Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 334 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 5002
  1. #1
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister

    Kylie Minogue | Single: "Dancing" [19.01.2018] | Album: "Golden" [05.04.2018]

    Aktuell:


    ...weiter mit dem überarbeiteten Eröffnungspost
    vom 19-09-2003, 00:14


    anlässlich
    des neuen kylie minogue albums,
    dessen veröffentlichung erst im jahr 2004 erwartet wurde,
    kam es zu verstimmungen ausgerechnet
    mit der grössten unabhängigen und bestinformiertesten fansite:
    LIMBO
    (wie viele andere minogue-webseiten benannt nach einem von kylie's songs)
    wurde "inoffiziell" als beste Kylie Info Website überhaupt gehandelt.
    dort wurden zuerst product-facts veröffentlicht
    - von Parlophone / E.M.I. lediglich die veröffentlichung der
    single "slow" für den 3. November 2003 annonciert -

    den (fake) albumtitel
    "CITY GAMES"

    das release date:
    mitte november
    (zeitgleich mit britney's damaligen comeback)

    und folgenden "waschzettel":


    City Games
    Release 17th November 2003 (UK/Europe/Australia)
    US release date TBC (edit dana: februar 2004 erwartet)


    A second leaked tracklist for the upcoming album has been sent to us, and we've decided to post it as there are certain definite elements to it which hint at it being genuine - or at least in part. It claims the album is to be called City Games for sure, and contains 11 tracks, Kylie co-writing 9 of these. There is also a co-write with sister Dannii.

    Slow
    (Kylie Minogue/Emiliana Torrini/Mr Dan)
    Produced by Emiliana Torrini and Mr Dan
    To be honest, I found this track an odd choice for lead single. Many of the other tracks are far more instantaneous and memorable. This song is cool, very subtle, whispery vocals, foreign/exotic-esque production. The next CGYOOMH it isn't. But it doesn't claim to be. It's a subtle, electro, R&B-tinged track. Definately the 'coolest' sounding thing she's done since the DeCon days. I can't see it being a huge, huge hit though. 8/10


    City Games
    (Kylie Minogue/Richard Stannard/Julian Gallagher/Dave Morgan/Karen Poole)
    Produced by Richard `Biff’ Stannard & Julian Gallagher
    This song is the most poppy/dance-orientated track on the album. It has a kinda summary vibe to it. It has an almost drum and bass beat but with a rather casual, poppy melody... dare I say a little Motown! Nice fun track! 8/10



    You Make Me Feel
    (Kylie Minogue/Tommy D/Marius DeVries/Felix Howard)
    Produced by Tommy D & Marius DeVries
    Kylie's vocals sound unreal on this one! The chorus is the best thing about it. She sings in a very high register in the verses, almost doing vocal acrobatics in a way we've never heard from her in the past. Got a kind of R&B beat with good use of strings. One of the most catchy on a first listen. A good US single too! A fave of mine. 9.5/10


    E-Z St
    (Pharrell Williams/Chad Hugo/Stevie Wonder)
    Produced by Pharrell Williams
    A breezey, fun, hip-pop record... If I had to liken it to anything it'd be Cowboy Style from the Fever tour! It's got that kinda breakdancing beat with whistful vocals and a great, great bassline! Not very Neptunes sounding at all. Has Kylie written all over it. R&B influenced but still pop! 9.5/10


    In The Dark
    (Kylie Minogue/Emiliana Torrini/Dan Carey)
    Produced by Emiliana Torrini & Mr Dan
    I think this song is about James Gooding... it's not very subtle in it's content, that's for sure ("You left me in the dark / How am I supposed to trust you now?"). The song itself is quite dark... dare I say quite IP-ish. It has a Too Far-esque piano part on the second verse which rocks! And Kylie must've written the lyrics because they seem very personal! One of my favourites. 10/10


    How Can You Say No?
    (Kylie Minogue/Dannii Minogue/Kurtis Mantronik)
    Produced by Kurtis Mantronik
    This is the song she wrote with Dannii and is an improvement on Love Traffic. It's quite electro sounding with a very bizarre sounding loop repeated throughout - couldn't for the life of me make out what it was! Like a cross between Dannii's Creep and a Janet Jackson eighties track! 7.5/10


    Second Thoughts
    (Tommy D/Marius DeVries)
    Produced by Tommy D & Marius DeVries
    A Kylie ballad. Need I say anymore? 4/10


    Heavy Handed
    (Kylie Minogue/Cathy Dennis/Kurtis Mantronik)
    Produced by Kurtis Mantronik
    This song is cool! It's kinda rocky R&B! Think Janet Jackson's Black Cat crossed with an En Vogue number. I was worried when it opened that it'd turn into a Xtina-type Fighter piece of drivel, but it's far superior to that. It has a hell of a lot of attitude. Almost reminiscent of an updated version of Dan's Get Into You. But not. 9/10


    Fly
    (Kylie Minogue/Kurtis Mantronik/Nickolas Ashford/Valerie Simpson)
    Produced by Kurtis Mantronik
    This songs my favourite. Up there with Dreams, CGYOOMH and Limbo being an all time fave. It has a great guitar hook that is repeated throughout... it's very melancholic sounding, very cool - would've been the perfect lead single IMO! She speaks some parts of the song which probably sounds really early-nineties/Victoria Beckham-ish but it's not like that at all. Elegant, infectious, warm and classy. 10/10


    Attention Seeker
    (Kylie Minogue/Richard Stannard/Julian Gallagher/Dave Morgan)
    Produced by Richard `Biff’ Stannard & Julian Gallagher
    This song kinda stands out like a sore thumb. It's kinda dance-orientated. Imagine Love Takes Over Me with the beat of Confide In Me. It has lots of futuristic electro sounds - a bit Neon Nights-ish... A cool track, probably the most European thing on the album! Will please non-R&B lovers among us! 8/10

    That Certain Something
    (Chris Braide)
    Produced by Emiliana Torrini & Mr Dan

    Beat U
    (Kylie Minogue/Pharrell Williams)
    Produced by Pharrell Williams.
    A great way to end the album! Shockingly R&B for Kylie! Some fans will loathe this track. Personally I love it. It has a heavy bass hook repeated throughout (the kind you find yourself humming after about 30 seconds). Imagine a cross between Britney's Slave and one of the Michael Jackson rip-off tracks from Justified. I can guarentee this'll be a US single. A highlight in the career of the Neptunes that's for sure... and the perfect way to end this album! 9.5/10

    .........................................................

    Overall: This album is a mixed bag.
    Not in terms of quality - there are no half-baked, cringe-inducing fillers here (Dancefloor's or Fragile's aren't anywhere to be seen).
    But the style sounds like it's desperately trying to cater for an American urban market -
    but without sounding out-and-out R&B.
    As a result we're left with an album with intrigueing results.
    The only track which is full out R&B is Beat U - which by the way, is one of my personal favourites. I just know some fans will loathe this track because of that. Although I can assure you she pulls R&B off with a hell of a lot more class, soul and sophistication.
    Some tracks, like the awesome
    You Make Me Feel,
    Heavy Handed
    and
    E-Z St
    are undisputedly R&B-tinged but could also easily appeal to her pop/dance fans as well.
    On the other end of the spectrum, tracks like
    Attention Seeker,
    In The Dark
    and the divine
    Fly
    sound like they could've been written in 1997. Everything from the way the songs are structured to the lyrics and production suggests that she's edging towards a darker, more un-commercial sound.



    anmerkungen:
    - die erste auskopplung wird "SLOW" - das erste stück von CiTY GAMES - sein, dieses stück wird als nicht sonderlich hitverdächtig eingestuft !
    - cathy dennis ist autorin von "can't get you out of my head" (CGYOOMH) - ihr titel zu CITY GAMES dürfte also ebenfalls eine single sein ...
    - stevie wonders beitrag wird als gut angesehen - vielleicht eine weitere single ?
    - ashford / simpson - möglicherweise die 4te single !

    viel R'n'B und "Impossible Princess" sounds (jenem Kylie album, welches im todesjahr von diana spencer nicht veröffentlicht werden konnte und daher weiter zurückgeworfen hat als je befürchtet)
    ein "kompaktes" album ohne "füllmaterial" etc. ...
    es ist mit grösseren trip-hop rap anteilen zu rechnen ( = Pharrell Williams )

    in jedem fall sollte kylies neues album ein "produkt" sein dass
    - Madonnas letztes
    - Britneys Comeback
    und
    - die leistung von schwester DANNiis NEON NiGHTS (welt-weiter erfolg)
    toppen.

    daraufhin wurden die kylie-fan-foren dazu aufgefordert
    diese informationen wieder von ihren seiten zu entfernen
    und deswegen vermutet, dass diese product facts korrekt waren,
    Parlophone / EMI aber
    - negative vorab-kritiken unterbinden wollte
    um den konsumenten und der konkurrenz nicht zuviele informationen in die hand spielen -
    bereits das bekanntwerden des release dates wurde als üble indiskretion gewertet
    (war aber spätestens mit bekanntgabe des "slow" single termines abschätzbar -
    CGYOOMH wurde ebenfalls 14 tage vor FEVER veröffentlicht)

    warum ?
    kylie minogue war damals (inoffiziell)
    das "Flagschiff" von EMI / Parlophone (in den USA Capitol Records) -
    nicht zuletzt ihr damals gebrochener rekord an verkauften postern und kalendern machte sie zur
    meistverkauften cover und calender popstar
    seit erhebung der entsprechenden daten (also marilyn monroe, claudia und cindy und wie die alle hiessen mit einbezogen ! )

    man rechnete anscheinend mit nicht weniger als weltweit zumindest #1 notierungen
    für das album bereits um weihnachten / neujahr 2003 / 2004 ...

    ich sah damals folgende möglichkeiten:

    1.) obwohl der werbe-etat für CITY GAMES
    doppelt so hoch wie der für "fever" sein sollte
    setzte man auf die vorabwerbung in allen foren durch die fans ...

    2.) EMI war beunruhigt über die indiskretion ihrer mitarbeiter (vielleicht aus strategischen überlegungen):
    es hat MEHRERE mails gegeben, die übereinstimmend dieselben infos verbreiteten ( an die entsprechenden punkte ) ... ( ...sprach damals nmA für 1.) )

    3.) ...die informationen waren gezielt über bekannte "undichte stellen" im netz an die entsprechenden informationsquellen bzw. informanten gestreut worden um den eindruck eines fakes beziehungsweise fragen aufzuwerfen und die leute mit dem subjekt "kylies neues album" zu beschäftigen !!!
    genial.

    .
    .
    .

    kylie classics: https://instagram.com/p/z01NOAgf25

    LAST.FM KYLIE GROUP: http://www.last.fm/group/Kylie [/COLOR]

    .

    BODY LANGUAGE LIVE DOCUMENTARY (2004)

    YOUTUBE= 6LvuekyiBgA
    Behind the scenes of Kylie's one-off show 'Money Can't Buy' in 2003 to promote her ninth studio album 'Body Language',
    giving influences, about the show and feelings towards the whole thing.
    Geändert von cos (16-04-2018 um 07:03 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades

  2. #2
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    Kylie Minogue - Slow


    von Kylies offiziellen Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCyd...qfEVwJer32vURA

    .
    .

    ...weiter mit dem leicht überarbeiteten Post
    vom 19-09-2003, 00:16


    in den kylie foren international
    "brannte die luft" nach dieser unterlassungsaufforderung von EMI .

    der webmaster von LiMBO war dem druck des konzernes durch löschung des artikels ausgewichen,
    aber die diskussionen gingen verstärkt ab
    (edit: temporär, mittlerweile vertrat Neil (webmaster / admin) die Auffassung nicht mehr loyal zu parlophone / capitol sein zu müssen,
    wenn er von denen verarscht wird.
    alle artikel waren dementsprechend auf
    http://www.kylie.co.uk/
    wieder ONLiNE ...)

    zusatzinfo:
    der englische text ist weitestgehend (besonders die beschreibungen von songs) wohl authentisch in bezug auf etwas was produziert worden IST
    auch wenn jetzt gemutmasst wird,
    dass aus dem pool von wohl ca. 30 songs die immer bei so einem projekt vorproduziert werden
    vielleicht in der tat 14 andere oder teilweise andere ausgewählt worden sind.

    LiMBO
    http://www.kylie.co.uk/
    wäre dann wirklich einem "alten strategie-papier" aufgesessen -
    mitte november 2003 (wahrscheinlich eher) wissen wir es dann genau .

    zu bedenken gilt in jedem fall dass es zum release von geri Haliwells ("spice girls") 2tem album ein ähnliches tohuwabohu gegeben hat -
    damals wurde eine komplette track-liste gefaked und auch von grossen printmedien dann dieser fake als wahrheit verkauft... sowas kommt in u.k. dann schon dem verkauf der "hitler-tagebücher" gleich, da die dort produzierte internationale popmusik einen ganz anderen stellenwert im inland auch als politikum/wirtschaftsfaktor/exportartikel hat.
    Geändert von cos (12-03-2018 um 06:46 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades

  3. #3
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister

    Nachricht

    Melbourne News berich(te)ten:
    Kylie tracked down on Net
    THE EYE
    19sep03

    HER record company is probably furious, but details of Kylie Minogue's hotly anticipated album have been leaked on the Internet.

    One fan site has the full track listing, and the album's title - City Games.
    According to the Limbo site, there will be 12 tracks on the album, which will be released on either November 17 or 24.

    One of them is the single Slow, which goes to Brit radio this week.

    The single will be released in Britain on November 3, and already a chart battle is looming as Robbie Williams and Matt Goss of Bros fame are releasing tracks in the same week.

    Goss's single, I'm Comin with Ya, has been receiving lots of airplay on Brit radio. It's been well over 10 years since we've heard anything from either Matt or brother Luke Goss.

    The Kylie album features a track called How Can You Say No, which she wrote with sister Dannii Minogue.

    There are also two tracks produced by Pharrell Williams.

    Stevie Wonder has a writing credit on one of the Pharrell Williams tracks, E-Z St.

    Out of the 12 tracks, Kylie has writing credits for nine.

    Cathy Dennis, who used to compete against Kylie on the singles charts years ago, also has written one track with Kylie.

    Dennis was behind Can't Get You Out of My Head.
    hier sieht man deutlich,
    wie eine webseite im internet dann die basis-information für zum beispiel ein print-medium auf der anderen seite der erde liefert !
    (und der konzern guckt dumm aus der wäsche)
    Geändert von cos (12-03-2018 um 06:45 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades

  4. #4
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite

    Re: KYLiE MiNOGUE, die neue QUEEN of POP

    Original geschrieben von dana2001

    in jedem fall ist kylies neuestes album ein "teil" welches
    - MADONNAS letztes produkt
    - Britneys Comeback
    (...)

    toppen soll.
    [/color] [/B]



    Klingt aber trotzdem wie eine Mischung aus beidem
    Daß sie Madonna in punkto Verkaufszahlen toppen kann ist wohl leider ziemlich sicher (langfristig mit Sicherheit nicht, aber in den ersten Wochen), aber ich bezweifle daß es qualitativ dazu reicht.
    So toll Kylie auch ist, in diesem Punkt hat Madonna sie bisher immer überflügelt.Kylie ist einfach nicht die Art von Künstlerin, die ein "Nothing fails" oder "X-Static Process" zustande bringt.

    Aber was solls, trotzdem macht es einen ziemlich interessanten Eindruck.Vergleiche mit "Impossible Princess" sind ja schonmal ein sehr gutes Zeichen.
    Geändert von Ash (19-09-2003 um 12:31 Uhr)

  5. #5
    Sauwetterfan Avatar von Daitokai
    Ort: ...immer im Schatten...
    Kylie Minogue, das wohl am meisten überschätzte Pop-Girlie der letzten 20 Jahre....

    Die war in den 80ern schon seicht und öd und die Songs sind nie besser geworden...

    Als Anhängsel von Nick Cave oder Robby Williams, okay, aber solo kannste die Alte echt vergessen...da kann sie sich noch so sexy geben...

  6. #6
    Wird das hier eine Doktorarbeit über Kylie? ;-)

  7. #7
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite

    Re: Re: KYLiE MiNOGUE, die neue QUEEN of POP

    doppelpost

  8. #8
    Lysator
    unregistriert
    Ich find den Namen des Albums so blöd.
    Aber die Beschreibungen (ob nun wahr oder nicht) klingen klasse.

  9. #9
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister

    Cool

    Original geschrieben von Lysator
    Ich find den Namen des Albums so blöd.
    Aber die Beschreibungen (ob nun wahr oder nicht) klingen klasse.
    nun - die plattenfirma behauptet ja mittlerweile, dass alle informationen FALSCH sind !
    vor allem der ALBUMTiTEL / arbeitstitel -
    imho steht jetzt aber DOCH fest, dass die beschriebenen stücke in jedem fall produziert worden sind ( bei stevie wonder weiss man es und den sachen von Pharrel, da er "BEAT U" in einem interview explizit erwähnt hat, dasselbe gilt als interview-aussage für cathy dennis (CGYOOMH) ! )

    der fake bezieht sich auf die initiierung einer kampagne, bevor ein Pound ein Euro für die wirkliche promotionmaschinerie ausgegeben wurde !
    das ist genial. (denn da will man ja soviel geld hineinblasen wie noch nie zuvor !)
    sollte hier parlophone ihrem ruf als beatles-entdecker-company gerecht werden wollen ?

    kylie wurde immer als "äusserst zufrieden" mit den 'moves' von parlophone zitiert - kein wunder, denn während ihrer "DeConstruction" Zeit (dem label auf dem auch Nick Cave in U.K. vertreten war) lief so gut wie nichts "rund" :
    Kylie versuchte zu experimentieren aber anstatt wie z.B. Madonna für jeden furz bejubelt zu werden erntete Kylie für ihre respektablen experimente im bereich dance, jungle und alternative nur halbvergammelte kartoffeln -
    dazu die pleite des "impossible princess" albums, welches wegen des todes von princess diana nicht "in time" veröffentlicht werden konnte (wollte da auch keiner) (die kampagne für "IP" war gerade angelaufen !!!) und danach einfach "zu spät" war.

    auch ein "ray of light" (thx, ash! ) von madonna wäre 2 jahre später kein solcher "HiT" mehr gewesen, da dann bereits andere das terrrain abgegrast haben.
    Geändert von cos (19-09-2003 um 17:35 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades

  10. #10
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Ray of LIGHT

    Aber ansonsten hast du völlig recht

  11. #11
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister

    wichtig

    Original geschrieben von Daitokai
    Kylie Minogue, das wohl am meisten überschätzte Pop-Girlie der letzten 20 Jahre....

    Die war in den 80ern schon seicht und öd und die Songs sind nie besser geworden...
    Daitokai, genau umgekehrt wird ein schuh draus -
    kylie wurde immer so kategorisiert:

    - unterbelichtet
    - hübsch, aber wenig talent
    - macht, was ihr der konzern oder das produzententeam vorschreibt

    sicherlich: da steht hinter DANNii & KYLiE eine ehrgeizige mama, die es selber nicht geschafft hat.
    kylie aber hat sich im grunde alles selbst erarbeitet,
    sie ist kein "naturtalent" sondern jemand der hart dafür gearbeitet hat
    erstmal als teenie in die schauspielerei reinzukommen ( sie ist in letzter zeit in London in theaterstücken aufgetreten etc. )

    sie macht jeden scheiss mit: ihre grösste schwäche und stärke gleichzeitig (siehe doppel-auftritt bei stefan raab)
    kylie hat ein faible für comedy: mit schwester dannii hat sie in australischen shows echte brüller hingelegt.

    ihr gesang hat sich in der letzten decade stark verbessert:
    sie kann (wie in einem der neuen titel beschrieben) mittlerweile sehr hohe passagen klar singen
    und auch im dunklen bereich brillieren.

    über ihr aussehen (nach behandlung durch erfahrene stylisten) und ihr getanze brauchen wir nicht zu reden -
    da sprechen die fanatischen fans und die kalender-verkaufszahlen ...

    leider scheint kylie die grossen, bösen produzenten für den ganz grossen erfolg zu brauchen -
    sonst läuft nicht viel & DAS "könnte" man ihr vorwerfen.

    am geilsten wäre ja (irgendwo steht das ja im raum) wenn madonna in der kylie-produktion mitmischen würde.

    Original geschrieben von Daitokai
    Als Anhängsel von Nick Cave oder Robby Williams, okay, aber solo kannste die Alte echt vergessen...da kann sie sich noch so sexy geben...
    so weit ich mitbekommen habe, liegst du hier ebenfalls falsch.
    diverse ex-lover tendierten dazu kylie besch****en zu wollen - kylie ist da ähnlich konsequent wie madonna und hat diese typen abgeschossen.

    Nick Cave wollte mit kylie arbeiten, da er bereits als teen sich in die in "neighbours" (bekannte australische serie, nick ist ja ebenfalls australier) schauspielernde teenie-kylie "verguckt" hatte -
    dies hat cave damals in einem interview im MUSIK EXPRESS (D) bestätigt (in diesem ME interview ging es um sein damals aktuelles album "Murder Ballads" mit dem duett "Where the Wild Roses Grow" mit kylie)

    Robbie Williams ist mittlerweile "ein guter freund" von Kylie (beide haben einander in den schnellwahlziffer auf ihren handies)
    robbie wurde in einem interview zitiert mit der aussage, dass ihn kylie irgendwie einschüchtern würde (also eine form von respekt, die weitergehendes zwischen den beiden verhinderte - viele fans sahen robbie & kylie bereits als pop-paar #1 zu zeiten von "kids")

    das mit dem "solo" ist so eine sache -
    im grunde aber stimmt es das kylie noch bei keiner ballade zur gitarre brilliert hat - und DAS ist immer ein indiz dafür wie gut ein künstler etwas alleine geregelt bekommt.
    denk' aber einfach mal an schauspieler:
    die können ALLEiN / "solo" auch so gut wie nichts machen ...
    Geändert von cos (21-03-2015 um 02:57 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades

  12. #12
    lasst mich mal den 2001 gig einbringen, den sie in melbourne abgefeiert hat. da gibts ne DVD, die hat kultstatus.
    und da performte sie "I Should Be So Lucky" in einer unplugged version, also nur zu keyboard.
    kann nur sagen, das war schön !
    sie KANN es auch alleine.

  13. #13
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Madonna hat ja zu MUSIC-Zeiten bereits Kylie und Britney auf ihren Shirts gefeatured.Und da Maddy jetzt ein Duett mit Britney aufgenommen hat (Me against the music, Britneys neue Single) und sogar im Video auftreten wird ist eine Madonna/Kylie-Paarung gar nicht mehr so unwahrscheinlich.
    Kylie steht inzwischen für das Sexsymbol das Madonna früher war und Madonna bringt immer noch großartige Songs mit inhaltsvollen Texten (Die ja schon immer Kylies größte Schwäche waren).

    Prinzipiell eine wünschenswerte Zusammenarbeit.

  14. #14
    Ein Ash hat keinen Membertitel Avatar von Ash
    Ort: Sichere Seite
    Original geschrieben von hans
    lasst mich mal den 2001 gig einbringen, den sie in melbourne abgefeiert hat. da gibts ne DVD, die hat kultstatus.
    und da performte sie "I Should Be So Lucky" in einer unplugged version, also nur zu keyboard.
    kann nur sagen, das war schön !
    sie KANN es auch alleine.


    Meinst du die Performance für ihren Fanclub?

    Das war sogar mit einem echten Klavier, und wirklich eine ihrer besten Performances.
    Kylie kann wirklich einiges, man muß ihr bloß die Chance geben es zu zeigen.

  15. #15
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister

    überrascht

    EMI / parlophone
    hat die "offizielle" liste hinterhergeschoben
    http://www.kylie.co.uk/newsroom/00000124.html
    The following tracklist is as featured on the EMI Media website (as of this morning). We've been piecing together the various claims and counter-claims of the past couple of days, and it appears that the original tracklist we posted originates from a CD or 'leftovers' from the album sessions. We know for fact that many of these tracks were recorded, so original claims from the record company that "none of them exist" isn't true; their update on kylie.com today has conveniently changed to "none of these tracks have made the final album". We believe that the following tracks are *mostly* true, although as it is still being worked on, it is highly likely to change slightly over the next week. No album title has been announced yet, and other reports about Kylie working with Fat Boy Slim and Paul Oakenfold are (thankfully) untrue (it's merely that Emiliana Torrini and Mr Dan have worked with these people in the past)! There are reports of very recently completed track/s that may also make the final cut. An official announcement will be made sometime next week.

    1. Slow
    (Produced by Sunnyroads - Emiliana Torrini and Dan Carey)

    2. Red Blooded Woman
    (Produced by Johnny Douglas)

    3. Chocolate
    (Produced by Johnny Douglas)

    4. Sweet Music
    (Produced by Ashton Thomas)

    5. Still Standing
    (Produced by Ashton Thomas)

    6. I Feel 4 U
    (Produced by J. Piccioni Vocal Production and Mix by Ashton Thomas)

    7. Secret (Take You Home)
    (Produced by Rez for Rezonant Productions Vocal Production and Mix by Johnny Douglas)

    8. After Dark
    (Produced by Cathy Dennis and Chris Braide)

    9. Loving Days
    (Produced by Richard "Biff" Stannard and Julian Gallagher for Biffco Productions Keyboards by Richard "Biff" Gallagher, Julian Gallagher and Dave Morgan Guitars by Dave Morgan BVs by Richard "Biff" Stanard Programmed by Julian Gallagher and Alvin Sween)

    10. Promises / Obsession
    (Produced by Curtis Mantronik Additional Production, Vocal Production and Mix by Johnny Douglas)

    11. Slow Motion
    (Produced by Spike)

    12. Someday
    (Produced by Ashton Thomas)
    oh-oh.
    ich bin einigermassen baff.

    einzig logische erklärung: es wird eine veränderte US-version geben auf der die Pharrel sachen und die stevie wonder geschichte mit drauf sind (bspw.)
    und überhaupt
    wird für die USA vielleicht auch eine andere single veröffentlichungs-politik "gefahren" (tipp: "BEAT U")
    Geändert von cos (10-03-2015 um 23:04 Uhr)
    The Future's So Bright, I Gotta Wear Shades


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •