Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 192 von 263 ErsteErste ... 92142182188189190191192193194195196202242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.866 bis 2.880 von 3940
  1. #2866
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Ja, der Link ist sehr interessant - vielen Dank, Tiescher!
    Zitat Zitat von Samuel1985 Beitrag anzeigen
    Oder allen SUV-Fahrer ins Bein schiessen, soll ja deiner Meinung nach auch adäquat bei Einbrechern sein, dann hilft es hier auch.
    Diese SUV-Debatte ist eine Neid-Debatte. 90 Prozent aller SUV basieren auf der Basis von Schlichtkarosserien. Der Audi Q5 zum Beispiel auf Basis des A 4. Ist nur etwas höher. So ist es bei den meisten anderen SUV auch. Letztendlich sind SUV auch nicht grösser als etliche Van oder sogenannte Familienautos.
    Ganz so ohne ist die Höhe nicht; hier ein Vergleich:
    https://twitter.com/kkklawitter/stat...21739808493568

    Bild:
    ausgeblendet
    Bild:
    ausgeblendet


    Auch wenn ich den anderen Link jetzt nicht mehr finde, es erschließt sich ja auch so, daß bei höheren Autos die lebenswichtigen Organe in viel extremer gefährdet sind (auch für Erwachsene!) - während niedrigere Autos beim Aufprall eher die Beine treffen.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  2. #2867
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Geändert von suboptimal (09-12-2019 um 13:47 Uhr)
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  3. #2868
    Mal davon ab, sieht das nach einem Fake aus. Man beachte beim Corsa-Bild den SUV im Hintergrund. Der Q5 hat eine Gesamthöhe inklusive Dach von 1,66 m der Corsa C 1,44 mit Dach. Das sind zwar 22 cm Unterschied, aber das Bild suggeriert eher LKW gegen Smart. Ich persönlich würde lieber als Fußgänger vor dem Q5 stehen, der bremst dann nämlich automatisch.
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  4. #2869
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Sehr seriös einen Uraltcorsa mit einem SUv der Oberklasse zu vergleichen...
    Link nicht angeschaut? Es ging ja gerade darum, wie sich die Fahrzeughöhen im Vergleich zu früher entwickelt haben:
    Vergleich aktueller BMW gegen alten Opel.
    ...
    Hinzu kommt, daß wohl nur große Fahrer vom Fahrersitz aus das Kind sehen.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  5. #2870
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Wo ist dann das Modell T im Vergleich?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  6. #2871
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Link nicht angeschaut? Es ging ja gerade darum, wie sich die Fahrzeughöhen im Vergleich zu früher entwickelt haben:
    .
    Hinzu kommt, daß wohl nur große Fahrer vom Fahrersitz aus das Kind sehen.
    Noch schlimmer. Also angenommen, das stimmt alles, hätte man entweder einen 15 Jahre alten SUV nehmen müssen oder halt vergleichbar einen BMW 1er. So ist das doch Äpfel mit Birnen. Wenn ich das Kind vor einen LKW oder Transporter stelle, sehe das Ergebnis noch viel schlimmer aus. Dazu kommt die Perspektive und der Abstand des Kindes zu den beiden Autos. Der klebt ja nahezu am Q5.
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  7. #2872
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Link nicht angeschaut? Es ging ja gerade darum, wie sich die Fahrzeughöhen im Vergleich zu früher entwickelt haben:
    Meinen Link nicht gelesen? Es ging es ja gerade darum, dass SUVs beim Fußgängerschutz besser abschneiden als Kompaktfahrzeuge.

    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt, daß wohl nur große Fahrer vom Fahrersitz aus das Kind sehen.
    Ja, wenn ein Kind ca. 2cm vor dem Kühler steht. Und sollte in diesem Fall ein BMW X7 (um den es sich in dem Fall handelt, und der zufälligerweise das größte Fahrzeug ist, was momentan von BMW produziert wird) anrollen würde, würde er sofort wieder vom Bremsassistent gestoppt - anders als der Corsa, der fröhlich weiterfährt.


    Komisch, dass so was nicht gegen die ganzen Posttransporter vorgebracht wird. Aber Moment, die bringen einem ja das 50-Cent-Teil bequem aus China direkt nach Hause. Da muss das "Kindeswohl" zwangsläufig zurückstecken.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  8. #2873
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Seht es mal so: Ein großes, hohes parkendes Auto erschwert es einem kleinen Menschen, gefahrlos zu schauen, ob ein fahrendes Auto kommt. Und er wird vom Fahrer des fahrende Autos schlechter/später gesehen.

  9. #2874
    hohe autos sind ein bissle der ersatz für schnelle autos, im kontext der umfassenden geschwindigkeitskontrollen (wo grad mal D etwas ausgewichen ist),
    und insofern auch nicht unbedingt notwendig, weder vom materialverbrauch, noch der übersichtlichkeit im verkehr.
    bloss, wenn ein paar damit angefangen haben, sehen die _anderen_ nix mehr, und wollen dann auch höher sitzen.
    vollgepackte klein-lkw sind ein anderes thema. da geht industrielle logistik über die befindlichkeiten.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  10. #2875
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Seht es mal so: Ein großes, hohes parkendes Auto erschwert es einem kleinen Menschen, gefahrlos zu schauen, ob ein fahrendes Auto kommt. Und er wird vom Fahrer des fahrende Autos schlechter/später gesehen.
    Berlingo, Combo, Caddy, Citan, Doblo Cargo, Dokker, Praktik, Nemo, Bipper, Fiorino?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  11. #2876
    https://www.derstandard.at/story/200...baren-planeten

    interview mit hansen. leider eher pessimistisch.
    auch er sieht die notwendigkeit moderner atomenergie, weil auch alle anderen verfahren grosse nachteile haben, zb die produktion der solarzellen.

    die alten sichten gelten nicht mehr, seit neue reaktoren den atommüll viel effizienter aufbereiten und verwerten können, also was einst müll war, mit dem kann heute energie erzeugt werden, und es bleiben weniger schädliche endprodukte mit kürzerer halbwertszeit.
    aber hapert mit dem bau der dinger, alles noch zu neu..

    ich vermisse ein wenig die solar-dampfkraftwerke. wo sind die?
    durch drehbare spiegel auf grosser fläche wird das licht ganzen tag auf einen "dampfkessel" gelenkt, der ähnlich wie bei einem kohlekraftwerk funktioniert.
    da müsste doch mehr gehen.

    die speicherung bleibt laut hansen ein problem.
    ich denke, sowohl zentrale aus auch dezentrale speicherungen müssen intensiv weiter entwickelt werden.
    bsp. dezentrale wärmespeicherung für 1 oder mehrere häuser für die nächte. vielleicht wie gehabt ein isolierter block mit hoher spezifischer wärme, und dazu passende wärmepumpen und zentralheizungssysteme.
    zentral, nach wie vor die technik der pump-speicherwerke. manchmal erlaubt die geografie, so ein ding am meer zu graben, wo genug wasser ist.

    energiespeicherung im elektrolyt, den man per tank-lkw oder gar pipeline verteilen und recyclen kann. noch nicht für autos, aber geht für grössere, stationäre anlagen. theorie gut, weiterentwicklung offenbar kontrovers.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  12. #2877
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Berlingo, Combo, Caddy, Citan, Doblo Cargo, Dokker, Praktik, Nemo, Bipper, Fiorino?
    Ja, ähnliches Problem. Die Wagen werden ohne Not immer hochbeiniger und die Schnauze immer höher.
    Mein alter Peugeot Partner (baugleich mit Berlingo) hat noch eine ganz normale Front.

  13. #2878
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    https://www.derstandard.at/story/200...baren-planeten

    interview mit hansen. leider eher pessimistisch.
    auch er sieht die notwendigkeit moderner atomenergie, weil auch alle anderen verfahren grosse nachteile haben, zb die produktion der solarzellen.

    die alten sichten gelten nicht mehr, seit neue reaktoren den atommüll viel effizienter aufbereiten und verwerten können, also was einst müll war, mit dem kann heute energie erzeugt werden, und es bleiben weniger schädliche endprodukte mit kürzerer halbwertszeit.
    aber hapert mit dem bau der dinger, alles noch zu neu..
    Moderne Atomenergie: Die Technik an sich ist vielversprechend. Der Faktor Mensch ist es dem ich dabei nicht vertraue.

    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    ich vermisse ein wenig die solar-dampfkraftwerke. wo sind die?
    durch drehbare spiegel auf grosser fläche wird das licht ganzen tag auf einen "dampfkessel" gelenkt, der ähnlich wie bei einem kohlekraftwerk funktioniert.
    da müsste doch mehr gehen.
    Hier ein schönes Beispiel in Chile

    Solarrevolution in Chile
    Grüne Energie für die ganze Welt


    Ein riesiges Solarkraftwerk in der chilenischen Wüste soll Solarstrom für die Kupferindustrie produzieren. Solche Anlagen könnten ihre grüne Energie bald weltweit exportieren.

  14. #2879
    Klingt so als wenn in Spanien viel Fläche für Solaranlagen aller Art frei werden würde:

    Klima-Gau mitten in Europa
    Drei Viertel Spaniens sind wohl bald Wüste


    Der Klimawandel lässt eine riesige neue Wüste entstehen - mitten in Europa. Drei Viertel Spaniens könnten bald "verwüstet" sein. Kleine Landwirte stemmen sich mit dem Mute der Verzweiflung gegen das wohl Unausweichliche.

  15. #2880
    Ich kann den Ansprüchen hier nicht genügen, ich kann die Anstrengung nicht mehr, will sagen, dass ich es toll finde, wie dieser Thread lebt. Es dürfte seit Monaten der am stärksten frequentierteste Thread überhaupt im ioff sein. Ich weiß es aber nicht. Das Thema zu anspruchsvoll, als das ich hier richtig sein kann. Der Leseaufwand für mich zu groß.

    Einwerfen will ich noch das Thema "Klimaflüchtlinge" und Reduzierung auf Erde überhaupt bewohnbarer Zonen. Sorry, wenn Ihr da schon durch seid.
    Geändert von pantoffel_3 (10-12-2019 um 00:04 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •