Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 254 von 254 ErsteErste ... 154204244250251252253254
Ergebnis 3.796 bis 3.806 von 3806
  1. #3796
    https://www.spiegel.de/politik/ausla...7-f9d75309b04f

    Ermittlungen gegen Trump weiten sich aus

    Bisher nahm man an, die Staatsanwalt ermittele wegen angeblicher Schweigegeldzahlungen. Nun wird in Donald Trumps Unterlagen offenbar nach Hinweisen auf Versicherungs- und Bankbetrug durch seine Firma gesucht.

  2. #3797
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von hsi Beitrag anzeigen
    Doch, da war vor ca. 4 Stunden eine - CNN hat eine Aufzeichnung der Fragen gesendet. Es ging um Tiktok, seine großartigen Leistungen bei der Ausrottung des China-Virus und seine großartigen Erfolge mit Hydrodingens, das von zahlreichen Ärzten empfohlen wird. Als Acosta dies anzweifelte, wurde er patzig.
    Aber nicht auf MSNBC.

    Jetzt bin ich bei CNN. Da ist eine, aber das ist doch auch ne Wiederholung. Hab ich schon 100mal gesehen.

  3. #3798
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Absentee Ballot ist toll, das andere Teufelszeug. Dass ihm da mal einer der tollen Journalisten nicht mal sagt, dass beides das gleiche ist.

  4. #3799
    just looking Avatar von Dom Basaluzzo
    Ort: Berlin, Queeropa
    Zitat Zitat von AnyonesDaughter Beitrag anzeigen
    Irgendwie hab' ich so eine Ahnung, dass Trump gewinnen muss. Wenn er verliert, nehmen "die" ihn und seine Firmen komplett auseinander, da helfen ihm auch die ganzen Milliardär-Bodies nicht. Und ich denke, er weiß bzw. ahnt das auch.
    Ja und deshalb könnte es im November noch schlimmer als vorstellbar kommen, denn Trump agiert seit Jahrzehnten wie ein Mafia-Boss, es ist ja nicht so, dass er nur Leute feuert und danach nie gekannt hat, sondern er belohnt auch kräftig mit Posten und die Botschafterstellen sind längst zu Lohnausgleichstellen für Großspender geworden. Sprich: viele "schulden" ihm was und so werden entsprechend Gesetze gebogen oder Hindernisse aus dem Weg geräumt, mit einer Macht wie kein Mafiosi vor ihm. Das cleverste dabei: er ist das Gesetz. Sieht er zumindest so, seine "Familie" sowieso (die Reps wie die für Dosenfutter werbenden Wachsfiguren) und so lange seine Diener mitspielen, scheint er tatsächlich über dem Gesetz zu stehen.

  5. #3800
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen

    Jetzt bin ich bei CNN. Da ist eine, aber das ist doch auch ne Wiederholung. Hab ich schon 100mal gesehen.
    Da er eh immer dasselbe sagt (jetzt gerade wieder seinen üblichen heruntergespulten Sermon über Wahlbetrug), ist das nicht verwunderlich. Nur die kleine Passage über Tiktok war in beiden PKs neu, da sie jetzt aber schon zum zweiten (und sicher nicht zum letzten) Mal zu hören ist, auch wieder nicht so neu, da schon von der endlosen Tweeterei bis zum Überdruss bekannt. Von Corona ist bei diesen angeblichen Corona-Briefings so gut wie nichts mehr zu hören ausser "we do a very good job".
    Geändert von hsi (Heute um 00:23 Uhr)

  6. #3801
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    "If Trump would be in charge of D-Day, we all speak german today"

  7. #3802
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    "If Trump would be in charge of D-Day, we all speak german today"
    Dieser Kommentar eines NYT-Kolumnisten bei CNN traf den Nagel auf den Kopf.

  8. #3803
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    Zitat Zitat von kruse2570 Beitrag anzeigen
    "If Trump would be in charge of D-Day, we all speak german today"
    Der Witz hat keine schlechte Pointe, aber wenn man es ernst nimmt, und weiter spinnt, dann würden man in den USA (und Europa) wohl eher russisch sprechen.
    handle nur nach der Maxime, von der Du wollen kannst, dass sie allgemeines Gesetz werde

  9. #3804
    *Katzen*Katzen*Katzen* Avatar von Murli 74
    Ort: Niederösterreich
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Wer gegen diese Art Zeitverschwendung ist, kann gerne scrollen. Oder sich selbst durch Twitter oder sonstwas wühlen.

    Hier erfolgt die politische Einordnung ausgesprochen mit Präferenz. Hier sind die Antis. Die nicht neutralen, nicht abwägenden, nicht der Gegenseite gutwillig gegenüberstehenden Antis. Wie schonmal gesagt, neutral und ausgewogen gibts im "ernsthaften" Trump-Thread. Hier sind wir voreingenommen und was für die andere Seite falsch ist, gilt für uns noch lange nicht.


    Was die Überprüfung von Tweets angeht: hier wird und wurden immer wieder Tweets auch von Antis in Zusammenhang gebracht, überprüft und als Joke genannt. Mehrmals bereits. Und immer wieder. Und wenn du eine solch verantwortungsvolle Aufgabe hier übernehmen möchtest und die verlinkten Tweets überprüfen magst, bitte sehr. Neutral werden wir trotzdem nicht.

    Also ich bin zumindest dankbar für die reingestellten Tweets, weil ich schlicht und einfach zu faul wäre mir die Mühe zu machen und Twitter zu durchforsten.
    Sollte mal was dabei sein was mich nicht so interessiert, dann muß ich´s ja nicht beachten, daher nochmals DANKE.

  10. #3805
    *Katzen*Katzen*Katzen* Avatar von Murli 74
    Ort: Niederösterreich
    orf.at/stories/3176099
    Trump attackiert Brix


    http://orf.at/stories/3176116
    Ermittlungen zu Trump´s Finanzuntelagen

  11. #3806
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Ja und deshalb könnte es im November noch schlimmer als vorstellbar kommen, denn Trump agiert seit Jahrzehnten wie ein Mafia-Boss, es ist ja nicht so, dass er nur Leute feuert und danach nie gekannt hat, sondern er belohnt auch kräftig mit Posten und die Botschafterstellen sind längst zu Lohnausgleichstellen für Großspender geworden. Sprich: viele "schulden" ihm was und so werden entsprechend Gesetze gebogen oder Hindernisse aus dem Weg geräumt, mit einer Macht wie kein Mafiosi vor ihm. Das cleverste dabei: er ist das Gesetz. Sieht er zumindest so, seine "Familie" sowieso (die Reps wie die für Dosenfutter werbenden Wachsfiguren) und so lange seine Diener mitspielen, scheint er tatsächlich über dem Gesetz zu stehen.
    Absolute Zustimmung! Als Mafia-Boss sehe ich den schon seit Jahrzehnten. Wie sich diese abgrundtief böse und korrupte Familie seit jeher durch Recht und Gesetz schlängelt kennt man sonst in der Tat nur von der Mafia. Aber das (inzwischen globale) Umfeld trägt da natürlich einen ordentlichen Anteil dran. Ich befürchte nur: Sollte dem "Teufel" (gemeint ist die "ehrenwerte Gesellschaft") tatsächlich mal die Rechnung präsentiert werden, geschieht das durch den Belzebub.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •