Seite 48 von 334 ErsteErste ... 384445464748495051525898148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 706 bis 720 von 5001
  1. #706
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Muss ich dann mit Schild rumlaufen? "Bin Risikogruppe. Bitte 2 Meter Abstand."
    Was machste den jetzt.
    Ohne oder mit Schild.

    Du könntest dich auch jetzt schon beim einkaufen anstecken weil du nicht weißt ob da einer mit dem Virus ist.
    Ich möchte nicht wissen wieviel Leute sich in den letzten Wochen beim einkaufen angesteckt haben.
    Wenige werden es nicht sein.

  2. #707
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo eine Statistik die sagt wieviel Leute täglich in Deutschland sterben.
    Also ohne Corona sondern zu ganz normalen Zeiten.
    https://de.statista.com/statistik/da...n-deutschland/

    Etwa 2600 Menschen am Tag, 950T pro Jahr.

  3. #708
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Was machste den jetzt.
    Ohne oder mit Schild.

    Du könntest dich auch jetzt schon beim einkaufen anstecken weil du nicht weißt ob da einer mit dem Virus ist.
    Ich möchte nicht wissen wieviel Leute sich in den letzten Wochen beim einkaufen angesteckt haben.
    Wenige werden es nicht sein.
    Wenn alle, außer Alte und Kranke, normal wie vorher leben, wie soll ich als Alter oder Kranker einkaufen gehen. Kann ich gleich Russisch Roulette spielen.
    Denk doch mal nach. Meine Fresse.

  4. #709
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    https://de.statista.com/statistik/da...n-deutschland/

    Etwa 2600 Menschen am Tag, 950T pro Jahr.
    Danke

  5. #710
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Wenn alle, außer Alte und Kranke, normal wie vorher leben, wie soll ich als Alter oder Kranker einkaufen gehen. Kann ich gleich Russisch Roulette spielen.
    Denk doch mal nach. Meine Fresse.
    Meine Fresse.
    Geh doch einfach so einkaufen wie jetzt auch.

  6. #711
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Meine Fresse.
    Geh doch einfach so einkaufen wie jetzt auch.
    Wie jetzt auch. Dann krieg ich, bis ich sterbe kein Klopapier mehr.

    Wie alt bist du?

  7. #712
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Wie jetzt auch. Dann krieg ich, bis ich sterbe kein Klopapier mehr.

    Wie alt bist du?
    67 geboren, also wahrscheinlich älter als du.

  8. #713
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Wenn ich es mir genau überlege, bin ich dafür dass Trump nächste Woche wieder alles öffnet. Bei uns laufen die Maßnahmen noch zwei Wochen mindestens.
    Die USA spielen Versuchskaninchen für den Rest der Welt.

  9. #714
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    67 geboren, also wahrscheinlich älter als du.
    Dann wundert mich deine Einstellung. Wander lieber aus, bevor sie dich isolieren.

  10. #715
    Es muss einfach andere Wege geben. Und es kann mit kleinen Dingen gearbeitet werden. Die Gesellschaft nach Corona-Lockdown sollte es zum Beispiel verkraften können, dass "Ist doch nur ein Schnupfen oder Halskratzen" bereits reicht, um seine Angestellten nach Hause zu schicken. Gleiches Gilt für Schüler und Kindergartenkinder. Und für deren Betreuung muss zu Hause gesorgt sein, ohne das Mutti oder Papi angst um ihren Job haben müssen.
    Wer krank ist, bleibt zu Hause. Damit wäre in meinen Augen schon einmal viel getan. Wer krank ist, wird getestet und Kontaktpersonen müssen 2 Wochen in Quarantäne.

  11. #716
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    Es muss einfach andere Wege geben. Und es kann mit kleinen Dingen gearbeitet werden. Die Gesellschaft nach Corona-Lockdown sollte es zum Beispiel verkraften können, dass "Ist doch nur ein Schnupfen oder Halskratzen" bereits reicht, um seine Angestellten nach Hause zu schicken. Gleiches Gilt für Schüler und Kindergartenkinder. Und für deren Betreuung muss zu Hause gesorgt sein, ohne das Mutti oder Papi angst um ihren Job haben müssen.
    Wer krank ist, bleibt zu Hause. Damit wäre in meinen Augen schon einmal viel getan. Wer krank ist, wird getestet und Kontaktpersonen müssen 2 Wochen in Quarantäne.
    Auf jeden Fall wird die "normale" Grippe als ernstzunehmende Erkrankung wahrgenommen werden, was sie auch ist.

  12. #717
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Wenn alle, außer Alte und Kranke, normal wie vorher leben, wie soll ich als Alter oder Kranker einkaufen gehen. Kann ich gleich Russisch Roulette spielen.
    Denk doch mal nach. Meine Fresse.
    Auch wenn du offensichtlich trollst, trotzdem noch mal, bevor ich zu Bett gehe, eine ernsthaft Antwort:

    Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr sind die "Jungen und Gesunden" normalerweise in der Schule oder bei der Arbeit (wenn man sie denn lässt). Infolge dessen könnten die "Risikogruppen" relativ gefahrlos einkaufen gehen. Und natürlich könnten manche der jetzt eingeführten Regeln (größerer Abstand an den Kassen, berührungsloses Bezahlen, Desinfektionstücher für Einkaufswägen etc.) beibehalten werden.

    Darüberhinaus wäre es natürlich vorstellbar, dass der Staat (vielleicht über die Kommunen) Lieferdienste organisiert und notfalls auch finanziert. Mit einem Bruchteil der Mittel, mit denen in nächster Zeit Kurzarbeit etc. finanziert wird, könnte man den Rentnern, die das Risiko, selber einkaufen zu gehen, scheuen, jede Woche ihre Einkäufe vor die Wohnungstür stellen lassen.
    Die Leute müssten weder eingesperrt noch sich selbst überlassen werden. Da ist vieles vorstellbar, um denjenigen, die in "Isolation" leben würden, das Leben angenehm zu machen. Jedenfalls angenehmer, als es momentan für viele ist.

  13. #718
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Wenn hier jemand trollt, dann doch Du, und zwar seit Jahren. Was Dir das persönlich bringt, weißt wohl auch nur Du selbst.

    Nur kurz zu Deiner Fehlannahme. Ich bin Rentner und kann Dir sagen, wer vormittags einkaufen geht. Neben Rentnern, natürlich auch viele junge Leute. Oder was glaubst Du wann gehen die ganzen jungen Mütter und Väter (die mit dem Part Hausmann oder -frau, oder die in Elternzeit, oder, oder, oder) einkaufen? Nach Feierabend mit den Berufstätigen? Auch Hausfrauen und -männer gehen wann einkaufen? Wenn ihre Kinder nachmittags wieder aus der Schule zurück sind? Nein, selbstverständlich auch vormittags. Also hör mit dieser Mär auf, alte Menschen könnten vormittags gefahrlos einkaufen.

    Und wenn Du glaubst, Deine Trollpostings in den letzten Stunden alleine wieder seien keine Trollerei, dann ist Dir auch nicht mehr zu helfen.
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  14. #719
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Wenn alle, außer Alte und Kranke, normal wie vorher leben, wie soll ich als Alter oder Kranker einkaufen gehen. Kann ich gleich Russisch Roulette spielen.
    Denk doch mal nach. Meine Fresse.
    warum sollten alle außer Alte und Kranke normal wie vorher leben, solange das Problem für die Alten und Kranken noch nicht gelöst ist?
    es gibt viele Möglichkeiten das Risiko für diese Menschen so lange zu reduzieren bis es Impfstoffe gibt.
    es könnte bestimmte Einkaufszeiten nur für sie geben, optimaler Weise sogar ganze Tage.
    Montags und Donnerstags dürfen nur die Gefährdeten in die Supermärkte, und der Rest an den anderen Tagen. hat den Vorteil, dass die dann auch ne Milchtüte anfassen können, ohne dass am gleichen Tag ne Stunde vorher jemand drauf genießt hat der Infektiös war.
    Einkaufswagen desinfizieren ist dann auch Pflicht, oder noch besser, die Älteren bekommen Einkaufswagen die die anderen an den anderen Tagen nicht benutzen dürfen. man kann da sehr "kreativ" sein.
    da werden immer mal welche durchs Raster fallen, wenn da auch mal infizierte Ältere dabei sind. aber die Älteren müssen beim Einkaufen ja nicht gleich kuscheln, nur weil sie unter sich sind. für sie gilt dann auch an "ihren" Tagen das gleiche Hygieneprinzip wie überall.
    sowas kann man prinzipiell auf viele andere Bereiche ausweiten. Arztbesuche auch, oder dass die Älteren eben nur von Ärzten und medizinischem Personal behandelt werden, die Corona selbst durch gemacht haben. da dürfte es irgendwann genügend von geben.
    man kann solche System etablieren, wenn man möchte.
    haben jetzt ja auch genug Zeit dazu. also, denk du doch mal nach!

  15. #720
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen

    Aber stell dir mal vor ein Sohn, Tochter oder Enkel hätten das Virus gehabt so könnte er jetzt die Opa Oma besuchen ohne Angst sie anzustecken.

    Habt ihr nicht mitbekommen wie es Ältere zereisst dass sie nicht mehr ihre Enkel umarmen oder sehen können.
    Das ist auch so eine Sache, die noch keiner wirklich sicher weiß

    Der erste Virologe sagt "Keine Ahnung"
    Der zweite Virologe sagt "Hat man es einmal, ist man immun"
    Der dritte Virologe (heute bei Hart aber fair) sagt "Vielleicht 6 Monate, vielleicht 12 Monate, vielleicht 18 Monate"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •