Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 272 von 272 ErsteErste ... 172222262268269270271272
Ergebnis 4.066 bis 4.073 von 4073
  1. #4066
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von JackB Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn jeweils nur eine Gruppe (=Klasse) drin ist.
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Es könnte sein, dass die Kinder im Klassenraum genug Abstand halten konnten, das auf dem Schulhof aber nicht gemacht haben. Deshalb Masken.
    klassenraum ist wie der rest des schulgebäudes ein geschlossener raum. schulhof müssen lehrer dann darauf achten. jo
    und da es schon immer zu wenig personal gab/gibt ... na, wie soll das gehn.
    mobsi schreibt, es ist absurd. im grunde ja.
    selbst wenn man kleinere gruppen unterrichtet, spinn wa mal, so 10 schüler pro raum. die atmen alle.
    auch wenn der lehrkörper vor jedem unterrichtsbeginn (jetztige jahreszeit) durchzug macht.


    @jaspis ... der lehrer.
    wo gibts das teil zu kaufen?

  2. #4067
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Joshiko Saibou: Basketball-Bundesligist entlässt Corona-Leugner fristlos [welt.de]

    Fristlose Kündigung wegen der Teilnahme an der Demo? Mich würde ja wirklich interessieren, ob dieser Kündigungsgrund vor den Arbeitsgerichten Bestand hat.

    Nach dieser Logik könnte man ja jeden Arbeitnehmer fristlos kündigen, der ohne Maske an einer Demonstration teilnimmt oder in Bulgarien ohne Maske feiern geht (Verstoß gegen die Schutzregeln; Infektionsrisiko).
    Lies doch erstmal Deine Quellen.
    „Verstößen gegen Vorgaben des laufenden Arbeitsvertrags als Profisportler“
    Wie willst Du das denn, wie von Dir propagiert, auf jeden Arbeitnehmer anwenden?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  3. #4068
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Lies doch erstmal Deine Quellen.

    Wie willst Du das denn, wie von Dir propagiert, auf jeden Arbeitnehmer anwenden?
    Keine Sorge, ich habe die Quelle gelesen.
    Auch ein Profisportler ist ein Arbeitnehmer. Es hört sich nicht so an als hätte es in seinem gekündigten Arbeitsvertrag eine "Corona-Klausel" gegeben ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  4. #4069
    Zitat Zitat von Aktivator Beitrag anzeigen
    Nein, es geht wirklich zu weit wenn die armen deutschen Kinder nachdem sie von Mutti im SUV zur Schule gebracht wurden womöglich 6 Stunden ein Stück Stoff vor dem Gesicht tragen müssen. Anderswo auf dieser Welt müssen die Kinder das auch nicht machen, nicht mal bei der Arbeit.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Was für eine widerliche Arrogante Haltung ist das? Da draußen tobt eine Pandemie, die kann man nicht weg demonstrieren, die kann man nicht weg diskutieren. Man kann sich nur damit arrangieren. Und da sollten Eltern sich mal an ihren Erziehungsauftrag besinnen und nicht das arme hatscheputsche Kindchen bemitleiden wenn es eine Maske tragen muss. Oder kommt diese Einsicht erst wenn das Kind am Beatmungsgerät hängt und mit dem Tode ringt? Eine der wenigen Erkenntnisse dieser Pandemie ist auf jeden Fall das es erschreckend ist mit wie vielen Vollidioten man zusammen lebt.
    Unterstütze ich voll, das komplette Verpäppeln der Kinder von Taxiservice bis Jasagen führt nur zu Schulabbrechern und Ausbildungsverweigerern, Wer keinen Stress kennenlernt, kommt da im späteren Leben mit Reglen nicht klar.

  5. #4070
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, ich habe die Quelle gelesen.
    Auch ein Profisportler ist ein Arbeitnehmer. Es hört sich nicht so an als hätte es in seinem gekündigten Arbeitsvertrag eine "Corona-Klausel" gegeben ...
    „Verstößen gegen Vorgaben des laufenden Arbeitsvertrags als Profisportler
    Aber sein Fall lässt sich nicht, wie von Dir suggeriert, einfach auf jeden anderen Arbeitnehmer übertragen, denn scheinbar gibt es doch spezielle Vorgaben...
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  6. #4071
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, ich habe die Quelle gelesen.
    Auch ein Profisportler ist ein Arbeitnehmer. Es hört sich nicht so an als hätte es in seinem gekündigten Arbeitsvertrag eine "Corona-Klausel" gegeben ...
    Vergleichbare Aktionen gab es doch schon bei Hertha, Borussia und anderen Clubs. Läuft dort unter "vereinsschädigendem Verhalten in der Öffentlichkeit "- ein dehnbarer Begriff ohne dass explizite Wort Corona.

    Wird wohl in kaum einem Arbeitsvertrag ausser bei Profi-Sportlern zu finden sein. Aber da steht es halt drin. Dafür gibtst auch in der Regel reichlich Bimbes.
    "Es genügt nicht nur, sich keine Gedanken zu machen - man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken." (Carl Kraus)

  7. #4072
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Aber sein Fall lässt sich nicht, wie von Dir suggeriert, einfach auf jeden anderen Arbeitnehmer übertragen, denn scheinbar gibt es doch spezielle Vorgaben...
    Ich glaube nicht, dass einzelne Arbeitsverträge im Zuge der Corona-Krise geändert wurden oder werden. Es gibt in jedem Betrieb eine Betriebsordnung, die Bestandteil der Arbeitsverträge ist. Und die kann natürlich aufgrund Corona angepasst werden bzw. worden sein. Ob das eine fristlose Kündigung rechtfertigt, wage ich zu bezweifeln, weil das Infektionsrisiko aufgrund der Demo zeitlich befristet wäre, es also auch andere Möglichkeiten gäbe, eine Ansteckung von Mitspielern bzw. Betreuern usw. zu verhindern.

  8. #4073
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Ich weiß von Arbeitsverträgen, die explizit im Zuge der Corona-Krise geändert wurden. Betrafen z.B. das Ansammeln und den Abbau von Überstunden. Nur als ein Beispiel.
    Aber Du glaubst doch nicht, dass die veränderten Trainingsumstände, Vorbereitung auf Spiele usw. usw. nicht in Nebenabreden oder Ergänzungen schriftlich fixiert wurden?
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •