Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 106 bis 108 von 108

Thema: Mars Rover

  1. #106
    Mich hat das Ganze an den Film "Life" erinnert, lief vor kurzem nochmal irgendwo. Bevor dort keine Menschen landen, kann nichts passieren. Aber unrealistisch ist es nicht,

    Die Frage, ob es das überhaupt braucht, mal dahingestellt, oder haben wir die Erde schon aufgegeben? Jedenfalls gibt es Hunger in der Welt. Wie ethisch sind dann solche Investitionen?

  2. #107
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    @pantoffel, die "Frage" ist so alt, wie die Forschung selbst. Sie hat momentan auch überhaupt nichts mit der Aufgabe der Erde zu tun.
    Gott sei dank gibt es die Forschung


    Zitat:

    Chinas Sonde erreicht Parkposition im Mars-Orbit

    Als zweite Nation nach den USA will China eine Sonde auf dem Mars landen. Nun hat »Tianwen 1« ihre Umlaufbahn um den Roten Planeten erreicht. ....

    [Quelle]

  3. #108
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Die Einflüsse der Weltraumforscvhung, auch auf unser tägliches Leben, solltest Du nicht unterschätzen, Pantoffel_3.

    Abgesehen davon dass es ohne Weltraumforschung auch keine Satellitennetzwerke zur Kommunikation und Erdbeobachtung gäbe, welche von enormer Wichtigkeit für unser modernes Leben sind (und nicht nur die Welt näher zusammenrücken lassen, sondern auch unzählige Leben retten (beispielsweise durch rechtzeitige Weterwarnungen), gibt es auch unzählige Nebenprojekte welche aufgrund der Bedürfnisse der Weltraumforschung entstanden und unser Leben beeinflussen.

    Wikipedia hat eine große Liste mit Nebenproijekten welche wir nicht hätten wenn sie nicht durch die Bedürfnisse der NASA angestoßen worden wären ...
    die Liste umfast eine Vielzahl von Bereichen:

    https://en.wikipedia.org/wiki/NASA_spinoff_technologies


    Um zum eigentlichen Thema, nämlich dem Rover Perseverance zu kommen ...
    ich denke da hätten wir auch schon mindestens ein Bereich der eventuell für uns auf der Erde Nutzen haben können:

    Die KI-Algorithmen welche für Perseverance entwickelt wurden, etwa um den Skycrane selbständig entscheiden zu lassen, wo er Perseverance absetzt, oder auch die Algorithmen welche Perseverance selbständig die Instrumente steuern und ihn halbautonom auf dem Mars navigieren lassen.
    Die Algorithmen könnbten sicher als Basis für eine Menge irdischer Anwendungen dienern ... beispielsweise zur autonomen Steuerung von Drohnen oder Autos, oder auch als Basis für die Entwicklung verbesserter Algorithmen für computer unterstützte Chirurgie (computer assisted surgery (CAS)) oder für selbständige Roboter für Brandbekämpfung uvm.

    Nehmen wir den Fall an dass wir tatsächlich mal Leben auf dem Mars (oder einem der Monde des Sonnensystems (wie Europa. Io oder Titan) entdecken sollten, dann könnte auch das enorme Auswirkungen auf unser alltägliches Leben haben. Leben das nicht auf Grundlage der irdischen Evolution entstand könnte eventuell über biochemische Reaktionsketten verfügen werlche wir noch nicht kennen ... oder über andere Eigenschaften welche uns bis dato (wegen unserem gezwungenermaßen myopischen Blick nur auf das Leben auf unserem Planeten) verborgen geblieben sind.
    Genau das könnte dann eventuell eine Menge Auswirkungen haben auf zukünftige medizinische oder biologisc he Forschungsgebiete und Entwicklkungen, welche unser Leben verändern könnten (etwa Entwicklungen die bislang tödliche Krankheiten leichter überlebbar machen (odert allgemein unsere Lebenserwartung verlängern), oder vielleicht auch Entwicklungen welche es uns ermöglichen, Nahrungsquellen heranzuzüchten die mit weniger Ressourcen/Platzbedarf auskommen.

    Die Gelder welche in die Weltraumforschung fließen sind möglicherweise gut angelegt (in jedem Fall besser angelegt als in das hundertfach größere Budget der USA in Kriegsmaterial )
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •