Seite 317 von 317 ErsteErste ... 217267307313314315316317
Ergebnis 4.741 bis 4.750 von 4750
  1. #4741
    Zitat Zitat von Kosel Beitrag anzeigen
    In Kundus wird bald ein Feldlager frei.
    Dann hätten die in Afghanistan mal einen gut funktionierenden Wirtschaftszweig neben dem Mohnanbau.

  2. #4742
    Neue Fälle aus den Bundesländern am heutigen Tag: 15.712 (-1.374 bzw. -8% im Vergleich zur Vorwoche)
    Anzahl der Neuinfizierten pro Tag im 7-Tage-Durchschnitt: 17.657 (-196 im Vergleich zu gestern)
    Prozentuale Änderung des 7-Tage-Durchschnitts im Vergleich zur Vorwoche: -4% (-2 Prozentpunkte im Vergleich zu gestern)
    Anzahl der Patienten in intensivmedizinischer Behandlung: 3.919 (-7 im Vergleich zu gestern), davon beatmet 2.354 (+35 im Vergleich zu gestern)


    Heute ging es mal wieder etwas stärker nach unten. Der 7-Tage-Durchschnitt steht auf dem tiefsten Stand seit dem 06. November. Heute sank seit Monaten mal wieder die Zahl der Intensivpatienten, wenn auch nur leicht.



    Datenquelle: eigene Berechnungen aus RKI-Zahlen und Zahlen aus den Behörden der Bundesländern, Zahl der Intensivpatienten im Tagesreport von der DIVI
    (Links sind im Spoiler)



  3. #4743
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    Wie sagte Prof. Crisanti dieser Tage? Wir haben durchschnittlich 600 Tote pro Tag aber man redet nur vom Skiurlaub?

    Es ist echt zum Davonlaufen. Jetzt soll die EU entscheiden, ob die Skipisten geöffnet werden dürfen, damit sich jedes Land an die gleichen Regeln halten muss. Die Schweiz kocht ja eh ein eigenes Süppchen und nun hat man Angst, dass dort der grosse Ansturm a la Ischgl sein wird und das Schlamassel - das wohl zu erwarten ist - dann in die eigenen Länder mit heimnimmt. Quarantäne oder nicht.


    Langsam gehen die Zahlen runter - auch wenn weniger getestet wird - aber wenn man die Positivrate nimmt, die unter 12% ist und vor allem der Rückgang in Krankenhäusern und vor allem Intensivstationen, besteht Hoffnung, dass es wieder wird. WENN jetzt nicht... siehe oben. Nur die Todesrate geht nicht runter. Heute wieder 785.

    https://www.open.online/wp-content/u...4-1280x633.png

    Freitag kommt das neue Dekret raus, soll bis 10.1. gelten. Weihnachten/Neujahr 99.9% ohne grosse Lockerungen. Wenn man die Fotos von gestern aus Turin und Mailand gesehen hat, die ja inzwischen wieder orange sind und jeder wollte "dringendst" shoppen. Mit Kind und Kegel und Schwiegermutter.
    Das rote Kampanien ist aber auch nicht viel besser, in Neapel drängen sich die Leute auch in den Einkaufsstrassen.

  4. #4744
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    Die Testzahlen der ALM
    ...
    Auslastung: 73% (-4 Prozentpunkte gegenüber KW 47)
    Dann können wir ja mal wieder dazu übergehen, mehr Kontaktpersonen zu testen!
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  5. #4745
    Zitat Zitat von Mr. Gordo Beitrag anzeigen
    So, was macht man, wenn sich die Regierung nicht einig wird? Man lässt einfach alles, wie es ist.

    In Ba-Wü keine verfrühten Ferien bei gelockerten Maßnahmen über Weihnachten.

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-...erien-100.html

    Andere Länder schaffen es die Läden wochenlang dicht zu machen, Baden Württemberg schafft es Kinder ab Klasse 8 mal für 2 Tage durch Fernunterricht zu versorgen.

    Susanne Eisenmann beharrt auf ihrem Standpunkt, dass die Eltern ein Betreuungsproblem bekommen würden. Wegen 2 Tagen.
    Und deswegen riskieren wir, dass die Pandemie über Weihnachten neuen Schwung bekommt.

    Eigentlich muss man sich ja fast schon wundern, dass man nicht noch Präsenzpflicht angeordnet hat, denn das würde diese Durchseuchungsmaßnahmen ja nur noch besser untermalen.
    Also wenn es danach ging müssten die Straßen ja quasi ab 19.12. wie leergefegt sein, weil sich alle in Selbstquarantäne begeben. Ich bin mir sicher, dass dem nicht so sein wird.

  6. #4746
    Mit Selbstquarantäne ist aber auch nicht unbedingt gemeint, dass man das Haus nicht verlässt, sondern dass man Risikokontakte meidet, so zumindest meint es Kekule:

    Haben Sie eine persönliche Strategie, wie Sie trotz allem Weihnachten in der Familie feiern können?

    Wir feiern Weihnachten wie immer – nur dass wir eine Woche vorher in eine Art private Quarantäne gehen und an Heilig Abend einen Schnelltest machen.

    Die Vorquarantäne vor Weihnachten hat ja auch Christian Drosten schon in seinem Podcast empfohlen ...

    Dann wird er wahrscheinlich auch meinem Vorschlag für vorgezogene Weihnachtsferien zustimmen, weil es ja eine gesetzliche Schulpflicht gibt. Unter Vorquarantäne, wenn Sie es so nennen wollen, verstehe ich nicht, dass man nur zu Hause bleibt, sondern dass man besonders riskante Situationen meidet. Ich treffe dann beispielsweise keine Studenten mehr, behandle keine Patienten persönlich und verreise nicht mehr.

    Damit minimiere ich mein Risiko so weit, dass ich mich an Weihnachten auch mit meiner Mutter treffen kann. Wie weit man sich hier zurücknimmt, sollte jeder privat für sich entscheiden.


    https://www.t-online.de/gesundheit/k...-gemacht-.html

    Die Leuten die das wirklich so machen wollen ,können ihre Kinder ja trotzdem zuhause lassen, den schicken muss man sie an den Tagen nicht, auch nicth die Jüngeren von Klasse 1 bis 7, das ist ja freiwillig an den beiden Tagen.

  7. #4747
    Hier mal eine kleine Übersicht zu den Impfrisiken. Besonders interessant der Artikel im Artikel: "Wie mRNA Impfstoffe funktionieren".
    Unter den Quellen am Ende des Artikels gibt es zudem noch vertiefende Infos.

    https://www.deutschlandfunk.de/coron...icle_id=487827

    Ich denke, ich bin dabei. Ich kenne auch einige Ärzte an großen Berliner Krankenhäusern und in deren Kreisen gilt die Sorge gar nicht mal einer Überlastung des Systems, sondern den Spätfolgen...und das war für mich neu: selbst komplett asymptomatische Infektionen können Spätfolgen für alle Organe haben....anders, wie z.B. bei einer nicht auskurierten Grippe, wo es manchmal zu Herzmuskelentzündungen im Anschluss kommen kann oder auch zu anderen Folgen....die schließen sich direkt an die Krankheit an.
    Unser netter Bursche hier ist da tückischer.
    Geändert von Hope_N (Gestern um 23:30 Uhr)

  8. #4748
    Zitat Zitat von Trellomfer Beitrag anzeigen
    Dann können wir ja mal wieder dazu übergehen, mehr Kontaktpersonen zu testen!
    Die Auslastung wird aber regional sehr unterschiedlich sein. In Schleswig-Holstein dürften aktuell vermutlich die meisten Kapazitäten noch frei sein.

  9. #4749
    Trainerflüsterer Avatar von Maiwinde
    Ort: im Neuland
    Markus Lanz gerade mit Flachwitz gegenüber Dorothee Bär, ob ihre Covid-19-App mal rot angeschlagen habe, weil wahrscheinlich ein SPD-ler in der Nähe war!

  10. #4750
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Die Leuten die das wirklich so machen wollen ,können ihre Kinder ja trotzdem zuhause lassen, den schicken muss man sie an den Tagen nicht, auch nicth die Jüngeren von Klasse 1 bis 7, das ist ja freiwillig an den beiden Tagen.
    Die die das machen WOLLEN sind nicht das Problem, sondern die, die ihre Kinder nun in die Schule schicken weil wegen Corona nicht so schlimm und RTL 2 Nachmittagprogramm wichtiger...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •