Seite 62 von 334 ErsteErste ... 125258596061626364656672112162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 916 bis 930 von 5001
  1. #916
    Das ist ein Öbakel Avatar von Ryan
    Ort: Haus
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Cuomo ist wütend, Pk auf CNN. Er hat 7000 Beatmungsgeräte und braucht 30.000 in 14 Tagen. Trump könnte, macht er aber nicht, viele Teile der Industrie, etwa die Autoindustrie, dazu zwingen, die Geräte herzustellen, macht er aber nicht.

    Also diese Pk wird um die Welt gehen, der Kollaps und Tausende Tote in kürzester Zeit werden in NY Realität werden. Cuomo greift Trump deutlich an, economy versus health/lives.
    Dann soll Cuomo die 2 Mrd Dollar mit denen sie Amazon ködern wollten um ein HQ zu errichten der NY Industrie geben, damit sie ihm die Beatmungsgeräte herstellen. Rumschreien und auf die Republikaner zeigen, bringt nichts. Die machen das nämlich umgekehrt auch, weil die Demokraten lachhafte Vorschläge ins Bailout Gesetz verpackt haben wir zB 35 Mio fürs Kennedy Institut in Washington. Davon wird keiner gesund. Wenn in Amerika der Virus wie ein Fegefeuer durchfegt, wachen die Leute vielleicht mal auf und begehren gegen ihr plutokratisches Duopol auf.
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  2. #917
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Ryan Beitrag anzeigen
    In Schweden haben sich die Zuwächse deutlich eingebremst. Österreich galoppiert in die Höhe.

    Schweden ist ein Land mit der Einwohnerzahl etwas höher als Ö aber auf der Fläche von Deutschland. Außerhalb der Stadt triffst du also eh kaum einen mehr.
    Das kann man doch aus den Daten überhaupt nicht schließen. Oder weißt du, wieviel und nach welchen Kriterien in Schweden überhaupt getestet wird. Das Verhältnis offiziell Infizierte/Todesopfer läßt leider auf eine hohe Dunkelziffer von Infizierten schließen. Wenn überhaupt, dann ist leider der Zuwachs der Todesfälle hinweisgebend. Sie sind inzwischen bei 36 Todesopfern (Morgenpost Echtzeit Karte). Auf die kleinere Bevölkerung umgerechnet hat Schweden bereits wesentlich mehr Tote als Deuschland, wie viele andere europäische Länder auch. Diese Ländervergleiche der offiziell getesteten Infektionen bringen gar nix.
    Geändert von dedeli (24-03-2020 um 16:38 Uhr)

  3. #918
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Das kann man doch aus den Daten überhaupt nicht schließen. Oder weißt du, wieviel und nach welchen Kriterien in Schweden überhaupt getestet wird. Das Verhältnis offiziell Infizierte/Todesopfer läßt leider auf eine hohe Dunkelziffer von Infizierten schließen. Wenn überhaupt, dann ist leider der Zuwachs der Todesfälle hinweisgebend. Sie sind inzwischen bei 36 Todesopfern (Morgenpost Echtzeit Karte). Auf die kleinere Bevölkerung umgerechnet hat Schweden bereits wesentlich mehr Tote als Deuschland, wie viele andere europäische Länder auch. Diese Ländervergleiche der offiziell getesteten Infektionen bringen gar nix.
    Auch die NY Times schreibt, dass die Infektionsraten in Ballungsräumen höher sind:

    Density Is New York City’s Big ‘Enemy’ in the Coronavirus Fight
    New York is more crowded than any large city in the country. That helps explain why it is the U.S. epicenter of the outbreak.
    Schweden profitiert also von der geringen Bevölkerungsdichte außerhalb der Großstädte.

  4. #919
    Zitat Zitat von mobsi Beitrag anzeigen
    warum macht man so eine Seite
    Weil man daraus etwas lernen kann.

  5. #920
    Ja, die Vergleiche zwischen Ländern machen doch null Sinn, wenn man gar nicht weiß wer wieviel und wen testet.

    Über Österreich hab ich heute gelesen, dass in Tirol die Art der Zählung verändert werden und jetzt nicht nur Einheimische Tiroler gezählt werden, sondern auch Ausländer die dort aktuell wohnen (das sind dann wahrscheinlich die Saisonkräfte in den Skigebieten????). Deswegen steigen die Zahlen da aktuell wieder stärker.
    Solange man solche Infos (auch die Infos ob nur Leute mit Symptomen getestet werden oder auch vorsorglich oder auch Leute mit Verdacht aber ohne Symptome) nicht aus jedem Land hat, sind ja alle Vergleiche völlig sinnlos.

  6. #921
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen


    Mit welchen Zahlen rechnet er? 10% der Fälle müssen beatmet werden, oder?
    Und wenn er damit "rechnet" braucht er in 4 Wochen dann nicht 100000 oder so?
    wie auch anderswo verdoppelt sich die Zahl der Infizierten in NY in 3 Tagen

    er braucht auch 300.000 Betten, wenn ichs noch richtig aufm Schirm habe, er hat aber nur irgendwas unter 100.000

    und Personal braucht er natürlich auch

    auf Anfrage hat er von der Gesundheitsbehörde sage und schreibe 400 Beamtmungsgeräte bekommen

    die ganzen Statsiken lügen ja auch nicht, und wirds extrem finster werden in NY

  7. #922
    Die heutigen Zahlen für NRW


    863 neue Fälle in NRW am Dienstag, damit die exakt gleiche Zahl wie am Montag. 7 Tage-Wachstum ist auf durchschnittlich 15% pro Tag gesunken und somit die Verdoppelungszeit auf 4,8 Tage gestiegen. Würde man nur den prozentualen Anstieg von heute (10%) berücksichtigen, wären wir bei einer Verdoppelungszeit von 7,3 Tage. Es geht hier auf jeden Fall schon in die Nähe eines linearen Wachstums.


  8. #923
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    Auch die NY Times schreibt, dass die Infektionsraten in Ballungsräumen höher sind:
    Das ändert aber nix daran, dass man aus den Daten von Schweden schließen kann, dass sich die Zuwächse deutlich eingebremst haben. Eher das Gegenteil ist leider der Fall, wenn man sich den Zuwachs der Todesfälle in den letzten Tagen in Schweden anschaut. Schau dir z.B. die Niederlande an, nur 5500 offiziell Infizierte, aber bereits 276 Todesfälle in so einem kleinen Land. Man kann nicht aus den offiziellen Infiziertenzahlen schließen, ob ein Land etwas eingebremst hat oder nicht. Wenn ein Land z.B. nur ein zehntel der Infizierten überhaupt testet, dann hat es zwar niedrige Infektionszahlen, aber vermutlich hohe Todesraten, weil dann auch eher die schweren Fälle, also die die im Krankenhaus sind, überhaupt in die Statistik einfließen. Die Dunkelziffer der Infizierten, die wiederum andere infizieren, ist dann leider sehr hoch.

  9. #924
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    OK, du riegelst München ab, danach nacheinander die umliegenden Kreise und so weiter. Sagen wir, auch die übrigen Bundesländer machen es so. Gehen wir davon aus, dass es technisch machbar ist, ein ganzes Gebiet vollkommen abzuriegeln, und gehen wir weiter davon aus, dass eine solche Abriegelung mindestens 3, besser 4 Wochen aufrechterhalten werden muss: Hinzu kommt, dass die Personen in München nach der Abriegelung weiter in München bleiben müssen, da sie sich ja sonst in anderen Gebieten wieder anstecken können. Wie lange denkst Du, dauert so was? Wie viele Leute brauchst Du, um eine hermetische Abriegelung von x Gebieten hinzubekommen?
    Mißverständnis, mit Gebieten meinte ich Länder. Und die Länder sind ja nun abgeriegelt. Oder sind noch irgendwo Grenzen offen?

  10. #925
    Das ist ein Öbakel Avatar von Ryan
    Ort: Haus
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Das ändert aber nix daran, dass man aus den Daten von Schweden schließen kann, dass sich die Zuwächse deutlich eingebremst haben. Eher das Gegenteil ist leider der Fall, wenn man sich den Zuwachs der Todesfälle in den letzten Tagen in Schweden anschaut. Schau dir z.B. die Niederlande an, nur 5500 offiziell Infizierte, aber bereits 276 Todesfälle in so einem kleinen Land. Man kann nicht aus den offiziellen Infiziertenzahlen schließen, ob ein Land etwas eingebremst hat oder nicht. Wenn ein Land z.B. nur ein zehntel der Infizierten überhaupt testet, dann hat es zwar niedrige Infektionszahlen, aber vermutlich hohe Todesraten, weil dann auch eher die schweren Fälle, also die die im Krankenhaus sind, überhaupt in die Statistik einfließen. Die Dunkelziffer der Infizierten, die wiederum andere infizieren, ist dann leider sehr hoch.
    Also erstens hab ich genau beobachtet wie die skandinavischen Länder vor 2-3 Wochen stark angestiegen sind und vor Österreich lagen und jetzt ist es genau umgekehrt. Du ergehst dich hier in Mutmaßungen, um mich zu widerlegen, aber ich darf dir auch schon auch sagen, dass man nicht gleich stirbt sondern Tage bzw Wochen später, wenn überhaupt. Das ist ja kein Paarlauf zwischen Infiziertenzahlen und Totenzahlen. Es ist natürlich, dass Tote und Gesundete dann mal schneller steigen als die Angesteckten.

    Eine Dunkelziffer hat jedes Land, aber darüber zu spekulieren, dass gerade Schweden mit gerade einemal 36 Toten eine besonders hohe haben sollte, da bin ich nicht mit dabei.
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  11. #926
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    wie auch anderswo verdoppelt sich die Zahl der Infizierten in NY in 3 Tagen

    er braucht auch 300.000 Betten, wenn ichs noch richtig aufm Schirm habe, er hat aber nur irgendwas unter 100.000

    und Personal braucht er natürlich auch

    auf Anfrage hat er von der Gesundheitsbehörde sage und schreibe 400 Beamtmungsgeräte bekommen

    die ganzen Statsiken lügen ja auch nicht, und wirds extrem finster werden in NY
    Dass NY richtig einen abkriegt bezweifle ich nicht.
    Mich hat nur interessiert wie er auf die Zahlen und den Zeitrahmen kommt.
    Danke aber für die Informationen
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  12. #927
    Das ist ein Öbakel Avatar von Ryan
    Ort: Haus
    Jetzt wird es eng für ÖVP Tirol und den Tourismusverband.

    https://www.krone.at/2123437
    How to escape all these things....
    2.Timotheus 1
    Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
    sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.



  13. #928
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Weil man daraus etwas lernen kann.
    Was genau lernt man?

    Wie inhomogene und incomperatible Daten vergleicht?

    Ja. Aber wieso sollte man das lernen wollen?
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  14. #929
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    die ganzen Statsiken lügen ja auch nicht, und wirds extrem finster werden in NY
    Ich glaube NY können nur noch Schiffe helfen, und strikte Kontaktvermeidung.

    Vielleicht kann auch Boston helfen, falls es dort nicht so schlimm ist.

  15. #930
    Ehrlich gesagt, einer Regierung gegenüber, die einen Code „291“ erlässt, bin ich was Zahlen zu Corona angeht, extrem Misstrauisch.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •