Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Speechless, not clueless Avatar von ganzblau
    Ort: im Dörfli

    Erdbeben und Tsunami-Warnungen in Japan

    Das neue Jahr hat an der japanischen Westküste mit einer Reihe starker Erdbeben angefangen.
    Aktuelle News-Meldungen:

    Starkes Erdbeben in Japan: Tsunami-Welle auf Land getroffen (Neue Zürcher Zeitung)

    Beben der Stärke 7,6: Erdbebenserie erschüttert Japan (Tages-Anzeiger)

    See massive waves after earthquake hits Japan (Video, CNN)

    Bis jetzt sind offenbar keine grösseren Schäden gemeldet. Allerdings warnt die Wetterbehörde für die kommende Woche vor möglichen weiteren starken Beben.
    If we don't succeed in leaving patriarchy behind, this planet is toast.

  2. #2
    Zahl der Toten steigt – Zehntausende auf der Flucht
    02.01.2024 - 06:32 Uhr

    Nach einem schweren Erdbeben in Japan erreichen hohe Flutwellen die Küste. Straßen sind aufgerissen, Häuser stürzen ein. In einer Stadt brennen Dutzende Häuser.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...-fliehen-.html
    Die Wolken treiben langsam Richtung Osten. Schmerzliche Spuren von Frauenabsätzen ziehen sich,
    ziehen sich von der Bahnstation zum Miliitärfriedhof.
    Aus "Antenne" von Serhij Zhadan

  3. #3
    Hat jetzt nichts mit dem Tsunami zu tun aber in Tokio ist ein Flugzeug auf der Landebahn mit einem andere kollidiert und in Flammen aufgegangen.
    So sieht es im Video (Sky News) jedenfalls aus.

    Alle 379 Insassen und die Crew konnten gerettet werden.
    Wenn man die Bilder sieht hatten die alle wohl einen Schutzengel.
    Geändert von Plumpaquatsch (02-01-2024 um 11:14 Uhr)

  4. #4
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Oder eine in notfällen geschulte Crew und airport, ein wenig Glück und kooperative Passagiere.

  5. #5
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Hat jetzt nichts mit dem Tsunami zu tun aber in Tokio ist ein Flugzeug auf der Landebahn mit einem andere kollidiert und in Flammen aufgegangen.
    So sieht es im Video (Sky News) jedenfalls aus.

    Alle 379 Insassen und die Crew konnten gerettet werden.
    Wenn man die Bilder sieht hatten die alle wohl einen Schutzengel.
    Hat sogar direkt was mit dem Tsunami und Erdbeben zu tun.
    Das Flugzeug das mit dem Verkehrsflugzeug kollidierte war ein Flugzeug der japanischen Küstenwache,
    welches bei den Rettungsaktionen in Verbindung mit dem Erdbeben und dem Tsunami eingesetzt wurde.

    Die 5 Besatzungsmitglieder dieses Flugzeugs hatten leider nicht soviel Glück und sind alle umgekommen

    https://edition.cnn.com/2024/01/02/a...nk?cid=ios_app
    "We have just folded space from Ix...Many machines on Ix. New machines"

  6. #6
    Die schnelle Evakuierung der Maschine war offensichtlich eine Meisterleistung der JAL-Crew.

    https://youtu.be/GYxDz5BVHz4?si=-tgLy7coAUSETFQD
    "Es genügt nicht nur sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken." (Karl Kraus)

  7. #7
    Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Mittwochabend (Ortszeit) unter Berufung auf das Verkehrsministerium berichtete, hatte das Flugzeug der Küstenwache keine Erlaubnis, sich auf die Start- und Landebahn zu begeben. Das gehe aus den Kommunikationsdaten zwischen den Flugzeugen und der Flugkontrolle hervor. Der Pilot, der den Unfall überlebte, habe jedoch eine gegenteilige Aussage gemacht.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...o-bekannt.html
    Die Wolken treiben langsam Richtung Osten. Schmerzliche Spuren von Frauenabsätzen ziehen sich,
    ziehen sich von der Bahnstation zum Miliitärfriedhof.
    Aus "Antenne" von Serhij Zhadan

  8. #8
    Es gab ein schweres Erdbeben vor der Ostküste von Taiwan
    https://www.tagesschau.de/ausland/as...beben-106.html


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •