Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 25 von 30 ErsteErste ... 15212223242526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 375 von 448
  1. #361
    Pirschelbär(in) Avatar von LuLuLucy
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Wirklich? Einen Satz heiße Ohren verdient der.
    Ich respektiere deine Meinung, sehe das aber komplett entgegengesetzt. Man mag seine Gefühle und Ansichten in Beziehungsfragen ändern können, klar. Aber innerhalb von zwei Tagen? Und dann mit dem "Kollateralschaden", dass die Gefühle anderer Personen (in diesem Fall Conny) mit Füßen getreten werden? Meine Vorgehensweise wäre das nicht. Ich halte diesen Michael für einen arroganten, egoistischen Gockel, der kein Fünkchen Empathie besitzt. Dass Carina überhaupt zurückgekommen ist, lässt andererseits die Möglichkeit offen, dass sie für solche Charakterzüge Sympathie empfindet.
    Sehe ich auch so. Ich schätze Michael als einen Typen ein, der das will, was er nicht haben kann und wenn er es hat, will er es nicht mehr.
    So war es vermutlich bei der Mutter seines Kindes, bei Conny und so wird es auch bei Carina sein, wenn sie aufhört, sich zu zieren.
    Computer says NO!

  2. #362
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Wirklich? Einen Satz heiße Ohren verdient der.
    Boah. Deine Erziehungsmethoden sind von vorgestern - und obendrein illegal.
    Zur Lektüre empfohlen:
    https://rabeneltern.org/index.php/wi...reie-erziehung
    Und zusätzlich:
    https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__223.html

    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Ich respektiere deine Meinung, sehe das aber komplett entgegengesetzt. Man mag seine Gefühle und Ansichten in Beziehungsfragen ändern können, klar. Aber innerhalb von zwei Tagen?
    Das geht auch innerhalb von einem Tag. Im konkreten Fall gab es aber nicht viel zu ändern. Denn zu dem Zeitpunkt, als Michael die Entscheidung abverlangt wurde, war er innerlich noch völlig unentschieden. Vermutlich haben sich seine Gefühle gegenüber den Frauen danach nicht stark verändert (von Ansichten braucht man gar nicht reden). Was sich geändert hat war, dass er sich seiner Gefühle bewusst wurde.

    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Und dann mit dem "Kollateralschaden", dass die Gefühle anderer Personen (in diesem Fall Conny) mit Füßen getreten werden? Meine Vorgehensweise wäre das nicht.
    Aha.
    Und was wäre dann deine Vorgehensweise in der Situation gewesen?

  3. #363
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Wirklich? Einen Satz heiße Ohren verdient der.
    nett ausgedrückt

  4. #364
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Und was wäre dann deine Vorgehensweise in der Situation gewesen?
    Ich hätte zu meiner getroffenen Entscheidung gestanden. Aber das ist ja auch nur Spekulation.
    Ich kann halt nicht ganz nachvollziehen, dass du Michael so energisch verteidigst. Wärst du damit einverstanden, dass man dich so behandelt wie die weggeschickte Conny?

  5. #365
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Ich hätte zu meiner getroffenen Entscheidung gestanden.
    Du hättest Conny also vorgespielt, dass sie deine Nr. 1 sei, du dir eine Beziehung mit ihr vorstellen könntest, du vielleicht gar in sie verliebst seist?
    Und wie lange hättest du das durchgezogen? Bis zum Traualtar, oder doch nur bis zum Ende der Hofwoche?

    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Ich kann halt nicht ganz nachvollziehen, dass du Michael so energisch verteidigst. Wärst du damit einverstanden, dass man dich so behandelt wie die weggeschickte Conny?
    Ich finde die Alternative, die du vorschlägst (jedenfalls wenn ich dich richtig verstehe) schlimmer: Irgendwann später zu erfahren, dass er sie gar nicht geliebt hat, sondern ihr etwas vorgespielt hat, um ihre Gefühle nicht zu verletzen, dürfte weit schlimmer sein. Und auf Dauer verbergen lässt sich das nicht.

    Sie hat es ja auch selber formuliert, was der Vorteil für sie war, dass Michael sehr schnell mit der Wahrheit rausgerückt ist: "Zumindest weiß ich, dass ich nichts falsch gemacht habe." (aus dem Gedächtnis zitiert)

    Hätte Michael "zu seiner Entscheidung gestanden" und ihr dann später irgendwann mal "schonend" beigebracht, dass sich seine Gefühle doch nicht so entwickelt haben, dass es zu einer Beziehung reicht, dann wüsste sie das nicht.
    Geändert von JackB (21-11-2019 um 18:33 Uhr)

  6. #366
    Können wir es dabei belassen, dass wir unterschiedlicher Meinung sind?

  7. #367
    Träshi inkognito
    Ort: Münsterländer Exil
    Ich verurteile nicht, dass Michael sich umentschieden hat, aber ich vertrete grundsätzlich die Meinung, wenn man nicht weiß/spürt welche die richtige ist, dann sind es beide nicht.
    Ich kann mir das immer nicht vorstellen, wenn die sich nicht entscheiden können und die Frauen so gespannt auf die Entscheidung warten. Ich denke, man spürt es doch, ob es funkt oder nicht
    Geändert von Stupselle (21-11-2019 um 19:38 Uhr)
    ...und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...

  8. #368
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Können wir es dabei belassen, dass wir unterschiedlicher Meinung sind?
    Es bleibt dir vollkommen überlassen, dich an der Diskussion zu beteiligen oder auch nicht.

    Ich finde es aber weiterhin interessant, darüber nachzudenken und mich dazu auszutauschen, welches Verhalten in einer solchen Situation angebracht, angemessen und am ehesten geeignet wäre, den Beteiligten am wenigsten Verletzungen zuzufügen.

  9. #369
    Zitat Zitat von Stupselle Beitrag anzeigen
    Ich verurteile nicht, dass Michael sich unentschieden hat, aber ich vertrete grundsätzlich die Meinung, wenn man nicht weiß/spürt welche die richtige ist, dann sind es beide nicht.
    Ich kann mir das immer nicht vorstellen, wenn die sich nicht entscheiden können und die Frauen so gespannt auf die Entscheidung warten. Ich denke, man spürt es doch, ob es funkt oder nicht
    "Gefunkt" hatte es bei Michael zu dem Zeitpunkt, als er die Entscheidung treffen musste, wahrscheinlich noch nicht. Aber kann man daraus folgern, dass keine die richtige ist? Da gibt es doch kein festes Schema.
    Bei manchen ist es Liebe auf den ersten Blick, bei anderen heißt es "tausendmal berührt ... dann hat es klick gemacht". Und bei den meisten fällt es irgendwo dazwischen.

    Ich finde es generell, erst recht aber in der speziellen Situation (gleich zwei Damen zu Besuch, dazu Kameras/Fernsehen) nachvollziehbar, dass jemand Schwierigkeiten hat, seine Gefühle zu sortieren. Wie lange waren die denn zusammen? Zwei Tage, drei Tage? Ich finde, das ist nicht viel Zeit.

  10. #370
    Als könnte die keine Schraube anziehen was für ein Blödsinn

  11. #371
    Ich kann mir nicht helfen, aber der Rudi wirkt wie Papa und Tochter mit Christina.

    Toll fand ich aber dass die Mama vom Thomas "ihre Schwiegertochter" schon dutzt.

    Die Eltern meines damaligen haben mich in den drei Jahren Beziehung nicht gedutzt und ich sie auch nicht.
    Geändert von Finchen02062013 (25-11-2019 um 21:38 Uhr)

  12. #372
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht helfen, aber der Rudi wirkt wie Papa und Tochter mit Christina.
    Stimmt.
    Und Christina wirkt wie Mama mit Mann und Tochter mit Rudi. Perfekte Kombi.

  13. #373
    Vorschau auf die nächste Woche:


    Jürgen und Kerstin erscheinen gemeinsam zum großen Wiedersehen. Maggie kommt auch und sagt, dass sie nicht daran glaubt, dass aus ihnen was wird.

    Bei Sabine und Henry geht nichts, bei Carina und Thomas auch nicht.

    Der andere Thomas und Bianca haben wohl noch Kontakt, aber sie ist ihm glaub´ zu forsch.

    Carina scheint ganz schön sauer auf Michael zu sein .

    Tanja und Burkhard sieht man zusammen beim Wiedersehen. Ich hoffe doch, dass mehr daraus geworden ist .

    Was aus Christian, Christopher, Kai und Rudi geworden ist, war nicht zu sehen.

    So mein Eindruck.


  14. #374
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee

    Dass aus den zwei Großen nichts geworden ist, wundert mich sehr.
    Michael und Carina eher weniger.


  15. #375
    Member Avatar von sheela
    Ort: Ostfriesland
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen

    Toll fand ich aber dass die Mama vom Thomas "ihre Schwiegertochter" schon dutzt.
    Die duzen die Mädels doch ziemlich meistens.

    Sind eigentlich alle zu FB abgewandert? Viele Threads schwächeln ja ganz gewaltig.
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, sich dumm stellen zu können. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
    (Kurt Tucholsky)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •