Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 92 von 302 ErsteErste ... 4282888990919293949596102142192 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.366 bis 1.380 von 4528
  1. #1366
    Spätzünder-Bewunderer <3 Avatar von MichiGer
    Zitat Zitat von seija76 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich? Ich hoffe nicht. Ich liebe Mallorca, Palma ist eine wunderschöne Stadt, aber diese Exzesse in Magaluf und El Arenal sind wirklich gruselig. Falls die Verschwörungstheoretiker recht haben und die Insel quasi in eine gediegene Version 2.0 umgebaut werden soll, kann sich das aus meiner Sicht am Ende für die Einheimischen und die Wirtschaft nur lohnen. Auf anderen Inseln im Mittelmeer funktioniert Tourismus ja auch ohne dieses Theater.

  2. #1367
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Doch.

    Sogar mit Schriftstück "befand sich in Quarantäne"

    Das ist dann "Diskrepanz Theorie und Praxis"

    In meinen Fällen auch.

    Cousin arbeitet in den USA. Präventive Quarantäne weil "Einreise aus Deutschland"
    Der Nachbar war beim Corona Ausbruch in Bolivien und kam erst Ende Juni wieder.
    Dann fragt man sich doch, wieso sich Cousin und Nachbar nicht daran halten?!
    Bild:
    ausgeblendet
    He thrusts his fists against the post and still insists he sees the ghost.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #1368
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Dann war es halt keine Quarantäne, wenn sie draußen rumgelaufen sind. Es ging nicht um irgendeinen Hotelaufenthalt, sondern um eine präventive Quarantäne vor einer Reise/Fahrt, die im Hotel durchgeführt wird.
    Eigentlich haben wir doch gestern Abend das Thema schon beantwortet. Entweder wurde sich nicht an die Quarantäne gehalten und/oder es ist jemand mit dem Virus trotz Test aufs Schiff gegangen. Ohne Symptome. Test war falsch negativ - wodurch auch immer. Falsche Abnahme, Virus ist gewandert oder schlampig im Labor.

    Wenn man hier regelmäßig mitliest, weiß man auch, dass bei dem Virus eben noch nicht alles erforscht ist. Es gab ja auch woanders Leute, die sich angeblich zweimal hintereinander infiziert hatten. Vielleicht war die erste Erkrankung auch nicht ausgeheilt. Man weiß es nicht. Und es wird bei diesen Tests genauso Fehlerquoten wie woanders auch geben.

    Ah, eben das gefunden:

    Die Tücken der Corona-Tests
    Der Analyse zufolge lieferten mindestens 20 Prozent der Tests ein Ergebnis, das fälschlicherweise negativ war. Tatsächlich waren die Patienten infiziert, was sich daran zeigte, dass weitere Tests positiv ausfielen.
    https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...bnis-1.4919503

    Wir wissen auch nicht, welche Tests dort verwendet wurden. Aber Fehlerquoten wird es immer geben.

  4. #1369
    mal ein interessanter Artikel zur immer wieder heiß diskutierten Gefahr in Supermärkten:

    https://www.zeit.de/2020/30/einzelha...eregeln-kunden

    Vielleicht werden jetzt einige mal realistischer zu der schon oft erwähnten geringen Gefahr in solchen Läden

  5. #1370
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland
    Zitat Zitat von svenchen Beitrag anzeigen
    mal ein interessanter Artikel zur immer wieder heiß diskutierten Gefahr in Supermärkten:

    https://www.zeit.de/2020/30/einzelha...eregeln-kunden

    Vielleicht werden jetzt einige mal realistischer zu der schon oft erwähnten geringen Gefahr in solchen Läden
    Nun, ich weiss jetzt nicht genau worauf du mit dieser Formulierung hinauswillst. Der Artikel ergibt jedenfalls ein relativ entspanntes Bild der Lage in den Supermärkten, jedoch gibt es offenbar da und dort auch einige wenige Fälle.

  6. #1371
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Der Nachbar war bei corona in Bolivien und war überall im Hotel und am Strand.
    Der cousin war in Mexiko in Quarantäne bevor er die USA betreten durfte und postet Bilder von laichenden Meeresschildkröten, der Lobby, der Straße und Spaziergängen.

    Was ist nun also "in der Regel?"
    Eine Quarantäne ist - nicht nur in der Regel sondern per Definition - eine Isolierung des betroffenen Menschen, d.h. keine Lobby, keine Straße, keine Spaziergänge.
    Wenn sich Dein Cousin und Nachbar darüber hinwegsetzen, hebelt das trotzdem nicht die Regeln aus.
    Das wäre ja also würdest Du sagen, dass es in Berlin in der Straßenbahn keine Maskenpflicht gäbe weil Dein Kumpel in der Bahn keine Maske trägt

  7. #1372
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Eine Bekannte war im März in Quarantäne in Gran Canaria oder Fuerteventura und sie durften das Hotelzimmer nicht verlassen. Essen stellte man ihnen vor die Tür. Kein schöner Urlaub.
    Sicher kein schöner Urlaub.
    Dann lieber auf einem Kreuzfahrtschiff vor Japan festsitzen, da kriegt wenigstens Papier für Origami (+ Anleitungen).
    Ist doch nett.

  8. #1373
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Eine Quarantäne ist - nicht nur in der Regel sondern per Definition - eine Isolierung des betroffenen Menschen, d.h. keine Lobby, keine Straße, keine Spaziergänge.
    Wenn sich Dein Cousin und Nachbar darüber hinwegsetzen, hebelt das trotzdem nicht die Regeln aus.
    Das wäre ja also würdest Du sagen, dass es in Berlin in der Straßenbahn keine Maskenpflicht gäbe weil Dein Kumpel in der Bahn keine Maske trägt
    Lies noch mal nach.

    Es ging um dieses Posting:
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Es ging um Quarantäne im Hotel... Die sitzt man ja in der Regel alleine ab und wird eben (weil es ein Hotel ist..) versorgt.
    Da steht "sitzt man ja in der Regel", nicht "soll man in der Regel". Es geht also nicht um die Theorie (die wir uns natürlich alle wünschen), sondern den Einwand von RAPtile, dass sich das in der weiten Welt in der Praxis (also in der Realität) unterscheiden kann.
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  9. #1374
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    .
    Geändert von Üfli (15-07-2020 um 19:38 Uhr) Grund: Doppelt
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  10. #1375
    Wer sich bis jetzt noch nicht zum Frisör getraut hat:

    Es gab ja neulich diesen Bericht aus den USA mit dem Frisörsalon. Nun haben die Gesundheitsexperten nach einer Untersuchung einen Bericht vorgelegt.

    Ein Friseursalon, zwei infizierte Mitarbeiter und ein Handwerk, bei dem man seinen Kunden mit den Händen nah am Gesicht wirkt - eine bessere Ausgangslage für die Verbreitung des Virus kann es eigentlich nicht geben.
    Die Gesundheitsexperten des Centers for Disease Control and Prevention haben den Fall ausführlich untersucht und nun einen Bericht vorgelegt. Nachdem die beiden Friseure positiv getestet und in Quarantäne geschickt wurden, ermittelten sie alle 139 Kunden und schickten sie ebenfalls für zwei Wochen in Quarantäne. Keiner berichtete, dass er sich in dieser Zeit krank gefühlt habe. Die Forscher boten den Kunden auch kostenlose Corona-Tests an. Siebenundsechzig ließen sich untersuchen - alle waren negativ. In Interviews erfragten sie zudem, ob die Masken für die Dauer der Behandlung, die mindestens 15 Minuten in Anspruch nahm, vorschriftsmäßig getragen wurden. Das war nahezu immer der Fall.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...6-19ad299a580e

    Also wieder chic machen lassen.

  11. #1376
    I am the one who knocks! Avatar von Grizu I.O.F.F. Team
    Interessanter Artikel, wie effektiv selbst einfache Masken sind: https://www.spiegel.de/wissenschaft/...6-19ad299a580e
    Zusammenfassung: Zwei Friseure in den USA waren (unwissentglich) Conona-Positiv, und haben weiter Kunden bedient. Sowohl sie als auch die Kunden trugen Masken. Von 139 Kunden die man ermitteln konnte, hatte sich kein einziger angesteckt!

    Edit: zu spät...

    Zitat Zitat von svenchen Beitrag anzeigen
    mal ein interessanter Artikel zur immer wieder heiß diskutierten Gefahr in Supermärkten:

    https://www.zeit.de/2020/30/einzelha...eregeln-kunden

    Vielleicht werden jetzt einige mal realistischer zu der schon oft erwähnten geringen Gefahr in solchen Läden
    Paywall...

  12. #1377
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Grizu Beitrag anzeigen
    Paywall...
    Das scheint die neue Strategie der Zeit zu sein, Artikel kurzfristig frei zugänglich zu machen und dann hinter die Paywall zu schieben.

    Vielleicht kann jemand, der es gelesen hat, es kurz in zwei Sätzen mit eigenen Worten zusammenfassen.

  13. #1378
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Der US Virologe Fauci, läßt sich nicht mundtod machen, obwohl Präsident Trump versucht, ihn zu diskreditieren: https://www.merkur.de/politik/donald...-13832538.html
    Das war bislang auch mein Eindruck, aktuell schreibt Tagesschau hingegen, Trump würde sich hinter Fauci stellen: https://www.tagesschau.de/newsticker...unologen-Fauci (19:59 Uhr)

  14. #1379
    Neue Fälle aus den Bundesländern am heutigen Tag: 384 (-31 im Vergleich zur Vorwoche)
    Anzahl der Neuinfizierten pro Tag im 7-Tage-Durchschnitt: 344 (-4 im Vergleich zu gestern)

    Das ist der 5. Tag in Folge, wo der 7-Tage-Durchschnitt zwischen 340 und 350 Fälle liegt.


    Datenquelle: eigene Berechnungen aus RKI-Zahlen und Zahlen aus den Behörden der Bundesländern (Links sind im Spoiler)



  15. #1380
    Was die Expositionsländer angeht, liegt Serbien nach Deutschland immer noch vorne.

    In den Meldewochen 25 bis 28 wurden folgende Expositionsorte genannt:
    Deutschland 8.434
    Serbien 190
    Kosovo 55
    Bosnien und Herzegowina 33
    Türkei 22
    Rumänien 22
    Mexiko 14
    Österreich 14
    Kroatien 13
    Bulgarien 11
    Mazedonien 11
    Vereinigte Staaten 10


    Erfreulich, dass die Zahl der Intensivpatienten und auch die Zahl der beatmeten Patienten weiter sinkt.

    In intensivmedizinischer Behandlung: 248 (-42 im Vergleich zum letzten Mittwoch)
    davon beatmet: 120 (-21 im Vergleich zum letzten Mittwoch)


    Die wöchentliche Übersicht über die Tests nach Kalenderwochen

    KW 10: 124.716 Tests, davon 3.892 positiv -> 3,1%
    KW 11: 127.457 Tests, davon 7.582 positiv -> 5,9%
    KW 12: 348.619 Tests, davon 23.820 positiv -> 6,8%
    KW 13: 361.515 Tests, davon 31.414 positiv -> 8,7%
    KW 14: 408.348 Tests, davon 36.885 positiv -> 9,0%
    KW 15: 380.197 Tests, davon 30.791 positiv -> 8,1%
    KW 16: 331.902 Tests, davon 22.082 positiv -> 6,7%
    KW 17: 363.890 Tests, davon 18.083 positiv -> 5,0%
    KW 18: 326.788 Tests, davon 12.608 positiv -> 3,9%
    KW 19: 403.875 Tests, davon 10.755 positiv -> 2,7%
    KW 20: 432.666 Tests, davon 7.233 positiv -> 1,7%
    KW 21: 353.467 Tests, davon 5.218 positiv -> 1,5%
    KW 22: 405.269 Tests, davon 4.310 positiv -> 1,1%
    KW 23: 340.986 Tests, davon 3.208 positiv -> 0,9%
    KW 24: 325.430 Tests, davon 2.713 positiv -> 0,8%
    KW 25: 384.142 Tests, davon 5.135 positiv -> 1,3%
    KW 26: 462.641 Tests, davon 3.601 positiv -> 0,8%
    KW 27: 499.486 Tests, davon 3.011 positiv -> 0,6%
    KW 28: 503.220 Tests, davon 2.933 positiv -> 0,6%

    Die Testkapazitäten werden aktuell nur zu ca. 43% genutzt. Diese Woche könnte man theoretisch 1.178.008 Tests durchführen.


    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...ublicationFile


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •