Seite 45 von 101 ErsteErste ... 354142434445464748495595 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 675 von 1503
  1. #661
    Zitat Zitat von Lily Beitrag anzeigen
    Was du schreibst stimmt, aber auch die MMR-Impfung war mal neu und weniger erforscht. Das ist zwangsläufig bei jeder Impfung oder jedem Medikament so, bis man damit in die breite Anwendung geht. Wenn man sich an deine Maxime des Schutzes der Kinder konsequent halten würde, dürfte man keine Medikamenten-Studien mit Kindern durchführen, denn ein (Rest-)Risiko gibt es immer.

    Nachtrag: bei Astra Zeneca sind mir die Fälle bekannt, wegen der Sinusvenenthrombose, aber wo haben sich bei mRNA-Impfstoffen schwerwiegende Folgeschäden bei jungen Erwachsenen bis hin zum Tod gezeigt? Mir ist nichts dergleichen bekannt.
    Ich habe keine Ahnung, ob jemand es bereits geschrieben hat, da ich heute keine Zeit habe, 10+ Seiten hier nachzulesen.
    Bei Pfizer gibt es wohl (hauptsächlich bei jungen Männern) Probleme mit Herzmuskelentzündungen, in Israel werden "dutzende" Fälle inkl. zweier Todesfälle untersucht:
    https://www.mdr.de/brisant/biontech-...ndung-100.html

    Wir wissen noch viel zu wenig über die Impfstoffe, aber dass sie nicht total harmlos sind, ist schon jetzt offensichtlich. Daher ist ein Abschätzen des Nutzen-Risiko-Verhältnisses so wichtig und das fällt naturgemäß bei Risikopatienten komplett anders aus als bei jungen Erwachsenen oder gar Kindern.
    Kinder zum jetztigen Zeitpunkt gegen Covid-19 impfen zu lassen fände ich persönlich extrem riskant, das ginge aus meiner Sicht sogar in Richtung fahrlässige Körperverletzung, wenn da etwas passiert. Aber das ist zum Glück nur meine Meinung und jedes Elternteil muss und sollte sich selbst mit dem Thema auseinandersetzen.
    Geändert von Mister Brot (04-05-2021 um 13:09 Uhr)
    If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.

  2. #662
    Ein Freund von mir wurde heute mit Astrazeneca geimpft (30 Jahre alt, Köln).
    Beim Hausarzt. Ohne jegliche Priogruppe. Quasi die selbe Gruppe wie "Astrazeneca für ab 60" aber mit zusätzlicher Willenserklärung, dass er sich über die "Risiken" von Astrazeneca für u60 bewusst ist.

    Wenn hier also Leute sind, die unbedingt geimpft werden wollen, hiermit ein neuer Tipp: Fragt bei nem Arzt nach Astrazeneca - das kann ganz ohne Priogruppe klappen.
    http://ioff.de/signaturepics/sigpic48097_7.gif

  3. #663
    Member Avatar von Deleila
    Ort: Mecklenburg Vorpommern.
    Zitat Zitat von Kinka Beitrag anzeigen
    Korrekt.

    Aber um sich politisch zu entscheiden, ist es ja wichtig sich alle Seiten anzuhören.




    Das tut mir sehr leid, auch für dich und ich wünsche euch, dass ihr da schnell durchkommt und es nicht zu arg wird

    Aber es zeigt ja auch, warum die Schnelltest nicht unbedingt für die Öffnungsstrategien in Einzeltestungen geeignet sind, denn du warst negativ, aber schon infiziert und das ist ja das was Prof. Drosten auch sagte, die Schnelltest schlagen meist erst an, wenn sich Symptome entwickelt haben, aber man kann vorher schon ansteckend sein.
    Ja und der Witz bei dem Ganzen, wenn Symptome auftreten soll man die Schnelltests garnicht mehr durchführen sondern direkt den PCR Test. Wäre der Papa noch da wäre ich weiter arbeiten gegangen bis gestern, weil ja nur eine Aufsichtsperson mit ihr in die Quarantäne muss.

    Tante Charlie: Ja genau,in der Pflege. Meine Kleine hat es aber von einem Kind aus ihrer Krippengruppe.
    Ja, am 29.03 war meine Erstimpfung. Nächste Woche hätte ich die Zweitimpfung bekommen.

    Das Gesundheitsamt hat sich schon gemeldet. Die Dame hat mich dann gleich mit aufgenommen und versucht mich für morgen noch zum PCR Test anzumelden.
    Ich darf dann zum Testzentrumfahren. Mit der Kleinen durch den Hausflur, sie hochinfektiös ohne Maske, ich wenigstens mit.


    Danke ihr Lieben. Wir machen das Beste draus.
    Geändert von Deleila (04-05-2021 um 13:06 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #664
    pflegt ihren Dachschaden Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Zitat Zitat von Bennyi Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir wurde heute mit Astrazeneca geimpft (30 Jahre alt, Köln).
    Beim Hausarzt. Ohne jegliche Priogruppe. Quasi die selbe Gruppe wie "Astrazeneca für ab 60" aber mit zusätzlicher Willenserklärung, dass er sich über die "Risiken" von Astrazeneca für u60 bewusst ist.

    Wenn hier also Leute sind, die unbedingt geimpft werden wollen, hiermit ein neuer Tipp: Fragt bei nem Arzt nach Astrazeneca - das kann ganz ohne Priogruppe klappen.
    Mr. Blacky steht bei der Hausärztin auch auf der Liste für AZ, wenn diverse Ü60 sich doch kurzfristig umentscheiden. Kann sein, dass er am Freitag Bescheid bekommt, weil noch Dosen übrig sind.

  5. #665
    Danke allen für Tipps und gute Wünsche.

    Ich werde jetzt einfach abwarten bis ich dran bin. Bei meinem Hausarzt ist seit Impfbeginn absolutes Landunter. Die stehen komplett unter Strom da und haben Stress ohne Ende. Da werde ich jetzt nicht auflaufen und noch zusätzlich welchen machen. In fachärztlicher Behandlung bin ich nicht.

    Ich wollte auch eigentlich nur mal zeigen, dass man durchaus auch belastet vorerkrankt sein kann ohne irgendwie in der Prioliste nach oben zu rutschen.

    Und ich wollte natürlich ein bisschen rumjammern.

  6. #666
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von Berenike Beitrag anzeigen
    Danke allen für Tipps und gute Wünsche.

    Ich werde jetzt einfach abwarten bis ich dran bin. Bei meinem Hausarzt ist seit Impfbeginn absolutes Landunter. Die stehen komplett unter Strom da und haben Stress ohne Ende. Da werde ich jetzt nicht auflaufen und noch zusätzlich welchen machen. In fachärztlicher Behandlung bin ich nicht.

    Ich wollte auch eigentlich nur mal zeigen, dass man durchaus auch belastet vorerkrankt sein kann ohne irgendwie in der Prioliste nach oben zu rutschen.

    Und ich wollte natürlich ein bisschen rumjammern.

    weil du nicht die Ellenbogen hast und im wahrsten Sinn des Wortes offenbar nicht die Nerven, dich durchs System zu kämpfen, um nach vorn zu kommen, auf den Listen

    ich wünsch dir alles Gute - deiner Gesundheit im Ganzen !!!


    und nach einem Jahr Corona darf für mich jeder mal jammern - fast egal warum.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  7. #667
    Gerne Gutmensch Avatar von gitte1944
    Ort: Berlin
    Zitat Zitat von Berenike Beitrag anzeigen
    Danke allen für Tipps und gute Wünsche.

    Ich werde jetzt einfach abwarten bis ich dran bin. Bei meinem Hausarzt ist seit Impfbeginn absolutes Landunter. Die stehen komplett unter Strom da und haben Stress ohne Ende. Da werde ich jetzt nicht auflaufen und noch zusätzlich welchen machen. In fachärztlicher Behandlung bin ich nicht.

    Ich wollte auch eigentlich nur mal zeigen, dass man durchaus auch belastet vorerkrankt sein kann ohne irgendwie in der Prioliste nach oben zu rutschen.

    Und ich wollte natürlich ein bisschen rumjammern.
    Berenike, ich wünsch dir eine baldige Impfung. Ja, manchmal fällt man durchs Raster... halt durch

  8. #668
    Es ist amtlich:

    "Team Vorsicht" öffnet den Tourismus in Bayern zum 21.05. (in Gebieten unter 100, das dürfte bis dahin für weite Teile des Landes gelten).
    Außengastro sogar schon ab kommendem Montag.

    Wie lange werden Günther und Hans jetzt warten?
    Was macht Laschet?

  9. #669
    Nikotinfrei Avatar von Kinka
    Ort: ...auf ner Insel
    Zitat Zitat von Mister Brot Beitrag anzeigen
    Und ich hatte dir bereits die Meinung der Fachleute (=Kinder- und Jugendärzte) zu deiner Meinung über die "derzeitige Situation und der nächsten Monate" geschrieben. Die Stellungnahme dazu hatte ich verlinkt und auszugsweise zitiert.
    Wenn du da anderer Meinung bist als die Kinder- und Jugendärzte, die wohl als allererstes mitbekommen würden, wenn da plötzlich tausendfach Kinder an "Long Covid" leiden würden, sei dir das als deine persönliche Meinung gegönnt. Sich einreihen in den Kreis des "Die Kinder sind nun auch extrem gefährdet"-Panikorchesters muss ich aufgrund deiner anekdotischen Erzählungen über einzelne Fälle von betroffenen Kindern aber wohl nicht, wenn wir das Risiko von schweren Covid-19-Folgen für Kinder mit anderen Risiken vergleichen, mit denen wir uns sinnvollerweise schon immer abgefunden haben.
    Alles Panikmache und Anekdötchen?

    Zunehmender Infektionsdruck in die Gruppen der Ungeimpften werden erstmal auch mehr Infektionen bei Kindern bedeuten.
    LongCovid bei Erwachsenen wurde lange unterschätzt. Wollen wir den gleichen Fehler jetzt auch bei den Kindern und Jugendlichen machen und warten bis sich alles erst wieder bestätigt? Wir haben überhaupt noch keine verlässlichen Daten zu den Kindern mit der britischen Mutante, da die Folgen erst Monate später auftreten und oft nicht mal mit einer Corona-Infektion in Verbindung gebracht werden, weil sie z.B. syptomlos waren bzw. nur leichte Verläufe hatten. Ich lese beide Seiten und letztendlich kann zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand vorhersagen, wie es sich bei den Kindern langfristig entwickelt und mit den unten genannten Hinweisen zu LongCovid bei Kindern, fing es letztes Jahr im Herbst mit den Erwachsenen an und wielange hat es gedauert, bis es zumindest in Teilen der Bevölkerung ernst genommen wurde und nicht mehr unterschätzt wird.

    https://www.uniklinikum-jena.de/Unik...0-p-25556.html

    https://www.br.de/nachrichten/wissen...lichen,SSkm7A1

    https://www.pharmazeutische-zeitung....24633/seite/2/

    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...und-die-folgen
    "Die Inzidenz 165 ist die Homöopathie der Pandemiebekämpftung"

    Dr. Jana Schröder

  10. #670
    Fröhlicher Kiesel Avatar von Schusselchen
    Ort: world of music

  11. #671
    Zitat Zitat von kofferradio Beitrag anzeigen
    Es ist amtlich:

    "Team Vorsicht" öffnet den Tourismus in Bayern zum 21.05. (in Gebieten unter 100, das dürfte bis dahin für weite Teile des Landes gelten).
    Außengastro sogar schon ab kommendem Montag.

    Wie lange werden Günther und Hans jetzt warten?
    Was macht Laschet?
    Das Saarland kann nicht viel machen, da es in der letzten Woche, das Bundesland war, wo die Zahlen praktisch kaum gefallen sind. In Bayern sind sie sogar überdurchschnittlich gefallen. Wer aber mal ein paar Gänge zulegen könnte, ist natürlich Schleswig-Holstein.
    Geändert von mk431 (04-05-2021 um 13:50 Uhr)

  12. #672
    Nikotinfrei Avatar von Kinka
    Ort: ...auf ner Insel
    Zitat Zitat von Deleila Beitrag anzeigen
    Ja und der Witz bei dem Ganzen, wenn Symptome auftreten soll man die Schnelltests garnicht mehr durchführen sondern direkt den PCR Test. Wäre der Papa noch da wäre ich weiter arbeiten gegangen bis gestern, weil ja nur eine Aufsichtsperson mit ihr in die Quarantäne muss.

    Tante Charlie: Ja genau,in der Pflege. Meine Kleine hat es aber von einem Kind aus ihrer Krippengruppe.
    Ja, am 29.03 war meine Erstimpfung. Nächste Woche hätte ich die Zweitimpfung bekommen.

    Das Gesundheitsamt hat sich schon gemeldet. Die Dame hat mich dann gleich mit aufgenommen und versucht mich für morgen noch zum PCR Test anzumelden.
    Ich darf dann zum Testzentrumfahren. Mit der Kleinen durch den Hausflur, sie hochinfektiös ohne Maske, ich wenigstens mit.


    Danke ihr Lieben. Wir machen das Beste draus.
    Da kann man doch nur den Kopf schütteln, oder und dann passieren so Sachen wie bei uns in einem Pflegeheim. 15 infizierte Bewohner trotz Impfung und zwei sind jetzt verstorben. Das ist doch alles Mist irgendwie. Hoffentlich sinken die Fallzahlen weiter und mit weniger Infektionen auch das Risiko.



    Zitat Zitat von Berenike Beitrag anzeigen
    Danke allen für Tipps und gute Wünsche.

    Ich werde jetzt einfach abwarten bis ich dran bin. Bei meinem Hausarzt ist seit Impfbeginn absolutes Landunter. Die stehen komplett unter Strom da und haben Stress ohne Ende. Da werde ich jetzt nicht auflaufen und noch zusätzlich welchen machen. In fachärztlicher Behandlung bin ich nicht.

    Ich wollte auch eigentlich nur mal zeigen, dass man durchaus auch belastet vorerkrankt sein kann ohne irgendwie in der Prioliste nach oben zu rutschen.

    Und ich wollte natürlich ein bisschen rumjammern.
    Ich wünsche dir auch einen baldigen Impftermin

    Zitat Zitat von Schusselchen Beitrag anzeigen
    Ich mag es garnicht lesen
    "Die Inzidenz 165 ist die Homöopathie der Pandemiebekämpftung"

    Dr. Jana Schröder

  13. #673
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Zitat Zitat von kofferradio Beitrag anzeigen
    Es ist amtlich:

    "Team Vorsicht" öffnet den Tourismus in Bayern zum 21.05. (in Gebieten unter 100, das dürfte bis dahin für weite Teile des Landes gelten).
    Außengastro sogar schon ab kommendem Montag.
    Da sitzt man auf heißen Kohlen, dass die Zahlen bloss nicht raufgehen.

    Die Notbremse wurde doch erst kürzlich bekannt gegeben. Und die öffnen

  14. #674
    Zitat Zitat von magixx Beitrag anzeigen
    Da sitzt man auf heißen Kohlen, dass die Zahlen bloss nicht raufgehen.

    Die Notbremse wurde doch erst kürzlich bekannt gegeben. Und die öffnen
    Die Bundesnotbremse ist ja auch für Inzidenz über 100. Was hat das also mit der Öffnung von Kreisen mit Inzidenz unter 100 zu tun?

    https://www.bundesregierung.de/breg-...bremse-1888982
    http://ioff.de/signaturepics/sigpic48097_7.gif

  15. #675
    Zitat Zitat von magixx Beitrag anzeigen
    Da sitzt man auf heißen Kohlen, dass die Zahlen bloss nicht raufgehen.

    Die Notbremse wurde doch erst kürzlich bekannt gegeben. Und die öffnen
    Es sind Öffnungen -unter Vorbehalt-, die in der Praxis zumindest ab dem letzten Mai-Drittel kaum
    spürbar sein werden.

    In Bayern liegen sehr bislang wenige Städte/Landkreise unter 100. Ob die U100er Inzidenz in 2.5 Wochen in vielen
    Regionen erreicht wird, ist offen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •