Seite 23 von 23 ErsteErste ... 131920212223
Ergebnis 331 bis 341 von 341
  1. #331
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    Du kannst die auch Echo und da gibt es noch ein Name, den ich aber gerade nicht weiß, nennen

    Bild:
    ausgeblendet

    Man kann es sogar Computer nennen.
    https://www.homeandsmart.de/alexa-ak...gswort-aendern

  2. #332
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    So etwas läuft bei mir unter "skurril" ... gottseidank hat die Trainerin rasch reagiert:

    Dramatische Rettung
    Die Synchronschwimmerin Anita Alvarez wird während ihrer WM-Kür im Becken bewusstlos. Ihre Trainerin holt sie aus dem Wasser - und kritisiert danach die untätigen Sanitäter.


    Bild:
    ausgeblendet

    (Quelle: AFP)

    Everyone is entitled to their own opinion. But they're not entitled to their own facts. (Daniel Patrick Moynihan)

  3. #333
    aber fliegen kann ich ... Avatar von albatros
    Ort: mal hier, mal da ......
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    So etwas läuft bei mir unter "skurril" ... gottseidank hat die Trainerin rasch reagiert:

    Dramatische Rettung
    Die Synchronschwimmerin Anita Alvarez wird während ihrer WM-Kür im Becken bewusstlos. Ihre Trainerin holt sie aus dem Wasser - und kritisiert danach die untätigen Sanitäter.


    Bild:
    ausgeblendet

    (Quelle: AFP)
    das finde ich derart unpassend bei solch einem Vorfall
    Ich flieg' mal eben schnell hier rüber....

    Niemand hatte die Absicht, einen Flughafen zu errichten
    Was lange währt, ist immer noch nicht gut

  4. #334
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Ich meine mit skurril hier "befremdlich"; denn ich kann - über die Reaktion der Rettungskräfte genauso wie über das merkwürdige Regelwerk - nur den Kopf schütteln.

    Das kann doch auch unter dem Begriff laufen - genauso wie Sachen, die "verschroben" oder "schräg" sind.
    Für mich haben in der Kategorie durchaus unterschiedliche Emotionen Platz
    Everyone is entitled to their own opinion. But they're not entitled to their own facts. (Daniel Patrick Moynihan)

  5. #335
    Skurill heißt für mich "seltsam, schräg, verrückt, aber auf jeden Fall harmlos". Das war der Vorfall ja mitnichten. Ich muss aber auch sagen, dass für mich das wirklich schockierende ist, dass die Sportlerin nach häufigeren Bewusstlosigkeiten immer noch an den Start geht bzw. gehen darf. Die Sache mit dem unaufmerksamen Schiedsrichter war hier ja nur die Spitze des Eisberges.
    Bild:
    ausgeblendet
    Eiskalte Charts

  6. #336
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Aber offensichtlich kommt das gar nicht so selten vor.

  7. #337
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Aber offensichtlich kommt das gar nicht so selten vor.


    Wohl weil bei solchen Wasserspotarten eben auch oft die Luft angehalten wird (was, wenns zu oft/lange gemacht wird, den CO2-Level im Blut erhöht und enrtsprechend für Ohnmacht sorgen kann)

    Bemerkenswerrt ist an dem Fall wohl hauptsächlich, dass die Trainerin sofort reagiert hat und vor den Rettungsschwimmern bei ihrem Schützling war ... und das schon zum zweiten Mal
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  8. #338
    Die Zeit ein Foto zu machen hatte aber anscheinend jemand.
    "Ich bin jetzt da, wo ich mich haben will. Und das ist immer Delmenhorst.
    Erst wenn alles scheißegal ist macht das Leben wieder Spaß."

    Element of Crime

  9. #339
    Zitat Zitat von Aktivator Beitrag anzeigen
    Die Zeit ein Foto zu machen hatte aber anscheinend jemand.
    Es gibt bei den Wettbewerben Unterwasserkameras, die mitlaufen:

    https://www.sueddeutsche.de/sport/ol...nnen-1.3127732
    Geändert von Eisperlchen (Gestern um 15:27 Uhr)
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  10. #340
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen


    Wohl weil bei solchen Wasserspotarten eben auch oft die Luft angehalten wird (was, wenns zu oft/lange gemacht wird, den CO2-Level im Blut erhöht und enrtsprechend für Ohnmacht sorgen kann)

    Bemerkenswert ist an dem Fall wohl hauptsächlich, dass die Trainerin sofort reagiert hat und vor den Rettungsschwimmern bei ihrem Schützling war ... und das schon zum zweiten Mal
    Das ist eigentlich nicht bemerkenswert, sondern wird im verlinkten Artikel sehr plausibel erklärt:

    Die deutsche Synchronschwimmerin Marlene Bojer, die in Barcelona und nun auch in Budapest am Start war, sagte der SZ: "[...] Die Trainer wissen am besten, in welchem Stadium die Choreografie ist, und können daher auch am schnellsten reagieren.
    Das, was die Synchronschwimmer im Wasser machen, ist eben nicht "normal". Die Rettungsschwimmer sind aber in der Regel keine Synchronschwimmer und können nicht beurteilen, was gehört zur Übung, und was ist ein Notfall. Was ist das Problem dabei, wenn eine Trainerin ins Wasser springt, um ihre Sportlerin zu retten?

  11. #341
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Es gibt bei den Wettbewerben Unterwasserkameras, die mitlaufen:

    https://www.sueddeutsche.de/sport/ol...nnen-1.3127732
    Ah, ok, natürlich. Hätte ich auch selber drauf kommen können.
    "Ich bin jetzt da, wo ich mich haben will. Und das ist immer Delmenhorst.
    Erst wenn alles scheißegal ist macht das Leben wieder Spaß."

    Element of Crime


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •