Seite 141 von 141 ErsteErste ... 4191131137138139140141
Ergebnis 2.101 bis 2.112 von 2112
  1. #2101
    Team Ruth :o) Avatar von goldstern
    Ort: Biontech City :-)
    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Das denke ich auch jedes Mal, wenn irgendwo desinfiziert Kulis zur einmaligen Benutzung stehen. Im Büro macht das kein Mensch, da nimmt sich bei Bedarf jeder den Kuli, der da gerade herumliegt. ... Und passiert dabei irgendwas?

    Bei der Einladung zur Wahl in Rheinland-Pfalz stand auch bei den Hygienerichtlinien, man solle bitte seinen eignen Kugelschreiber mitbringen. Mal abgesehen davon, dass ich sowieso Briefwahl mache, wäre es sicherlich interessant zu sehen, wie das funktioniert und ob die Leute dann wirklich alle ihren Kugelschreiber dabei haben und wieviele doch mit Bleistift oder Edding

    ...vielleicht hätte ich die Einladung zum Wahlhelfer doch annehmen sollen
    Geändert von goldstern (Gestern um 15:21 Uhr)
    TEAM
    #Signaturen sind ausgeblendet
    #Cancel the VAR

  2. #2102
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    Bei der Einladung zur Wahl in Rheinland-Pfalz stand auch bei den Hygienerichtlinien, man solle bitte seinen eignen Kugelschreiber mitbringen. Mal abgesehen davon, dass ich sowieso Briefwahl mache, wäre es sicherlich interessant zu sehen, wie das funktioniert und ob die Leute dann wirklich alle ihren Kugelschreiber dabei haben und wieviele doch mit Bleistift oder Edding

    ...vielleicht hätte ich die Einladung zum Wahlhelfer doch annehmen sollen
    Ist egal, so alles was schreibt ist zugelassen:

    Gemäß § 50 Absatz 2 Bundeswahlordnung soll in der Wahlkabine ein Schreibstift bereitliegen. Als Schreibstifte im Sinne des Wahlrechts gelten Bleistifte (die nicht dokumentenecht sein müssen), Farbstifte, Kopierstifte, Tintenstifte, Kugelschreiber, Faserstifte, Filzstifte und ähnliche.
    https://www.bundeswahlleiter.de/serv...ahlkabine.html
    Tschüß 2020 - und danke für nix! Hallo 2021 - ich hoffe, Du machst es besser du scheinst genauso so ein Arsch wie 2020 zu werden.

  3. #2103
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Beim nächsten Friseurbesuch (in 4 Wochen ) werde ich auch noch mit Desinfektionsmittel besprüht.
    klar. du musst dann durch eine art tor und fühlst dich dann wie goldmarie. nur ohne goldregen.

  4. #2104
    Ja. Machen die das in Neuseeland nicht so mit den Touristen?

  5. #2105
    *329* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Vor ein paar Tagen war ich in einem öffentlichen Gebäude auf der Toilette. Auf der Tür zur Toilette war ein großes Plakat angebracht auf dem stand, dass aufgrund der Pandemie der Zutritt zur Toilette nur für EINE Person gestattet ist.

    Ich machte die Tür auf, und die Toilette entpuppte sich als ca. 2,5 qm großer einzelner Raum, in dem eine Toilette und ein Pissoir nebeneinander angebracht waren. Ich überlege nun, ob in Bicht-Corona-Zeiten da sonst immer zwei gleichzeitig drauf gehen, und sich im Abstand von 30cm nett unterhalten.
    Tschüß 2020 - und danke für nix! Hallo 2021 - ich hoffe, Du machst es besser du scheinst genauso so ein Arsch wie 2020 zu werden.

  6. #2106
    optimistischer Single Avatar von Nosferata
    Ort: im halbvollen Bett
    Deutsche Hörigkeit.

    Pflicht ist Pflicht,
    ob es Sinn macht oder nicht.

    Wenn es Vorschrift ist, so ein Schild anzubringen, dann muss man es halt anbringen.
    Auf einer Skala von eins bis müde bin ich Dornröschen.


    Sonntags bin ich ein Mofa - halb Mensch, halb Sofa.

  7. #2107
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen war ich in einem öffentlichen Gebäude auf der Toilette. Auf der Tür zur Toilette war ein großes Plakat angebracht auf dem stand, dass aufgrund der Pandemie der Zutritt zur Toilette nur für EINE Person gestattet ist.

    Ich machte die Tür auf, und die Toilette entpuppte sich als ca. 2,5 qm großer einzelner Raum, in dem eine Toilette und ein Pissoir nebeneinander angebracht waren. Ich überlege nun, ob in Bicht-Corona-Zeiten da sonst immer zwei gleichzeitig drauf gehen, und sich im Abstand von 30cm nett unterhalten.
    wie war das bei ally mcbeal?

  8. #2108
    Luca-App
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Smudo präsentiert die App gerade bei Anne Will, das könnte der Verbreitung helfen! Es wird auch diskutiert, warum die offizielle Corona-Warn-App das nicht kann.
    Diskussion im Heise-Forum zur Datensicherheit des Systems:
    Dann die Frage wie die App eigentlich die Daten mit dem Gesundheitsamt teilt: ich lade nichts hoch zu denen, die Daten liegen also auf deren Server. Meine Freigabe an das Gesundheitsamt gibt denen auch nicht den nötigen Schlüssel sondern nur die Einwilligung den Schlüssel den sie bereits haben zu verwenden. Mit anderen Worten: die können jederzeit die Daten an das Gesundheitsamt geben, denn die Verschlüsselung ist völlig irrelevant, die Datensicherheit beruht nur auf dem Vertrauen das der Hersteller schon nichts falsches tun wird. Vertrauen ist in der Kryptologie keine Sicherheit sondern eine Schwachstelle.
    https://www.heise.de/forum/heise-onl...38470752/show/
    Übersetzt: Man vertraut dem Softwarehaus, dass sie die Daten nicht weiter sonstwohin geben oder die Polizei die für andere Zwecke verwendet (wie bei der Zettel-Registrierung im Restaurant geschehen).

    Und ein interessanter Satz auf deren Homepage:
    Gäste können niemals
    – Durch Falschangaben untertauchen, da die Telefonnummer verifiziert wird
    https://luca-app.de/locations/

    Wer also falsche Namen angibt, muss das evtl. am Telefon erklären.

  9. #2109
    Jo, das ist ja auch ein Grund, warum die Kontaktnachverfolgung mit so einer App dann auch tatsächlich funktionieren kann, weil die Leute nicht einfach falsche Daten angeben können.

    Jemand der vorhat sich der Kontaktnachverfolgung durchs Gesundheitsamt zu entziehen, ist wohl eher nicht Zielgruppe für so eine App.
    Geändert von Lilith79 (Gestern um 18:46 Uhr)

  10. #2110
    Zitat Zitat von Labersack Beitrag anzeigen
    Wer also falsche Namen angibt, muss das evtl. am Telefon erklären.
    Wenn ich mich nicht verhört habe, hat Smudo gestern irgendwo im TV gesagt, wenn sich der Weihnachtsmann (wohnhaft am Nordpol) registriert, würde er wenigstens trotzdem per SMS (?) informiert werden.

  11. #2111
    Zitat Zitat von sternderl Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht verhört habe, hat Smudo gestern irgendwo im TV gesagt, wenn sich der Weihnachtsmann (wohnhaft am Nordpol) registriert, würde er wenigstens trotzdem per SMS (?) informiert werden.
    Ja, hat er. Man kann sich ja dann immer noch identifizieren.

  12. #2112
    Ich habe Besseres zu tun Avatar von Vollkornbrot
    Ort: Scheibenwelt
    ich hab heut voll neugierig durch das Schaufenster der Friseuse neben meinem Mietshaus geglotzt. Sie hat sehr genervt zurückgeglotzt
    Sie kam sich bestimmt vor wie im Zoo
    Na jedenfalls hatte sie jetzt 4 Monate zu und was ich da an Hygienekonzept gesehen hab, ist auch nicht anders als vor 4 Monaten. Das einzig seltsame: als Kunde darf man nur mit FFP2 rein, sie selbst trug aber die Einmalmaske.
    Zum Glück wachsen meine Haare nur langsam und ich war erst Anfang November beim Friseur, muss so schnell also nicht wieder

    Dann bin ich weiter und als ich bei den diversen Nagelstudios vorbeikam, bin ich vor Schreck fast gleich wieder vom Fahrrad gefallen. Die hatten alle auf
    Ich wusste nicht, dass Nagelstudios hier jetzt plötzlich auch wieder systemrelevant sind

    Apropos Radfahren, DAS sollten sie verbieten. Hatte vor knapp 2 Wochen einen Unfall und zum Glück nix gebrochen, aber das linke Bein ist immer noch grün und blau. Hatte mich dann nach dem Unfall auf ne Bank gerettet und hatte auch da wieder Glück, dass grad keine Patrouille unterwegs war. Denn, verweilen auf einer Bank ist ja das Übelste schlechthin und der fieseste Corona-Hotspot von allen möglichen Hotspots und sowas von verboten

    Bücherläden sind dagegen weiterhin geschlossen. Bildung ist in Bayern also weiterhin nicht systemrelevant. Ich habe da so einen kleinen Buchladen in der Gegend, da stöbere ich immer gerne (besser gesagt: stöberte, früher....), und plausche mit der Inhaberin. Die hat den Laden soooo liebevoll gestaltet und ist total nett und hilfsbereit. Mehr als 2 Kunden gleichzeitig waren da früher vor Corona schon nicht drin im Laden. Und jetzt wird sie wohl pleite machen, weil so ein klitzekleiner Bücherladen ja anscheinend auch Hotspot ist..... während die Baumärkte wieder geöffnet haben.

    Only my 2 cents für diese Woche


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •