Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 221 von 329 ErsteErste ... 121171211217218219220221222223224225231271321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.315 von 4921
  1. #3301
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er der WHO zuhören, wenn er es schon bei den eigenen Geheimdiensten nicht tut?
    und wer nimmt an, dass er beide VERSTEHT....
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen

    Er ist ein absolut skrupelloser Abzocker mit ebenso skrupellosen Unterstützern und dreht sich ausschließlich um einen Fixstern, nämlich sich selbst. Trump ist kein unabwendbares Schicksal; der ist als falscher Fuffziger ins Amt gekommen und kann auch wieder zum Teufel gejagt werden. Und: Er kann für all den Mist, den er verursacht oder nicht verhindert hat, irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden.
    und dennoch SIEHT das offensichtlich die ihn wählende Mehrheit der Amis nicht, kann oder will es nicht
    dass DER nach den Jahren, die er das Land schon in den Ruin fährt, noch einmal irgendwann zum Teufel gejagt wird, geschweige denn zur Rechenschaft gezogen wird, erscheint mir mit jedem Tag mehr als Illusion...
    Geändert von zickenqueen (09-04-2020 um 09:32 Uhr)

  2. #3302
    Member Avatar von Fitz
    Ort: Österreich
    Zitat Zitat von zickenqueen Beitrag anzeigen
    dass DER nach den Jahren, die er das Land schon in den Ruin fährt, noch einmal irgendwann zum Teufel gejagt wird, geschweige denn zur Rechenschaft gezogen wird, erscheint mir mit jedem Tag mehr als Illusion...
    Bei der massiven Rückendeckung, die er von republikanischer Seite erhält und die sich damit mitschuldig macht, sehe ich das auch nicht. Dazu kommen die zahlreichen, lange nachwirkenden Umbesetzungen im juristischen Bereich mit Leuten, die ihm dafür einen Gefallen schulden. Und zuletzt noch der Umgang mit den Verbrechen von Bush jr, Rumsfeld, Cheney & Co. nach 911, die ungeschoren davon gekommen sind und nun durch die Ungeheuerlichkeiten, die Trump Tag für Tag abzieht, eine nachträgliche Verklärung erfahren anstatt endlich vor Gericht gestellt zu werden.

  3. #3303
    nur echt mit Maske Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    https://www.zeit.de/2020/16/donald-t...st-verbreitung


    Einer der besten Artikel in letzter Zeit zu 46-1.
    Den - wirklich beelendenden - Kommentar von Peter Kümmel hole ich nochmals her. Und zwar auch mit einem Zitat:

    Wie erträgt Trump selbst seine Lage? Einen normalen Menschen müssten Angst und Schuld von innen auffressen. Bei Trump läuft es anders: Er leitet das alles an sein Volk weiter.

    Dennoch, er hat jetzt manchmal die Stimme eines innerlich Ausgehöhlten. Als fassten seine Lungen nicht genug Luft. Offenbar ahnt sogar dieser von Verantwortung und Empathie grundsätzlich nicht belastbare Mann inzwischen, was der Begriff "historische Schuld" bedeutet.
    Die Kommentare sind auch lesenswert. Da sind spannende Vergleiche mit diversen römischen Kaisern darunter
    "I don't take responsibility at all." Donald Trump
    "History is written by the winners." William Barr
    "Honesty, hard work, responsibility. Fairness. Generosity. Respect for others." Barack Obama
    "There is no glory in prevention." Alte Virologen-Weisheit

  4. #3304
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Spannend geschriebene Beschreibung, aber Trump ist weder Prinz Prospero noch eine menschgewordene Allegorie.

    Wir sollten uns davor hüten, Trump zu dämonisieren.

    Er ist ein absolut skrupelloser Abzocker mit ebenso skrupellosen Unterstützern und dreht sich ausschließlich um einen Fixstern, nämlich sich selbst. Trump ist kein unabwendbares Schicksal; der ist als falscher Fuffziger ins Amt gekommen und kann auch wieder zum Teufel gejagt werden. Und: Er kann für all den Mist, den er verursacht oder nicht verhindert hat, irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden.


    Stimmt natürlich, aber für mich ist diese Allegorie trotzdem sehr passend. DER hockt schön sicher in seinem Elfenbeinturm, hat alles und tut alles, damit es IHM und den Seinen gut geht, DEN kümmert es nicht wirklich, was in der Welt (USA), beim gewöhnlichen Volk, vor sich geht. Es interessiert ihn einfach nicht.

    Man sieht es ja an den Pressekonferenzen. Alles, A L L E S was er vorliest, (mühsam, unbeteiligt, nicht verstehend, was genau er da vorliest) liest er zum ersten Mal, weil nichts davon von ihm ist(wie auch bei seiner grenzenlosen Ahnungslosigkeit und Dummheit). Gezwungenermaßen muss er das vorlesen, weil dieser ****** ******** eben z.Zt. diese Position inne hat, die er hat
    Wenn dann dieses Muss vorbei ist, kann er endlich wieder seine Ansichten und seinen Schwachsinn unters Volks streuen.





    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Es wäre gut für Amerika und die Welt, wenn es ein Ende nimmt. Zu Beginn der Krise war ich da sehr zuversichtlich.

    Das ändert sich aber in den letzten Tagen. Sobald jemand zu Beamtmungsgeräten fragt, kommt der "stockpile" ins Spiel., und ist mir noch nicht bekannt geworden, dass ein Amerikaner mangels Beamtmungsgerät gestorben ist, wohl aber, dass in NY mitunter zwei Menschen an einem Beatmungsgerät hängen. Auch gehts in NY ja nicht mehr steil nach oben.

    Wisconsin, demoktratisch regiert, der Gouverneur will keine Wahlen, supreme court kassiert es wieder, nur wenige Wahlkampfbüros offen, lange Schlangen, chaotische Zustände, da muss ich mich aber nochmal belesen, Trump ein Befürworter dieser Wahl und hat er den supreme court ja auf Linie gebracht.

    Gefühlt mangelt es in Amerika auch an Widerspruch zu Trump. Dass Lügen sich so durchsetzen können, wirft schon auch ein schlechtes Licht auf Medien und deren Vertreter..


    Dieses Gefühl lässt mich auch seit längerem nicht mehr los. Diese idiotischen "Pressekonferenzen" mit ihren Wischiwaschifragen nach der täglichen "Wahlkampfveranstaltung". WIE können sich seriöse Reporter so ein Theater immer und immer wieder gefallen lassen?
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  5. #3305
    @Kaisa Wilhelm


    Wie um alles in der Welt kann es sein, dass fast jeder zweite Ami denkt, DER würde die Corona-Pandemie gut handhaben? Das ist doch Irrsinn.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  6. #3306

  7. #3307

  8. #3308
    Grad mach ich die Klappe zu.




    Was für ein ******* von Reporter fragt so etwas, wenn es um eine Pandemie geht.

    Und schnell auch noch ein Söhnchen von DEM erwähnen, damit er noch mehr Trumps erwähnen kann. Ich könnte wetten, das ist ein in der Wolle gefärbter Trumpist. Man sieht richtiggehend, wie glücklich er ist, seinem Idol eine Frage stellen zu dürfen. Der strahlt ja geradezu.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  9. #3309



    Was für moralisch verrottete Unmenschen.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  10. #3310
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  11. #3311
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Trump ist kein unabwendbares Schicksal; der ist als falscher Fuffziger ins Amt gekommen und kann auch wieder zum Teufel gejagt werden. Und: Er kann für all den Mist, den er verursacht oder nicht verhindert hat, irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden.
    Ich weiß nicht, ob ich daran glauben kann.

    Wie war das denn in Italien, @cobrita, mit Berlusconi? Ist der für seine Mauscheleien wirklich spürbar zur Rechenschaft gezogen worden?

  12. #3312
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Ds verdeutlicht btw. wie erbäümlich das For Profit-US Gesundheitssystem ist:
    https://www.vox.com/2020/4/8/2121399...ughs-hospitals

    Nicht nur dass in den jetzigen Zeiten der Pandemie den Ärzten die Löhne gekürzt werden,
    zudem gibt es massive Entlassungen von vielen der Pfleger/Schwestern in den Kliniken.
    Und wer von denen Glück hat seinen Job behalten zu dürfen muss sich nicht nur damit herumplagen dass keine Schutzkleidung zur Verfügung steht, sondern wird in manchen Kliniken nichtmal zum Monatsletzten bezahlt, sondern arbeitet quasi für lau
    "I don’t take responsibility at all"

    Donald Trump

  13. #3313
    aber die haben doch lt. Trump das bester Gesundheitssystem der Welt und er tut alles für die
    kleinen Leute, sprich das Pflegepersonal usw.

  14. #3314
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Ds verdeutlicht btw. wie erbäümlich das For Profit-US Gesundheitssystem ist:
    https://www.vox.com/2020/4/8/2121399...ughs-hospitals

    Nicht nur dass in den jetzigen Zeiten der Pandemie den Ärzten die Löhne gekürzt werden,
    zudem gibt es massive Entlassungen von vielen der Pfleger/Schwestern in den Kliniken.
    Und wer von denen Glück hat seinen Job behalten zu dürfen muss sich nicht nur damit herumplagen dass keine Schutzkleidung zur Verfügung steht, sondern wird in manchen Kliniken nichtmal zum Monatsletzten bezahlt, sondern arbeitet quasi für lau


    Das ist das allerletzte, wie sie jetzt mit den Ärzten und dem Pflegepersonal umgehen. Unfassbare Zustände. Gerade für ein westliches, eigentlich zivilisiertes Land.

    Bei Twitter kam mal ein Video von einer völlig verzweifelten weinenden Krankenschwester, die auch berichtet hat, dass sie sich ohne Schutzkleidung um Coronapatienten kümmern mussten. Sie hat dann gekündigt, weil sie das nicht mehr konnte.



    War das Video nicht schon hier?






    Diese Pandemie bringt aufs brutalste ins Bewusstsein, was in den USA im Gesundheitssystem und vielen anderen Bereichen jeglicher Beschreibung spottet. Unglaublich rückständig und fehlerhaft. Eine SCHANDE für dieses Land.
    I don't take responsibility at all. Donald Trump

    Mundschutz ist empfehlenswerter als Aluhut. Frank-Walter Steinmeier

  15. #3315
    Fauci und Co dürfen nicht mehr bei CNN auftreten, bis der Sender die Pressekonferenzen wieder in voller Länge überträgt.

    https://edition.cnn.com/2020/04/09/m...rus/index.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •