Seite 1 von 334 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5001
  1. #1
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team

    Covid-19 (Coronavirus) XV - Informationen im Eingangsposting

    Teil 1
    Teil 2
    Teil 3
    Teil 4
    Teil 5
    Teil 6
    Teil 7
    Teil 8
    Teil 9
    Teil 10
    Teil 11
    Teil 12
    Teil 13
    Teil 14

    Corona wird uns alle noch eine ganze Weile beschäftigen und bedrücken.

    Die Links und Informationen werden ständig aktualisiert.


    Die Einschränkungen können zu psychischen Belastungen führen. Hier ein paar Notfall-Anlaufstellen:
    TelefonSeelsorge
    Nummer gegen Kummer (Kinder u. Familien)
    Gewalt gegen Frauen



    Stichwort "Maskenpflicht in Deutschland" - eine Übersicht:
    Bild:
    ausgeblendet



    Corona-Schutzimpfung - So vergeben die Bundesländer Termine
    https://www.tagesschau.de/inland/imp...blick-103.html

    Impfdashboard
    https://impfdashboard.de/



    Arbeitsrechtliche Fragen - Seite des BuMi für Arbeit und Soziales
    https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldun....html?nn=67370

    Interaktive Karten der Tagesschau auf Basis der gesammelten Daten der Johns-Hopkins-Universität
    https://www.tagesschau.de/ausland/co...karte-101.html

    Interaktive Karten der Morgenpost, stärker regionalisiert, verlässliche Quellen
    https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/

    FAQ zum Thema auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/

    Informationen des Robert-Koch-Instituts mit weiterführenden Links, auch international
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...s_lv2=13490882

    Regelmäßiger Podcast von NRD Info mit den Virologen Prof. Dr. Christian Drosten und Prof. Dr. Sandra Ciesek
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/...avirus100.html
    Als Skript zum Nachlesen
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/...avirus102.html

    Zentrale Corona-Info Seite des Landes NRW
    https://www.land.nrw/corona

    Informationen der Bundesregierung (Seite kann überlastet sein)
    https://www.bundesgesundheitsministe...ronavirus.html



    Wie funktioniert Fliegen in der Coronakrise?
    https://www.spiegel.de/reise/europa/fliegen-in-der-coronakrise-wie-geht-reisen-per-flugzeug-in-diesem-sommer

    Wie desinfiziere ich meine Hände richtig
    https://www.youtube.com/watch?v=wtKCtVgr1SQ

    Gesetzliche Regelung des möglichen Verdienstausfalls bei Quarantäne u. ä.
    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__56.html

    Coronaviren und deren Haltbarkeit auf Oberflächen
    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/...en-ueberleben/

    TV Ansprache der Bundeskanzlerin mit einem Appell an jede/n Bürger/in:
    https://www.zdf.de/nachrichten/polit...orona-100.html

    Terra X zum Thema "Wie gefährlich ist das neuartige Coronavirus aus China?"
    https://www.youtube.com/watch?v=iv53KCwlrPw

    Über den Trugschluß, eine Influenza-Welle sei gefährlicher, als die Krankheit Covid-19
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...leich-101.html

    Ein Entscheidungsbaum von Zeit.online
    "Habe ich mich mit Corona angesteckt"?

    Begegnung mit Corona-Infizierten:
    "Was tun, wenn ich Kontaktperson bin?"

    Simulation zur Wirksamkeit von Social Distancing
    https://www.washingtonpost.com/graph...ona-simulator/

    Wie erklären sich unterschiedliche Fallzahlen?
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...virus-101.html

    Wie ist zu bewerten, dass es keine "Langzeitdaten" bei den Impfstoffen gibt?
    https://www.volksverpetzer.de/corona...angzeitfolgen/

    Aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
    https://www.bmas.de//SharedDocs/News...NewsletterHtml

    Allgemeine Regel für das Posten von Presseartikeln:
    https://www.ioff.de/faq.php?faq=rules#faq_rules08

    Wenn ihr Tweets mit Infos oder Nachrichten einbindet, nehmt bitte nur die von offiziellen Accounts, also denen mit dem blauen Haken, um Falschmeldungen möglichst zu vermeiden.

    Schreddern und blödeln könnt ihr besser in der Lounge. Dieser Thread sollte informativ bleiben.
    Und bitte geht euch nicht gegenseitig an die Gurgel.
    Die Situation ist für alle belastend. Ihr tut niemandem einen Gefallen, wenn ihr euch gegenseitig doof anmacht oder mit Zynismen um euch werft.
    Wenn wir in Deutschland diese Krise nur gemeinsam überstehen, indem sich alle an bestimmte Regeln halten und selbst einschränken, könnte das auch für diesen Thread eine Option sein.



    Bild:
    ausgeblendet
    Miniaturansichten angehängter Grafiken
    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Jaspis (16-04-2021 um 12:25 Uhr)

  2. #2
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Umso schneller ist Staub geputzt.

    Danke, ich bin ja auch nächsten Monat dran. Im Labor fragte mich die Arzthelferin schon direkt "Ihr beide?", da meinte ich dann aber nur, ich bin heute nur Begleitung. Sonst hätte ich jetzt auch schon meine erste Dosis.
    Sehr ehrlich, aber auch ein bisschen dumm. Die paar Tage früher hättet ihr euch verdient. Aber ich verstehe, es wäre mir auch schwer gefallen, so einfach "Ja" zu sagen. Man weiß halt nicht, wem man sie wegnimmt.

    Was ich toll finde, dass die Praxis das auch morgen am Samstag noch weiter macht. Wenn andere Praxen, die die räumlichen Voraussetzungen haben auch machen, und quasi 1-2 "Impftage" in der Woche machen, dann brauchst Du keine Impfzentren mehr, denn die vorhandenen Impfdosen verputzen die Hausarztpraxen mal so eben nebenher ohne Schluckauf zu bekommen.
    Schluckauf nicht, aber man sollte das zusätzliche Arbeitsaufkommen schon dankend anerkennen.

    Die jüngeren Leute haben oft keinen Hausarzt und müssten sich erst einen suchen. Für die sind Impfzentren bequemer. Bei genug Impfstoff wäre deren Betreibung ja auch möglich.

  3. #3
    marzipankartoffelsüchtig Avatar von Pokerfreund
    Ort: zu Hause
    Antworten (da Zitieren nicht mehr geht):

    @ Angie07
    Ich "weiß" nicht;
    es passt nur sehr gut zusammen, dass Astra bei Älteren schlecht wirkt und dass genau die Gruppe auch kein Anspringen des Immunsystems bemerkt.

    @Lily
    Ähm... welcher ü80er wurde denn mit AstraZeneca geimpft?
    DIE Referenzgruppe ist für deine Wirksamkeitsgruppe ja nun mal komplett ungeeignet!

    @LoupGarou:
    Wo hast du das denn her? Weder Ärzte noch Pflegepersonal konnten sich den Impfstoff aussuchen und in den meisten Krankenhäusern mussten die impfwilligen Beschäftigen noch priorisiert werden, als das Pflegepersonal in den Heimen schon längst geimpft war. Reinigungskräfte/Servicepersonal sind in vielen Krankenhäusern noch nicht geimpft. Leider.
    Ich habe nicht her, ich weiß!
    Und ich schrieb über die AMBULANTE Pflege; die hat man bisher in JEDEM Thema (Masken gingen an Heime, nicht an die ambulante Pflege, Impfungen in Heimen, die ambulante Pflege wurde ausgelassen und dann hektisch einbestellt, als man das zu verimpfen hatte, was keiner wollte, Tests wurden Heimen zur Verfügung gestellt, ambulante Pflege? Drauf gesch***sen!) hinten runter fallen lassen!
    Btw könntest du hier einige Tage Empörung zu dem Impfthema in der lokalen Presse nachlesen;
    ganz unbemerkt ist das Wirken des Krankenhauses nicht geblieben.
    Geändert von Pokerfreund (26-03-2021 um 17:43 Uhr)

  4. #4
    Zitat Zitat von Pokerfreund Beitrag anzeigen
    Antworten (da Zitieren nicht mehr geht):

    @ Angie07
    Ich "weiß" nicht;
    es passt nur sehr gut zusammen, dass Astra bei Älteren schlecht wirkt und dass genau die Gruppe auch kein Anspringen des Immunsystems bemerkt.

    @Lily
    Ähm... welcher ü80er wurde denn mit AstraZeneca geimpft?
    DIE Referenzgruppe ist für deine Wirksamkeitsgruppe ja nun mal komplett ungeeignet!
    In Großbritannien wurden und werden alle Altersgruppen mit AstraZeneca geimpft, auch Ü80 und es gibt dort eben keine Anzeichen dass der Impfstoff bei Älteren schlechter wird. Die anfängliche Skepsis lag an weniger Daten aus der ursprünglichen Phase III Studie die halt nur 20000 Teilnehmer hatte. Bei über 1 Millionen Schotten kamen gute Ergebnisse für alle Altersgruppen raus.

    Alte Leute haben bei Biontech und Moderna auch deutlich weniger Impfreaktion.

    Die individuelle Impfreaktion sagt doch gar nix aus. Ich hatte noch nie irgendeine Reaktion auf irgendeine Impfung.

  5. #5
    Kann das richtig sein, daß Südtirol eine Inzidenz von über 2000 hat?

    https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/

  6. #6
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Kann das richtig sein, daß Südtirol eine Inzidenz von über 2000 hat?

    https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/
    Nein: https://www.stol.it/artikel/chronik/...n-in-die-hoehe

  7. #7
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Sehr ehrlich, aber auch ein bisschen dumm. Die paar Tage früher hättet ihr euch verdient. Aber ich verstehe, es wäre mir auch schwer gefallen, so einfach "Ja" zu sagen. Man weiß halt nicht, wem man sie wegnimmt.


    Schluckauf nicht, aber man sollte das zusätzliche Arbeitsaufkommen schon dankend anerkennen.

    Die jüngeren Leute haben oft keinen Hausarzt und müssten sich erst einen suchen. Für die sind Impfzentren bequemer. Bei genug Impfstoff wäre deren Betreibung ja auch möglich.
    Jetzt kann man auf keinen Fall auf die Impfzentren verzichten. Da brauchs noch ne Zeit.
    Ich bin allen Dankbar die sich da die Hacken abrennen.
    In der Ehre liegt Hoffnung. *Alaska State Trooper*

  8. #8
    Die RKI-Zahlen waren heute morgen einmal mehr nicht vollständig. Es fehlten insgesamt ca. 300 Fälle aus NRW. Das kann man gut erkennen, denn die Angaben des Landes und die RKI-Zahlen für NRW sind praktisch immer gleich.

    https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...allzahlen.html

    Mehr Fälle aus NRW als heute gab es zuletzt am 08. Januar.

  9. #9
    @Pokerfreund

    Hier in DE wohl nicht, aber in UK.
    Ich habe mich aber in meiner Antwort an Angie tatsächlich auf Corona-Impfungen allgemein bezogen, bei den mRNA-Impfstoffen sind die Reaktionen bei Senioren auch geringer.

  10. #10
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Sehr ehrlich, aber auch ein bisschen dumm. Die paar Tage früher hättet ihr euch verdient. Aber ich verstehe, es wäre mir auch schwer gefallen, so einfach "Ja" zu sagen. Man weiß halt nicht, wem man sie wegnimmt.


    Schluckauf nicht, aber man sollte das zusätzliche Arbeitsaufkommen schon dankend anerkennen.

    Die jüngeren Leute haben oft keinen Hausarzt und müssten sich erst einen suchen. Für die sind Impfzentren bequemer. Bei genug Impfstoff wäre deren Betreibung ja auch möglich.
    Wieso haben jüngere Menschen keinen Hausarzt?

  11. #11
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Wieso haben jüngere Menschen keinen Hausarzt?
    Weil die nicht so oft zum Arzt müssen und z. B. zum Studium wegziehen, vorher beim Kinderarzt waren und dann eben noch keinen Neuen? Ich bin 35 und habe keinen.
    Bild:
    ausgeblendet
    He thrusts his fists against the post and still insists he sees the ghost.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #12
    Zitat Zitat von Kekskuchen Beitrag anzeigen
    Wieso haben jüngere Menschen keinen Hausarzt?
    Ich habe nicht geschrieben, dass alle jungen Leute keinen haben, sondern dass für die, die keinen haben, eben die Impfzentren gut sind.

  13. #13
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Jetzt kann man auf keinen Fall auf die Impfzentren verzichten. Da brauchs noch ne Zeit.
    Ich bin allen Dankbar die sich da die Hacken abrennen.
    Die Hausärzte arbeiten schon effizienter, sie kennen ihre Patienten, sie müssen keine Anamnese abfragen oder sich durch Unterlagen wühlen, ist ja alles bekannt. Sollen sie halt die Zentren laufen lassen, man kann ja wählen. Mein Sohn will auch ins Zentrum.

  14. #14
    Komme gerade vom Impfzentrum; meine Mama hat heute noch einen Termin bekommen (wg Diabetes Typ 2); die Vorerkrankungen meines Vaters (77) waren nicht auf der Liste um auch schon dranzukommen. Und Ehepaare werden (in NRW) erst ab dem 6.4. zusammen geimpft, wurde uns dann am Zentrum nochmal bestätigt. Aber egal, dann kommt er hoffentlich in wenigen Wochen dran. Den Termin meiner Mutter haben wir natürlich trotzdem wahrgenommen. Sie hat jetzt Biontech bekommen und hat noch nichtmal Schmerzen im Arm oder sonst was. Bin wirklich erleichtert dass zumindest eine von uns dreien jetzt dran war

  15. #15
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Die Hausärzte arbeiten schon effizienter, sie kennen ihre Patienten, sie müssen keine Anamnese abfragen oder sich durch Unterlagen wühlen, ist ja alles bekannt. Sollen sie halt die Zentren laufen lassen, man kann ja wählen. Mein Sohn will auch ins Zentrum.
    Hausärzte werden primär die Patienten kennen die oft dort sind, nicht die karteileichrn die alle 10 Jahr zum Arzt gehen. Mein Hausarzt hat mich 1x 10 Minuten gesehen
    Der davor ging irgendwann mal in Rente. Aber der sah mich auch nur alle 10 Jahre mal.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •