Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 52 von 52
  1. #46
    Lewis the boss HAMILTON!

  2. #47
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    huch was war denn? runde 42 war laut timing page doch noch alles so wie immer. und jetzt bottas p11?

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #48
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    ok gerade nachgelesen. also nur die letzten 3 runden nachguggen. na ja ist ja jetzt eh der neue standard.

    for your dreams be tossed and blown...



  4. #49
    Mit einigen Längen zwar war das trotzdem ein recht unterhaltsames Rennen Kann eigentlich in dieser Saison trotz der Mäcci-Dominanz noch nicht meckern.

    Nächste Woche sind die Reifen nochmal ne Spur weicher. Das wird dann auf jeden Fall zu mehr Stopps und anderen Strategien führen.

    Ist btw nicht das erste Mal, dass es in Silverstone zu Reifenschäden kommt. Vielleicht erinnert sich noch einer an das Rennen 2013, da war das auch so (wobei damals nicht am Ende).
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #50
    Hat man Verstappen nach dem Bottasdefekt gesagt, dass sowas auch bei Hamilton passieren kann und er Druck machen soll?
    Oder erst nachdem Hamilton auch einen Reifenschaden hatte?

  6. #51
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Hat man Verstappen nach dem Bottasdefekt gesagt, dass sowas auch bei Hamilton passieren kann und er Druck machen soll?
    Oder erst nachdem Hamilton auch einen Reifenschaden hatte?
    Hat man meines Wissens nach nicht getan. Man hat wohl nicht damit gerechnet, dass auch der Schinken einen Reifenschaden haben könnte (obwohl dessen Reifen sogar noch schlimmer aussahen als die von Bottas). Man wollte halt die schnellste Runde noch sichern, weil man fest davon ausging, dass in Richtung P1 nichts mehr gehen würde. Verstappens Reifen hätten gehalten.
    Verschenkter Sieg IMO.

    Krass wie die Reifen nacheinander bei 4 Autos kaputt gingen. Man hat wohl bei den niedrigen Temperaturen gedacht die halten lange (und Pirelli hat auch 40 Runden angegeben). Aber Silverstone ist halt DER Reifenfresser schlechthin. Dazu noch die Randsteine...
    Mercedes könnte bei heißen Temperaturen nächste Woche deutlich weniger dominant sein, das würde ich jetzt mal prognostizieren.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #52
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Hat man Verstappen nach dem Bottasdefekt gesagt, dass sowas auch bei Hamilton passieren kann und er Druck machen soll?
    Oder erst nachdem Hamilton auch einen Reifenschaden hatte?
    Verstappen hat ja die schnellste Rennrunde gefahren, also nehme ich mal an dass er schon am Limit gefahren ist in der Runde. Hamilton hatte mal wieder das Glück des Vorneliegenden und seinen Reifenschaden nicht nur in der letzen Runde (wodurch er definitiv nicht in die Box musste) sondern auch ziemlich in der Mitte der Strecke (ich glaube zwischen Copse und Maggotts) so dass er deutlich weniger Zeit verloren hatte als z.B. Bottas.

    Was ich nicht verstehe, wenn man bei Bottas schon einen Reifenschaden hatte und man sich die Reifen in der Box ansieht, der direkte Konkurent (Verstappen) auch in der Box war, warum geht man dann das Risiko ein und fährt weiter? Wenn man schon nicht sagen will dass man Angst vor einem weiteren Reifenschaden hatte, hätte man auch mit den Reifen nochmal versuchen können eine schnellste Runde zu fahren. Am Ende gings ja trotzdem gut
    Es gibt keine Fehler, nur Wünsche


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •