Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 309 von 334 ErsteErste ... 209259299305306307308309310311312313319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.621 bis 4.635 von 5001
  1. #4621
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    Was ist denn schon "ewig"? Es sind erst 4 Monate.

    Die Pest dauerte 6 Jahre, die Spanische Grippe 4 Jahre.

    Holt euch nen Container Popcorn und macht es euch gemütlich.
    Ja, aber gefühlt ist es länger, oder?

    Wie lange ist es her, dass man das Wort Corona nicht kannte.

    Ich will hoffen dass es nächstes Jahr einen guten Impfstoff gibt.

  2. #4622
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Es ist so eine unglaubliche Arroganz, das offenbar niemand hier finanziell unter der Coronakrise zu leiden hat, aber den anderen es vorwirft, wenn es sie betrifft.

  3. #4623
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Oh Gott, mich macht schon fertig, dass ich dieses JAhr zum ersten Mal seit wahrscheinlich... immer? in Deutschland bleiben werde.
    Überleg dir das nochmal. Die Flugpreise sind günstig wie nie.

  4. #4624
    Also wer es dieses Jahr nicht schafft mal nicht ins Ausland zu verreisen dem ist nicht mehr zu helfen, das ist ja dann schon zwanghaft.

    Als ob Deutschland nichts zu bieten hätte.

  5. #4625
    Wäre es okay in die Niederlande zu fahren? Oder auf die niederländischen Antillen zu fliegen? Frage für einen Freund.

  6. #4626
    Kleiner Unterschied, oder?

  7. #4627
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Wer sagt dass der Wahnsinn nur noch Monate dauert?

    Was wenn Party, Feiern, Reisen für sehr lange Zeit Geschichte sind?

    Seht ihr das dann auch noch so locker?
    Ach, man gewöhnt sich an den Gedanken, dass das jetzt für immer so bleibt.
    Viele wollen das ja auch so.

  8. #4628
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Was heißt bei dir „locker sehen“?
    Wenn das für lange Zeit so ist, dann ist das halt so.
    Was du da beschreibst, dass sind doch irgendwie Luxusprobleme.
    Dann muss man das akzeptieren und sehen, wie man mit der Situation umgeht. Tatsachen ändern sich doch nicht, nur weil man es halt doof findet.

    Wenn ich die Wahl zwischen Party, Feiern (was im gewissen Maß ja durchaus geht), Reisen auf der einen Seite und Menschenleben auf der anderen Seite habe, dann gibt es da doch keinen Zweifel.

    Die Menschheit hat sich, wenn es von Nöten war, als erstaunlich anpassungsfähig gezeigt, sonst würde sie schon lange nicht mehr existieren.
    Da erscheint der Verzicht auf derartigen Luxus, von dem die meinen Menschen auf dieser Erde eh nur träumen können, doch gar nicht mehr so dramatisch.
    Klar wäre es mir auch lieber, wenn das alles in ein paar Monaten überstanden ist, den Virus interessiert mein Zeter und Mordio nur nicht.


    Für viele ist es ja schon eine unvorstellbare Zumutung, mit Sportklamotten ins Fitti zu kommen oder dort auf den Verkehrswegen(z.b. Umkleide) eine Maske tragen zu müssen(allerdings nicht beim Sport).
    Da wird dann gleich mit Kündigung und "ich verklage euch" gedroht

    Oder einfach ein Stück weiter weg zu gehen,wenn andere um Abstand bitten.

    "Wie???Ich darf mich nicht neben die stellen?? Das geht doch nicht "

    "Wie??? Ich will hier essen und soll meinen Namen und meine Handynummer hinterlassen??? Das geht doch nicht "

    "Wie??? Jemand hat eine andere Meinung wie ich??? Das kann ich nicht zulassen "
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  9. #4629
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    "Wie??? Ich will hier essen und soll meinen Namen und meine Handynummer hinterlassen??? Das geht doch nicht "
    Nun ja, wird niemand dazu gezwungen, man kann auch einfach nicht essen gehen / nicht ins Cafe.

    Man kann auch sein Fitnessstudio kündigen wenn die Bedingungen unangenehm geworden sind, nur wird kein Betreiber die Bedingungen ändern nur weil ein Kunde mit Kündigung droht.

  10. #4630
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Was heißt bei dir „locker sehen“?
    Wenn das für lange Zeit so ist, dann ist das halt so.
    Was du da beschreibst, dass sind doch irgendwie Luxusprobleme.
    Dann muss man das akzeptieren und sehen, wie man mit der Situation umgeht. Tatsachen ändern sich doch nicht, nur weil man es halt doof findet.

    Wenn ich die Wahl zwischen Party, Feiern (was im gewissen Maß ja durchaus geht), Reisen auf der einen Seite und Menschenleben auf der anderen Seite habe, dann gibt es da doch keinen Zweifel.

    Die Menschheit hat sich, wenn es von Nöten war, als erstaunlich anpassungsfähig gezeigt, sonst würde sie schon lange nicht mehr existieren.
    Da erscheint der Verzicht auf derartigen Luxus, von dem die meinen Menschen auf dieser Erde eh nur träumen können, doch gar nicht mehr so dramatisch.
    Klar wäre es mir auch lieber, wenn das alles in ein paar Monaten überstanden ist, den Virus interessiert mein Zeter und Mordio nur nicht.

    Es gibt so eine Definition von Intelligenz- Es ist jemand intelligent, der sich mit veränderten Lebensbedingungen arrangieren kann, sie annimmt und sich auch dann weiterentwickeln kann.

  11. #4631
    Zitat Zitat von Haramis Beitrag anzeigen
    Nun ja, wird niemand dazu gezwungen, man kann auch einfach nicht essen gehen / nicht ins Cafe.

    Man kann auch sein Fitnessstudio kündigen wenn die Bedingungen unangenehm geworden sind, nur wird kein Betreiber die Bedingungen ändern nur weil ein Kunde mit Kündigung droht.
    Es zählt einfach nur das "Ich will"
    Ein Verzicht ist diesen Personen nicht möglich und sie sind nicht bereit,die Bedingungen zu erfüllen(Maske tragen,Kontaktdaten abgeben etc.) und es herrscht die Denke vor,dass Auflagen nicht für sie gültig sind,der Betreiber schuld ist und er das zu ändern hat,weil sie das so wollen.
    Geändert von Eisperlchen (30-06-2020 um 06:21 Uhr)
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  12. #4632
    Zitat Zitat von pepperanne Beitrag anzeigen

    Es gibt so eine Definition von Intelligenz- Es ist jemand intelligent, der sich mit veränderten Lebensbedingungen arrangieren kann, sie annimmt und sich auch dann weiterentwickeln kann.


    Und das diese soziale Intelligenz nicht Jeden gegeben ist,merkt man gerade jetzt besonders deutlich.
    Geändert von Eisperlchen (30-06-2020 um 06:21 Uhr)
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  13. #4633
    xxx Avatar von Kosel
    Ort: before I sleep
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Es ist so eine unglaubliche Arroganz, das offenbar niemand hier finanziell unter der Coronakrise zu leiden hat, aber den anderen es vorwirft, wenn es sie betrifft.
    Ich denke, hier gibt/gab es nicht wenige Kurzarbeiter.
    "Exitus in dubio est." Herbert Corona der Dritte

  14. #4634
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Es ist so schade. Die Düsseldorfer Altstadt war in den 80er/90ern quasi mein "Wohnzimmer" mit traditionellen Musikkneipen. Heute ist da an Wochenenden fast nur noch die Ratinger Straße am Nordausgang zum Hofgarten an der Kunstakademie kultiviert betretbar. Die Partymeile Bolkerstraße und deren direkte Nachbarschaft verkamen zum rheinischen Ballermann mit einer Magnetwirkung für Junggesellen/-innen-Abschiede, die schon sturzbesoffen aus den innerdeutschen Fernbussen gröhlstolpern. Neben diesen hat leider auch eine spezifische Migrantenszene die Gewalt multipliziert. Ich bleibe da seit Jahren lieber in meinem schnuckeligen Stadtteil, obwohl er nur ca. 10 Minuten Fußweg entfernt ist.

    Wie ich gelesen habe, geht es hier auch anderen IOFFlern in ihren touristischen Städten ähnlich.
    Vor allem die Junggesellen/-innen-Abschiede... Furchtbar! Das ist so saudämlich, was die da teilweise veranstalten...

    In dieser Hinsicht war Corona wirklich mal eine angenehme Atempause. Mittlerweile geht's allerdings damit schon wieder los, hab am WE schon wieder drei solche Trupps hier herumziehen gesehen...

    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Es ist so eine unglaubliche Arroganz, das offenbar niemand hier finanziell unter der Coronakrise zu leiden hat, aber den anderen es vorwirft, wenn es sie betrifft.
    Das habe ich in letzter Zeit hier nirgends mehr gelesen.


    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Oh Gott, mich macht schon fertig, dass ich dieses JAhr zum ersten Mal seit wahrscheinlich... immer? in Deutschland bleiben werde.
    Soo schlimm? Kennst Du denn Deutschland so gut, dass Du sagen kannst, da ist nichts dabei, wo Du richtig schön Urlaub machen kannst?

    Ich verstehe das Fernweh sehr gut, ich bin auch jahr(zehnt)elang mindestens einmal im Jahr in Frankreich gewesen, ganz früher in den Niederlanden, in den letzten Jahren häufiger mal in Tschechien und sonst so hier und da (aber fast ausschließlich Europa). Ich mag es, fremde Sprachen zu hören und zu lernen, andere Lebensgewohnheiten kennenzulernen und die Atmosphäre einer anderen Kultur auf mich wirken zu lassen.

    Aber ich habe in den letzten Jahren auch immer häufiger in Deutschland Urlaub gemacht, weil einfach die Zeit oft nicht für weite Reisen reichte (und wir nicht fliegen, wenn es nicht sein muss, wegen Umwelt...). Und ich war wirklich überrascht. Wenn man sich mal darauf einlässt, dann kann man unglaublich schöne Landschaften entdecken und die Tage genießen.

    Wir haben es nach stressigen Arbeitsphasen auch besonders genossen, dass man in einer weniger weit entfernten Region nicht so schnell das Gefühl bekommt, man müsse jetzt unbedingt alle Sehenswürdigkeiten und Sensationen "abarbeiten", weil man dazu sonst vielleicht nie wieder (oder jedenfalls nicht so bald) Gelegenheit habe. Das nimmt den "Erlebnisdruck", und was man ganz easy und entschleunigt alles so erleben kann, ist erstaunlich viel und erstaunlich schön.
    Respektiere leben. https://provieh.de/

  15. #4635
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Oh Gott, mich macht schon fertig, dass ich dieses JAhr zum ersten Mal seit wahrscheinlich... immer? in Deutschland bleiben werde.
    Darauf einen Jägermeister
    Transferleistungsempfänger


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •