hast Du Dich nie aus der Ruhe bringen lassen, was mir großen Respekt abnötigt. Und deine Organisationen waren auch immer ohne Fehl und Tadel. Man kann nur hoffen, dass Dir die Lust am ISC so schnell nicht wieder vergeht. Vielen Dank für deinen Beitrag zur ISC-Geschichte!

    Jayas Songchoice: The Moon & The Night Spirit - Alkonyvarázs
    :: "Endlich mal ein Gleichgesinnter!", dachte ich mir beim ISC 17 und mir war klar, dass entweder du oder Whatever dahinter stecken musste. Konnte natürlich nur 12 Punkte geben.

    Die Auswahl fiel mir aber auch sehr schwer, denn du hattest wirklich viele tolle Songs. Ich höre immer noch Allan Théo - Je dérive, Caprice - We Might Dance, Dazzle Vision - Second, Leander Kills - Madár, Lisa Lois - Silhouette und natürlich Katzenjammer - A Bar In Amsterdam. Mit 4x 12 Punkten und generell Bepunktung in ca. 80% der Contest müsstest du mittlerweile noch vor Whatever weit an erster Stelle meiner bepunkteten Paten stehen.

    Bild:
    ausgeblendet


    .Yuma. gab sein Debüt beim ISC 8 und wurde der erste Luxemburger unserer ISC-Familie. Der Katzenliebhaber war bis auf die gelegentlichen trockenen Sprüche relativ unscheinbar, wenngleich nicht unerfolgreich. Sein erstes großes Lebenszeichen war der ISC 25, den er als Alternativ-Organisator alleine leitete, da Dan91 darauf verzichtete. Die reibungslose, unkomplizierte und angenehme Organisation dieses ISC im Kontrast zu den turbulenten 3 Jahren zuvor prägte nachhaltig sein Image in der ISC-Familie. Noch heute wird - zu Recht - von diesem Contest geschwärmt. Seinen musikalisch größten Erfolg feierte er dann 13 Ausgaben später beim ISC 38, wo er mit Tagtraeumer und "Sinn" gewann. Zweimal gelang ihm zudem der Sprung auf den 2. Platz, zuletzt beim ISC 49. Neben Whatever ist .Yuma. der einzige Pate, der mit einem selbstkomponierten Song angetreten ist.

    Lieber .Yuma.,
    da du selbst ja kein Freund großer Worte bist, mach ich's kurz: Du hast ein Riesentalent und bist unglaublich kreativ (ein ISC mit dem Dolce-Spiel MUSS kommen!) und dazu noch ein feiner Kerl. Danke für Deinen Beitrag zur ISC-Geschichte!

    Jayas Songchoice: Lââm - Petite soeur
    :: Ich kannte den Song zwar schon, aber das ist zumindestens für mich kein Grund zum Abwerten. Daher gabs 10 Punkte für die kleine Schwester beim ISC 16.

    Richtig gute Sachen hast du allerdings in den Nebenevents noch rausgehauen. Davon höre ich heute noch gerne Birdy - Skinny Love, Großstadtgeflüster - Ich muss gar nix, Joanna Pacitti - Let It Slide, Marija - Dance Like There's Nobody's Watching, Nervo - Hold On, The Beat Is On , ach und Rebecca Black natürlich.

    Bild:
    ausgeblendet


    Marc ist seit dem ISC 3 aktiv als Pate beim Hauptevent dabei und hat mit wenigen (teils unfreiwilligen) Pausen eine Gesamtanzahl von 45 ISCs absolviert. Für den ganz großen Wurf reichte es bisher leider nicht, aber immerhin 4x sprang ein fünfter Rang heraus, am erfolgreichsten war dabei Irma und "I Know" vom ISC 21. Das andere Ende der Tabelle kennt er auch sehr gut, war er doch gerade in der Anfangszeit ein häufiger Kandidat für einen Flop5-Platz, bevor HotAsIce die Bühne betrat. Die SpinOffs mit dazugerechnet kommt der Herr aus Leverkusen aber doch auf einen Bronzerang: Bei der Musik-WM 4 aus dem Jahr 2010 mit Caro Emerald.

    Lieber Marc,
    auch Dich kenne ich bereits aus meiner IOFF-Anfangszeit und daher gehörst Du für mich zu den Urgesteinen, die für mich immer dazugehörten und ohne die ich mir den ISC gar nicht mehr vorstellen kann. Du hast immer hilariöse und zum Teil beneidenswerte Geschichten aus deinem sagenumwobenen Real Life zu berichten, bist der Fernseh-/Reality-TV-Star des ISC und im Prinzip auch seine größte Diva, aber auf eine liebenswerte Art und Weise. Die Gartenparty hast du zum geflügelten Wort gemacht. Und ich stimme Dir zu, ich fänd es auch interessant, nach all den Jahren Dich mal kennezulernen. Vielen Dank für 13 amüsante Jahre hier im IOFF, lieber Marc

    Jayas Songchoice: Henri PFR feat. Raphaella - Until The End
    :: Mit diesem Song hast du mir für meine Begriffe einen der besten Dancesongs der letzten 5 Jahre beschert. Es waren die verdienten 12 Punkte beim ISC 40. Wusstest Du eigentlich, dass insgesamt dreimal meine 12 Punkte an Dich im Hauptevent gingen? Damit bist du zweiterfolgreichster Pate hinter Zeugnimad!

    Die anderen beiden waren BIRD - Batucada und Mario Venuti - Caduto dalle stelle. Auch noch gern gehört sind Mafia Corner - Zuzulienka (der mir leider meinen eigenen slowakischen Electroswingbeitrag verbaute), Polina Gagarina - Spektakl okonchen und mein heimlicher Favorit Nina Queer - Ficki Ficki Aua Aua.

    Bild:
    ausgeblendet


    ~Hooki ist seit dem ISC 20 Teil der Familie und nahm regelmäßig an allen 31 Ausgaben teil. Entgegen der landläufigen Meinung bepatete er dabei NICHT ausschließlich ostasiatische InterpretInnen, wenngleich einer seiner beiden Siegertitel (ISC 39, Natasha Blume) formal unter chinesischer Flagge fährt. Größter Erfolg war der Sieg beim ISC 48 mit Ridsa und "Avancer", darüberhinaus gab es noch eine Bronzemedaille. Einen weiteren Sieg konnte er beim 5. Klassentreffen mit Krewella erzielen, zudem gehen auch einige Orgas auf sein Konto.

    Lieber ~Hooki,
    ich erinnere mich noch gerne an unsere gemeinsame Organisation beim ISC 36, wo ich erstmals etwas mehr Kontakt zu Dir hatte. Das war eine echt tolle Zeit und es hat mir gezeigt, dass Du ein kreativer, fleißiger und freundlicher Mensch bist und das merkt man ja auch, wenn man Dir in den Threads begegnet. Ein ganz toller Pate, auf den wir nicht verzichten wollen! Auch Dir für Deine Verdienste um den ISC vielen Dank!

    Jayas Songchoice: Thomas Bergersen feat. Merethe Soltvedt - Children Of The Sun
    :: Meine 10 Punkte bei ebenjenem ISC 36 gingen dabei an diesen hübschen vokal aufgepimpten Filmtrailersong. Schöner Bombast!

    Daneben gefielen mir noch Breed 77 - La última hora, Do As Infinity - Fukai mori und Superbus - Addictions sehr gut.

  6. #141
    Swan Song :: ISC 50 Avatar von Jaya Ballard
    Ort: The Void
    Die Paten des ISC 50: Unsere Familie


    Bild:
    ausgeblendet


    Fergie89 ist nicht nur einer der letzten Dinosaurier des ISC, sondern auch die erfolgreichste Patin der Contestgeschichte. In ihren 50 Teilnahmen gelangen ihr bisher 5 Siege (je zwei und drei in Folge), deren erfolgreichster beim ISC 28 durch Band Of Horses und "The Funeral" errungen wurde. Mit 25 Top10-Teilnahmen und 13 (Co-)Organisationen führt sie auch in diesen Belangen souverän das Feld an. Ihre Dominanzphase lag zwischen dem ISC 27 und ISC 35, in letzter Zeit trat sie jedoch etwas auf der Bremse um der Konkurrenz wenigstens ein bißchen Chancen zum Aufholen zu geben.

    Liebe Fergie89,
    was soll ich noch groß sagen, was ich nicht schon tausendfach anderweitig gesagt habe? Seit dem ersten Tag Bestandteil meiner IOFF-Welt, seit dem ersten Tag Teil des ISC. Ohne Dich, würde es den ISC, so wie wir ihn heute kennen, sicher nicht geben. Danke, Danke, Danke!!

    Jayas Songchoice: Carrie Haber - Me Oh My
    :: Wahrscheinlich hat jeder Teilnehmer so seinen Fergiefavoriten über die Jahre ins Herz geschlossen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich der einzige bin, der deinen Beitrag vom ISC 13 wählen würde Was haben manche große Augen bekommen, als Du als Patin enttarnt wurdest! Dieses Lied klingt so sehr nach junger Kate Bush, dass ich damals einfach den 12er zücken musste und ich würde es heute noch immer tun.

    Nach wie vor mag ich auch gerne noch Anavae - Feel Alive, Emerentia - Wasting Water, Fireflight - Unbreakable, Irish Stew Of Sindidun - Lady Of New Tomorrow, Mastiksoul - Hurricane, Regina & Elena Risteska - Ljubav nije za nas und Shpilki - Oi, devki!.

    Bild:
    ausgeblendet


    Joe87 ist einer der letzten verbleibenden Dinosaurier im Contest. Beginnend mit dem ISC 1 nahm er an allen 50 Ausgaben teil und konnte neben seinem Sieg beim ISC 2 mit Vera Böhnisch auch noch eine Silber- und ganze 4 Bronzemedaillen erringen. 23x schaffte er es in die Top10, öfter, als so mancher Teilnahmen hat; die meisten davon resultierten allerdings aus den ersten 20 Contests.

    Lieber Joe87,
    auch Dich kenne ich bereits schon seit Beginn meiner IOFF-Zeit, wo wir uns noch gegenseitig die Charts bewertet und im Charthaus abgehangen haben. Das waren schöne Zeiten! In den letzten Jahren hast Du Dich zwar etwas rarer gemacht, aber es ist schön, dass Du immer noch mit dabei bist. Die Zeiten, wo ich Dich regelmäßig auf meinen letzten Platz beim ISC setzen musste, sind mittlerweile auch vorbei

    Jayas Songchoice: Kids Of 88 - My House
    :: In einer Zeit, wo ich Deine Songs meistens nicht so gut fand, stachen die Kids Of 88 heraus, denn beim ISC 11 waren das meine 12 Punkte.

    Daneben gab es auch noch viele Punkte für Broods - Sleep Baby Sleep, Marion Raven - End Of Me, Modà - La notte und natürlich dein Siegertitel

    Bild:
    ausgeblendet


    Fehlendes Internet brachte Ash3000 um seinen Dinostatus, da er so erst ab dem ISC 2 Teil der Familie wurde, alle weiteren 49 Episoden machte er jedoch pflichtbewusst mit. Obwohl unser Chartexperte eigentlich prädestiniert schien den Contest zu dominieren, blieb ihm der größte Erfolg - ein Sieg beim Hauptevent - bisher verwehrt, was ihm den unschönen Vizekusen-Titel verpasste, den er mittlerweile an vii weitergeben konnte. Fünf Silbermedaillen und ein Bronzerang sowie Platz 3 in der ewigen Tabelle sind dennoch eine beeindruckende Bilanz, gekrönt durch den Song "I'm Sorry" von Sibel, der bisher die meisten Punkte abstaubte.

    Lieber Ash3000,
    Du warst - oder eigentlich bist - DIE Koryphäe im Musik-Sub und dort zu recht überall respektiert. Ich war immer fasziniert davon, wie es Dir gelungen ist Hits oder Flops vorherzusagen, natürlich bis auf den ISC, dort ist dein verzweifeltes Ringen um einen Spitzenplatz ja sogar einen Eintrag in den emotionalen Momenten wert gewesen Genauso wie die Romanze mit Nila. Vielleicht sehen wir Dich ja in den nächsten Ausgaben auch wieder etwas aktiver, es würde uns alle sehr freuen!

    Jayas Songchoice: Maître Gims - J'me tire
    :: Viele Punkte hatten wir bis dahin nicht ausgetauscht, aber beim ISC 28 war dann der 12er für diesen sehr schönen Franzosenrap fällig

    Außerdem höre ich auch heute noch gerne Dami Im - Gladiator, Donkeyboy - City Boy und Plan Three - Still Broken.

    Bild:
    ausgeblendet


    Paddy90 nahm zum ersten Mal beim ISC 12 an einem Hauptevent teil und kommt bis heute auf insgesamt 37 Teilnahmen. Auch Paddy hat sich in dieser Zeit einen kompletten Medaillensatz angeeignet; seine beiden Siege mit Hedley - Perfect (ISC 17) und Kevin Walker - Belong (ISC 29) erspielte er sich jeweils mit hohem Vorsprung. A propos Vorsprung: Paddy ist der aktive Pate mit der mit Abstand höchsten Durchschnittspunktzahl (die zwischenzeitlich sogar die 100 überschritt) und hat 16 Top10-Platzierungen eingeheimst! Auch als Organisator war er schon tätig.

    Lieber Paddy,
    gäbe es einen Award für den freundlichsten User, dann würdest Du ihn wohl bekommen. Selbst Soul und Whatever haben in ihren ISC-Karrieren bereits rumgezickt, alles, was von Dir jemals kam war die Fake-Aggression beim ISC 30 Und dann bist Du auch immer noch so unverschämt erfolgreich! Was ist bloß dein Geheimnis!? Jedenfalls scheinst Du der lebende Beweis zu sein, dass vom Niederrhein nicht nur Superbösewichte kommen.

    Jayas Songchoice: Kristina Maria - Let's Play
    :: 5 Punkte hab ich dem Popsong beim ISC 20 spendiert, es wären mittlerweile wohl ein paar mehr.

    Aus den Nebenevents stammten noch die großartigen Songs "The Sound Of Missing You" (Ameerah feat. Wildboyz) und mein ewiger Favorit "You'll Be Mine" von The Pierces, meiner Höchstpunktzahl vom dritten Klassentreffen.

  7. #142
    From Zero to Hero Avatar von s-v-e-n
    Ort: Tamanrasset
    Lieber Jaya, nicht dass du denkst, du kommst davon. Natürlich hat sich deine Mit-Orga auch ein paar Worte für dich überlegt.




    Der Pate unserer ISC-Familie

    Bild:
    ausgeblendet




    Zitat Zitat von NiLe
    Nun hat unser Großmeister der Texte uns alle gewürdigt und er selbst? Wir Orgakollegen kriegen das wohl nicht annähernd so umfassend und liebevoll hin, wie Jaya.

    Aber Jaya, sei dir sicher, wir geben unser Bestes!

    Als Newbie, die auch noch über INTA 14 zum ISC gekommen ist, hat es etwas gedauert, bis ich gemerkt habe, dass Jaya eben kein Dino durch die INTA-Texte ist, sondern dass es den Dino Jaya schon Äonen von Jahren gab, bevor INTA überhaupt erfunden wurde.

    Und - dass Jaya den ISC sogar erfunden hat und ihm all die Jahre ohne Ausnahme treu geblieben ist, habe ich erst bei diesem ISC so richtig gecheckt.

    Danke Jaya – für diese unfassbare Idee und alles was daraus geworden ist. Ohne dich wäre das wohl nie so passiert.

    Vom Newbie Jaya im Chartshaus, über den ersten ISC Fragebogen bis hin zur bestandenen Facharztprüfung! Und dabei immer auf der virtuellen und musikalischen Reise durch die Länder des ISC. Ich freue mich sehr, dass ich bei meiner ersten Orga direkt mit dir organisieren durfte, in den Luxus einer kompletten Reise durch die ISC Geschichte gemeinsam mit dem Erfinder des Ganzen, kommt wohl nicht jeder.

    Wie passend, dass du nun tatsächlich eine längere Reise planst, die - wie sollte es auch anders sein – dich wohl auch durch Neuseeland führen wird. Dem Land, das als aller-allererstes jemals einen ISC gewann! Und durch Japan, welches du auch mindestens 3 mal bepatet hast- und das sicherlich mit Herzblut. Fügung?

    Gute Reise und bring neue Songs mit!

    Chile, Costa Rica und Namibia (falls die Route so bleibt) hast du laut Wiki noch nicht beim Hauptevent bepatet

    NiLe‘s Songchoice::

    Solas – Pastures of Plenty ISC 4 - Platz 6:

    Das ist einfach sehr schön zum Träumen, macht gute Laune und Solas fand ich bei INTA schon supertoll! Das hätte damals Punkte von mir geregnet!

    Zitat Zitat von s-v-e-n
    Jaya zu ehren ist gar nicht so einfach, wo soll man da anfangen? Dass wir ihm den ISC verdanken, ist natürlich das Allerwichtigste, ohne ihn hätten wir alle in dieser Form niemals zusammen gefunden. Allein dafür gebührt ihm Dankbarkeit für die Ewigkeit. Da deutete es sich schon an und sollte sich über die Jahre durchziehen: sein Hang zu gößenwahnsinnigen und ausufernden Projekten. Ich denke da an die mit unglaublicher Wortgewandtheit geschriebenen Texte, wie beim ISC 36 oder eben aktuell die Zeitreise durch die ISC-Geschichte, aber auch an die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Dino-Texte bei INTA, wo auch seine Actvorstellungen immer eine eigene Geschichte erzählen. Nicht zu vergessen, die persönlich geprägten Erzählungen wie beim letzten AK über Hündin Arwen. Ob informativ, witzig oder melancholisch berührerend - Jaya kann Schriftsteller.
    Noch ausufernder fallen oftmals seine Riesenvotings aus. Ob Filmsongs oder Nr-1-Votings, hier ist ihm groß nicht groß genug. Irgendwann, beim US-Voting, musste er dann doch kapitulieren und Cathy und ich sprangen mit Vergnügen für ihn ein. Dass er angefangene Projekte nicht zu Ende bringt, kann hier und da schon mal vorkommen. Die nostalgischen Charts warten auch seit März auf seine Fortsetzung. Aber wir wissen ja alle, wie viel unser frisch gebackener Facharzt um die Ohren hat. Und als Ober-ISCler hat er sowieso Narrenfreiheit.

    s-v-e-ns Songchoice

    Lieber Jaya, so richtig kompatibel sind wir eher selten. Ich schätze deine bunte Palette in deinen Beiträgen, aber oftmals schrammen sie ganz knapp an meinem Geschmack vorbei. Wenn ich es richtig überblicke, habe ich dich bei den ISCs ganze vier Mal bepunktet.

    10 gab es seinerzeit beim ISC 33 für Baklava - Psalm. Diese kleine mazedonische Folkweise finde ich immer noch ganz entzückend. Doch für mich immer und ewig in Erinnerung und in meinem Herz bleiben wird dein AK 2011-Beitrag Evelyn Evelyn – Evelyn Evelyn. Bis heute für mich eines der allerbesten Lieder, die jemals bei einem der Events hier geschickt wurden.



    Zitat Zitat von Soul
    Der Slogan, der Jaya beim ISC 43 verpasst wurde, war "Ohne mich wärt ihr gar nicht hier" und das kann man gar nicht oft genug betonen. Natürlich hat sich das Konzept zu dem entwickelt, was es jetzt ist, weil die unterschiedlichsten User ihren Beitrag geleistet haben, aber den Grundstein hast du gelegt, lieber Jaya. Als ich im Laufe der Reise in die Vergangenheit gelesen habe, wie du die Idee vorgestellt hast, wurde mir richtig warm ums Herz. Der ISC und seine gesamte Userschaft ist im Laufe der nun schon 5 Jahre eine Art virtuelle Heimat für mich geworden - ich kam wegen Big Brother (wie so viele) aber bleib nur wegen des ISC. Dafür ein riesengroßes Dankeschön! Dafür, dass du dich getraut hast, diesen Wettbewerb im damals noch sehr turbulenten Musiksub vorzustellen, dafür, dass du die Idee nicht verworfen hast, nachdem dir dein Vater 'ordentlich die Leviten las' und dafür, dass du bis heute mit Begeisterung dabei bist.
    Doch auch, wenn es das ist, was einem direkt in den Kopf schießt, wäre es falsch dich, lieber Jaya, nur auf "Gründervater des ISC" zu reduzieren, dann dich macht so viel mehr aus. Ich hab nun schon 2 Mal mit dir einen Wettbewerb organisieren dürfen und habe die Interaktion vor und hinter den Kulissen immer sehr genossen. Deine Qualitäten als Geschichtenschreiber sind ja allseits bekannt - niemand sonst schafft es, mit Worten so viele Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen, aber auch in den normalen Gesprächen, die wir hatten oder wenn ich mal was loswerden musste, empfand ich deine Antworten als sehr weise (in Ermangelung eines besseren Wortes - ich hatte nicht viel Schlaf ) und immerzu hilfreich. Auch dafür ein großes Dankeschön.

    Souls Songchoice

    Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich jetzt einfach den Song posten, den du uns als Kandidaten für diesen ISC gezeigt hast, denn der muss einfach gehört werden und alleine deswegen musst du schon bei uns bleiben (oder zumindest wiederkommen), aber ich wurde natürlich auch in deiner Vergangenheit fündig. Für das wunderschöne Canto De Andar von Luar Na Lubre gab es beim ISC 40 stolze 6 Punkte und inzwischen wären es wohl auch noch ein paar mehr. Tolles Lied, das die, überraschend kleine, Schnittmenge bei unseren Geschmäckern sehr gut beschreibt.
    Geändert von s-v-e-n (01-09-2019 um 13:26 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  8. #143
    From Zero to Hero Avatar von s-v-e-n
    Ort: Tamanrasset
    From Zero...


    Sieger der ISC-Awards in der Kategorie "Bester letzter Platz" (zusammen mit Noémie Wolfs - Burning)
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #144
    From Zero to Hero Avatar von s-v-e-n
    Ort: Tamanrasset
    ...to Hero


    Gesamtsieger: Kill or Save - Der beliebteste ISC-Siegersong
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #145
    Avatar von Fergie89
    Ort: The Werk Room ♥
    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #146
    From Zero to Hero Avatar von s-v-e-n
    Ort: Tamanrasset
    Alle da?

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #147
    IOFF Präsidentin 2018 :) Avatar von mobsi
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #148
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #149
    Avatar von Fergie89
    Ort: The Werk Room ♥



    Schnell auf die nächste Seite..
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #150


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •