Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 93
  1. #31
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von storch Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder überrascht, wie es möglich sein kann, dass so große Unternehmen von heute auf morgen pleite gehen können, sodass sie nicht mal mehr ihre tages(!)aktuellen schon bezahlten Aufgaben wahrnehmen können/wollen.

    Wo sind die hochbezahlten "Fachleute", Manager? Haben die geschlafen, oder sind es eben keine Fachleute, deren Gehalt eventuell gerechtfertigt wäre?

    Könnte das alles auch daran liegen, dass die Fluglinien endlich ihre gerechte Quittung für die furchtbare Viel-Billig-Fliegerei kriegen? Leider zahlen - mal wieder - nicht die Verantwortlichen, sondern Kunden und vor allem die einfachen Beschäftigten.

    Ansonsten, so leid es mir für Letztere tut, ich dachte auch sofort, so kann man auch was für eine positivere Klimabilanz tun, wenn alles Reden und Appellieren eben nichts nützt.
    Von heute auf morgen kam das nicht. TC war hochverschuldet und hatte seit einiger Zeit Liquiditätsschwierigkeiten. Deshalb wollten sie auch ihre Airlines verkaufen.

    Weniger geflogen wird durch das Verschwinden eines Anbieters auch nicht. Da werden dann andere Anbieter die Nachfrage bedienen. Nicht umsonst ist der AKtienkurs von TUI heute in die Höhe geschossen.

  2. #32
    ... hm, jetzt hab ich doch tatsächlich gedacht, die sind deshalb pleite gegangen, weil ich vor ca. 21 Jahren mal im Condor-Flieger n Messer, ne Gabel und nen Kaffeelöffel geklaut habe ...

  3. #33
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Experte Beitrag anzeigen
    Von heute auf morgen kam das nicht. TC war hochverschuldet und hatte seit einiger Zeit Liquiditätsschwierigkeiten. Deshalb wollten sie auch ihre Airlines verkaufen.

    Weniger geflogen wird durch das Verschwinden eines Anbieters auch nicht. Da werden dann andere Anbieter die Nachfrage bedienen. Nicht umsonst ist der AKtienkurs von TUI heute in die Höhe geschossen.

    yeap.
    dass die klassischen Reiseanbieter seit jahren unter massivem druck stehen, weil immer mehr menschen ihre reisen heute anders buchen, ist schon seit vielen jahren bekannt.

    wer heute eine reise bucht, sollte nicht nur die reise- sondern auch die wirtschaftsseiten lesen, bei WEM er buchen soll...

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  4. #34
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Experte Beitrag anzeigen
    Von heute auf morgen kam das nicht. TC war hochverschuldet und hatte seit einiger Zeit Liquiditätsschwierigkeiten. Deshalb wollten sie auch ihre Airlines verkaufen.

    Weniger geflogen wird durch das Verschwinden eines Anbieters auch nicht. Da werden dann andere Anbieter die Nachfrage bedienen. Nicht umsonst ist der AKtienkurs von TUI heute in die Höhe geschossen.
    ... aber vielleicht steigen die ticketpreise

    for your dreams be tossed and blown...



  5. #35
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    das ist bitter
    aber ich hatte befürchtet, die Seite ist noch "normal" und man könne reisen buchen...
    ameropa? das ist doch die bahn tochter?

    for your dreams be tossed and blown...



  6. #36
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Heute kommt nach den Nachrichten bei der ARD um 20.15 Uhr ein Brennpunkt:

    Die Nachricht hat heute Morgen Urlauber erschreckt: Der große Touristik-Konzern Thomas Cook hat Insolvenz angemeldet. Teilweise sind Urlauber in fernen Ländern gestrandet, andere konnten schon nach Hause zurückkehren. Wieder andere zittern an ihren Ferienorten, wie es weitergeht...
    https://www.tvinfo.de/fernsehprogram...681-brennpunkt

  7. #37
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    also wie sich das jetzt anhört, bleiben da auch massig Deutsche auf ihren bereits gebuchten Reisen ohne Kostenrückerstattung sitzen.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  8. #38
    Nervigster Mod Avatar von jume I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von silk_spectre Beitrag anzeigen
    Die Condor fliegt lt aktuellem Stand noch, vlt erbarmt sich ja die Lufthansa. Wird auf jeden Fall ein weiterer herber Verlust einer Airline, die gute flugverbindungen hatte.
    Ich denke nicht. Die Flotte ist einfach zu alt.
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Um die Flugverbindungen wäre es wirklich schade, mit den Pleiten von AirBerlin und Germania sind damals schon einige Direktverbindungen weggefallen, die nicht ersetzt wurden.
    Für die Verbindungen wird es bestimmt relativ schnell andere Anbieter geben.
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Das ist ja effektiver als das Klimaprogramm der Bundesregierung.



    Zitat Zitat von storch Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder überrascht, wie es möglich sein kann, dass so große Unternehmen von heute auf morgen pleite gehen können, sodass sie nicht mal mehr ihre tages(!)aktuellen schon bezahlten Aufgaben wahrnehmen können/wollen.

    Wo sind die hochbezahlten "Fachleute", Manager? Haben die geschlafen, oder sind es eben keine Fachleute, deren Gehalt eventuell gerechtfertigt wäre?

    Könnte das alles auch daran liegen, dass die Fluglinien endlich ihre gerechte Quittung für die furchtbare Viel-Billig-Fliegerei kriegen? Leider zahlen - mal wieder - nicht die Verantwortlichen, sondern Kunden und vor allem die einfachen Beschäftigten.

    Ansonsten, so leid es mir für Letztere tut, ich dachte auch sofort, so kann man auch was für eine positivere Klimabilanz tun, wenn alles Reden und Appellieren eben nichts nützt.
    Es geht aber um viel mehr als nur die Fluglinien.


    Ich weiß nicht ob Schadenfreude jetzt unbedingt angebracht ist. Ich hab eben mit meiner in Tränen aufgelösten Schwester gesprochen. Sie und ihr Mann wollten mit Neckermann in einen mehr als verdienten Urlaub, der jetzt wohl futsch ist. Ein Urlaub auf den sie das ganze Jahr hin gespart haben. So wie ihr geht es grad tausenden von Menschen und mir tun sie alle grad nur unendlich leid.
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ... aber vielleicht steigen die ticketpreise
    Hoffentlich!

  9. #39
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    "Abgesichert sind 110 Millionen Euro."
    also hab ich genau richtig gehört.

    danke
    Ui, das ist krass! Vorhin bei der Heimfahrt im Radio hab ich es auch gehört. Und dass der befragte Experte meinte, in Deutschland wäre der geschätzte Kundenschaden ca. 4 mal so hoch!
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  10. #40
    tougher than the rest Avatar von storch
    Ort: In der Regio...
    Zitat Zitat von Experte Beitrag anzeigen
    Von heute auf morgen kam das nicht. TC war hochverschuldet und hatte seit einiger Zeit Liquiditätsschwierigkeiten. Deshalb wollten sie auch ihre Airlines verkaufen.

    Weniger geflogen wird durch das Verschwinden eines Anbieters auch nicht. Da werden dann andere Anbieter die Nachfrage bedienen. Nicht umsonst ist der AKtienkurs von TUI heute in die Höhe geschossen.
    Das ist ja dann erst recht kriminell von den Verantwortlichen.

    Es kommt für die Kunden sehr wohl überraschend und (wie) von heute auf morgen. Schließlich werden sie nicht bei einer Buchung vorgewarnt. Wenn ich mir überlege, wie jedes Mal (das ist ja jetzt kein Einzelfall) fast Panik ausbricht vor allem für Leute, die nicht wie geplant zurückfliegen können - "weltweit hunderrtausende Urlauber gestrandet" - Tagesschaumeldung.

    Dass es keinen Einbruch der Fliegerei gibt, würde aber voraussetzen, dass alle Flugzeuge + Personal von einer Firma übernommen und genau so eingesetzt werden (können).
    Geändert von storch (23-09-2019 um 20:03 Uhr)

  11. #41
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    das ist bitter
    aber ich hatte befürchtet, die Seite ist noch "normal" und man könne reisen buchen...
    Zitat von der verlinkten Seite:

    Kunden der unten aufgeführten Veranstalter werden gebeten, sich bei Fragen, die ihre Reise betreffen, direkt an den jeweiligen Veranstalter zu wenden.

    - DER Touristik Gruppe (Dertour/Meiers/ITS/JAHN/Travelix/ADAC Reisen)
    - FTI-Gruppe (5vor Flug/BigXTRA/FTI)
    - Schauinsland Reisen
    - TUI-Gruppe
    - LMX Reisen
    - VTOURS
    - AMEROPA
    - Alltours (inkl Byebye)
    - ETI Reisen
    - L'TUR
    - TROPO
    - OLIMAR
    - HLX
    - TOUR VITAL
    - Aldiana
    Man hat als Kunde gar nicht auf dem Schirm, wer alles irgendwie zu Thomas Cook gehört. Ameropa zum Beispiel, da dachte ich bisher, das ist das Reisebüro der deutschen Bahn.
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  12. #42
    Die gehören ja auch alle nicht zu Thomas Cook. Sind nur erwähnt, damit sich die Kunden dieser Unternehmen nicht fragend an Thomas Cook wenden.

  13. #43
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von denn!s Beitrag anzeigen
    Die gehören ja auch alle nicht zu Thomas Cook. Sind nur erwähnt, damit sich die Kunden dieser Unternehmen nicht fragend an Thomas Cook wenden.
    das ist tricky.

    man kann über TUI zb TC-Hotels in einer Pauschalreise buchen.
    kA wie das dann ausgeht.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #44
    Ich würde vermuten, dass TUI in diesem Fall für ein Ersatzhotel / eine Ersatzunterkunft sorgen muss. Gleiches gilt für Flüge mit Condor etc. Sicher bin ich aber nicht.

  15. #45
    Was alles zu Thomas Cook gehört ist meines Wissens in keinem bisherigen Artikel gepostet, es werden bisher nur die mehr oder weniger bekannten genannt wie Neckarmann Reisen, Condor etc.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •