Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 268 von 268 ErsteErste ... 168218258264265266267268
Ergebnis 4.006 bis 4.017 von 4017
  1. #4006
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    da ist nichts überrascht. unsere Pandemiepläne von 2012 beschreiben fast genau dieses Szenario.
    https://www.heise.de/tp/features/Cov...S-4692905.html
    Harte Kritik von Heise.

    Also ich hatte nach Einführung der ersten Maßnahme und vor allem der zweiten Maßnahme folgenden Gedanken:

    Wenn man das schon als Plan in der Schublade hatte, dann wüsste man ja auch, dass die Umsetzung dieses Plans ab einer gewissen Ausbreitung der Krankheit zwar unvermeidbar ist aber in jedem Fall schwerste wirtschaftliche Auswirkungen haben wird.
    Was mich zu dem Schluss führte: Man müsste also alles dafür tun, dass dieser Plan gar nicht erst in die Tat umgesetzt werden bräuchte. Also verhindern, dass die Seuche hierhin kommt.
    Man muss allerdings auch sagen, dass kein Land das bislang geschafft hat.

  2. #4007
    418 Fälle bzw. 3,9% mehr Meldungen am 2.4. in Österreich

    Aktive Fälle laut Gesundheitsministerium zurückgegangen, da mehr gesund gemeldet wurden als krank. Außerhalb der Cluster gibt es so gut wie keine neuen Infektionen, im Bezirk Rust am Neusiedlersee nach wie vor null fälle.

    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Ryan (Heute um 00:21 Uhr)
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  3. #4008
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Frankreich hat heute alle bisher nicht in die Statistik aufgenommenen Todesfälle in Pflegeheimen aufgenommen(allerdings noch nicht alle), womit die hohe Zahl zustande kam. Nach alter Zählweise verstaben demnach knapp 500 Franzosen in den letzten 24 Stunden an den Folgen einer Corona-Infektion.

    https://www.reuters.com/article/us-h...-idUSKBN21K31I

    Ich kann nur immer wieder sagen: Checkt die Quellen. Worldometer hat zu jedem Land eine eigene Statistikseite und gibt dort auch die Quellen zu den Informationen an. Also nicht blind irgendwelche schockierenden Zahlen in den Raum werfen, damit ist niemandem geholfen.
    dies mit den Quellen ist in der Tat ein Problem, Politik orientiert sich an diesen Zahlen

    Hopkins und coronazähler haben unterschiedliche Autoren, liegen aber nach einer Aktualiserung bei Hopkins, coronazähler aktualisiert wesentlich öfter als Hopkins, immer relativ dicht beieinander

    ich glaube für Lockerung brauchen wir ein Plateau von max 4.000 Neuinfektionen täglich, derzeit liegen wir bei so bei 4.500 bis 5.000

  4. #4009
    Zitat Zitat von sirius Beitrag anzeigen
    Dann mach ich das mal von worldometers für Deutschland:
    April 2 (GMT)

    6807 new cases and 176 new deaths in Germany [source]

    April 1 (GMT)

    6173 new cases and 156 new deaths in Germany [source]

    March 31 (GMT)

    4923 new cases and 130 new deaths in Germany [source] [source]

    March 30 (GMT)

    4450 new cases and 104 new deaths in Germany [source]


    Noch Fragen? Gleich kommt wieder einer und erzählt vielleicht testen wir jetzt mehr oder man muss noch abwarten.
    Nein die Inkubationszeit beträgt 5 Tage, die Maßnahmen müssten längst wirken. Und die Entwicklung da oben ist für mich eindeutig.
    Nein, keine Fragen. Aber du solltest aus dem Panik-Modus raus. Die Maßnahmen wirken, sonst würden die Fallzahlen nicht auf dem Niveau der Vorwoche stagnieren, sondern wären exponentiell weiter gestiegen.

    Die Zahlen der Verstorbenen werden noch deutlich länger nach oben gehen.
    Geändert von Mr. Gordo (Heute um 02:11 Uhr)

  5. #4010
    Come and Catch me Avatar von musar
    Ort: Dem Worlds
    Zitat Zitat von Lieb-Ellchen Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch die Frage, welchen Zweck das haben soll, das dieses Teil jetzt laufend irgendwo hervor gekramt wird. Die jetzt getroffenen wesentlichen Maßnahmen, wie z.B. Kontaktverbot oder Shut down, also Stilllegung fast der gesamten Wirtschaft, sind dort ja noch nicht mal empfohlen. Wo soll denn da die Blaupause sein?
    Ganz einfach: Die Regierung gibt ein Risikoanalyse in Auftrag, die ein paar Jahre später auch fast genauso eingetreten ist, hat daraus aber keine Schlüsse gezogen oder Notfallpläne entwickelt. Darum wird das immer hervorgekramt, damit die Regierung bloß nicht glauben brauch sie hätten alles richtig gemacht
    Klar man kann nicht alles planen, und vieles wird man auch in solchen Krisen spontan entscheiden müssen, aber viele Dinge hätte man auch schon regeln können um so schneller reagieren zu können.

    Z.b. Scheint es aktuelle Große bei den Finanzielle Hilfen große Probleme zu geben.
    Materialknappheit in der Form wäre vermeidbar gewesen, dann müsste man sich auch nicht über den Sinn von Selbstgenähten Mundschutz diskutieren. Generell hätte man unsere Gesundheitssystem besser für solche Fälle ausrichten können. Aktuell haben wir einfach nur Glück gehabt, dass uns noch Zeit blieb. Zustände wie in Italien und Spanien hätten wir auch leicht bekommen können bzw. es kann uns immer noch treffen.

  6. #4011
    Brasilien hat (post mortem) einen positiven Fall vom Januar bestätigt

    der Virus könnte sich schon viel länger als gedacht weltweit ausgebreitet haben

    https://twitter.com/rodrigopacini/st...43572395593733

  7. #4012
    zu guter Letzt

    mal meinen Wunsch an die EU schicken möcht

    Polen, Tschechien und Ungarn raus aus EU, die können Wohlstand ja dann mit Trump suchen

    dann wär ich auch für Corona-Bonds, nicht aber mit diesen Ländern

    in Sachen Flüchtlingen versündigt sich die EU schon lang auch an Italien, es ehrt Frau von der Leyen, dass sie das Versagen der EU ggü. Italien bei corona zugibt, und weiter?

    ich bin für Europa und mit jedem Land, das für Europa ist

    Polen, Ungarn und Tschechien sind dies schon lang nicht mehr

    RAUS!!!

  8. #4013
    Zitat Zitat von rudetrudy Beitrag anzeigen
    Brasilien hat (post mortem) einen positiven Fall vom Januar bestätigt

    der Virus könnte sich schon viel länger als gedacht weltweit ausgebreitet haben

    https://twitter.com/rodrigopacini/st...43572395593733
    wieso länger als gedacht?
    soweit ich das sehe wurde dieser Fall um 1 Monat zurück datiert, auf den 26 Januar. da hatten wir hier auch den ersten Webasto Fall und damit war klar, dass das Ding außerhalb Chinas verbreitet wird.

  9. #4014
    interessant übrigens wenn man die Wochenberichte des RKI zur Grippesaison vergleicht, mit den Jahren davor.
    wir hatten irgendwo in der 6 KW einen Höhepunkt, der dann abfiel, 3 Wochen später aber wiede sehr stark anzog, im Durchschnitt um 36 Punkte auf diesem Praxisindex.
    da gibt es in den Jahren vorher auch schonmal kleine Wellenbewegungen, aber nicht so enorm, nachdem der Ausklang der Grippewelle schon in Gang war, soweit ich das überschauen kann.
    in NRW ging stieg der Praxisindex nach der Karnevalszeit sogar nochmal um 70 Punkte. sowas hat es in den 10 Jahren davor, nachdem die Grippewelle schon auf absteigendem Ast war, nie gegeben.
    für mich ist das ein Indiz, dass da eine Menge an Coronainfizierten, der Grippe zugeordnet wurden.
    natürlich nicht extra. kann ja sein dass die auch alle Influenza positiv waren und Corona nicht getestet wurde.

    vor diesem Hintergrund wüsste ich gerne, wer von den besonders schweren Fällen eine Doppelinfektion hatte. soll ja nicht so unwahrscheinlich sein.
    ich halte es auch nicht für unwahrscheinlich, dass selbst eine leichte Erkältung zu der man zusätzlich Covid bekommt, einen wesentlich stärkeren Verlauf von Covid nach sich zieht, wenn das Immunsystem schon anderweitig beschäftigt war.
    könnte dazu führen, dass mit Abklingen der Grippe- und Erkältungssaison überhaupt, verhältnismäßig weniger schwere Fälle auftreten und für Entlastung sorgt.

  10. #4015
    weißwurscht is Avatar von Angie07
    Ort: Baijan
    Zitat Zitat von SnakeX Beitrag anzeigen
    wieso länger als gedacht?
    soweit ich das sehe wurde dieser Fall um 1 Monat zurück datiert, auf den 26 Januar. da hatten wir hier auch den ersten Webasto Fall und damit war klar, dass das Ding außerhalb Chinas verbreitet wird.
    War nicht noch vor wenigen Tagen bei dem worldometers eine weitere Spalte, in der das Datum der ersten bekannten Infektion stand?
    Leider weiß ich nicht mehr genau, auf welcher Seite es war, aber ich weiß, dass bei USA der 20.01. stand.... Von daher war der erste Fall außerhalb Chinas in den USA.

    Evtl. hat ja jemand einen Screenshot?

  11. #4016
    went to 71° 10' 21'' Avatar von regina philangi
    Ort: 54°18'N,9°40'O
    https://orf.at/#/stories/3160386/

    Bericht: Hunderte Infizierte in Stockholmer Altersheimen
    In einer Reihe von Altersheimen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm hat sich das Coronavirus einem Medienbericht zufolge stark ausgebreitet



    https://orf.at/#/stories/3160444/
    Rekordzahl von Corona-Toten binnen eines Tages in USA

    In den USA ist die bisher weltweit höchste Zahl von Todesfällen durch das neuartige Coronavirus binnen 24 Stunden innerhalb eines Landes verzeichnet worden.
    Nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore wurden zwischen Mittwoch 20.30 Uhr US-Ostküstenzeit und der gleichen Uhrzeit gestern Abend
    1.169 weitere Todesfälle registriert
    Der traurige Rekord war bisher von Italien mit 969 verzeichneten Corona-Toten
    am 27. März gehalten worden

  12. #4017
    went to 71° 10' 21'' Avatar von regina philangi
    Ort: 54°18'N,9°40'O
    Meanwhile in Texas
    Einem Arzt wurde mit Kündigung gedroht und er wurde sogar vorübergehend
    suspendiert weil er einen Mundschutz trug (aus Selbstschutz wg Astma)

    Zugleich werde in manchen US-Krankenhäusern Ärzten und Pflegekräften aber gedroht, wenn sie in öffentlichen Bereichen der Kliniken Schutzkleidung tragen
    https://www.merkur.de/welt/corona-us...-13631766.html


    ebenfalls gekündigt bzw abgelöst wurde der Kapitän des Flugzeugträgers
    THEODOR ROOSEVELT , der bat die Besatzung vom Schiff zu holen
    https://orf.at/#/stories/3160434/
    Kapitän von Flugzeugträger nach Warnung abgelöst
    Die US-Navy löst indes den Kommandanten des Flugzeugträgers „Theodore Roosevelt“ ab. Kapitän Brett Crozier hat nach einem Coronavirus-Ausbruch Alarm geschlagen und die weitgehende Evakuierung des Schiffes geforder


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •