Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 274
  1. #226
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    ... Marian tut mir echt leid und die Ansage war überfällig.
    Mich nervt seine Jammerei.
    Eine Frau, die nicht damit klarkommt, dass ihr Mann gerade mal viel um die Ohren im Job hat, würde man ganz anders darstellen.

  2. #227
    Ich verstehe auch nicht so richtig wie Marian sich das vorstellt. Sie sind ja wohl auf zwei Gehälter angewiesen, erwähnte Lena ja gestern auch nochmal, aber weil ihr Job - in dem sie nun mal Angestellte ist - seit Isabelle im Pumpwerk das Sagen hat stressiger und vermeintlich zeitaufwändiger ist als seine Selbstständigkeit (ob das realistisch ist sei mal dahingestellt) soll sie was genau machen? Hinschmeißen? Dass Isabelles Verhalten unmöglich ist steht ja nochmal auf einem anderen Blatt, aber für mich riecht das auch stark nach Doppelmoral.

  3. #228
    Ich glaube die haben gleichviel Arbeit. Ich glaube auch nicht, dass Marian schafft alleine das Internat für Alexander zu zahlen. Ich habe vergessen wer das überhaupt zahlt. Hat er ein Stipendium zahlt Oma dass und Maximilian geht ja schlecht, wenn keiner weiß wo er ist.

  4. #229
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Mir fehlt nach wie vor Maximilian und das schreib ich so lange in Monatsabständen bis er wieder da ist und mir ist auch egal ob es euch nervt!
    Geht hier ja einigen so. Ich kann das NULL nachvollziehen. Die Rolle war so überzogen, fast albern und der Schauspieler grottig mit seinen 2,5 Gesichtsausdrücken. Bin froh, dass der weg ist. Der einzige gegen den ich ihn eintauschen würde ist Ingo. Dieser infantile Nervkopf geht mir mit seinen Prediger-Tendenzen unglaublich auf den Senke. Ich spule inzwischen oft vor, wenn er auftaucht.

    "I am not drummer man"
    eargasm -->~ Dimash Kudaibergen ~


  5. #230
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Ich glaube die haben gleichviel Arbeit. Ich glaube auch nicht, dass Marian schafft alleine das Internat für Alexander zu zahlen. Ich habe vergessen wer das überhaupt zahlt. Hat er ein Stipendium zahlt Oma dass und Maximilian geht ja schlecht, wenn keiner weiß wo er ist.
    Maximilian steht da aufgrund der Adoption auch in keinerlei Verpflichtung.

    Zitat Zitat von Bijou Beitrag anzeigen
    Geht hier ja einigen so. Ich kann das NULL nachvollziehen. Die Rolle war so überzogen, fast albern und der Schauspieler grottig mit seinen 2,5 Gesichtsausdrücken. Bin froh, dass der weg ist. Der einzige gegen den ich ihn eintauschen würde ist Ingo. Dieser infantile Nervkopf geht mir mit seinen Prediger-Tendenzen unglaublich auf den Senke. Ich spule inzwischen oft vor, wenn er auftaucht.

  6. #231
    @Bijou Ja bei Ingo geht es mir dann auch so wie dir. Ich mag das nicht wenn er singt mit der Gitarre, dann so hoch und schief.

  7. #232
    Der Ton und die Art machen die Musik. Madame befindet sich im GF Höhenflug und springt, wenn Chefin Isabelle pfeifft.
    soweit so bescheuert, aber die Art und Weise wie sie Marian klarmacht, dass er zu hüpfen hat, seinen Job hintenan zu stellen und sich um alles rund Junior zu kümmern hat, was er im Gegensatz zu Lena ja auch tut..... das geht einfach nicht in einer Partnerschaft.
    Für mich kommt das immer so rüber von wegen.. jetzt mach mal gefälligst, dein Kneipenjob ist ja pillepalle, aber ICH als GF muss das Pumpwerk stemmen. wäre sie so eine begnadete Managerin würde sie sagen, ok Isabelle, ich zieh dir den Laden so auf wie es dir vorschwebt, aber dazu brauch ich manpower und Mittel.
    davon hat man aber noch nix gehört, angeblich muss sie das ja alles alleine machen mit irgendwelchen "freundinnen" als Minihilfe. Unglaublich professionell
    Arroganter gehts nicht mehr und daher versteh ich Marian, der weiss Gott lange genug geduldig Mylady den Rücken frei gehalten hat, durchaus....
    Geändert von zickenqueen (08-11-2019 um 12:45 Uhr)

  8. #233
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    Der Ton und die Art machen die Musik. Madame befindet sich im GF Höhenflug und springt, wenn Chefin Isabelle pfeifft.
    soweit so bescheuert, aber die Art und Weise wie sie Marian klarmacht, dass er zu hüpfen hat, seinen Job hintenan zu stellen und sich um alles rund Junior zu kümmern hat, was er im Gegensatz zu Lena ja auch tut..... das geht einfach nicht in einer Partnerschaft.
    Für mich kommt das immer so rüber von wegen.. jetzt mach mal gefälligst, dein Kneipenjob ist ja pillepalle, aber ICH als GF muss das Pumpwerk stemmen
    Arroganter gehts nicht mehr und daher versteh ich Marian, der weiss Gott lange genug geduldig Mylady den Rücken frei gehalten hat, durchaus....
    Sehe ich genauso. Das ist einfach nur egoistisches Denken. Sowas ist in einer Partnerschaft tödlich zumal nicht wirklich Gespräche stattfinden. Alexander scheint bei Lena auch nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen, nach dem Motto.....Marian wird´s schon richten.
    Manchmal besteht die größte Herausforderung einer Diskussion darin, nicht an ihr teilzunehmen.

  9. #234
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    Der Ton und die Art machen die Musik. Madame befindet sich im GF Höhenflug und springt, wenn Chefin Isabelle pfeifft.
    soweit so bescheuert, aber die Art und Weise wie sie Marian klarmacht, dass er zu hüpfen hat, seinen Job hintenan zu stellen und sich um alles rund Junior zu kümmern hat, was er im Gegensatz zu Lena ja auch tut..... das geht einfach nicht in einer Partnerschaft.
    Für mich kommt das immer so rüber von wegen.. jetzt mach mal gefälligst, dein Kneipenjob ist ja pillepalle, aber ICH als GF muss das Pumpwerk stemmen. wäre sie so eine begnadete Managerin würde sie sagen, ok Isabelle, ich zieh dir den Laden so auf wie es dir vorschwebt, aber dazu brauch ich manpower und Mittel.
    davon hat man aber noch nix gehört, angeblich muss sie das ja alles alleine machen mit irgendwelchen "freundinnen" als Minihilfe. Unglaublich professionell
    Arroganter gehts nicht mehr und daher versteh ich Marian, der weiss Gott lange genug geduldig Mylady den Rücken frei gehalten hat, durchaus....
    Ich verstehe was Du meinst, empfinde das aber total anders.
    Auf mich wirkt sie gnadenlos überfordert. Von der Aerobicmaus zur Geschäftsführerin, ohne jede Erfahrung. Sie hat panische Angst was falsch zu machen, ist nicht in der Lage mit Isabell auf Augenhöhe zu diskutieren und zu verhandeln und man merkt ihr an, dass sie eigentlich gar nicht weiß was sie tut.

  10. #235
    genauso...völlig überfordert und unterqualifiziert. aber das sollte sie nicht am Partner auslassen, der sich den Hintern aufreisst um dem Kind... (IHREM kind.. auch wenn von ihm adoptiert....) gerecht zu werden.
    nee. für mich ist DIESE Lena erstmal unten durch...
    irgendwie hab ich das Gefühl ... weiss, ist blöd.... dass die richtige Lena das anders geregelt hätte...mehr gegen Isabelle und mehr für Marian und Alexander

  11. #236
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    irgendwie hab ich das Gefühl ... weiss, ist blöd.... dass die richtige Lena das anders geregelt hätte...
    Empfinde ich tatsächlich ganz genau so

  12. #237
    Ich reihe mich mal ein in die gleichen Meinungen!

  13. #238
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    Der Ton und die Art machen die Musik. Madame befindet sich im GF Höhenflug und springt, wenn Chefin Isabelle pfeifft.
    soweit so bescheuert, aber die Art und Weise wie sie Marian klarmacht, dass er zu hüpfen hat, seinen Job hintenan zu stellen und sich um alles rund Junior zu kümmern hat, was er im Gegensatz zu Lena ja auch tut..... das geht einfach nicht in einer Partnerschaft.
    Für mich kommt das immer so rüber von wegen.. jetzt mach mal gefälligst, dein Kneipenjob ist ja pillepalle, aber ICH als GF muss das Pumpwerk stemmen. wäre sie so eine begnadete Managerin würde sie sagen, ok Isabelle, ich zieh dir den Laden so auf wie es dir vorschwebt, aber dazu brauch ich manpower und Mittel.
    davon hat man aber noch nix gehört, angeblich muss sie das ja alles alleine machen mit irgendwelchen "freundinnen" als Minihilfe. Unglaublich professionell
    Arroganter gehts nicht mehr und daher versteh ich Marian, der weiss Gott lange genug geduldig Mylady den Rücken frei gehalten hat, durchaus....
    Mylady finde ich den Nagel auf den Kopf getroffen!

  14. #239
    Grundsätzlich is es doch egal, ob Isabelle oder Lena. Beide sind komplett unqualifiziert um Chef zu spielen.

  15. #240
    Teamchefin Avatar von noodle
    Ort: Frankfurt/Main
    Ich empfinde in dem Zusammenspiel momentan auch eher Marian als den Jammerlappen, der nicht damit klarkommt, dass Lena sehr engagiert in ihrem Job ist, nichts falsch machen möchte & daher ihre Prioritäten verschiebt. Ich finde, ein erwachsener Mann sollte auch mal ne zeitlang damit klarkommen, seiner Partnerin den Rücken freizuhalten!


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •