Seite 154 von 154 ErsteErste ... 54104144150151152153154
Ergebnis 2.296 bis 2.306 von 2306
  1. #2296
    Bin ich der einzige, der noch nie von einem Schwarzmarkt für Zigaretten gehört hat? Im Ausland Kippen günstiger kaufen ist mir bekannt, aber so ein Schwarzmarkt in Form von Cannabis ist mir unbekannt.
    racism is small dick energy

    nerviger moralapostel

  2. #2297
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Soll es wohl in Berlin geben, da werden (wurden?) so Billigziggis vertickert.
    Was darf
    Freiheit kosten?

  3. #2298
    Ah, krass. Interessant. Würde nie was auf dem Schwarzmarkt kaufen, wenn ich es legal hier kriege. Dafür bin ich zu sehr Alman.
    racism is small dick energy

    nerviger moralapostel

  4. #2299
    der Sohn vom lieben Gott Avatar von golfern
    Ort: München
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige, der noch nie von einem Schwarzmarkt für Zigaretten gehört hat? Im Ausland Kippen günstiger kaufen ist mir bekannt, aber so ein Schwarzmarkt in Form von Cannabis ist mir unbekannt.
    In Wanne-Eickel ist der Schwarzmarkt vielleicht eher klein

    Ansonsten hat auch unsere geliebte Ukraine immer im Zigaretten-Schwarzmarkt-Geschäft gut mitgemischt... https://www.welt.de/wirtschaft/artic...-wirklich.html

    Schon seltsam, wie uns dieses Land immer wieder beschäftigt...

  5. #2300
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige, der noch nie von einem Schwarzmarkt für Zigaretten gehört hat? Im Ausland Kippen günstiger kaufen ist mir bekannt, aber so ein Schwarzmarkt in Form von Cannabis ist mir unbekannt.

    echt?
    das ist in Berlin an jeder U-Bahn Ecke möglich - also war es jahrelang

    unversteuerte Ziggis. ein Riesengeschäft.
    war jahrelang fest in Hand von Asiaten - überwiegen Vietnamesen aus dem Osten - also Ex-DDR.

    "Don't you еver dare to wear my Måneskin T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  6. #2301
    Vielleicht müssen wir einfach Berlin verbieten.

    Aber danke für eure Antworten.
    racism is small dick energy

    nerviger moralapostel

  7. #2302
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    bzgl der Warm-Wassersache - mit bestimmten Zeiten.
    ich bin wahrscheinlich die Einzige hier, die das gut findet und völlig normal.



    bei mir ist das seit Jahren so.
    also ich steuer meine eigene Anlage.
    das Wasser wird im Winter nur zu bestimmten Zeiten aufgeheizt - das spart massig Gas. (im Sommer kommt das Warmwasser eh vom Dach)
    brauch ja kein ständiges Nachwärmen, wenn ich nicht zuhause bin und auch nicht zu Zeiten, in denen ich halt normalerweise nicht dusche oder spüle.


    und auch die Zirkulation läuft nur, wenn ich warmes Wasser brauche. also zu bestimmten Zeiten. natürlich angepasst an die Zeiten, wann das Wasser aufgewärmt wird

    das wiederum spart auf Dauer doch ganz schön viel Strom. (kann man ja einfach ausrechnen wieviel Watt die Pumpe zieht und wie oft die in 24h läuft, wenn man es nicht begrenzt).


    das Doofe ist - ich kann nicht mehr viel sparen, denn ich spar schon durch diese beiden Maßnahmen ziemlich viel.
    werde die Zeiten wohl noch mehr begrenzen und wenn ich außer der Reihe Warmwasser brauche, muss ich halt in den Keller und anpassen.


    und JA - Gäste, die übernachten und duschen wollen sind klar total erstaunt, dass das grds. nur zu bestimmten Zeit einfach mal schnell geht, weil das Wasser jetzt gerade warm ist.
    aber die meisten finden das gar keine schlechte Sache - und hatten es sich halt nur nie überlegt.

    wir haben uns hier wohlstandsverwöhnt einen unfassbar luxeriösen lebensstil angewöhnt.
    ich war zu oft an Orten, in denen es überhaupt nur stundenweise am tag strom gibt - und nie fließend Wasser - also nichtmal kaltes - aus der Leitung.
    da kommt man dann doch schnell ins Nachdenken.


    aber ist vll was für einen Energiespar-Tipp-Thread, den es sicher irgendwo gibt

    edit:
    oder für einen "ich bin ein Nerd-Thread"

    Geändert von *Blue* (Gestern um 15:04 Uhr)

    "Don't you еver dare to wear my Måneskin T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  8. #2303
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    bzgl der Warm-Wassersache - mit bestimmten Zeiten.
    ich bin wahrscheinlich die Einzige hier, die das gut findet und völlig normal.



    bei mir ist das seit Jahren so.
    also ich steuer meine eigene Anlage.
    das Wasser wird im Winter nur zu bestimmten Zeiten aufgeheizt - das spart massig Gas. (im Sommer kommt das Warmwasser eh vom Dach)
    brauch ja kein ständiges Nachwärmen, wenn ich nicht zuhause bin und auch nicht zu Zeiten, in denen ich halt normalerweise nicht dusche oder spüle.


    und auch die Zirkulation läuft nur, wenn ich warmes Wasser brauche. also zu bestimmten Zeiten. natürlich angepasst an die Zeiten, wann das Wasser aufgewärmt wird

    das wiederum spart auf Dauer doch ganz schön viel Strom. (kann man ja einfach ausrechnen wieviel Watt die Pumpe zieht und wie oft die in 24h läuft, wenn man es nicht begrenzt).


    das Doofe ist - ich kann nicht mehr viel sparen, denn ich spar schon durch diese beiden Maßnahmen ziemlich viel.
    werde die Zeiten wohl noch mehr begrenzen und wenn ich außer der Reihe Warmwasser brauche, muss ich halt in den Keller und anpassen.


    und JA - Gäste, die übernachten und duschen wollen sind klar total erstaunt, dass das grds. nur zu bestimmten Zeit einfach mal schnell geht, weil das Wasser jetzt gerade warm ist.
    aber die meisten finden das gar keine schlechte Sache - und hatten es sich halt nur nie überlegt.

    wir haben uns hier wohlstandsverwöhnt einen unfassbar luxeriösen lebensstil angewöhnt.
    ich war zu oft an Orten, in denen es überhaupt nur stundenweise am tag strom gibt - und nie fließend Wasser - also nichtmal kaltes - aus der Leitung.
    da kommt man dann doch schnell ins Nachdenken.


    aber ist vll was für einen Energiespar-Tipp-Thread, den es sicher irgendwo gibt

    edit:
    oder für einen "ich bin ein Nerd-Thread"
    Was DU für Dich entscheidest, ist alleine Deine Sache.

    In einer Wohnanlage mit zig Parteien, ist eine stundenweise Abstellung von Warmwasser nicht machbar. Betroffen können sein, Menschen die erst nach 22.00 Uhr von der Arbeit kommen (Spätschicht), oder Kranke die zu bestimmten Zeiten ihre Anwendungen mit warmem Wasser machen müssen, oder Pflegebedürftige zu denen zu bestimmten oder notwendigen Zeiten Pflegepersonal kommt, um sie zu waschen oder zu versorgen oder wo Kleinkinder leben, die zu allen möglichen Zeiten gepflegt werden müssen.

    Da ist eine willkürliche stundenweise Rationierung von Warmwasser nicht akzeptabel und solange ungesetzlich, bis Herr Scholz resp. der Deutsche Bundestag den Notstand ausruft und die allgemeine Notstandsgesetzgebung wegen Energiemangel wirksam wird.

    Und darauf werden wir noch lange warten.
    Geändert von Don Caramba (Gestern um 16:36 Uhr)

  9. #2304
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    klar - wenn da mehrere Wohnungen dran hängen, kann man das nicht so machen.

    aber schon in einem 3-Familienhaus würde sich eine Umfrage rentieren, ob man sich drauf einigen könnte nachts die Zirkulation und das Warmwasser abzuschalten 22-6 uhr.
    und den leuten mal ausrechnen, was ihnen das an Kosten im Jahr spart. Vll wären da einige gar nicht so abgeneigt, wenn die zB alle einen ähnlichen Tagesablauf haben.

    Kreativ werden, werden wir wohl schon alle, wenn es so teuer wird, wie befürchtet.
    Geändert von *Blue* (Gestern um 17:32 Uhr)

    "Don't you еver dare to wear my Måneskin T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  10. #2305
    Bild:
    ausgeblendet

    Es gibt übrigens Durchlauferhitzer für Wasserhähne.
    Bei Woolworth waren sie schnell ausverkauft. Hier gibts sie noch...
    https://www.westfalia.de/shops/garte...-3300-watt.htm

    Solange man Strom hat hätte man dann auch warmes Wasser.
    Und die Regierung sorgt ja für günstige Strompreise, notfalls werden die Konzerne verstaatlicht.

  11. #2306
    .
    Geändert von tantes (Gestern um 19:26 Uhr) Grund: falscher Thread


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •