Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 183 von 335 ErsteErste ... 83133173179180181182183184185186187193233283 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.731 bis 2.745 von 5018
  1. #2731
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht um Übertreibungen, sprich: "fröhlich umarmen", wenn du auch Hope's Beiträge gelesen hast,
    es geht lediglich um sowas wie den simplen Mindestabstand.
    Von der Seite kommen aber nur solche Posts. Kein Wunder, dass cobrita verschreckt ist. Ich finde es schade, denn Deutschland ist auf einem guten Weg. Klar, könnte manches noch besser sein. Und die Zahlen vom schönen Wetter jetzt kommen auch erst frühestens in einer Woche.

    Aber für eine Großstadt schlägt sich Berlin wacker. Da liegt in manch ländlicheren Bundesländern doch mehr im Argen. Ich sach jetzt nicht, wo

  2. #2732
    Zitat Zitat von Finchen02062013 Beitrag anzeigen
    Hier ist heute sehr warm und es ist dementsprechend was los draußen.
    Wieso? Ist Ausgangssperre? Du warst doch auch einkaufen. Wochenende ist Ostern..vielleicht müssen die sich eindecken. Oder sollen alle am Donnerstag losrennen.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  3. #2733
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Das ist an sich auch vernünftig, denn die Boote, die ja alle noch an Land stehen, müssen längst wieder ins Wasser.
    Normale Slip – Zeit war das letzte März Wochenende.
    Unsere Werft nebenan slippt auch noch im Sommer. Heute ist grosser Tag. Die gehen im Stundentakt rein.
    Bild:
    ausgeblendet
    Menschen, die hinter einem in der Kassenschlange nicht einen Mindestabstand einhalten, sollte man straffrei mit dem Warentrenner züchtigen dürfen.

  4. #2734
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Ich war einkaufen. Schüler haben noch geschlafen....aber Rest war gemischt...alle Angst das sie verhungern? trotzdem alle brav gewesen.
    Das war eigentlich nicht so ganz ernst gemeint, aber dafür ist die Reaktion umso interessanter.

  5. #2735
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht um Übertreibungen, sprich: "fröhlich umarmen", wenn du auch Hope's Beiträge gelesen hast,
    es geht lediglich um sowas wie den simplen Mindestabstand.
    Auch wenn es Regionen gäbe, in denen gegen die Eionhaltung eines simplen Mindesabstands massiv verstoßen würde, sollte dies medial mehr thematisiert worden sein. Klar gibt es überall Leute, denen das egal ist. Ich glaube aber nicht, dass sich "kaum einer dran hält". Ich gehe davon aus, dass hier eher die Wahrnehmung/die Einschätzung der Entfernungen/der Anteil der Nichtdranhalter verzerrt ist.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  6. #2736
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Daitokai Beitrag anzeigen
    Alles püriert und per Strohhalm...
    Na, lecker.

    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Wieso? Ist Ausgangssperre? Du warst doch auch einkaufen. Wochenende ist Ostern..vielleicht müssen die sich eindecken. Oder sollen alle am Donnerstag losrennen.
    ach du liebe Zeit, da hab ich noch gar nicht dran gedacht. Oster-Einkäufe.

  7. #2737
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass viele Ältere Angst davor haben, dass man meinen könnte, dass sie nicht mehr für sich selber sorgen können.

    Mein Onkel (80) und meine Tante (85) z.B. wurden von ihrer Familie und Nachbarn gefragt, ob sie Besorgungen etc. übernehmen sollen.

    "Nein, das schaffen wir alleine! Kein Problem!"
    So ist es. Und man kann ihnen ja nicht verbieten, einkaufen zu gehen.

    Ich hab auch so ein paar liebe ältere Nachbarn im Haus. Denen habe ich angeboten, dass mein Sohn für sie Besorgungen machen kann.

    ' Ich setz mich jetzt auf mein Mofa und fahre einkaufen.'

    oder:

    'Ich bin froh, wenn ich den Weg machen kann.'

    Diesen Menschen traue ich zu, selbstverantwortlich zu handeln.

  8. #2738
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Das war eigentlich nicht so ganz ernst gemeint, aber dafür ist die Reaktion umso interessanter.
    Wenns dir Freude bringt. Setz es auf die Liste.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  9. #2739
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Auch wenn es Regionen gäbe, in denen gegen die Eionhaltung eines simplen Mindesabstands massiv verstoßen würde, sollte dies medial mehr thematisiert worden sein. Klar gibt es überall Leute, denen das egal ist. Ich glaube aber nicht, dass sich "kaum einer dran hält". Ich gehe davon aus, dass hier eher die Wahrnehmung/die Einschätzung der Entfernungen/der Anteil der Nichtdranhalter verzerrt ist.
    Puh, das ist schon echt eine Unterstellung. Aber gut, dann ist es eben so.

  10. #2740
    Zitat Zitat von MichiGer Beitrag anzeigen
    Na, lecker.



    ach du liebe Zeit, da hab ich noch gar nicht dran gedacht. Oster-Einkäufe.
    Musst doch keine Angst haben...bei euch sind doch alle so brav.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  11. #2741
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Musst doch keine Angst haben...bei euch sind doch alle so brav.
    genau! WEIL die Läden relativ leer sind. Jetzt!
    Wer weiß, wie das ist, wenn alle wieder meinen , sie müssen an einem Tag da losrennen.

  12. #2742
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass viele Ältere Angst davor haben, dass man meinen könnte, dass sie nicht mehr für sich selber sorgen können.

    Mein Onkel (80) und meine Tante (85) z.B. wurden von ihrer Familie und Nachbarn gefragt, ob sie Besorgungen etc. übernehmen sollen.

    "Nein, das schaffen wir alleine! Kein Problem!"
    Sich da richtig zu verhalten, ist schwierig.
    Viele "Alte" fühlen sich auch bevormundet.
    Come as you are

  13. #2743
    Zitat Zitat von Hope_N Beitrag anzeigen
    Es sind ebend nicht die Spaken oder die Jugendlichen. Ich wohne in Pankow...deine Klischee- Erklärung greift also nicht.

    Und ich war gerade einkaufen. Es hält sich tatsächlich niemand an die Abstände
    Ich denke , dass in Großstädten andere Beschränkungen gelten sollten.
    Es gibt Pankow und Pankow.
    Genau wie es in jedem Bezirk tolle und weniger tolle Ecken gibt.


    Geh halt einfach gleich einkaufen,wenn du das kannst,schnapp dir einen Einkaufswagen und erzwinge dir den Abstand - die Leute hauen schon ab,wenn man mit dem Wagen um die Ecke "gedonnert" kommt.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  14. #2744
    Zitat Zitat von Daitokai Beitrag anzeigen
    Alles püriert und per Strohhalm...
    hat was zwiebelrostbraten mit Spätzle und nicht mal mehr selber kauen

  15. #2745
    zum arbeiten zu alt
    zum sterben zu jung
    zum reisen topfit
    Avatar von Borstel
    Ort: in Gedanken beim Mann
    Zitat Zitat von Bunty Beitrag anzeigen
    Sich da richtig zu verhalten, ist schwierig.
    Viele "Alte" fühlen sich auch bevormundet.
    ab wann ist man "alt"?
    es gibt kein Verbot für alte Frauen auf Bäume zu klettern - Astrid Lindgren
    Bild:
    ausgeblendet

    oben fit und unten dicht, lieber Gott, mehr will ich nicht


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •