Seite 331 von 334 ErsteErste ... 231281321327328329330331332333334 LetzteLetzte
Ergebnis 4.951 bis 4.965 von 4996
  1. #4951
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Anna Ermakowa spricht deutsch! Ich finde ziemlich interessant, dass ihr Akzent eher russisch als britisch ist.

    https://www.instagram.com/reel/Cnh2H...d=YmMyMTA2M2Y=
    Sie liest Deutsch ab. Ob sie es wirklich spricht, werden wir sehen.
    Bild:
    ausgeblendet
    He thrusts his fists against the post and still insists he sees the ghost.
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #4952
    Robbie Williams Tochter gibt ihrer Oma das Ja-Wort

    Bild:
    ausgeblendet


    Robbie Williams Tochter Colette hat ihre Oma so lieb, dass sie mit ihr vor den "Traualtar" tritt. Die kleine Show teilt Mama Ayda auf Instagram.
    https://amp.heute.at/s/robbie-willia...wort-100251030

  3. #4953
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    RTL-exclusiv

    die haut couture-shows in Paris beginnen mit einem Skandal: dem Löwenkopf von Kylie Janner. Ganz viele Models tragen diese Tierköpfe auf der Kleidung. soll ein statement des Designers sein.
    PETA feiert den Look, während es im Netz ganz viel Hate gibt

    Philipp Schuler-Voith (Familie "Leifheit" ) (38) wird tot in einem Luxushotel in der Schweiz gefunden
    es gibt Gerüchte, dass er Drogen nahm. sehr tragisch

    "Im Westen nichts Neues" - ist für diverse Oscars nominiert - inkl. "Bester Film"

    Princess Eugenie ist wieder schwanger

    Elon Musk hat offenbar Mietschulden bei King Charles

    "Caveman" wird von Möhring und Bleibtreu promotet

    Lena M-L bekommt einen Shitstorm, weil sie unangeschnallt im Auto unterwegs ist - und das halt postet

    "Don't you еver dare to wear my Måneskin T-shirt"
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  4. #4954
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    @Diverse:

  5. #4955
    Zitat Zitat von suppenstar Beitrag anzeigen
    @Diverse:
    neunmal


    Die Liste der Oscar-Nominierten 2023

    Bester Film:
    Im Westen Nichts Neues, Avatar 2: The Way of Water, The Banshees of Inisherin, Elvis, Everything Everywhere all at Once, The Fabelmans, Tár, Top Gun: Maverick, Triangle of Sadness, Die Aussprache

    Bester Hauptdarsteller:
    Austin Butler (Elvis), Colin Farrell (The Banshees of Inisherin), Brendan Fraser (The Whale), Paul Mescal (Aftersun), Bill Nighy (Living)

    Beste Hauptdarstellerin:
    Cate Blanchett (Tár), Ana de Armas (Blonde), Andrea Riseborough (To Leslie), Michelle Williams (The Fabelmans), Michelle Yeoh (Everything Everywhere All at Once)

    Beste Regie:
    Martin McDonagh (The Banshees of Inisherin), The Daniels (Everything Everywhere all at Once), Steven Spielberg (The Fabelmans), Ruben Östlund (Triangle of Sadness), Todd Field (Tár)

    Bestes Originaldrehbuch:
    The Banshees of Inisherin, Everything Everywhere all at Once,
    The Fabelmans, Tár Triangle of Sadness

    Bester Nebendarsteller:
    Brendan Gleeson (The Banshees of Inisherin), Brian Tyree Henry (Causeway), Judd Hirsch (The Fabelmans), Barry Keoghan (The Banshees of Inisherin) Ke Huy Quan (Everything Everywhere all at Once)

    Beste Nebendarstellerin:
    Angela Bassett (Black Panther: Wakanda Forever), Hong Chau (The Whale), Kerry Condon (The Banshees of Inisherin), Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere all at Once), Stephanie Hsu (Everything Everywhere all at Once)

  6. #4956
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Ich freue mich gerade wie Bolle für Ana de Armas - nachdem ich heute nochmals "Knives Out" geguckt habe
    If we don't succeed in leaving patriarchy behind, this planet is toast.

  7. #4957
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Zitat Zitat von suppenstar Beitrag anzeigen
    @Diverse:
    Mein "Diverse" bezog sich auf diverse User*innen.
    Mit Details zu Oscarnominierungen bin ich aber trotzdem sehr zufrieden.
    Geändert von suppenstar (24-01-2023 um 20:32 Uhr)

  8. #4958
    einfach hier Avatar von Richer
    Ort: Bergstraße
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen

    "Im Westen nichts Neues" - ist für diverse Oscars nominiert - inkl. "Bester Film"
    In der ARD wurde sich direkt aufgeregt, weil es keine Nominierung für den Hauptdarsteller gab. Anstatt sich über eine Nominierung einfach mal zu freuen
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #4959
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Ich freue mich gerade wie Bolle für Ana de Armas - nachdem ich heute nochmals "Knives Out" geguckt habe
    ich mich auch
    Du hast echt schon Hornhaut auf deiner Trash-Seele

  10. #4960
    Zitat Zitat von Richer Beitrag anzeigen
    In der ARD wurde sich direkt aufgeregt, weil es keine Nominierung für den Hauptdarsteller gab. Anstatt sich über eine Nominierung einfach mal zu freuen
    Und wenn man keinen Preis bekommt, wird es heißen "Nur weil wir Deutsche sind, sind wir leer ausgegangen." 100 pro.
    Bild:
    ausgeblendet
    Eiskalte Charts

  11. #4961
    Zitat Zitat von Richer Beitrag anzeigen
    In der ARD wurde sich direkt aufgeregt, weil es keine Nominierung für den Hauptdarsteller gab. Anstatt sich über eine Nominierung einfach mal zu freuen
    Habt ihr den Film gesehen? Ich fand ihn im Vergleich zu der Version von 1979 um Längen schlechter. Ich hab's nicht mal bis zum Ende durchgehalten. Ziemlich enttäuschend - die Verfilmung damals und das Buch haben mich damals sehr berührt und wochenlang beschäftigt.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #4962
    Wir fanden den „Everything, Everywhere All at Once“ ziemlicht langweilig und verworren, überall hoch gelobt und jetzt vielfacher Oscar-Favorit. Aber wie es so ist mit Filmen: persönlicher Geschmack, tagesaktuelle Stimmung…, auf jeden Fall war es experimentell, aber letztlich nicht meins.
    Geändert von Elaine (25-01-2023 um 06:27 Uhr)

  13. #4963
    Zitat Zitat von vergas Beitrag anzeigen
    Habt ihr den Film gesehen? Ich fand ihn im Vergleich zu der Version von 1979 um Längen schlechter. Ich hab's nicht mal bis zum Ende durchgehalten. Ziemlich enttäuschend - die Verfilmung damals und das Buch haben mich damals sehr berührt und wochenlang beschäftigt.
    das original von 1930 bleibt unerreicht.
    der autor des buchs hatte affairen mit marlene dietrich, dolores del rio, hedy lamarr und greta garbo. was für ein leben.

  14. #4964

  15. #4965
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli
    Oh - das freut mich für sie.
    If we don't succeed in leaving patriarchy behind, this planet is toast.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •