Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 60
  1. #1
    Objekt der Begierde Avatar von Holgermat
    Ort: Olympia-Trainingslager

    Deutsches Haus Paris 2024 - Willkommen beim Team D(-bakel)!

    WILLKOMMEN IM DEUTSCHEN HAUS!




    Hier ist das Zuhause von Team D (und irgendwie auch den Bayern, aber erzählt's net dem Florian! )

    Kann Team D den Abwärtstrend stoppen oder hat der Zug keine Bremsen?


    Team Ds Performance seit der Wiedervereinigung:

    Barcelona 1992: 33 - 21 - 28 (Platz 3)
    Atlanta 1996: 20 - 18 - 27 (Platz 3)
    Sydney 2000: 13 - 17 - 26 (Platz 5)
    Athen 2004: 13 - 16 - 20 (Platz 6)
    Peking 2008: 16 - 11 - 14 (Platz 5)
    London 2012: 11 - 20 - 13 (Platz 6)
    Rio 2016: 17 - 10 - 15 (Platz 5)
    Tokio 2021: 10 - 11 - 16 (Platz 9)

    Und dies sind unsere Musketiere (in Klammern gewonnene Olympiamedaillen):

    3x3 Basketball: Svenja Brunckhorst, Sonja Greinacher, Elisa Mevius, Marie Reichert

    Badminton: Mark Lamsfuß, Yvonne Li, Fabian Roth, Marvin Seidel

    Basketball: Romy Bär, Emily Bessoir, Isaac Bonga, Frieda Bühner, Oscar da Silva, Leonie Fiebich, Luisa Geiselsöder, Niels Giffey, Marie Gülich, Alina Hartmann, Maodo Lô, Andreas Obst, Alexis Peterson, Nyara Sabally, Satou Sabally, Dennis Schröder, Lina Sontag, Daniel Theis, Johannes Thiemann, Johannes Voigtmann, Franz Wagner, Moritz Wagner, Nick Weiler-Babb, Alexandra Wilke

    Beachvolleyball: Nils Ehlers, Louisa Lippmann, Laura Ludwig (1x Gold), Svenja Müller, Cinja Tillmann, Clemens Wickler

    Bogenschießen: Katharina Bauer, Michelle Kroppen (1x Bronze), Charline Schwarz (1x Bronze), Florian Unruh

    Boxen: Maxi Klötzer, Nelvie Tiafack

    Fechten: Anne Sauer, Matyas Szabo

    Fußball: Ann-Katrin Berger, Jule Brand, Klara Bühl, Sara Doorsoun, Vivien Endemann, Laura Freigang, Merle Frohms, Giulia Gwinn, Marina Hegering, Kathrin Hendrich, Sarai Linder, Sydney Lohmann, Sjoeke Nüsken, Lena Oberdorf, Alexandra Popp (1x Gold), Lea Schüller, Bibiane Schulze, Elina Senß

    Golf: Alexandra Försterling, Esther Henseleit, Stephan Jäger, Matti Schmid

    Handball: Lisa Antl, Julia Behnke, Jenny Behrend, Emily Bölk, Antje Döll, Katharina Filter, Johannes Golla, Marko Grgić, Alina Grijseels, Tim Hornke, Juri Knorr, Julian Köster, Jannik Kohlbacher, Viola Leuchter, Annika Lott, Julia Maidhof, Lukas Mertens, Marian Michalczik, Meike Schmelzer, Franz Semper, Xenia Smits, David Späth, Christoph Steinert, Johanna Stockschläder, Renārs Uščins, Sarah Wachter, Luca Witzke, Andreas Wolff (1x Bronze)

    Hockey: Jean Danneberg, Jette Fleschütz, Mats Grambusch (1x Bronze), Tom Grambusch (1x Bronze), Johannes Große, Teo Hinrichs, Kira Horn, Viktoria Huse, Nathalie Kubalski, Stine Kurz, Nike Lorenz (1x Bronze), Moritz Ludwig, Lena Micheel, Marco Miltkau, Hannes Müller, Mathias Müller (1x Bronze), Lisa Nolte, Selin Oruz (1x Bronze), Gonzalo Peillat (1x Gold), Thies Prinz, Christopher Rühr (1x Bronze), Anne Schröder (1x Bronze), Charlotte Stapenhorst (1x Bronze), Linnea Weidemann, Justus Weigand, Niklas Wellen (1x Bronze), Benedetta Wenzel, Felicia Wiedermann, Lukas Windfeder, Amelie Wortmann, Sonja Zimmermann, Martin Zwicker (1x Bronze)

    Judo: Erik Abramov, Mascha Ballhaus, Miriam Butkereit, Katharina Menz (1x Bronze), Timo Cavelius, Renée Lucht, Pauline Starke, Eduard Trippel (1x Silber, 1x Bronze), Anna-Maria Wagner (2x Bronze), Igor Wandtke (1x Bronze)

    Kanu-Rennsport: Sebastian Brendel (3x Gold, 1x Bronze), Sarah Brüßler, Jule Hake, Tim Hecker (1x Bronze), Pauline Jagsch, Lisa Jahn, Maike Jakob, Hedi Kliemke, Peter Kretschmer (1x Gold), Max Lemke (1x Gold), Tom Liebscher-Lucz (2x Gold), Paulina Paszek, Max Rendschmidt (3x Gold), Lena Röhlings, Enja Rößeling, Jacob Schopf (1x Silber), Jakob Thordsen, Anton Winkelmann

    Kanu-Slalom: Ricarda Funk (1x Gold), Noah Hegge, Stefan Hengst, Elena Lilik, Sideris Tasiadis (1x Silber, 1x Bronze)

    Kunstturnen: Pascal Brendel, Lukas Dauser (1x Silber), Nils Dunkel, Timo Eder, Helen Kevric, Pauline Schäfer-Betz, Andreas Toba, Sarah Voss

    Leichtathletik: Joshua Abuaku, Emil Agyekum, Deniz Almas, Owen Ansah, Lucas Ansah-Peprah, Mikaelle Assani, Bo Kanda Lita Baehre, Simon Batz, Karl Bebendorf, Torben Blech, Jean Paul Bredau, Luna Bulmahn, Alexandra Burghardt (1x Silber), Fabian Dammermann, Max Dehning, Eileen Demes, Manuel Eitel, Robert Farken, Saskia Feige, Samuel Fitwi Sibhatu, Olivia Gürth, Rebekka Haase, Joshua Hartmann, Max Heß, Christina Honsel, Laura Hottenrott, Merlin Hummel, Christin Hussong, Henrik Janssen, Sophia Junk, Niklas Kaul, Melat Yisak Kejeta, Alina Kenzel, Hanna Klein, Sören Klose, Anjuli Knäsche, Marc Koch, Leo Köpp, Majtie Kolberg, Caroline Krafzik, Kevin Kranz, Gesa Krause, Lisa Marie Kwayie, Christopher Linke, Gina Lückenkemper, Katharina Maisch, Domenika Mayer, Lisa Mayer, Mona Mayer, Lea Meyer, Malaika Mihambo (1x Gold), Manuel Mordi, Laura Raquel Müller, Leo Neugebauer, Yemisi Ogunleye, Imke Onnen, Amanal Petros, Tobias Potye, Constantin Preis, Tyrel Prenz, Marius Probst, Clemens Prüfer, Kristin Pudenz (1x Silber), Richard Ringer, Frederik Ruppert, Manuel Sanders, Carolin Schäfer, Skadi Schier, Alica Schmidt, Velten Schneider, Mika Sosna, Marike Steinacker, Claudine Vita, Julian Wagner, Julian Weber, Sophie Weißenberg, Nele Weßel, Yannick Wolf, Oleg Zernikel

    Moderner Fünfkampf: Marvin Dogue, Rebecca Langrehr, Fabian Liebig, Annika Zillekens

    Radsport Bahn: Stefan Bötticher, Franziska Brauße (1x Gold), Tobias Buck-Gramcko, Maximilian Dörnbach, Lea Sophie Friedrich (1x Silber), Pauline Grabosch, Emma Hinze (1x Silber), Lisa Klein (1x Gold), Roger Kluge (1x Silber), Mieke Kröger (1x Silber), Theo Reinhardt, Luca Spiegel, Laura Süßemilch, Tim Torn Teutenberg

    Radsport BMX Freestyle: Kim Lea Müller

    Radsport BMX Racing: Alina Beck, Philip Schaub

    Radsport Mountainbike: Nina Benz, Julian Schelb, Luca Schwarzbauer

    Radsport Straße: Franziska Koch, Mieke Kröger (1x Gold), Liane Lippert, Antonia Niedermaier, Nils Politt, Maximilian Schachmann

    Reiten: Sandra Auffarth (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Michael Jung (3x Gold, 1x Silber), Christian Kukuk, Richard Vogel, Jessica von Bredow-Werndl (2x Gold), Christoph Wahler, Frederic Wandres, Philipp Weishaupt, Isabell Werth (7x Gold, 5x Silber)

    Rhythmische Sportgymnastik: Margarita Kolosov, Anja Kosan, Daniella Kromm, Alina Oganesyan, Darja Varfolomeev, Hannah Vester, Emilia Wickert

    Ringen: Anastasia Blayvas, Jello Krahmer, Lucas Lazogianis, Luisa Niemesch, Sandra Paruszewski, Erik Thiele, Annika Wendle

    Rudern: Max Appel, Frederik Breuer, Julius Christ, Benedikt Eggeling, Anton Finger, Alexandra Föster, Laurits Follert (1x Silber), Jonas Gelsen, Pia Greiten, Torben Johannesen (1x Silber), Max John, Sönke Kruse, Leonie Menzel, Tim Ole Naske, Olaf Roggensack (1x Silber), Julius Rommelmann, Tabea Schendekehl, Mattes Schönherr, Wolf Niclas Schroeder, Maren Völz, Marc Weber, Jonas Wiesen, Moritz Wolff, Oliver Zeidler

    Schießen: Jolyn Beer, Josefin Eder, Anna Janßen, Sven Korte, Nadine Messerschmidt, Lisa Müller, Kathrin Murche, Florian Peter, Christian Reitz (1x Gold, 1x Bronze), Maximilian Ulbrich, Doreen Vennekamp, Robin Walter, Nele Wißmer

    Schwimmen: Luca Nik Armbruster, Leonie Beck, Ole Braunschweig, Cedric Büssing, Anna Elendt, Isabel Gose, Nina Holt, Melvin Imoudu, Oliver Klemet, Angelina Köhler, Leonie Märtens, Lukas Märtens, Nicole Maier, Lucas Matzerath, Rafael Miroslaw, Julia Mrozinski, Laura Riedemann, Josha Salchow, Nele Schulze, Sven Schwarz, Artem Selin, Timo Sorgius, Marek Ulrich, Peter Varjasi, Florian Wellbrock (1x Gold, 1x Bronze)

    Segeln: Marla Bergmann, Philipp Buhl, Julia Busselberg, Sebastian Kördel, Paul Kohlhoff (1x Bronze), Jannis Maus, Jakob Meggendorfer, Leonie Meyer, Andreas Spranger, Theresa Steinlein, Alica Stuhlemmer (1x Bronze), Hanna Wille, Anastasia Winkel, Malte Winkel

    Skateboard: Tyler Edtmayer, Lilly Stoephasius

    Sportklettern: Lucia Dörffel, Yannick Flohé, Alexander Megos

    Surfen: Tim Elter, Camilla Kemp

    Taekwondo: Lorena Brandl

    Tennis: Angelique Kerber (1x Silber), Dominik Koepfer, Tamara Korpatsch, Kevin Krawietz, Tatjana Maria, Tim Pütz, Laura Siegemund, Jan-Lennard Struff, Alexander Zverev (1x Gold)

    Tischtennis: Timo Boll (2x Silber, 2x Bronze), Annett Kaufmann, Nina Mittelham, Dimitrij Ovtcharov (2x Silber, 4x Bronze), Dang Qiu, Shan Xiaona (1x Silber)

    Trampolinturnen: Fabian Vogel

    Triathlon: Nina Elm, Tim Hellwig, Laura Lindemann, Lasse Lührs, Jonas Schomburg, Lisa Tertsch

    Volleyball: Tobias Brand, Anton Brehme, Christian Fromm, Georg Grozer, Lukas Kampa, Moritz Karlitzek, Tobias Krick, Lukas Maase, Moritz Reichert, Ruben Schott, Johannes Tille, Julian Zenger

    Wasserspringen: Timo Barthel, Jaden Eikermann, Lena Hentschel (1x Bronze), Jette Müller, Saskia Oettinghaus, Pauline Pfeif, Lars Rüdiger (1x Bronze), Elena Wassen, Moritz Wesemann

    Zum Ende bekommen die neuen ZDF-Sportexperten das Wort:

    Geändert von Holgermat (17-07-2024 um 07:29 Uhr)
    Zitat Zitat von M24Florian Beitrag anzeigen
    Norwegen ist halt nett

  2. #2
    Die Medaillenerwartungen werden übertroffen. Mein Tipp 16-13-14. Gold holen (Auswahl): E. Hinze (mehrfach), Zverev, Mihambo, Weber, L. Neugebauer, Zeidler, von Bredow-Werndl (mehrfach), L. Märtens.

  3. #3
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Das Haus ist mir zu groß. Da finde ich ja keinen.

  4. #4
    Wer berichtet denn aus dem Deutschen Haus: Amelie Stiefvatter und Lea Wagner?

  5. #5
    Bei den Judoka fehlt Mascha Ballhaus in der Aufzählung! https://www.judobund.de/aktuelles/ne...ascha-ballhaus

  6. #6
    Zitat Zitat von Donato Renato Beitrag anzeigen
    Die Medaillenerwartungen werden übertroffen. Mein Tipp 16-13-14. Gold holen (Auswahl): E. Hinze (mehrfach), Zverev, Mihambo, Weber, L. Neugebauer, Zeidler, von Bredow-Werndl (mehrfach), L. Märtens.
    Ich geh vom nächsten Tiefpunkt aus. Also weniger als die 37 von Tokio
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  7. #7
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    Ich geh vom nächsten Tiefpunkt aus. Also weniger als die 37 von Tokio
    Und was sagst du zu meinen Goldtipps?
    Meine beiden Lieblingstitel von Roland Kaiser sind "Zieh' mit dem Wind" und "Schach Matt"

  8. #8
    Die Teamsprinterinnen sind inzwischen von den Britinnen überholt worden. Es ist eng, aber GBR ist eher favorisiert. Auch in der Dressur sind die Briten wohl mindestens gleichwertig.

  9. #9
    Also nicht 2-3x Gold für Hinze? 3x LA Gold? Gold für L. Märtens?

  10. #10
    - Gold für Märtens ist möglich. Schwer, aber möglich.
    - Jede einzelne der von dir genannten drei Leichtathletikgoldmedaillen ist auch möglich. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das auch alles so eintrifft. Gerade nach der null Medaillen WM.
    - Gold in der Dressur und für die Radsprinterinnen ist auch möglich, vielleicht sogar mehrfach. Aber das wird halt ganz eng. Dressur sind gemessen an der letzten EM und WM sogar recht klare Außenseiter (also auf Gold, nicht auf die Medaillen), aber ich habe da nicht genug Wissen, inwieweit sich das durch neue Pferde möglicherweise geändert hat.
    - Die größte Chance bei den von denen Genannten sehe ich bei Zeidler, falls er es diesmal hinkriegt. Falls.

  11. #11
    7,30m springt doch nur Mihambo. Und 8950-9000 Pkt. macht auch nur L. Neugebauer. Könnte auch sein, dass Friedrich mehrfach Gold im Oval holt

  12. #12
    Bei Mihambo muss man erstmal abwarten, inwieweit sie sich von ihrem Infekt erholt. Weiten von 7,20+ traue ich außerdem auch Davis-Woodhall zu. Falls Mihambo annähernd in Rom-Bereiche springt, dürfte das aber auch die Einzige sein, die sie schlagen kann.

    In Neugebauers Regionen kann mindestens auch Warner vordringen. Außerdem muss Neugebauer das auch erstmal wiederholen. Der Zehnkampf ist tückisch und vereint die Schwierigkeiten aller zehn Disziplinen. Ein Patzer zu viel kann es schon gewesen sein.

  13. #13
    weibliches Glücksbärchie Avatar von ewin
    Ort: Felsenmeer
    Mihambo muss vor allem das Brett treffen.

  14. #14
    Ernsthaft? Die nervenden Britinnen haben inzwischen noch bessere Teamsprinterinnen als unsere goldene Generation?
    Und nicht mal mehr in der Dressur sind wir noch Goldfavorit?
    Auch da nervt GB wieder rum?

    Mei o mei
    Kriegen wir überhaupt 10 Gold zamm?

  15. #15
    Wie ist denn die allgemeine Meinung zur Qualifikationsleistung? (Ich weiß, hat nix mit Medaillen zu tun). Rein zahlenmäßig ist das Team ja deutlich größer als in Tokio, was natürlich in erster Linie an den sehr erfolgreichen Mannschaftssportarten liegt.

    Einige Verbände haben sich ja durch die fehlenden Russen „gerettet“, die Ringer sind dadurch jetzt genau so stark wie in Tokio vertreten. Die Schützen sind etwas besser dabei, die Segler ja komplett vertreten, Rhythmische Sportgymnastik ja erstmals auch voll dabei.
    Fechten natürlich Desaster, die Riemenruderer kommen in 100 Jahren nicht auf die Beine, Gewichtheben (fast erwartbar) mit ner 0, Boxen auch dürftig.

    Insgesamt (vielleicht durch die stimmungsmässig wichtigen Teamsportarten geschönt) liegt das Gesamtergebnis schon merklich über meinen Erwartungen. Wie gesagt, hat für die Medaillenausbeute nix zu bedeuten.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •