Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli

    Neue "Mass Shootings" in den USA

    Am Sonntag hat ein bewaffneter Mann in Kalifornien nacheinander zwei Tanzlokale überfallen, die - am Tag des chinesischen Neujahrsfestes - voll besetzt waren: Zunächst hat er in Monterey Park zehn Menschen erschossen; weitere zehn Menschen wurden schwer verletzt. Der Mann konnte fliehen und hat sich Zugang zu einem zweiten Tanzlokal verschafft, wo er von einem couragierten Besucher entwaffnet werden konnte; er hat sich daraufhin selbst gerichtet.

    Hier der Bericht der Tagesschau:
    Nach erneutem Schusswaffenangriff in den USA. Wie umgehen mit der Waffengewalt?

    Und hier das ABC-Interview mit dem Man who disarmed Monterey Park shooting suspect
    Geändert von ganzblau (23-01-2023 um 19:59 Uhr) Grund: ABC, nicht CBS
    If we don't succeed in leaving patriarchy behind, this planet is toast.

  2. #2


    Wir seh'n mit Grausen ringsherum:
    Die Leute werden alt und dumm.
    Nur wir allein im weiten Kreise,
    Wir bleiben jung und werden weise.

    Eugen Roth

  3. #3
    Danke für den Thread. In diesem Jahr gab es schon 38 Mass Shotings in den USA. Wir haben den 24.1.

    https://www.gunviolencearchive.org/


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •