Seite 320 von 334 ErsteErste ... 220270310316317318319320321322323324330 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.786 bis 4.800 von 5000
  1. #4786
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Zitat Zitat von stesyl Beitrag anzeigen
    Du kleckerst .



    Warum musst du nun da unbedingt rumbohren? Nimm erst mal die Kopfhoerer und gehe das Thema morgen in aller Frische an.
    Ich guck ja jetzt schon die ganze Zeit mit den doofen Kopfhörern. Und ich habe die blöden Stecker auch bestimmt schon 10 Mal raus- und wieder reingesteckt. Fernseher ausgeschaltet, Antennenstecker gezogen (völlig unnötig, ich weiß, aber die Verzweiflung..), auf der Fernbedienung alles was mit Ton zu tun hat verstellt und langsam hätte ich gerne einen Lösungslichtblick

    Von mir aus auch erst für morgen


    edit.: ich hab auch schon in das Steckerloch reingepustet
    Geändert von FrauSchatz (08-04-2021 um 00:22 Uhr)

  2. #4787
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Ich behaupte mal, der Tipp aus dem Internet hat wohl recht.

    ABER, wenn Du das Ding zu sehr verbiegst, oder dabei sogar abbrichst, hast Du evt. gar keinen Ton mehr

    Vor einem Stromschlag hätte ich jetzt eher weniger Angst. An der Kopfhörerbuchse liegt nur Niedrigstrom an, und die Zeiten in denen Fernseher Starkstromschläge verteilt haben, ist mit den Röhrenfernsehern ausgestorben.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #4788
    Bedingt ernst zu nehmen Avatar von stesyl
    Ort: krisengebiet
    Es kann ein Wackelkontakt sein. Da wuerde ich auch mal - NICHT mit einem Schraubenzieher - rumwackeln, um das herauszufinden. Morgen! Und nimm ein hoelzernes Schaschlikstaebchen!

  4. #4789
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Zitat Zitat von Suther Cane Beitrag anzeigen
    Ich behaupte mal, der Tipp aus dem Internet hat wohl recht.

    ABER, wenn Du das Ding zu sehr verbiegst, oder dabei sogar abbrichst, hast Du evt. gar keinen Ton mehr

    Vor einem Stromschlag hätte ich jetzt eher weniger Angst. An der Kopfhörerbuchse liegt nur Niedrigstrom an, und die Zeiten in denen Fernseher Starkstromschläge verteilt haben, ist mit den Röhrenfernsehern ausgestorben.
    Ok, ich werde ihn nachher komplett vom Strom nehmen und morgen dann vorsichtigst mit einem Schaschlikstäbchen am Pöppel wackeln, falls nicht bis dahin hier noch andere plausible Vorschläge kommen

  5. #4790
    Bedingt ernst zu nehmen Avatar von stesyl
    Ort: krisengebiet
    Zitat Zitat von FrauSchatz Beitrag anzeigen
    Ok, ich werde ihn nachher komplett vom Strom nehmen und morgen dann vorsichtigst mit einem Schaschlikstäbchen am Pöppel wackeln, falls nicht bis dahin hier noch andere plausible Vorschläge kommen
    Der @alte Mann sitzt noch mit einem Glas Wein auf dem Balkon und @Tanakin hat Ostern zuviel gegessen und befindet sich im Fresskoma .

  6. #4791
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da

  7. #4792
    Bedingt ernst zu nehmen Avatar von stesyl
    Ort: krisengebiet
    Wenn du ihn aber vom Strom nimmst, erkennst du keinen Wackelkontakt .

  8. #4793
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Zitat Zitat von stesyl Beitrag anzeigen
    Wenn du ihn aber vom Strom nimmst, erkennst du keinen Wackelkontakt .
    Gewackelt hab ich schon. Ich denke, es ist an der Zeit zu biegen

    Ich werde aber nachher nochmal wackeln wenn ich den Stecker ziehe

  9. #4794
    Zitat Zitat von kiga Beitrag anzeigen
    Kennt zufällig jemand eine Möglichkeit, die Schale von gekochten Eiern zu entfernen und dabei die Schale möglichst zu erhalten?

    Meine 9-jährige Großnichte ist schwer verliebt und hat von ihrem Freund liebevoll bemalte Ostereier geschenkt bekommen, leider gekochte. Nun will sie die Schalen natürlich nicht kaputt machen, das würde ja auch die Malerei zerstören.
    Ich würde einen Teil der Schale opfern, an einer Stelle vorsichtig ein kleines Loch aufpellen, und von dort dann mit einem kleinen Löffel das Innere rauslöffeln. Dann dürfte der Rest relativ unbeschadet bleiben.

  10. #4795
    Wenne aufhörst zu lächeln, biste am Arsch. Avatar von Croco
    Ort: Smaragdstadt
    Wie soll man denn einen Stromschlag bekommen, wenn der Fernseher vom Strom genommen ist?

    Ich hab beim Nachlesen zuerst gedacht, dass der Satz in der Anleitung übersehen wurde.

  11. #4796
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Croco Beitrag anzeigen
    Wie soll man denn einen Stromschlag bekommen, wenn der Fernseher vom Strom genommen ist?

    Ich hab beim Nachlesen zuerst gedacht, dass der Satz in der Anleitung übersehen wurde.
    Wir sind hier alle alt und haben früher noch gelernt, daß man von einem Fernseher auch einen tödlichen Schlag bekommen kann, wenn er nicht angesteckt ist. Das hatte aber was mit Röhrenfernsehern zu tun (ich war damals noch zu klein um es technisch zu kapieren, aber das war wohl wirklich eine Gefahr).
    Damals stand das auch hinten auf den Fernsehern drauf, daß man die auf keinen Fall aufmachen darf weil Gefahr von lebensgefährlichen Stromschlägen.

    Das ist aber, wie ich schon geschrieben habe, mit den Röhrenfernsehern ausgestorben.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #4797
    Zitat Zitat von Suther Cane Beitrag anzeigen
    Das ist aber, wie ich schon geschrieben habe, mit den Röhrenfernsehern ausgestorben.
    Ich glaube nicht - bin aber kein Fachmann.

    Hält sich die Spannung denn nicht in den Kondensatoren?
    Und die sollten doch auch in modernen TVs vorhanden sein?

  13. #4798
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von bauknecht Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht - bin aber kein Fachmann.

    Hält sich die Spannung denn nicht in den Kondensatoren?
    Und die sollten doch auch in modernen TVs vorhanden sein?
    Ich bin kein Techniker, ich weiß nur, daß die Röhren sehr viel Strom gebraucht haben (ob die Spannung oder die Stromstärke besonders hoch sein mußte weiß ich nicht) und es deshalb so gefährlich war.
    Heute sind wir bei Geräten, die sehr viel weniger Strom verbrauchen (und auch nicht mehr so heiß werden, wie die alten Fernseher).
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #4799
    Ich bin kein Physiker.
    Aber ich glaube, Stromverbrauch und
    Spannung haben miteinander nicht
    zwingend was zu tun.

    Und "weh" tut doch die Spannung, oder?

    Wie auch immer:
    Ein Holzstäbchen zu benutzen ist
    der richtige Ansatz. Vielleicht noch
    darauf achten, dass es schön trocken
    ist. Und beim rumwerkeln sicherheitshalber
    die linke Hand benutzen (oder die rechte,
    falls du Linkshänderin bist).

  15. #4800
    Zitat Zitat von FrauSchatz Beitrag anzeigen
    edit.: ich hab auch schon in das Steckerloch reingepustet
    So ohne Kontext irritiert mich der Satz schon...
    Alle Neune! Mike Stallers neunter Fall Staller und der Pate von Hamburg out now!
    Immer zuerst informiert: Mike Staller auf Facebook


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •