Seite 6 von 334 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 5001
  1. #76
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Und zu Mitterteich, der Landkreis ist meine alte Heimat, mein erster Gedanke als ich von der Ausgangssperre dort hörte. Haben die noch irgendein größeres Fest gefeiert?

    Ja, haben sie und zwar ein Starkbierfest, am 07.03.2020, eine wahrscheinliche Erklärung, warum in dem Landkreis die Zahlen so hoch sind.

    Motto der zugehörigen Brauerei:
    Die örtliche Brauerei, die das Starkbier eingebraut hatte, pries via Facebook noch am Tag vor der Veranstaltung ihr Bier als "ultimativen Schutz gegen Corona" an und lud zur "Massen-Schluckimpfung" ein. Die Brauerei hat den Post inzwischen gelöscht, er liegt unserer Zeitung als Screenshot vor. In der Region waren an jenem Wochenende bereits zahlreiche Veranstaltungen abgesagt worden - aus Angst vor dem Coronavirus.
    https://www.kurier.de/inhalt.corona-...74a245ccb.html

    Hier noch ein paar "Impressionen" von dem Starkbierfest :
    https://www.onetz.de/oberpfalz/mitte...id2989302.html

  2. #77
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Da solltet ihr schnell neues Personal finden, wenn sich die Firmen dort nicht umstellen können, sind die Leute ja auch arbeitslos. Es gibt ja noch viel mehr Sicherheitsleute. Von Hotels, Bars & Discotheken, Kinos, selbst die von Rotlicht-Amüsier-Betrieben stehen jetzt praktisch ohne Arbeit da. Und da gibt es auch häufig welche, die nichts gespart haben, vielleicht sogar viel schwarz gearbeitet haben, also dann auch kaum Anspruch auf ALG I hätten.
    Wenn sie ne Qualifizierung haben, können sie nahezu überall arbeiten, glaube da sollte es für viele keine Probleme geben, das Gewerbe ist ja nun sehr vielschichtig, müssen sich dann halt auch umstellen. Wer natürlich im Rotlichtviertel oder woanders ohne Quali arbeitete, der hat ein Problem.
    Denn seriöse Firmen stellen nur mit Qualifizierung ein, jeder kann da auch nicht mehr arbeiten, die Zeiten sind vorbei. Deswegen gibt es ja diesen Fachkräftemangel.
    Geändert von Manitu (22-03-2020 um 20:35 Uhr)

  3. #78
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Sie hatte zu allen Jounalisten deutlich mehr als 2 Meter Abstand.
    Wobei diese 1,5 - 2 Meter natürlich auch nur eine Annahme ist, dass eine Ansteckung auf diese Entfernung relativ unwahrscheinlich ist. Ausgeschlossen ist es denke ich trotzdem nicht. Besonders in großen Räumen bewegt sich die Luft ja auch ganz anders, als in kleinen geschlossenen Räumen. Wenn dann noch Zugluft dazu kommt, dürften die 2 Meter schnell mit 10 Meter vergleichbar sein. Deswegen wäre ich generell für Maskenpflicht für alle.

  4. #79
    Ich hätte gerne etwas aus dem Vorgängerthread zitiert. Geht das, und falls ja, wie?

  5. #80
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Abwärtstrend in Österreich gestoppt. 500 Fälle in den letzten 18 Stunden, jetzt schon neuer Tagesrekord. Und +16.6 % seit 0 Uhr. Ich könnte kotzen.

    Coronavirus: In Perg verbreiteten Chorsänger die Infektion
    Mitglieder eines Gesangsverein dürften sich bei "Chorwochenende" gegenseitig angesteckt haben.

    Die Zahl war doch extrem auffällig: 91 bestätigte Covid-19-Fälle gab es Sonntagnachmittag im Bezirk Perg in Oberösterreich. Damit liegt die Region hinter dem Tiroler Landeck sowie den Städten Innsbruck und Graz ziemlich weit vorne, an vierter Stelle nämlich - Ursache dürfte ein Gesangsverein sein, dessen Mitglieder sich Anfang März bei einem gemeinsamen Ausflug gegenseitig angesteckt haben.

    Nach Rückkehr positiv getestet
    Allerdings ließ sich ein Mitglied nach der Rückkehr nach Hause auf das Coronavirus testen - und war positiv. Zwar informierte der Verein sofort die Behörden, die wiederum schickte die Betroffenen in Quarantäne, doch es war schon zu spät: Laut des Medienberichts sei die Hälfte der Vereinsmitglieder angesteckt worden - diese Zahl wies der Obmann jedoch zurück.

    https://kurier.at/chronik/oesterreic...tion/400789277



    Coronavirus: Viele Infektionen nach Begräbnis in Kärnten
    In Klagenfurt gab es das erste Todesopfer, Zahl der Infektionen stieg an - vor allem im Bezirk Völkermarkt.

    Kaiser berichtete auch über den aktuellen Stand an bestätigten Infektionen: Sonntagmittag waren es im Bundesland exakt 101 - doch ein Fünftel davon alleine im Bezirk Völkermarkt. Das lag an einem Begräbnis vom 6. März, erläuterte Kaiser: 86 Trauergäste nahmen daran und am nachfogenden Essen teil - der Großteil der 22 bestätigten Infektionen im Bezirk sei darauf zurückzuführen, das habe die Nachverfolgung ergeben.

    Am 6. März seien die strengen Vorgaben des Versammlungsverbotes noch nicht gültig gewesen, so Kaiser.

    https://kurier.at/chronik/oesterreic...nten/400789238


    Außerdem wird jetzt mehr getestet und ist klar, dass die Zahlen dann auch steigen.

    Und wenn man sieht, dass Infektionen vom 6. März erst jetzt in der Statistik aufscheinen, dann wird es noch etwas länger dauern bis es wirklich signifikant nach unten geht.
    Solche Ereignisse drücken die Zahlen natürlich nach oben.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #81
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Österreich hat doch, glaub ich, die Testzahlen hochgefahren. Dann ist das ganz normal, umso mehr Tests, umso mehr positiv Getestete. Ein Teil des Anstiegs hängt sicher damit zusammen. Und Tirol hatte sicher auch viele unentdeckte Infizierte, so dass sich das erstmal stärker ausbreiten konnte.
    Ja, das schon und durch die zunehmenden Tests wird nachgelagert auch mehr aufgedeckt. Die Testergebnisse dauern 3 - 6 Tage. Ich will dann aber wirklich eine Abflachung sehen. Die 4.000er Marke werden wir dann leider morgen schon nehmen.

    Zumindest ist die Verdopplung von 2 auf 5 Tage gewachsen.

    @A.f.e., dieser Chor hat sich nicht Anfang März angesteckt, sondern vor 10 Tagen (!). Da wussten alle was los ist, es gab erste Maßnahmen, wenn auch keine scharfen. Unverantwortlich war es trotzdem eine Veranstaltung abzuhalten! Mit 91 Leuten! Da waren doch Versammlungen ab 50 Personen schon verboten? Wenn nicht, trotzdem Vollkoffer! Und die Perger streuen den Virus nach Linz, Linz-Land und Urfahr-Umgebung direkt in den größten Ballungsraum Österreichs nach Wien.
    Geändert von Ryan (22-03-2020 um 20:38 Uhr)
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  7. #82
    Member Avatar von Fitz
    Ort: Österreich
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Österreich hat doch, glaub ich, die Testzahlen hochgefahren.
    Eigentlich schon seit Freitag (ca. 3000 statt 2000) und da hat sich der Anstieg der Fälle trotzdem ein wenig eingebremst. Kann natürlich sein, dass sie heute nochmals mit den Tests gehörig nachgelegt haben.

    Covid-19 Fälle Österreich

  8. #83
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Vielen deutschen Supermärkten gehen in der Coronavirus-Krise immer mal wieder vorübergehend Produkte wie Klopapier oder Nudeln aus - die Stadt Hanau sagt jetzt sogenannten „Hamsterkäufen“ den Kampf an.

    Von Montag an dürfen Waren nur noch in haushaltsüblicher Menge an die Kunden abgegeben werden, wie Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) am Sonntag mitteilte.

    https://www.focus.de/finanzen/boerse..._11800570.html
    Wird auch Zeit

  9. #84
    Zitat Zitat von Fitz Beitrag anzeigen
    Eigentlich schon seit Freitag (ca. 3000 statt 2000) und da hat sich der Anstieg der Fälle trotzdem ein wenig eingebremst. Kann natürlich sein, dass sie heute nochmals mit den Tests gehörig nachgelegt haben.

    Covid-19 Fälle Österreich
    Die Testergebnisse vom Freitag siehst du aber nicht am selben Tag, sondern erst Tage später, würd ich sagen.

    Anbei die Statistik die ich führe.

    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Ryan (22-03-2020 um 20:47 Uhr)
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  10. #85
    Gibt es irgendwo eine Übersicht was jetzt wo für welches Bundesland gilt?
    Bild:
    ausgeblendet

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  11. #86
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    Gerade eben in der ARD: Merkel im Kabinett - Sicherheitsabstand zwischen den Regierungsmitgliedern: Fehlanzeige! Kurz darauf: Trump bei einer Rede: Seine Berater (?) direkt dahinter, Abstand vielleicht 50 cm.

    Die haben alle verstanden.
    Die zählen doch alle zur Familie!

  12. #87
    Zitat Zitat von golfern Beitrag anzeigen
    Wobei diese 1,5 - 2 Meter natürlich auch nur eine Annahme ist, dass eine Ansteckung auf diese Entfernung relativ unwahrscheinlich ist. Ausgeschlossen ist es denke ich trotzdem nicht. Besonders in großen Räumen bewegt sich die Luft ja auch ganz anders, als in kleinen geschlossenen Räumen. Wenn dann noch Zugluft dazu kommt, dürften die 2 Meter schnell mit 10 Meter vergleichbar sein. Deswegen wäre ich generell für Maskenpflicht für alle.
    Hier Theorien zur Ansteckung:
    https://www.scmp.com/news/china/scie...tance-and-stay

  13. #88
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    Ja, das schon und durch die zunehmenden Tests wird nachgelagert auch mehr aufgedeckt. Die Testergebnisse dauern 3 - 6 Tage. Ich will dann aber wirklich eine Abflachung sehen. Die 4.000er Marke werden wir dann leider morgen schon nehmen.

    Zumindest ist die Verdopplung von 2 auf 5 Tage gewachsen.

    @A.f.e., dieser Chor hat sich nicht Anfang März angesteckt, sondern vor 10 Tagen (!). Da wussten alle was los ist, es gab erste Maßnahmen, wenn auch keine scharfen. Unverantwortlich war es trotzdem eine Veranstaltung abzuhalten! Mit 91 Leuten! Da waren doch Versammlungen ab 50 Personen schon verboten? Wenn nicht, trotzdem Vollkoffer! Und die Perger streuen den Virus nach Linz, Linz-Land und Urfahr-Umgebung direkt in den größten Ballungsraum Österreichs nach Wien.

    Kaiser berichtete auch über den aktuellen Stand an bestätigten Infektionen: Sonntagmittag waren es im Bundesland exakt 101 - doch ein Fünftel davon alleine im Bezirk Völkermarkt. Das lag an einem Begräbnis vom 6. März, erläuterte Kaiser

    Diese Aussage ist nicht auf meinem Mist gewachsen



    Heute bei "Im Zentrum" unter anderen Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher via Skype zugeschalten.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #89
    In Bezug auf Stress finde ich Qi Gong hilfreich. Man muss sich auf die Bewegungen konzentrieren und ist dadurch abgelenkt. Die meisten Übungen sind im Stehen, man findet fast überall Platz dafür, und man braucht nur lockere Kleidung.

    Übrigens finde ich es sehr gut, dass es hier einen Austausch zum Thema gibt, das scheint ja viele zu beschäftigen. Ich finde es gut, dass man hier so viele Informationen findet. Mal ein Dankeschön dafür.

  15. #90
    https://www.heise.de/tp/features/Cor...g-4687715.html

    auch interesant "Übertragung im Freien während eines Marathons"
    wie auch immer, wenn man möchte dass die Menschen 1,5m Abstand halten, muss man ihnen sagen dass es 4m sein sollen, damit sie am Ende 1,5 hin bekommen. immer noch nix gelernt....


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •