Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 193 von 260 ErsteErste ... 93143183189190191192193194195196197203243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.881 bis 2.895 von 3894
  1. #2881
    Zitat Zitat von AntiMuc Beitrag anzeigen
    Moderne Atomenergie: Die Technik an sich ist vielversprechend. Der Faktor Mensch ist es dem ich dabei nicht vertraue.

    Hier ein schönes Beispiel in Chile

    Solarrevolution in Chile
    Grüne Energie für die ganze Welt
    ah das ist gut! hoffe es klappt und hat viele varianten von nachfolgeprojekten!
    salz als wärmespeicher ist eine gescheite idee.

    der menschliche faktor bei atomkraft, klar haben wir gesehen, wie schlimm das versagen werden kann.
    aber die grossen probleme kamen, wo der faktor doppelt zugeschlagen hat:
    bei einer geizigen oder sonstwie verpeilten planung, und veraltetes zeug weiter laufen zu lassen, und zweitens in real time, wo zu spät erkannt und reagiert wurde.

    es ist zu hoffen, dass nach diesen erfahrungen einfach mehr investiert wird, gewissenhafter geplant (keine temperaturmessung die grade im problemfall zu funktionieren aufhört..), und generell sicherer gebaut wird.
    flüssiges natrium zb stoppt den reaktor, wenn es davon rinnt. das ist ein wünschenswertes krisenverhalten. (mal sehr vereinfacht)

    für spanien würde ich zweigleisig empfehlen, einen teil der gebiete intensive stromerzeugung, aber mit dem strom auch kühlen und bewässern, damit das verschwinden der landwirtschaftlichen flächen gebremst wird.
    statt treibhäuser kann man ja auch kühlungshäuser errichten, die vor zu viel sonne schützen, und wo ein kühler luftzug eingebracht wird.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  2. #2882
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  3. #2883

  4. #2884
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Das ändert aber nichts daran, dass er beim NCAP vergleichswseise schlecht abschneidet: Er erreicht beim Fußgängerschutz 56%, ein BMW X5 z.B. 75%.

    Ein Opel Corsa wie im Bild oben abgebildet erreichte damals übrigens in den Crashtests 2000 2 Sterne und 2002 1 Stern von 4 möglichen...
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  5. #2885
    Beim Kauf eines Autos habe ich immer nur an die passive Sicherheit gedacht.
    Wenn mich ein anderes Auto rammt.
    Nie an Fußgänger.

    Für mich sind diese Gedankengänge ganz neu.
    Nicht, weil mir Fußgänger egal sind.
    Sondern weil ich die Wahrscheinlichkeit, dass ich Fußgänger mit höherem Tempo an/umfahre für geringer halte als dass ich „Fahrzeug gegen Fahrzeug“ bestehen muss.

  6. #2886
    Der Smart liegt in Sachen Fußgängersicherheit bei 56 Prozent. Die Vorderkante der Motorhaube und der Rahmen der Frontscheibe sind schwere Gefahrenzonen. Auch hat der Hersteller demnach kaum etwas getan, um die Fußgängersicherheit zu optimieren – wie etwa Raum zwischen Motorhaube und Motor zu lassen, damit die Haube bei einem Aufprall nachgeben kann. Auch scharfkantige Bauteile sollten vermieden werden.


    Was genau dazu geführt hat, dass der Smart so schlecht abschneidet, steht allerdings nicht in der Datenbank. Experten nennen als mögliche Knackpunkte: Der Motor sitzt direkt unter der Motorhaube. Ein Fußgänger würde also nicht vom Blech zurückgefedert werden, sondern auf den harten Motor prallen.

    Wie soll das gehen, wenn der Motor hinten ist? Wahrscheinlich fahren alle Smarts rückwärts.

  7. #2887
    Nix mit Blech, der Smart ist fast komplett aus Plastik. Die ganze Fronthaube ist recht billiges Plastik (Wert 120 Euro),was ich plastisch in Augenschein nehmen durfte als unser Stallbesitzer versehentlich rückwärts mit dem Anhänger dagegen gefahren ist und ein Loch reinbohrte.

    Einmal bin ich beim Rückwärtsfahren wirklich recht leicht an einer Säule hängengeblieben, da war die Front von den Vorderreifen dann von der Karosserie abgerissen, was auch nur so ne größere Plastikschraubenverbindung war.
    Mein Vater hat es irgendwie wieder zusammengebastelt bis zum Ende des Leasing Zeitraums, wurde dann aber auch nicht mal beanstandet bei der Rückgabe.

    Der Smart sicher rundum kein sicheres Auto, von dem her wundert es mich nicht wirklich, dass er beim Fußgängerschutz schlecht abgeschnitten hat, aber meines Wissens liegt es eben an der Form, da es quasi keine "Schnauze" gibt bzw. gab, was wohl besser ist wenn man frontal getroffen ist. Deswegen hat die neueste Version auch eine kleine Schnauze bekommen.

    Eventuell reden wir hier sowieso über unterscheidliche Modelle. Der ursprüngliche SMart4Two hatte gar keine Schnauze und der Artikel führt gar nicht auf um welches Modell es sich handelt, dass im Test so schlecht abschnitt, gehe davon aus es war das Alte.
    Geändert von Lilith79 (10-12-2019 um 11:59 Uhr)

  8. #2888
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  9. #2889
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    SUV knacken Rekord bei den Zulassungen

    Ein Drittel aller Neuzulassungen sind SUV und Geländewagen.
    ...
    "Eine Trendumkehr ist nicht erkennbar, das zeigt auch der Vergleich mit anderen Automärkten."
    ...
    "Wächst das SUV-Segment in dem hohen Tempo der letzten zehn Jahre weiter, werden bereits 2025 mehr als 50 Prozent der Neuwagen SUV sein"
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  10. #2890
    Danke, dann war es tatsächlich schon der neue. Ich vermute, dass das Ergebnis beim alten Smart noch schlechter war.

    Ich hab mal einen beliebigen (BMW) SUV rausgesucht und der hatte tatsächlich deutlich bessere Werte auch beim Fußgängerschutz als der Smart. Bei den ganzen Kleinwagen wird auch das Problem sein, dass die über so gut wie keine modernen automatischen Sicherheitssysteme verfügen. Und das Gehäuse ist total billig, ergo vermutlich deswegen die Punkte:

    entschärft sind nur der komplette Stoßfänger und einige mittlere Bereiche der Motorhaube
    zu aggressiv sind die Vorderkante und die seitlichen Bereiche der Motorhaube sowie die Pfosten der Windschutzscheibe

  11. #2891
    Bei Tagesschau klingt das dann so:
    Trotz der drohenden Klimakatastrophe wollen die Deutschen nicht auf große Spritschlucker verzichten. Erstmals wurden 2019 mehr als eine Million SUVs und Geländewagen neu zugelassen. Ihr Marktanteil liegt bei über 30 Prozent.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft...marke-101.html
    "Wenn du die Welt vereinen willst, gründe mehr Rockbands, nicht politische Parteien und Religionen" - Gene Simmons

  12. #2892
    Bild:
    ausgeblendet


  13. #2893
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Da fällt mir spontan jemand ein, der deswegen gerne Amok twittern würde.

  14. #2894
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Schönes Bild
    Kleine Meerjungfrau als Fels in der Brandung / im Gegenwind ... das wäre in etwa meine Assoziation

  15. #2895
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von Max Vol. Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet

    Wie lange es wohl dauert, bis Trumpel seinen Kopf drauf montiert...
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •