Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 100 von 334 ErsteErste ... 509096979899100101102103104110150200 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.486 bis 1.500 von 5001
  1. #1486
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Das sind viel zu viele Tests, die derzeit einfach keinen Sinn ergeben. Die vielen Tests sind Ausdruck von Ressourcenverschwendung, Egoismus, Unsystematik und mangelnder Koordination. Der Verband ALM weist darauf hin, dass die Richtlinien des RKI nicht eingehalten werden und zu viele asymptomatische Menschen getestet werden, aber zu wenig Risikopatienten und -gruppen und Menschen mit COVID-19-Symptomen. Die nicht indizierten Coronatests blockieren überlebensnotwendige Kapazitäten der Labore, die auch andere überlebenswichtige Aufgaben in der Labordiagnostik zu erledigen haben. Die Anzahl positiv getesteter Menschen liegt daher in vielen Regionen weit unter 10 Prozent. Eine hohe Testzahl bedeutet zudem auch immer, dass es dementsprechend eine relativ hohe Anzahl falsch positiver Tests gibt, die das Gesamtbild verzerren.
    Das RKI hat allerdings mittlerweile die Richtlinien gelockert. Das ist in der Kritik wahrscheinlich noch nicht berücksichtigt.

    Aber die Testzahlen sind eine gewaltige Steigerung gegenüber vor zwei Wochen.

  2. #1487
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Die regionalen Unterschiede spielen aber beim Gesamtergebnis keine Rolle, insofern kann dein Optimismus schon berechtigt sein. Aber das Wachstum ist immernoch zu hoch.
    klar, aber den Unterschied fand ich jetzt schon bemerkenswert Aktuell kann man wohl einfach mal wieder froh sein hier in D zu leben....

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #1488
    Da stimme ich voll zu, es gibt momentan nur sehr wenige Länder in denen ich lieber leben würde. Eigentlich...

  4. #1489
    die perfekte Welle Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Gesundheitsminister Spahn rudert bei Handytracking zurück
    Im Kampf gegen Corona wollte die Regierung auf Mobilfunkdaten von Kontaktpersonen zugreifen. Nach Kritik werden die Pläne nun fallen gelassen.22.03.2020

    Laut Radio will Spahn für die Nach Corona Zeit um die Ausgangsbeschränkungen zu lockern wieder an die Handydaten ran.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #1490
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Da stimme ich voll zu, es gibt momentan nur sehr wenige Länder in denen ich lieber leben würde. Eigentlich...
    ok ne Südseeinsel vielleicht

    for your dreams be tossed and blown...



  6. #1491
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ok ne Südseeinsel vielleicht
    da darf aber niemand zu Besuch kommen

  7. #1492
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Das sind viel zu viele Tests, die derzeit einfach keinen Sinn ergeben. Die vielen Tests sind Ausdruck von Ressourcenverschwendung, Egoismus, Unsystematik und mangelnder Koordination. Der Verband ALM weist darauf hin, dass die Richtlinien des RKI nicht eingehalten werden und zu viele asymptomatische Menschen getestet werden, aber zu wenig Risikopatienten und -gruppen und Menschen mit COVID-19-Symptomen. Die nicht indizierten Coronatests blockieren überlebensnotwendige Kapazitäten der Labore, die auch andere überlebenswichtige Aufgaben in der Labordiagnostik zu erledigen haben. Die Anzahl positiv getesteter Menschen liegt daher in vielen Regionen weit unter 10 Prozent. Eine hohe Testzahl bedeutet zudem auch immer, dass es dementsprechend eine relativ hohe Anzahl falsch positiver Tests gibt, die das Gesamtbild verzerren.
    Tests sind ein sehr effektives Mittel, um die weitere Ausbreitung zu verlangsamen. In vielen Fällen verläuft die Krankheit ohne Symptome oder nur mit milden Symptomen (80%). Jeder Infizierte, den du durch einen Test identifizierst, ist ein Spreader weniger. Ein Infizierter weniger, der in die Arbeit geht, zum Einkaufen, zum Arzt oder in die Apotheke geht und dort andere Menschen anstecken kann. Mitglieder des gleichen Haushalts werden inzwischen auch gleich vorsorglich unter Quarantäne gestellt, also noch weniger potentielle Spreader, die draussen unterwegs sind. Auch die Kontaktpersonen wie Kollegen werden über das positive Testergebnis informiert, so dass auch hier eine weitere Ausbreitung verhindert werden kann, weil z.B. dann erstmal die direkten Kollegen gebeten werden zuhause zu bleiben (so ist das im Moment bei einer Freundin von mir). Also nochmal weniger Spreader.

    Und wie bereits gesagt, die Richtlinien wurden inzwischen überarbeitet und angepasst.
    Geändert von dedeli (26-03-2020 um 09:19 Uhr)

  8. #1493
    Zitat Zitat von Descartes Beitrag anzeigen
    Die Anzahl positiv getesteter Menschen liegt daher in vielen Regionen weit unter 10 Prozent. Eine hohe Testzahl bedeutet zudem auch immer, dass es dementsprechend eine relativ hohe Anzahl falsch positiver Tests gibt, die das Gesamtbild verzerren.
    Das ergibt für mich keinen Sinn. Das Verhältnis falscher positiver Tests zu richtigen Tests müsste immer in etwa gleich sein. Ob es nun (ausgedachte Zahlen) einer von hundert oder hundert von 10.000 sind, es bleibt 1%.

    Und das Gesamtbild wird doch alleine schon dadurch verzerrt, dass überall (einschließlich Tagesschau und Co.) einfach nur stur die Fallzahlen abgelesen werden anstatt die zumindest im Verhältnis zu den Tests zu setzen.
    Geändert von Esel1234 (26-03-2020 um 09:24 Uhr)
    In eine Steinplatte gemeißelt und mit einem Eselskarren losgeschickt.

  9. #1494
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Die wurden hier vor ein paar Tagen mit Gülle überschüttet.
    Ich bin aber nicht nachtragend. Alles gut.
    "If I owned Texas and Hell, I'd rent out Texas and live in Hell."

    - Phillip H. Sheridan

  10. #1495
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    echt? ok alles klar. danke. jetzt war ich grad so positiv
    Rheinland-Pfalz sieht doch gut aus. 4,8 Tage Verdoppelungszeit auf Basis des durchschnittlichen Wachstums der letzten 7 Tage. Nimmt man nur das Wachstum gestern, wären wir bei 6,6 Tage Verdoppelungszeit. Beides liegt über dem Bundesdurchschnitt.

  11. #1496
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Rheinland-Pfalz sieht doch gut aus. 4,8 Tage Verdoppelungszeit auf Basis des durchschnittlichen Wachstums der letzten 7 Tage. Nimmt man nur das Wachstum gestern, wären wir bei 6,6 Tage Verdoppelungszeit. Beides liegt über dem Bundesdurchschnitt.
    ok das hat jetzt geholfen. Danke

    for your dreams be tossed and blown...



  12. #1497
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Ich mache derzeit einen Eiertanz über die Straßen und in den Supermärkten. Entweder quetscht sich die Regalauffüllerin beim Rewe an mich (gut, die kann nicht anders, hat aber auch keine Maske oder Handschuhe).
    Wenn die Regalauffüllerin sich an dich quetschen muss, ist das doch auch deine Schuld: Anscheinend stehst du da, wo sie arbeiten oder durchgehen muss.


    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Ich warte vor den viel zu engen Gängen immer, bis einer raus ist, gehe dann erst rein [...]
    Mach das doch auch für die Regalauffüllerin.

    Aber davon abgesehen: Ich glaube, man braucht sich keinen Kopf zu machen, wenn man mal auf einem Gehweg oder eben in einem Supermarkt Schulter an Schulter oder auch Hintern an Hintern an jemandem vorbeigeht und es dabei zu einer Berührung kommt. Dadurch gibt es keine Tröpfcheninfektion. Das Problem sind Husten, Niesen, feuchte Aussprache. Oder die Kette Mund/Nase - Hand - Türklinke - Hand - Auge.

    Also wenn es mal unvermeidlich ist, dass man anderen näher kommt, dann möglichst nicht Gesicht zu Gesicht, sondern eher Hintern an Hintern. Das gilt zu normalen Zeiten zwar als unhöflich, ist zur Zeit aber gerechtfertigt.

  13. #1498

  14. #1499
    Gibt es ausser coronazaehler.de eine aktuellere Seite?
    Die Zahlen dort decken sich irgendwie null mit denen, die abends bei sat1 in der Bild coronasendung gebracht werden. (zb. die Genesungen stimmen gar nicht überein, auf der Seite steht was von 2000 und im TV gestern abend mehr als 3000) ... ich bin jetzt kein Zahlenreiter, möchte es nur interessehalber wissen
    Edit: https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/ hier sind auch die Zahlen wieder anders

  15. #1500
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    noch sagen will,, wo ich mir die 14 min mal in Gänze gegeben hab

    hier gilt es in diesem Zeiten auch extrem vorsichtig zu sein ggü, jeder Meldung aus einem Medium heraus

    so ein Video generiert Klicks, jeder Klick oft money

    das Medum, welches auf so ein Video aufspringt, generiert auch nochmal money

    alles traurig, aber so ist es nunmal

    theoretisch können es auch zwei Videos sein, die so nichts miteinander zu tun haben
    Ob die Videos wirklich zueinander gehören kann ich nicht beurteilen. Fest steht nur, dass es hier schon einige Verhaftungen gab wegen schweren Verstößen diverser Art. Geht hier täglich durch die Lokal Presse und TV.

    Der Fall gestern war dann noch eine etwas größere Sache.

    https://www.laprovincia.es/sucesos/2...o/1268426.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •