Seite 69 von 69 ErsteErste ... 19596566676869
Ergebnis 1.021 bis 1.028 von 1028
  1. #1021
    nicht nachtragend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    ICH habe sogar noch ein echtes Fax

    Und ja, wir benutzten das mehrmals die Woche.
    Herr - Schmeiss Hirn vom Himmel und lass die Leute es auch benutzen.


  2. #1022
    wartend Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Hmm, jede Fritzbox kann Faxe empfangen...
    Bei uns im Büro kommen die Faxe auch in den Maileingang.
    TEAM
    #Signaturen sind ausgeblendet
    #Cancel the VAR

  3. #1023
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    Bei uns im Büro kommen die Faxe auch in den Maileingang.
    So kenne ich das seit vielen Jahren. Aber letztes Jahr war ein Fernsehteam in einem Gesundheitsamt und da standen die guten alten Faxgeräte und sie mussten den "Berichtsausdruck" abwarten und abheften! "Warum nehmen Sie nicht die PCs?" "Die stürzen immer ab", es gab ein XP-Logo zu sehen...

  4. #1024
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Selbst meine Katze kann Faxen machen.

    Meine Frage nach der Anzahl des Einlesen des QR-Codes hat sich dann ja auch erledigt.
    SpOn schrieb heute auch einen Artikel darüber:

    Zitat:
    Fragen zur Fälschungssicherheit: Warum der digitale Impfnachweis beliebig oft kopierbar ist

    Es ist problemlos möglich, den QR-Code eines fremden Impfbelegs ins eigene Smartphone zu übertragen. Das Risiko, erwischt zu werden, dürfte gering sein. Doch ein Betrugsversuch wäre eine Straftat. ....
    [Quelle]

  5. #1025
    Kann das System des digitalen Impfnachweises eigentlich beide Zustände abbilden, also sowohl geimpft wie auch ungeimpft?

    Es ist ja denkbar, dass - wenn mal genauere Erkenntnisse über den Zeitraum des Impfschutzes vorliegen - man nach bestimmter Zeit vom Status geimpft wieder in den Status ungeimpft zurückfällt. Das müsste die Kontrollapp beim Scannen des Codes dann doch anhand des Datums der letzten vollständigen Impfung berücksichtigen können!? Oder weist der Impfnachweises immer nur den Zustand geimpft nach/auf und in einem solchen Fall wie oben beschrieben wird direkt der komplette Code ungültig und man bekommt erst nach erfolgter Anschlussimpfung einen neuen Code, mit dem man sich dann wiederum für bestimmte Zeit als geimpft ausweisen kann?
    Geändert von Will.Hunting (Heute um 22:56 Uhr)

  6. #1026
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Kann das System des digitalen Impfnachweises eigentlich beide Zustände abbilden, also sowohl geimpft wie auch ungeimpft?

    Es ist ja denkbar, dass - wenn mal genauere Erkenntnisse über den Zeitraum des Impfschutzes vorliegen - man nach bestimmter Zeit vom Status geimpft wieder in den Status ungeimpft zurückfällt. Das müsste die Kontrollapp beim Scannen des Codes dann doch anhand des Datums der letzten vollständigen Impfung berücksichtigen können!? Oder weist der Impfnachweises immer nur den Zustand geimpft nach/auf und in einem solchen Fall wie oben beschrieben wird direkt der komplette Code ungültig und man bekommt erst nach erfolgter Anschlussimpfung einen neuen Code, mit dem man sich dann wiederum für bestimmte Zeit als geimpft ausweisen kann?
    Der digitale Impfnachweis sagt, wann die zweite Impfung war. Bei einer Kontrolle kann dann die dann und dort gültige Richtlinie angewandt werden. Ich habe schon eine Einreiserichtlinie gesehen, die sagt "sechs Monate nach der Impfung brauchst du keinen Test". Der gleiche QR-Code kann also an einer Stelle schon ungültig sein und woanders noch funktionieren.

  7. #1027
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Der digitale Impfausweis ist auch nur ein Jahr lang gültig. Auch das ist dort abzulesen.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  8. #1028
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Der digitale Impfnachweis sagt, wann die zweite Impfung war. Bei einer Kontrolle kann dann die dann und dort gültige Richtlinie angewandt werden. Ich habe schon eine Einreiserichtlinie gesehen, die sagt "sechs Monate nach der Impfung brauchst du keinen Test". Der gleiche QR-Code kann also an einer Stelle schon ungültig sein und woanders noch funktionieren.
    Aber solche Logik muss dann jeweils beim Scannen/Auslesen berücksichtigt werden, das sehe ich doch richtig?

    Mir kam heute in einem Gespräch der Gedanke, daß es vielen vielleicht gar nicht so klar ist, dass der Code zwingend ausgelesen werden muss, um den Status zu prüfen. Ich hatte den Eindruck, man sei davon ausgegangen, dass man den Impfstatus einfach in Klarschrift vom Smartphone des Besitzers abliest. Bzw. dass allein schon das Vorhandensein des Codes den Impfstatus geimpft belegt.
    Geändert von Will.Hunting (Heute um 23:37 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •