Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Der alternative Nobelpreis "Right Livelihood Award" 2019 geht an...

    ... Greta Thunberg.

    Ja, das ist richtig. Aber nicht nur! Insgesamt gibt es in diesem Jahr 4 Preisträger und einer davon ist die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg.

    Die anderen drei Preisträger sind:

    Aminatou Haidar aus Afrika (Westsahara):


    "Aminatou Haidar bekommt den 'Right Livelihood Award' für ihren unerschütterlichen gewaltlosen Widerstand im Streben nach Gerechtigkeit und Selbstbestimmung für das Volk der Westsahara"
    Guo Jianmei aus China:

    "Guo Jianmei für ihre bahnbrechende und beharrliche Arbeit zur Sicherung der Frauenrechte in China"

    Davi Kopenawa aus Südamerika (Amazonasgebiet):


    "Davi Kopenawa und die Vereinigung Yanomami Hutukara für ihre mutige Entschlossenheit, die Wälder und die Artenvielfalt des Amazonas sowie das Land und die Kultur seiner Ureinwohner zu schützen."
    Quelle

    und

    Quelle

    Respekt allen vier Preisträgern/innen und ihrem Engagement!
    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  2. #2
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Danke Ally für die Links und es freut mich wirklich sehr, nicht nur der Preis für Greta Thunberg, sondern vor allem auch der Preis für Aminatou Haidar, Guo Jianmei und Davi Kopenawa

  3. #3


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •