Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Der Diaspora- und Grenzgänger-Thread

    Die beschaulichen Kleinstadt Rheinfelden in der ich zur Zeit lebe, wäre zwar für sich keinen eigenen Thread wert, aber sie hat einen enormen Vorteil.

    Der Schwarzwald beginnt hinter der Haustüre, Basel ist beinahe nebenan, Zürich 60 km entfernt und nach Frankreich auch eben nur ein Katzensprung.
    Kurzum ein Pflaster mit hohem Freizeitwert. Die Grenznähe ist nicht nur für den billigen Sprit und die erweiterten Einkaufsmöglichkeiten angenehm, sondern man hat sich im Fall der Fälle auch schnell einmal ins Ausland abgesetzt.

    Wer wohnt -ausser den Saarländern, die mir in zwei Jahren auf dem Homburg in Saarbrücken auch zu netten Zeitgenossen wurden- noch in Grenznähe und findet es genial, dem Alltag hin und wieder mal auf diese Art und Weise entfliehen zu können?
    O tempora, o mores

  2. #2
    Bild:
    ausgeblendet


    Waschbär, hier hast du eine Besonderheit von Rheinfelden aber vergessen:

    Rheinfelden gibt es gleich doppelt. Ein Schweizer Rheinfelden und ein badisches Rheinfelden, verbunden durch diese Rhein-Brücke.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •