Seite 183 von 183 ErsteErste ... 83133173179180181182183
Ergebnis 2.731 bis 2.738 von 2738
  1. #2731
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Katzen versichert und bezahlte für eine Vollschutzversicherung 75 Euro im Monat. Vertrag vor über 10 Jahren abgeschlossen. Das ist nun wesentlich teurer geworden; nicht nur für Katzen....für Pferde wird es einiges im Monat kosten.
    Meine Katzen sind auch vollkrankenversichert.

    Ich kann mir vorstellen dass Fridolin das Kleingedruckte nicht genau gelesen hat, bzw. nicht genug telefoniert hat....
    Bei dem niedrigen Betrag könnte ich mir gut vorstellen dass die Leistungsgrenze sehr niedrig ist, oder eine hohe Selbstbeteiligung dabei ist.

  2. #2732
    Zitat Zitat von joy1968 Beitrag anzeigen
    Ich hab die Folge nur überflogen. Nur den Cliffhanger habe ich mir dann genauer angeschaut. Keine Ahnung, wieso sie den jetzt nicht bringen.
    Da es die Vorschau auf die nä. Folge war, ist das jetzt erstmal hinfällig, wenn als nä. Rostock kommt.

    Bis demnächst

  3. #2733
    Ich stelle es mir gerade bildlich vor.

    Ein Pferd braucht den Tierarzt, saftige Rechnung...
    Versicherungs-Leistungsgrenze schon leer, oder Kosten abgelehnt...

    Florian völlig entsetzt am Telefon bei der Versicherung ,,Sie ich hab da mal eine Frage...."

  4. #2734
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Ich habe jetzt schon Mitleid mit dem der das Gespräch entgegen nehmen muss und am nächsten Tag gleich AU geht.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  5. #2735
    Zitat Zitat von mesh Beitrag anzeigen
    Ich stelle es mir gerade bildlich vor.

    Ein Pferd braucht den Tierarzt, saftige Rechnung...
    Versicherungs-Leistungsgrenze schon leer, oder Kosten abgelehnt...

    Florian völlig entsetzt am Telefon bei der Versicherung ,,Sie ich hab da mal eine Frage...."
    ... wie läuft das bei euch denn so mit... ?*

    Die scheinen sich da echt keine Gedanken zu machen, was da alles für Kosten auf sie zukommen können.

  6. #2736
    Zitat Zitat von joy1968 Beitrag anzeigen
    Bekommst dann ne Zusammenfassung.


    Viel Erfolg bei der Vollzeit





    75 Euro im Monat? Was beinhaltet das denn? Auch Krankenversicherung?
    war für drei Katzen. beinhaltet wirklich alles. allgemeine untersuchungen, impfungen, op's, laborkosten, ultraschall, endoskopie, medikamente, damals noch zahnsanierung (ich kanns noch nutzen), sogar homöopathische mittel vom Tierarzt verordnet. das ist ein super kurs für den dreifachen satz nach GOT (notfallpauschale vor allem sonn- und feiertags). die preise haben nun extrem angezogen. mich hatte es schon zweimal vor einer privatinsolvenz verschont.

    momentan beziehe ich auch krankengeld und ich habe nicht viel auf der hohen kante bei meinem verdienst. katze krebs ende november, musste operiert und dann leider eingeschläfert werden. knapp 1000 Euro (wurde alles zeitnah erstattet) und nun ein kater mit diabetes. da sind wir auch bei knapp 300 euro und es geht hoffentlich weiter für ihn.

    für eine Katze, die ich leider nur tot abholen konnte, waren knapp über 2000 Euro in nur 3 tagen fällig. sonntags in eine Tierklinik gebracht, OP usw. die versicherung hatte bezahlt. ich könnte so schnell solche summen gar nicht ansparen, da die tiere eben nicht geplant krank werden und ich bin sonst berufstätig mit einem mittleren einkommen.

    Ich mag mir nicht ausmalen, was das für ein pferd kostet.
    Geändert von Chassalla (Heute um 18:39 Uhr)

  7. #2737
    Zitat Zitat von mesh Beitrag anzeigen
    Meine Katzen sind auch vollkrankenversichert.

    Ich kann mir vorstellen dass Fridolin das Kleingedruckte nicht genau gelesen hat, bzw. nicht genug telefoniert hat....
    Bei dem niedrigen Betrag könnte ich mir gut vorstellen dass die Leistungsgrenze sehr niedrig ist, oder eine hohe Selbstbeteiligung dabei ist.
    die leistungsgrenze wird vermutlich ein knackpunkt sein und es ist ggf. auch "nur" eine op-versicherung. vollschutz ohne leistungsgrenze ist mittlerweile recht teuer geworden. bei meiner versicherung nun über 40 euro pro katze. dazu muss man noch die altergrenzen berücksichtigen. für bruno musste ich damals schon mehr bezahlen, da er über 5 jahre alt war beim versicherungsabschluss.

    für uns/mich hatte sich das aber wirklich gerechnet und ich stehe nie da um sagen zu müssen: die untersuchungen, op's kann ich nicht leisten.

  8. #2738
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    war für drei Katzen. beinhaltet wirklich alles. allgemeine untersuchungen, impfungen, op's, laborkosten, ultraschall, endoskopie, medikamente, damals noch zahnsanierung (ich kanns noch nutzen), sogar homöopathische mittel vom Tterarzt verordnet. das ist ein super kurs für den dreifachen satz nach GOT (notfallpauschale vor allem sonn- und feiertags). die preise haben nun extrem angezogen. mich hatte es schon zweimal vor einer privatinsolvenz verschont.

    momentan beziehe ich auch krankengeld und ich habe nicht viel auf der hohen kante bei meinem verdienst. katze krebs ende november, musste operiert und dann leider eingeschläfert werden. knapp 1000 Euro (wurde alles zeitnah erstattet) und nun ein kater mit diabetes. da sind wir auch bei knapp 300 euro und es geht hoffentlich weiter für ihn.

    für eine Katze, die ich leider nur tot abholen konnte, waren knapp über 2000 Euro in nur 3 tagen fällig. sonntags in eine Tierklinik gebracht, OP usw. die versicherung hatte bezahlt. ich könnte so schnell solche summen gar nicht ansparen, da die tiere eben nicht geplant krank werden und ich bin sonst berufstätig mit einem mittleren einkommen.

    Ich mag mir nicht ausmalen, was das für ein pferd kostet.
    Ich kenne das auch so gut.

    Hart genug wenn es so schlimm um die Katzen steht, und man sie sogar nicht mehr retten kann, und sich dann auch noch Sorgen um das bezahlen der Rechnung machen muss in all dem Kummer.

    Unsere Jean hat auch innerhalb zwei Jahren Tausende von Euros gekostet alleine für ihre OPs.
    Oder die ganze Diagnostik davor und die ganzen Kontrollen dazwischen.

    Da waren wir nicht zum ersten mal froh dass unsere Katzen immer versichert sind.

    Es ist wirklich eine große Erleichterung beim Tierarzt zu stehen wenn man ein Problem hat, und zu wissen dass man keine große Angst auch noch vor der Rechnung haben muss.

    Muss ja nicht immer gleich eine Vollversicherung sein - schon allein eine OP Versicherung kann so hilfreich sein.
    OPs sind immer teuer.
    Während die Beiträge für die OP Versicherungen dagegen spottbillig sind.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •