Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 91 bis 98 von 98
  1. #91
    Zitat Zitat von NewMorning Beitrag anzeigen
    fraktal, warst du schon mal auf Island? Der Südwesten rund um Reykjavik ist tatsächlich dicht besiedelt, besonders natürlich verglichen mit dem Rest des Landes. manial fly hat da schon Recht.
    Ja, ich bin da eigentlich jedes Jahr ein oder zweimal.
    Ich hab mich nur über den Terminus "relativ dicht besiedelt" amüsiert. :-)

  2. #92
    https://icelandmonitor.mbl.is/news/n...and_paying_ou/

    In dem Bericht geht es darum, daß die Regierung darüber nachdenkt, den Bewohnern die Immobilien abzukaufen und ihnen damit an anderer Stelle einen Neuanfang zu gewährleisten. Momentan ist es nur eine Diskussion über die Möglichkeiten (es wird von mehreren 10 Milliarden ISK im Wert geschrieben)
    Es ist halt so, daß niemand den Bewohnern eine Sicherheit garantieren kann. Das ganze Gebiet ist sichtbar und unter der Erde unsichtbar zerklüftet, zerrissen und damit unsicher für jegliches Leben. Und die Situation wird sich nicht so schnell beruhigen. Es wird aktuell versucht, das ganze Spalten-/Kanalsystem zu kartografieren. Wären es nur kleine, dünne Risse könnte die leicht wieder gefüllt werden. Die Bilder von der Suche nach der vermißten Person neulich haben ziemlich große (und instabile) Höhlensysteme gezeigt.

  3. #93
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Es droht in den nächsten Tagen wohl eine weitere große Eruption.
    Das Blöde ist, anscheinend sammelt sich die Magma in der Svartsengi, unterhalb des Geothermalkraftwerkes und der blauen Lagune.

    https://www.livescience.com/planet-e...inent-eruption

    Wenn das Ganze innerhalb der Dämme ausbrechen sollte, welche gebaut wurden um das Geothermalkraftwerk zu schützen, wäre das tatsächlich ein ziemlicher GAU
    Geändert von Proteus (07-02-2024 um 07:37 Uhr)
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  4. #94
    Erneuter Ausbruch!



    Anscheinend in unkritischem Gebiet.
    https://en.vedur.is/about-imo/news/a...vik-last-night

  5. #95
    Die Lava ist viel schneller vorangekommen als erwartet
    Die Strasse zur "Blauen Lagune" ist zerstört.

    Würde sagen, das Kraftwerk ist jetzt deutlich bedroht.


    Im Hintergrund des Videos, vor dem, Berg steigt Dampf auf. Dort ist das Kraftwerk. Der Dampf ist aber normal.

    https://twitter.com/i/status/1755570739632025616
    „Was ohne Beweise behauptet wird, kann auch ohne Beweise verworfen werden.“
    Christopher Hitchens

  6. #96
    Sehr spektakuläre Aufnahme

    Am Ende, der Bagger, der kommt leiderr zu spät um noch was zu reißen.

    https://twitter.com/i/status/1755694852660961313
    „Was ohne Beweise behauptet wird, kann auch ohne Beweise verworfen werden.“
    Christopher Hitchens

  7. #97
    Faszinierende Aufnahmen, danke!
    Ja, der Bagger am Ende...bißl zu wenig, bißl zu spät.

  8. #98
    Die Heißwasserleitung ist leider kaputt, wie zu erwarten war. Hier die Berichterstattung von RUV. Ich finde es ja immer wieder unglaublich, wie schnell versucht wird und hoffentlich mit Erfolg, solchen Naturkatastrophen stand zu halten und wie nah dann teilweise so ein kleiner Bagger oder Autos an diesen Lavaströmen noch dran stehen.

    https://www.ruv.is/english/2024-02-0...udurnes-404272


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •