Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 151 von 334 ErsteErste ... 51101141147148149150151152153154155161201251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.251 bis 2.265 von 5001
  1. #2251
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Doch, natürlich!

    Schuld- und Werksschließungen, Ausgangsbeschränkungen, weitgehende Einstellung des öffentlichen Lebens.
    Abwarten. Bisher haben sie das nicht gemacht. Und es muss doch nicht in allen Europa-Ländern dieselben Maßnahmen geben

  2. #2252
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen


    Je umfangreicher die Bevölkerung getestet wird, auch jene ohne Symptome,
    umso größer ist der Prozentsatz der Infizierten die gefunden werden und zu Quarantäne verdonnert werden können.

    Umso mehr sinkt der Pool der Leute welche andere anstecken können.
    Hilfreich wäre ja auch vielleicht schon einen Mundschutz zu tragen. Was spricht eigentlich dagegen?

  3. #2253
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Meist , nämlich bei begrenzten Einzelereignissen oder am Anfang von Entwicklungen hat man aber auch nur wage Ahnungen, was passiert, und steht vor der Entscheidung, ruhig vorzugehen, oder den Schwarzmalern zu folgen.
    Hier in diesem Fall aber, hatte man so ungefähr die ganze Welt, um zu sehen, was passieren wird. Da jetzt nicht direkt die Reißleine zu ziehen, und ohne Zwischenschritt die Maßnahmen wie in Rest Europa einzuführen, sondern erst mal reduziert, ist schon recht blöde.
    Was der nächste Schritt sein wird, wissen wir alle. Die Frage ist nur, wann.
    Was sind denn die nächsten schritte
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #2254
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Schwappen da die Fälle vom Elsaß rüber?
    Gute Frage. In Ba-Wü zieht sich das eigentlich durchs komplette Land und ist nicht auf die Grenzregion bezogen.

    Hier sieht man das ganz gut: https://interaktiv.tagesspiegel.de/l...nd-landkreise/ (rechts auf "pro 100.000 Einwohner umstellen")

  5. #2255
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht nur die Fehleinschätzung in Bezug auf die exponentielle Entwicklung. Was dann bei den meisten noch dazu kommt, sind die zu schwachen Testkriterien. Das wird in vielen Ländern erst hochgefahren wenn der Baum schon brennt. WHO sagt: Testen, Testen, Testen. Und kaum einer macht es. Warum nur?
    Weil es Fachpersonal und Material und Zeit braucht?

  6. #2256
    Zitat Zitat von Hibiskus Beitrag anzeigen
    Was soll da rüberschwappen ? Die Grenze ist dicht.
    Für Pendler ist aber doch in beide Richtungen noch offen, oder?

  7. #2257
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Schwappen da die Fälle vom Elsaß rüber?
    Die 3 Bundesländer vereinen 50% der Bevölkerung.

    Sieht man nicht in Excel-Tabellen, ist aber so.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  8. #2258
    Zitat Zitat von Lidius Beitrag anzeigen
    Gute Frage. In Ba-Wü zieht sich das eigentlich durchs komplette Land und ist nicht auf die Grenzregion bezogen.

    Hier sieht man das ganz gut: https://interaktiv.tagesspiegel.de/l...nd-landkreise/ (rechts auf "pro 100.000 Einwohner umstellen")


    Ziemlich wirr das Bild, aber im Breisgau ist es schon recht hoch (140 pro 100k), was ja ans Elsass grenzt. Tübingen, Schwäbisch, Sigmaringen und Hohenlohekreis sind aber die echten Hotspots.

    Ba-Wü scheint in der Tat stark betroffen, also schon mal stärker als 6 von 9 österreichischen Bundesländer.

    München und sein Umkreis sind aber auch heftig. Im Prinzip werden Teile des Südens und des Westens geplagt, aber Mitte, Norden, Osten nicht sehr.
    Geändert von Ryan (29-03-2020 um 00:27 Uhr)
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  9. #2259
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Das hört sich vielleicht jetzt etwas makaber an, aber die schlimmste Krise für die Bevölkerung ist vorderst das To-papier

    Alles andere liegt bei vielen vorerst noch ausserhalb des Vorstellungsvermögen.

  10. #2260
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Hibiskus Beitrag anzeigen
    Das wird auch nicht passieren. Aber jedes Opfer ist natürlich zuviel.
    Wenn's so schlimm steht, könnte man's auch so sehen: Es kann nur noch wieder besser werden (Selbstmord ist nie eine Lösung, denn wer weiß, wann und wie bald es wieder bergauf geht - das sollte man nicht verpassen und daher besser hierbleiben und abwarten, um das mitzubekommen ) Soll jetzt kein Vorwurf sein, ich finde furchtbar tragisch, wenn sich jemand nicht mehr anders zu helfen weiß, und es andere leider nicht rechtzeitig merkten, um beizustehen


    z. B. so was in die Richtung :
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Die österreichische Entwicklung macht Hoffnung. Finale Werte zum 28.3.

    Bild:
    ausgeblendet
    Danke!

    Zitat Zitat von Hibiskus Beitrag anzeigen
    Hilfreich wäre ja auch vielleicht schon einen Mundschutz zu tragen. Was spricht eigentlich dagegen?
    Das frage ich mich auch. Allerdings muß man genau wissen und geübt sein, damit richtig umzugehen - sonst ist es nämlich kontraproduktiv und wiegt in falscher Sicherheit. Unsachgemäßes Hantieren damit kann auch schaden.
    Geändert von Cat-lin (29-03-2020 um 00:28 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  11. #2261
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Zitat Zitat von Lidius Beitrag anzeigen
    Für Pendler ist aber doch in beide Richtungen noch offen, oder?
    ja, das stimmt

  12. #2262
    Zitat Zitat von Facel Vega Beitrag anzeigen
    Hier wird um Zahlen gestritten, aber ist irgendwem eigentlich klar, was es bedeutet dass die Maßnahmen bis mindestens 20.04. andauern sollen?
    Ich glaube, das volle Ausmaß dessen, was da auf uns zukommt, hat noch niemand wirklich verstanden.
    Unsere Welt wird eine andere sein, aber kaum eine bessere.
    Ich glaube du hast noch nicht begriffen was Corona ist, bzw. bedeutet.

    Corona wird in die Geschichte eingehen, wie die Weltkriege, wie die Spanische Grippe oder die Pest. Nicht umsonst hat der Papst das Pestkreuz rausgeholt, und erstmalig seinen Segen gesprochen einfach so am Freitag dies ist noch nie zuvor passiert in den letzten Jahrhunderten, Frau Merkel hat erstmals eine Rede an die Nation gerichtet einmalig in der Geschichte. Und wir sind live dabei und mittendrin und können einigermaßen froh sein hier in Deutschland zu sein und nicht irgendwo anders auf der Welt. Mittlerweile beneidet uns eher die restliche Welt im Kampf gegen Corona.
    Die Welt wird nach Corona eine völlig neue Welt sein, ähnlich wie nach den Kriegen damals, welche wir vielfach nur von Erzählungen kennen. Die Welt, alle Staaten werden in Trümmern liegen zwar jetzt nicht wortwörtlich aber im weitesten Sinne. Jedoch auch danach ging das Leben weiter, es kamen die Wirtschaftswunderjahre, genau diese wird es nach Corona sehr wahrscheinlich wieder geben. Es wird gigantische Konjunkturprogramme geben, gerade im Bereich der Infrastruktur wie damals als man die Autobahnen auch nach dem Krieg weiter gebaut hat, so kann man nun endlich sämtliche Schienenstrecken elektrifizieren, neue Schnellfahrstrecken bauen, den Mobilfunk ausbauen usw. Dazu könnte auch Helikoptergeld kommen, in 2021 oder 2022 möglich um die Wirtschaft wieder kräftig durch Konsum an zu treiben, durch die EZB sprich jeder Bürger bekommt 1000 €, 5000 € oder gar 10.000 € auf sein Konto überwiesen entweder reales Geld, oder doch durch anwerfen der Notenpresse, sprich leicht höhere Inflation. Diese Furcht sah man ja vor den Toiletenpapierhamstern schon, am letzten Tag als die Juweliere noch auf hatten, gab es 100 m lange Warteschlangen hier im Süden davor, alle wollten noch schnell Gold kaufen, falls die Pressen angeschmissen werden. Wir sind da aber trotz alle dem, auch wenn es vielleicht teils schreckliche Visionen sind, wesentlich besser gerüstet als die Amerikaner. Für Amerika sehe ich da leider tief schwarz bzw. noch wesentlich größere Veränderungen auf uns zu kommen. Da sehe ich eher Menschen die das weiße Haus stürmen, anzünden und es unter Umständen zu einem Bürgerkrieg kommt, wenn dort dieses Jahr 1 Mio Tote durch Corona erzielt werden, die mildere Variante wäre das 2 Parteiensystem der USA ist Geschichte, neuer Präsident wird Cuomo.
    Aber eigentlich sollte jedem klar sein, die Welt wird nach Corona eine völlig neue Welt sein, egal ob nun die Läden bis 20.4. oder bis 20.6. geschlossen sind, dass sind Peanuts, Corona ist wesentlich größer und mächtiger als sich das vermutliche viele vorstellen.

  13. #2263
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Zitat Zitat von Cat-lin Beitrag anzeigen
    Wenn's so schlimm steht, könnte man's auch so sehen: Es kann nur noch wieder besser werden (Selbstmord ist nie eine Lösung, denn wer weiß, wann und wie bald es wieder bergauf geht - daher besser hierbleiben und abwarten, um das mitzubekommen ) Soll jetzt kein Vorwurf sein, ich finde furchtbar tragisch, wenn sich jemand nicht mehr anders zu helfen weiß, und es andere leider nicht rechtzeitig merkten, um beizustehen

    Danke![/B]

    Das frage ich mich auch. Allerdings muß man genau wissen und geübt sein, damit richtig umzugehen - sonst ist es nämlich kontraproduktiv und wiegt in falscher Sicherheit. Unsachgemäßes Hantieren damit kann auch schaden.
    Ich hatte in meiner Jugend auch Unterricht wie man sich vor einem 'Atomkrieg schützt Mit einem Schulranzen wenn ich mich recht erinnere.

  14. #2264
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht nur die Fehleinschätzung in Bezug auf die exponentielle Entwicklung. Was dann bei den meisten noch dazu kommt, sind die zu schwachen Testkriterien. Das wird in vielen Ländern erst hochgefahren wenn der Baum schon brennt. WHO sagt: Testen, Testen, Testen. Und kaum einer macht es. Warum nur?

    Nur La Roche stellt die Reagenzien her, die man für die Labor Tests braucht, weltweit. Und dann verteilt der Weltmarkt das Mittel. Du kannst zwar viel bestellen, wirst es aber nicht bekommen, weil natürlich ein Engpass besteht. Vor diesem Problem stehen alle. Außer man nimmt die nicht ganz zuverlässigen Schnelltests. Die kann man einfach in Fernost bestellen, oder wo auch immer.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #2265
    Zitat Zitat von Hibiskus Beitrag anzeigen
    Hilfreich wäre ja auch vielleicht schon einen Mundschutz zu tragen. Was spricht eigentlich dagegen?
    Da spricht schon so einiges dagegen.
    Erstens gibt es kaum Mundschutz in Deutschland für privatleute.
    Zweitens bringt es nicht viel, wenn man als Coronafreier Mundschutz trägt. Sinnvoller wäre es, wenn Infizierte Mundschutz tragen. Da die aber eigentlich unter Quarantäne stehen müssten, sind sie doch kaum eine Gefahr für die anderen Privatpersonen


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •