Seite 284 von 334 ErsteErste ... 184234274280281282283284285286287288294 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.246 bis 4.260 von 5001
  1. #4246
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Vermutlich hat man es bislang nicht so ernst genommen, denn im Frühjahr und Sommer gab es dort kaum Coronafälle. So sieht es auch der Bürgermeister von Hildburghausen.
    Davon würde ich auch ausgehen. Da kannte bis jetzt fast niemand einen, der infiziert war. Entsprechend hatte Schlendrian Hochsaison. Und jetzt ist es auch da angekommen, und alles schnellt nach oben.

    Kann sich in Schleswig-Holstein auch wieder drehen.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  2. #4247
    A bissel was geht ollawei Avatar von kruse2570
    Ort: Monaco
    Zitat Zitat von Don Caramba Beitrag anzeigen
    Was mich nervt, ist die Daueranwesenheit des Herrn Weil. Der scheint da im Studio zu übernachten.
    Ob die so viele Schlafplätze haben oder muss er sich mit Gabriel, Lauterbach und diversen VirologInnen um den Platz schlagen?

  3. #4248
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Die ist steuerfrei, habe heute gefragt, kommt aber erst im Dezember. Habe sie aber schon weitergegeben, also den Betrag und an einen Verein gespendet, der sich um suchtkranke Frauen und Mädchen kümmert. Mehrere meiner Kollegen haben auch gesagt, dass sie es spenden bzw. gespendet haben, was ich toll finde. Andere sind aber der Ansicht, sie hätten das total verdient.
    Es gab und gibt bei der Verteilung von Prämien schreiende Ungerechtigkeiten (siehe Pflegekräfte, die Corona-Patienten versorgten und keine Prämie bekamen vs "Beamte, die fürs Katasteramt HomeOffice machen" (fiktives Beispiel) und Prämie erhalten). Irgendwie liegt das aber in der Natur der Sache; an manchen, die es verdienen, wird man immer vorbeischießen und es wird immer auch beim einen oder anderen was ankommen, das derjenige objektiv nicht verdient haben dürfte. WENN aber dann jemand bewusst seinen "Anspruch" objektiv zu prüfen versucht und zum Schluss kommt, der sei gering oder nicht vorhanden und wenn dieser jemand -so wie du und wohl auch einige deiner Kollegen- sagt: "Hab ich nicht unbedingt zwingend verdient; gebe ich dann weiter für eine gute Sache!", dann ziehe ich davor den Hut! Schön, zu lesen, dass es eben auch diese Haltung gibt!

  4. #4249
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Die ist steuerfrei, habe heute gefragt, kommt aber erst im Dezember. Habe sie aber schon weitergegeben, also den Betrag und an einen Verein gespendet, der sich um suchtkranke Frauen und Mädchen kümmert. Mehrere meiner Kollegen haben auch gesagt, dass sie es spenden bzw. gespendet haben, was ich toll finde. Andere sind aber der Ansicht, sie hätten das total verdient.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  5. #4250
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Die ist steuerfrei, habe heute gefragt, kommt aber erst im Dezember. Habe sie aber schon weitergegeben, also den Betrag und an einen Verein gespendet, der sich um suchtkranke Frauen und Mädchen kümmert. Mehrere meiner Kollegen haben auch gesagt, dass sie es spenden bzw. gespendet haben, was ich toll finde.
    Da muß ich mich Pokerfreund anschließen, und meinen nicht vorhandenen Hut ziehen.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  6. #4251
    Oh ha eben im MDR gesehen, im Erzgebirgskreis wird es langsam enge beim Krankenhauspersonal, viele sind selbst mit Corona infiziert oder in Quarantäne.

  7. #4252
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Da muß ich mich Pokerfreund anschließen, und meinen nicht vorhandenen Hut ziehen.
    Ich schließe mich ebenfalls an. Finde das super

    Und auf der anderen Seite kenne ich einen Beamten, der seit März zu Hause sitzt und nicht arbeitet weil "ich bin Risikogruppe". Bei vollen Bezügen.

  8. #4253
    Neue Fälle aus den Bundesländern am heutigen Tag: 22.802 (-1.052 bzw. -4% im Vergleich zur Vorwoche)
    Anzahl der Neuinfizierten pro Tag im 7-Tage-Durchschnitt: 18.140 (-150 im Vergleich zu gestern)
    Prozentuale Änderung des 7-Tage-Durchschnitts im Vergleich zur Vorwoche: -1% (-1 Prozentpunkt im Vergleich zu gestern)
    Anzahl der Patienten in intensivmedizinischer Behandlung: 3.854 (+28 im Vergleich zu gestern), davon beatmet 2.301 (+11 im Vergleich zu gestern)


    Die Zahlen werden besser. Vor allem wenn man bedenkt, dass über 1.150 Fälle aus Sachsen mehr als am letzten Freitag gemeldet worden sind. Der 7-Tage-Durchschnitt sinkt auf den tiefsten Stand seit dem 07. November.


    Datenquelle: eigene Berechnungen aus RKI-Zahlen und Zahlen aus den Behörden der Bundesländern, Zahl der Intensivpatienten im Tagesreport von der DIVI
    (Links sind im Spoiler)


    Geändert von mk431 (28-11-2020 um 22:36 Uhr)

  9. #4254
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich ebenfalls an. Finde das super

    Und auf der anderen Seite kenne ich einen Beamten, der seit März zu Hause sitzt und nicht arbeitet weil "ich bin Risikogruppe". Bei vollen Bezügen.
    Ob er das ist oder nicht kann ein Amtsarzt feststellen.
    Und wenn er Risikogruppe ist, aber es gibt nur keine Möglichkeit für HO, dann ist es auch nicht sein Problem.
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  10. #4255
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Hier ein Artikel zur Krankenhauslage in Ostsachsen:
    https://www.jumpradio.de/thema/coron...-voll-100.html

  11. #4256
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Ob er das ist oder nicht kann ein Amtsarzt feststellen.
    Und wenn er Risikogruppe ist, aber es gibt nur keine Möglichkeit für HO, dann ist es auch nicht sein Problem.
    Es gäbe eine Möglichkeit aber er behauptet, sein privater PC sei defekt und die Stadt müsse ihm dann einen bringen, was dort aber natürlich keiner macht. Zum Amtsarzt wurde er schon mehrfach bestellt, es ist nicht seine erste Langzeiterkrankung.

  12. #4257
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Únd hier noch ein Artikel zum Thema "Warum bleibt Sachsen weiter Corona-Hotspot?":
    https://www.jumpradio.de/thema/coron...igion-100.html
    Ich kann den Artikel nicht einschätzen, ob die Theorien zutreffen könnten.
    Geändert von Wunderbar (28-11-2020 um 12:58 Uhr)

  13. #4258
    hält tapfer durch Avatar von Wunderbar
    Ort: Bayern Mitte
    Passau, Stadt in Niederbayern, Ostgrenze zu Österreich, mit sehr hohen Werten (aktuell Platz 2 nach Hildburghausen in Thüringen), erlässt Regeln für die Bevölkerung:
    https://www.br.de/nachrichten/bayern...enkung,SHXUedC
    Die Stadt Passau verhängt angesichts der stark gestiegenen Zahl von Corona-Infektionen eine strenge Ausgangsbeschränkung. Sie soll am Samstag beginnen und zunächst eine Woche dauern, wie Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD) ankündigte. Passauer dürfen ihre Wohnung nur noch aus triftigem Grund verlassen, beispielsweise um zur Arbeit, zum Arzt oder zum Einkaufen zu gehen. Die Polizei werde die Ausgangsbeschränkung auch kontrollieren.

  14. #4259
    Fröhlicher Kiesel Avatar von Schusselchen
    Ort: world of music
    Die führen JETZT bei einer Inzidenz von 440 Wechselunterricht an den Schulen ein und das auch noch mit lauter Ausnahmen

  15. #4260
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    Zitat Zitat von Drachilein Beitrag anzeigen
    Der Landrat von Hildburghausen braucht Polizeischutz, da er Drohungen erhalten hat wegen Kritik an der unerlaubten Demo am Mittwoch.Gibt keinen Respekt mehr und keine Einhaltung von Regeln da , nicht umsonst gehen die Zahlen explizit ind den neuen BL durch die Decke.


    Und dann auch noch das!
    https://www.zeit.de/news/2020-11/27/...g-protestieren



    Alles ziemlich chaotisch. Und wer in Italien demnächst Skifahren oder sonst urlauben will... bitte sehr: Heute morgen ein Video gesehen.

    2 Mailänder Journalisten haben ihr Auto mit Skiern und Gepäck geladen und sind Richtung Schweiz. Vorher im Internet und telefonisch gefragt, was und ob es möglich ist. "klar doch".

    An der Grenze zur Schweiz wurden sie nur gefragt, wieso und was sie dort wollten aber keine Kontrolle, keine Nachfragen wegen Covid/Test... nichts.

    Zermatt, Skifahren, bummeln... und wieder im Auto Richtung Italien. An der Grenze... niemand. Alles offen, keine Kontrolle. Tja.

    Soweit zu "wir machen die Grenzen von Italien dicht, wenn Österreich und Schweiz die Skipisten öffnet, sonst wäre das unfair, wenn unsere alle zu haben und arbeitslos sind".


    Am 4. soll nun das neue Dekret hier rauskommen, ab heute sind aber Lombardei und Piemont wieder orange. Der Italien-RT ist 1,08 - 10 Regionen sind unter 1 gegangen. Auch bei uns in Kampanien geht es langsam runter, allerdings bleiben wir rot bis 3.12. mit der Toskana.

    https://www.open.online/wp-content/u...ella-Covid.png


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •