Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 20 von 206 ErsteErste ... 101617181920212223243070120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 286 bis 300 von 3078
  1. #286
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Witwe, bin dabei. Und dann wird gerecht verteilt.

  2. #287
    Ja, unter den Witwen und Waisen, Arbeitenden und Senioren.

  3. #288
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Ich komme auch aus der DDR und habe mich schon mit meiner Mutter unterhalten und festgestellt: wie früher. Deswegen kann ich mich über Dinge, die es nicht gibt, nur mittelmäßig aufregen. Und dass wir halt öfter einkaufen müssen, um alles zusammen zu bekommen: ja, das kennen wir.
    Letzte Woche bekam ich beim Bäcker auch den Tip, das am Mittag des nächsten Tages Rossmann neue Klopapierware bekommt.
    Ich hatte einen leichten Anfall von nostalgischen Gefühlen, das es wieder so weit ist, das man Tips und Beziehung braucht.

    Bisschen kann ich die Jagd nach dem Klopapier auch verstehen. Gibt ja auch welche, die dringend klopapier brauchen, aber es nur schwer bekommen und wenn sie dann doch nach langer Suche welches gefunden haben, decken sie sich halt ein, damit sie 2 Wochen später nicht wieder rumdüsen müssen und suchen. Und so setzt sich das dann immer weiter fort.
    Manche denken aber vielleicht auch, daß sie das nächste Mal mehr Platz im Wagen haben, wenn sie kein klopapier oder Zewa Wisch und Weg kaufen müssen.
    Geändert von Manitu (26-03-2020 um 03:26 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #289
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Ich komme auch aus der DDR und habe mich schon mit meiner Mutter unterhalten und festgestellt: wie früher. Deswegen kann ich mich über Dinge, die es nicht gibt, nur mittelmäßig aufregen. Und dass wir halt öfter einkaufen müssen, um alles zusammen zu bekommen: ja, das kennen wir.
    Ich auch. Ich hab mich gewundert, dass das Kaufen und Suchen von ToiPap bereits als Panik bezeichnet wurde. Andererseits:

    Die Mehlgeschichte beschäftigt meine Tochter. Sie ist mehrmals operiert und hat innere Verklebungen. Roggen und Weizen verursachen bei ihr Blähungen, die ihr starke Schmerzen machen, Dinkel verträgt sie aber und backt selbst. Dinkelbrote bei ihren Bäckern haben alle etwas Roggen beigemischt.

    Jetzt ist das Mehl überall ausverkauft oder zu Mondpreisen zu bekommen. (Vermutlich früher oder später auch bei Bäckereien.)
    Selbst private Mühlen haben Lieferschwierigkeiten und werden jetzt überrannt. Ich hoffe zwar auch, dass es das bald wieder gibt, aber vielleicht ist das, was sonst ewig reicht, schon verkauft.

  5. #290
    Pute für alle Avatar von Dookey
    Ort: Mönchengladbach
    Ich komme mir einfach nur noch dumm vor beim Ladenpersonal nachzufragen wann den WC Papier, Mehl oder Taschentücher wieder geliefert werden. Es wird seit 3 Wochen nur noch mit den Achseln gezuckt. Als Gutmensch der keine Hamsterkäufe betreibt ist man doch am Arsch oder?
    Ich verzichte darauf mit dem Bus durch die Stadt zu fahren um mehr als die 3 Märkte in meiner Gegend abzuklappern, dann kann ich auch direkt mit meiner Zunge über unsere Aufzugsknöpfe lecken. Und wenn man mitbekommt wie oft das Personal darauf angesprochen wird, gebe ich den Gedanken auf dass der Run auf diese Artikel in nächster Zeit nachlässt.

    Aber schön das mir den ganzen Tag in den Nachrichten erzählt wird, das es zu keinen Engpässen kommen wird.

  6. #291
    Zitat Zitat von Dookey Beitrag anzeigen
    Ich komme mir einfach nur noch dumm vor beim Ladenpersonal nachzufragen wann den WC Papier, Mehl oder Taschentücher wieder geliefert werden. Es wird seit 3 Wochen nur noch mit den Achseln gezuckt. Als Gutmensch der keine Hamsterkäufe betreibt ist man doch am Arsch oder?
    Ich verzichte darauf mit dem Bus durch die Stadt zu fahren um mehr als die 3 Märkte in meiner Gegend abzuklappern, dann kann ich auch direkt mit meiner Zunge über unsere Aufzugsknöpfe lecken. Und wenn man mitbekommt wie oft das Personal darauf angesprochen wird, gebe ich den Gedanken auf dass der Run auf diese Artikel in nächster Zeit nachlässt.

    Aber schön das mir den ganzen Tag in den Nachrichten erzählt wird, das es zu keinen Engpässen kommen wird.
    Ich war heute morgen um 7.30 beim örtlichen Netto. Jeder 2te hatte Toilettenpapier im Wagen. Auch sonst gab es alles bis auf Mehl. Was besonders auffallend war die grosse Anzahl der Einkaufenden. Normal sind um diese Zeit höchstens so 2 bis 3 Leute im Laden, heute hat man kaum einen Einkaufswagen bekommen. Es waren fast nur Rentner im Laden, bis auf das Personal.

  7. #292
    Pute für alle Avatar von Dookey
    Ort: Mönchengladbach
    Zitat Zitat von Kein Kommentar Beitrag anzeigen
    Ich war heute morgen um 7.30 beim örtlichen Netto. Jeder 2te hatte Toilettenpapier im Wagen. Auch sonst gab es alles bis auf Mehl. Was besonders auffallend war die grosse Anzahl der Einkaufenden. Normal sind um diese Zeit höchstens so 2 bis 3 Leute im Laden, heute hat man kaum einen Einkaufswagen bekommen. Es waren fast nur Rentner im Laden, bis auf das Personal.
    Also hat man den Kunden wohl am Vortag gesagt das am Morgen geliefert wird? Oder gibts mittlerweile eine Toilettenpapier Ortungs App?

  8. #293
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    morjen

    früh-tv... reporter am alex und brandenburger tor unterwegs.
    wie lang ist 1,50 m?

    äh, ja ... einige wussten nicht einmal wie lang ein meter ist.
    kann man sich vorstellen, wie diese abstand halten.


    frage: habt ihr genug kaffeefiltertüten zuhause?
    könnte auch knapp werden.
    wobei ich letztens schon bemerkte, dass - nutzen gr. 2 - die nicht immer vorhanden sind. bei netto schon länger aus sortiment.

  9. #294
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Dookey Beitrag anzeigen
    Also hat man den Kunden wohl am Vortag gesagt das am Morgen geliefert wird? Oder gibts mittlerweile eine Toilettenpapier Ortungs App?
    geheime gps sender an jedem lkw

    for your dreams be tossed and blown...



  10. #295
    Zitat Zitat von Kein Kommentar Beitrag anzeigen
    Ich war heute morgen um 7.30 beim örtlichen Netto. Jeder 2te hatte Toilettenpapier im Wagen. Auch sonst gab es alles bis auf Mehl. Was besonders auffallend war die grosse Anzahl der Einkaufenden. Normal sind um diese Zeit höchstens so 2 bis 3 Leute im Laden, heute hat man kaum einen Einkaufswagen bekommen. Es waren fast nur Rentner im Laden, bis auf das Personal.
    Echt diese Rentner aber auch. Können die nichtmal 2 Wochen nix essen? Hatten vielleicht nicht soviel Kohle um zu hamstern.

    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    morjen

    früh-tv... reporter am alex und brandenburger tor unterwegs.
    wie lang ist 1,50 m?

    äh, ja ... einige wussten nicht einmal wie lang ein meter ist.
    kann man sich vorstellen, wie diese abstand halten.


    frage: habt ihr genug kaffeefiltertüten zuhause?
    könnte auch knapp werden.
    wobei ich letztens schon bemerkte, dass - nutzen gr. 2 - die nicht immer vorhanden sind. bei netto schon länger aus sortiment.
    Zewa tuts auch für den Notfall.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  11. #296
    Maskiert unter Palmen Avatar von Labersack I.O.F.F. Team
    Donnerstag um 9:00h war eine gute Einkaufszeit: Sehr leer, und es gab sogar noch Taschentücher (brauchte ich nicht). Papier auf Rollen natürlich nicht.

  12. #297
    Wie geht es eigentlich Katze "Jeannie"?

    Laut einer mir bekannten Polizistin hat übrigens nicht, wie eigentlich aufgrund vieler Quarantäne/Homeoffice/Separier-Fälle doch anzunehmen gewesen wäre, die Anzahl der Einbrüche abgenommen, im Gegenteil, sie ist angeblich gestiegen. Nein, nicht in wohlhabend wirkenden Villen, sondern in ganz normalen Miethäusern. Und zwar in die Kellerräume.

    Frage: Kann man, sollte es eng werden, Plastikhandschuhe desinfizieren und mehrfach verwenden?
    Und: In Italien... die "Aussortierten", für die kein Beatmungsgerät zur Verfügung gestellt werden kann... werden die einfach sich selbst überlassen oder irgendwie medikamentös behandelt?

  13. #298
    Zitat Zitat von Dookey Beitrag anzeigen
    Also hat man den Kunden wohl am Vortag gesagt das am Morgen geliefert wird? Oder gibts mittlerweile eine Toilettenpapier Ortungs App?
    Ne, das war schon länger bekannt. Ab heute war Toilettenpapier im Angebot. Nicht nur ich scheine die Angebotszettel zu lesen. Eine Palette mit Toilettenpapier stand direkt im Eingangsbereich, das Personal hatte sich noch nicht mal die Mühe gemacht den Hubwagen drunter wegzuziehen.
    Mir ist noch aufgefallen, das heute niemand diese Rabattcoupons aufgeklebt hatte die es öfters bei Netto gibt. Diese Woche haben die ja wieder diese Dinger.

  14. #299
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Echt diese Rentner aber auch. Können die nichtmal 2 Wochen nix essen? Hatten vielleicht nicht soviel Kohle um zu hamstern.

    Zewa tuts auch für den Notfall.

    och, dann gibts halt türkisch aufgebrüht.

    es wurde ein mann gezeigt (sat1), der aus ner filtertüte sich eine maske gebastelt hat.

    jetzt zeigten se grad ne alleinerziehende mutti, die vom Supermarkt aufgefordert wurde, ihr kind draußen zu lassen.
    redaktion hinterher, nachgefragt .... es sollen so wenig leute, wie möglich sich im geschäft aufhalten.
    sind die bekloppt?

  15. #300
    Zitat Zitat von sheherazade Beitrag anzeigen
    Und: In Italien... die "Aussortierten", für die kein Beatmungsgerät zur Verfügung gestellt werden kann... werden die einfach sich selbst überlassen oder irgendwie medikamentös behandelt?
    Mehrere deutsche Ärzte-Gesellschaften haben ein Klinisch-Ethisches Empfehlungsschreiben verfasst, das die FAZ hier veröffentlicht hat.




    Letztlich läuft es wohl darauf hinaus, dass in einer Triage-Situation die Leute noch Schmerzmittel bekommen sollen, damit sie nicht allzusehr leiden. Ich denke/hoffe, das ist in Italien auch so.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •