Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 75 von 78 ErsteErste ... 25657172737475767778 LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.125 von 1158
  1. #1111
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Einen CSU-Kanzler aus Bayern wird es in Deutschland niemals geben.

    Dafür sind die landsmannschaftlichen Antipathien im Land gegen alles, was aus Bayern kommt, viel zu gross. Insbesondere in NRW, Niedersachsen, Bremen, HH, Berlin und grossen Teilen des Nordostens hätte Söder niemals eine Chance. Die CDU würde ihn in grossen Teilen auch nicht unterstützen.

    Die Union wäre gut beraten, sich nach einem neuen Kandidaten umzuschauen. Laschet, Söder und der Rest sind verbrannt. Mein Geheimfavorit für den Kanzlerposten in direkter Erbfolge von Angela Merkel ist der derzeitige Kanzleramtsminister Helge Braun.

    Der Konstrukteur und Macher des viel gelobten Corona-Shutdown. Ein Mann der Seelenruhe und des abgewogenen Wortes - im Prinzip das männliche Double der Kanzlerin. Wie sie, ist er - von Beruf Anasthesist. Er hat mal gesagt, dass es keine Kunst sei, jemanden einzuschläfern - die Kunst sei, ihn danach wieder aufzuwecken.

    Das ist genau der richtige Mann als Nachfolger der Kanzlerin.

    Sie müssen ihm nur noch die Raute beibringen.
    Mit Söder kann die Union momentan in ganz Deutschland punkten. Söder polarisiert nicht wie Strauß und tritt nicht so ungelenk auf wie Stoiber. Abgesehen von Merkel gäbe es keinen Kandidaten mit besseren Erfolgsaussichten.
    Die Union wäre mit dem Klammerbeutel gepudert wenn sie ihn nicht aufstellt.
    Geändert von Experte (26-06-2020 um 17:15 Uhr)

  2. #1112
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Einen CSU-Kanzler aus Bayern wird es in Deutschland niemals geben.

    Dafür sind die landsmannschaftlichen Antipathien im Land gegen alles, was aus Bayern kommt, viel zu gross. Insbesondere in NRW, Niedersachsen, Bremen, HH, Berlin und grossen Teilen des Nordostens hätte Söder niemals eine Chance. Die CDU würde ihn in grossen Teilen auch nicht unterstützen.

    Die Union wäre gut beraten, sich nach einem neuen Kandidaten umzuschauen. Laschet, Söder und der Rest sind verbrannt. Mein Geheimfavorit für den Kanzlerposten in direkter Erbfolge von Angela Merkel ist der derzeitige Kanzleramtsminister Helge Braun.

    Der Konstrukteur und Macher des viel gelobten Corona-Shutdown. Ein Mann der Seelenruhe und des abgewogenen Wortes - im Prinzip das männliche Double der Kanzlerin. Wie sie, ist er - von Beruf Anasthesist. Er hat mal gesagt, dass es keine Kunst sei, jemanden einzuschläfern - die Kunst sei, ihn danach wieder aufzuwecken.

    Das ist genau der richtige Mann als Nachfolger der Kanzlerin.

    Sie müssen ihm nur noch die Raute beibringen.

    Dazu kommt, das eín Dr. Markus Söder erstmal wieder seine CSU alleine in Bayern regieren sehen will, eher sogar wieder eine absolute Mehrheit.
    Dr. Markus Söder will in Bayern gleiches schaffen wie sein Vorbild Dr Franz Josef Strauß, eine absolute Mehrheit.
    Und genau deshalb wird er zumindest nächstes Jahr keine Kanzlerkandidatur anstreben.
    Denn er ist in Bayern durchaus beliebt, als Franke sogar unterhalb der Donau.
    Wenn er jetzt den Schritt gehen würde ich will Kanzler, wird er es sich gewaltig verscherzen und der CSU wieder ein paar Prozente kosten.

  3. #1113
    just looking Avatar von Dom Basaluzzo
    Ort: Berlin, Queeropa
    Zitat Zitat von Dunkowski Beitrag anzeigen
    Dann bekommen die Grünen 2 Wunschministerien, dann noch eines als Gutzi, die Union lenkt bei irgend etwas ein und die grünen fressen alles.
    Außer Fleisch von Tönnies.

    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Einen CSU-Kanzler aus Bayern wird es in Deutschland niemals geben.
    Solche Sätze werden im IOFF gesondert archiviert.

  4. #1114
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Erstaunlich, dass es immer noch Beissreflexe gibt zwischen den "Preussen" und den "Franzosenfreunden" in Bayern, die lieber mit dem französichen König oder Habsburg in die Schlacht ziehen.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  5. #1115
    So wie es momentan ausschaut, hätte Söder sicher gute Chancen, Kanzler zu werden.
    Die Frage ist aber: will er das überhaupt? Und da denke ich: Söder möchte gar nicht nach Berlin. In München ist er schon jetzt fast der König, der Koalitionspartner ist nur noch Beiwerk. bei der nächsten Wahl ist eine absolute Mehrheit für die CSU nicht unmöglich. Söder könnte eine Ära prägen, so wie seine Vorbilder Strauß und Stoiber.
    Wenn er als Kanzler nach Berlin geht, kann er das nicht. Und das regieren in Berlin ist noch viel schwerer als in München: er müsste sich mit einem Koalitionspartner rumärgern, die Unterstützung durch die CDU ist nicht garantiert, überhaupt ist die Stadt ein Haifischbecken. Von der internationalen Verantwortung ganz zu schweigen. Wenn er die BTW aus irgendeinem Grund verlieren sollte, ist er auch als MP angezählt. Die CSU mag keine Verlierer an der Spitze.
    Da bleibt er lieber in Bayern und schaut zu, wie sich irgendein CDUler abstrampelt. Am Regierungstisch sitzt die CSU ja so oder so. Und kann gleichzeitig, wie immer, von München aus schön Opposition gegen "die in Berlin" machen.

  6. #1116
    Mir persönlich ist völlig wurscht, wer CDU/CSU Kanzlerkandidat wird, die gewinnen wohl mit jedem die Wahl, egal mit wem.
    Viel interessanter sind die Grünen, nicht wen die aufstellen, sondern wie sie sich nach der BTW verhalten bzw. wie die Koalition mit der Union zustande kommt.

  7. #1117
    Die Grünen werden vor der Wahl nichts verraten darüber, was nach der Wahl ist, die Wahl ist ja geheim.

    Die SPD geht ja auf Ampelkurs, das kann unlustig werden.


  8. #1118
    Hauptsache es reicht nicht für Schwarz-Rot.

    Die Ampel kann kaum funktionieren, denn wenn das für die FDP akzeptabel wäre könnte die SPD beim nächsten Mal unter 5 Prozent landen.

  9. #1119
    Hört sich gut an.


  10. #1120
    Heute um 22:45 Uhr ist übrigens Friedrich Merz zu Gast in der Sendung "Markus Lanz".

  11. #1121
    Das ist schön, aber da schlafe ich tief und fest.

  12. #1122
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Heute um 22:45 Uhr ist übrigens Friedrich Merz zu Gast in der Sendung "Markus Lanz".
    Der hat in letzter Zeit Spaß an der Floskel " Ich frage für einen Freund".
    Welche investigative Frage für einen Freund wird er heute Herrn Merz stellen?

  13. #1123
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Zitat Zitat von Haramis Beitrag anzeigen
    Das ist schön, aber da schlafe ich tief und fest.
    Ich auch
    Lanz kann man auch bei Youtube ansehen.

  14. #1124
    Zeit Online fragt schon:

    Wer wäre der beste Kanzler für Schwarz-Grün?

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...-markus-soeder


    Angeblich drängt die SPD in die Opposition.


  15. #1125
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    drängt sie denn nicht? Wollte sie denn nicht auch bei der letzten Wahl unabdingbar da rein, egal, wie der Wähler meinte?
    Die SPD wollte sich bei der letzten Wahl doch nur nicht auf einer Stufe stellen lassen mit der FDP und sah das Übel, dass sie eingehen muß. Martin Schulz hieß er damals.
    Auch kürzlich las ich seitens der SPD, dass alle gemeinsamen Punkte einer großen Koalitionen aufgebraucht sind.
    Aber, wenn nicht diese Rolle(n), welche Rolle möchte sie denn sonst spielen? Es bleibt nur die Opposition und auch das hilft der CDU, was der SPD wiederum Recht sein kann. Wenn sie sich jetzt offensiv in die Opposition drängt, hilft es die anderen starken Parteien zu stärken und die Parteienlandschaft vor noch mehr Zersplitterung zu wahren.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •