Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 56
  1. #31
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    Wellbrock kannste froh sein wenn er im Becken überhaupt ne Medaille holt. Er hat die letzten Jahre richtig fiese Konkurrenz bekommen, die teilweise klar an ihm vorbeigezogen ist

    Märtens ist nicht Goldfavorit. Mein Favorit ist der Australier Sam Short.
    Schwimmt Märtens allerdings die Zeit der DM in Berlin geht was!
    Hach ja, vor 3 Jahren in Tokio hat noch ne 3:43 für Gold gereicht. Das wäre jetzt purer Luxus.

    Es sind aber auch immer die Strecken mit deutschen Chancen, wo auf einmal die internationalen Nervhansel aus den Böden schießen
    Das war aber auch abzusehen, dass Romanchuk und Paltrinieri nicht auf ewig die einzigen Konkurrenten auf den längeren Strecken bleiben werden. Andere Länder haben dann auch erkannt, dass dort was zu holen ist. Paltrinieri ist ja teilweise auch schon aufs Freiwasser ausgewichen. In LA2028 haben die Amis dann wahrscheinlich mit Luke Whitlock einen zweiten Topschwimmer am Start. China bestimmt auch wieder wen. Dann wird es noch schwieriger. Wobei Wellbrock dann ja auch schon 30 ist. Dann muss man schon eher auf Schwarz, vielleicht Klemet oder jemand anderen hoffen. Ansonsten mal schauen welche Strecken Märtens bis dahin so schwimmt. Die 200m Rücken ist ja auch so eine Strecke, wo man in den nächsten Jahren was holen kann, wenn 1-2 Leute aufgehört haben.

  2. #32
    Zitat Zitat von mkay2884 Beitrag anzeigen
    Dann muss man schon eher auf Schwarz, vielleicht Klemet oder jemand anderen hoffen.
    Johannes Liebmann wär vll. einer für die Zukunft. Der hat grad bei der JEM auf 400 bis 1500 Kraul 3 Medaillen gewonnen
    Aber war halt nur EM ... und Gold war auch keine dabei
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  3. #33
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    Johannes Liebmann wär vll. einer für die Zukunft. Der hat grad bei der JEM auf 400 bis 1500 Kraul 3 Medaillen gewonnen
    Aber war halt nur EM ... und Gold war auch keine dabei
    Ja, muss man mal abwarten. Der Türke Tuncelli ist natürlich deutlich vorn. Aber in dem Alter hat das noch nicht so viel zu sagen. Es gab ja vor ein paar Jahren mal einen Kroaten, Franko Grgic, der in dem Alter sehr schnell war. Von dem hört man jetzt auch nichts mehr.

  4. #34
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen
    Wellbrock kannste froh sein wenn er im Becken überhaupt ne Medaille holt. Er hat die letzten Jahre richtig fiese Konkurrenz bekommen, die teilweise klar an ihm vorbeigezogen ist

    Märtens ist nicht Goldfavorit. Mein Favorit ist der Australier Sam Short.
    Schwimmt Märtens allerdings die Zeit der DM in Berlin geht was!
    Hach ja, vor 3 Jahren in Tokio hat noch ne 3:43 für Gold gereicht. Das wäre jetzt purer Luxus.

    Es sind aber auch immer die Strecken mit deutschen Chancen, wo auf einmal die internationalen Nervhansel aus den Böden schießen
    Bei den australischen Trials war Short ziemlich schwach. Da hat er nicht mal die australische Qualizeit über 800m gepackt aber er wird die Strecke bestimmt trotzdem schwimmen. Winnington scheint stand jetzt der härteste Konkurrent zu sein

  5. #35
    Zitat Zitat von Oberyn Beitrag anzeigen
    Bei den australischen Trials war Short ziemlich schwach. Da hat er nicht mal die australische Qualizeit über 800m gepackt aber er wird die Strecke bestimmt trotzdem schwimmen. Winnington scheint stand jetzt der härteste Konkurrent zu sein
    Ob der jetzt Short oder Winnington heißt, irgendein Aussie nervt immer rum. Statt Short kann es natürlich auch Winnington sein. Oder ganz ein anderer.... würde mich auch nicht wundern! Wo die in Down Under immer ihre Ausnahmetalente hernehmen...
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  6. #36
    Zitat Zitat von Oberyn Beitrag anzeigen
    Bei den australischen Trials war Short ziemlich schwach.
    Es war aber auch klar, dass er außer Winnington keine nennenswerte Konkurrenz hat, und die beiden sich nicht so gezielt darauf vorbereitet mussten, wie das welche auf anderen Strecken mussten.
    In eine Steinplatte gemeißelt und mit einem Eselskarren losgeschickt.

  7. #37
    Objekt der Begierde Avatar von Holgermat
    Ort: Olympia-Trainingslager
    DOSB-Präsident Thomas Weikert stapelt tief, was das Medaillenziel betrifft: https://www.sportschau.de/olympia/do...ikert-100.html
    Zitat Zitat von M24Florian Beitrag anzeigen
    Norwegen ist halt nett

  8. #38
    Zitat Zitat von Holgermat Beitrag anzeigen
    DOSB-Präsident Thomas Weikert stapelt tief, was das Medaillenziel betrifft: https://www.sportschau.de/olympia/do...ikert-100.html
    tief nicht, eher moderat. Ich hatte schon Angst, daß da jetzt ein "37 beim letzten Mal. Wenn wir hier mit 30 rausgehen wäre das auch noch okay..." kommt
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  9. #39
    Letztlich ist es aber ja immer das gleiche Ziel (wie beim letzten Mal), i.d.R. mit dem Hinweis, dass die Gesamtlage ja schwierig(er) ist, aber die Athleten gut in Form sind.

  10. #40
    Zitat Zitat von Pittrageno Beitrag anzeigen
    Letztlich ist es aber ja immer das gleiche Ziel (wie beim letzten Mal), i.d.R. mit dem Hinweis, dass die Gesamtlage ja schwierig(er) ist, aber die Athleten gut in Form sind.
    Man kann nur "mehr" als Ziel formulieren, wenn man dafür auch Voraussetzungen schafft bzw. geschaffen wurden!

    Wenn man jetzt nach dem Tokio-Debakel mit nur Platz 9 und nur 10x Gold und nur 37 Medaillchen einschneidene Veränderungen von seiten der Politik, des DOSB, der Gesellschaft usw. vorangetrieben hätte.... also mehr Fördergeld, sinnvolleres Fördergeld, sinnvollere Förderung, ein Invest in Breitensport, Schulsport und Nachwuchsförderung, Invest in Sportanlagen usw. bzw. auch mehr Akzeptanz dafür in der Bevölkerung, wenn man in kurz einfach gesagt hätte: "Nein, das darf so nicht bleiben. Wir wollen wieder dahin zurück wo wir waren und auch hingehören! Nämlich Platz 4 in der Welt im Sommersport! Und dafür tun wir jetzt alles bzw. schaffen auch die richtigen und idealen Rahmenbedingungen dafür" - DANN, ja dann kannst du nicht zu den Olympischen Spielen fahren und sagen: Jo, soviel wie das letzte Mal und alles ist knorke. Dann muß man sagen: Wir haben soviel getan und investiert, es wird sich im Sport wie immer erst nach minimum 10 Jahren richtig auszahlen, aber nach 3 Jahren wollen wir da zumindest schon mal den richtigen Trend sehen, sprich: minimum 40-45 Medaillen, minimum 12-15 Gold, und dementsprechend mindestens Top 8, wenn nicht sogar Top 6 im Medaillenspiegel

    ... haben wir aber nicht
    nach Tokio hieß es feuchtfröhlich "weiter so wie bisher. Seid froh, daß wir den Sport nicht um 10% gekürzt haben wie ursprünglich noch geplant"
    und dann kannst du auch nicht mehr erwarten.
    Woher solls dann auch kommen???
    Von nix kommt halt nun mal nix.
    Wer erntet, sät. Wer nix erntet, sät auch nix.
    War schon immer so, und wird auch immer so sein!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  11. #41
    Ich freue mich schon auf Anna Janßen

    Ich denke 2 Medaillen sind für Sie drin

    Könnte am ersten Tag schon Gold im Mixed geben

  12. #42
    Zitat Zitat von Schakal Beitrag anzeigen
    Ich freue mich schon auf Anna Janßen

    Ich denke 2 Medaillen sind für Sie drin

    Könnte am ersten Tag schon Gold im Mixed geben
    natürlich

    Gold für uns am 1. Tag ... köstlich
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  13. #43
    Was macht denn Anna Janßen? Kommt die mit dem Schießgewehr?

  14. #44

  15. #45
    Zwei Medaillen für Anna Janßen, eine davon sogar in Gold, ist aber mutig

    Besonders in ihrer besseren Disziplin ist die Leistungsdichte recht groß.
    Im Mixed würde ich China und Norwegen vorne sehen, dahinter gibt es mindestens 5 weitere Duos, darunter auch Deutschland, die realistische Medaillenchancen haben. Aber auch da kann man fast schon würfeln.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •