Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
  1. #1

    *.jar Dateien abspielen?

    Gibt es ein Programm, mit dem man *.jar Dateien abspielen kann?

  2. #2
    .jar Dateien sind Archive von Java.
    Mit WinRAR kannste die entpacken.
    Um ein Programm zu starten, das sich in einen JAR-Archiv befindet, solltest Du "java -jar DATEINAME" entweder in "Befehl ausführen.." oder in einer MS-DOS-Eingabeaufforderung eingeben.
    Zur Not einfach mal Java in die Eingabeaufforderung eingeben, da steht, dann, wie man ein JAR ausführt.

    Bißchen kompliziert, wenn man sich nicht mit Java auskennt.

    Sun erklärt hier auch die Grundlagen. Da steht dann auch der o.g. Befehl: "java -jar app.jar"

  3. #3
    Achso: Wenn in dem Archiv kein Programm, sondern ein Applet ist, dann wird's komplizierter.

  4. #4
    In der Datei sind 3 Class-Dateien und eine mf-Datei. Was ist das dann?

  5. #5
    Zitat Zitat von JuSt
    In der Datei sind 3 Class-Dateien und eine mf-Datei. Was ist das dann?
    nix womit du was anfangen könntest. dat sind compilierte javaklassen. es kann allenfalls sein, dass jemand die endungen verändert hat um z.b. zu vertuschen, dass das eigentlich raubkopierte mp3's sind. glaub ich aber nicht.
    btw: jar-archive bekommt man auch mit winzip auf, das is der gleiche algorithmus, man muss nur die endung jar durch zip ersetzen.
    Scott me up, Beamy.

  6. #6
    Die .class-Dateien sind wirklich kompilierte Java-Klassen, wie mein Vorredner gesagt hat.
    Das Manifest (.mf) deutet darauf hin, dass es sich tatsächlich um eine Anwendung handelt. Darin steht, welche die MAIN-Klasse ist, also das Programm startet.
    Dann sollte der Aufruf "java -jar [DATEINAME].jar" erfolgreich sein.
    Ausprobieren und evtl. Fehlermeldung posten.

  7. #7
    Zitat Zitat von denti
    nix womit du was anfangen könntest. dat sind compilierte javaklassen. es kann allenfalls sein, dass jemand die endungen verändert hat um z.b. zu vertuschen, dass das eigentlich raubkopierte mp3's sind. glaub ich aber nicht.
    Dafür wären 13,2 KB auch ein bischen wenig.
    Nein, hat damit nichts zu tun.
    Ich weiß auch, dass es ne Anwendung ist, nur krieg ich`s nicht zum laufen.

    Zitat Zitat von nescio
    Die .class-Dateien sind wirklich kompilierte Java-Klassen, wie mein Vorredner gesagt hat.
    Das Manifest (.mf) deutet darauf hin, dass es sich tatsächlich um eine Anwendung handelt. Darin steht, welche die MAIN-Klasse ist, also das Programm startet.
    Dann sollte der Aufruf "java -jar [DATEINAME].jar" erfolgreich sein.
    Ausprobieren und evtl. Fehlermeldung posten.
    Fehlermeldung: Failed to load Main-Class manifest attribute from xxx.jar

    In dieser MF-Datei steht auch nur

    Manifest-Version: 1.0
    Created-By: 1.2.2 (Sun Microsystems Inc.)

    drin. Sollte da nicht mehr drinstehen?
    Geändert von JuSt (17-04-2004 um 22:42 Uhr)

  8. #8
    achso, du weisst, dass das ne anwendung is... na dann...
    ... brauchst du eigentlich nur noch ne java runtime.

    mach ma in ner dosbox den befehl "java -version". vielleicht hast du überhaupt kein passendes java installiert.

    die runtime gibts übrigens bei http://java.sun.com. ich hab gezz keine lust nachzugucken, aber wenn du z. b. <die für deine zwecke viel zu grosse> j2sdk-1_4_2_04-windows-i586-p.exe runterlädtst und installierst, dann krissu das zeug anschliessend mit dem vom kollegen genannten befehl auch zum laufen. also eigentlich reichts, wenn du ein "jre" (java runtime environment) > version 1.2.2 installierst. bei der installation muss man allenfalls aufpassen, ob man gezz das plugin für den browser mitinstallieren will <spricht meist nix dagegen> oder nicht, aber ansonsten is das unkritisch.
    was ist das eigentlich fürne anwendung?

    gruss,
    dent
    Scott me up, Beamy.

  9. #9
    Oki...
    In dem Manifest sollte eine solche Zeile stehen:
    "Main-class: Irgendeine von den dreien"

    Probier's doch mal mit "java -jar [DATEINAME].jar KLASSENNAME"
    Wobei Klassenname das vor dem .class einer der drei Klassen ist. Eigentlich müßte er dann diese als Main-Klasse benutzen. Bin mir dabei aber unsicher und will Dir nicht vorschlagen, das Manifest im JAR zu verändern

  10. #10
    Zitat Zitat von nescio
    Oki...
    In dem Manifest sollte eine solche Zeile stehen:
    "Main-class: Irgendeine von den dreien"

    Probier's doch mal mit "java -jar [DATEINAME].jar KLASSENNAME"
    Wobei Klassenname das vor dem .class einer der drei Klassen ist. Eigentlich müßte er dann diese als Main-Klasse benutzen. Bin mir dabei aber unsicher und will Dir nicht vorschlagen, das Manifest im JAR zu verändern
    ja, würd ich vielleicht auch einfach ausprobieren <wenn man dem inhalt trauen kann>. das mf-dingens is eh uninteressant. aber ersma gucken, wat dat fürne java-version auf dem rechner is, nich?
    Scott me up, Beamy.

  11. #11
    Wir wollen's nicht zu kompliziert machen

  12. #12
    Müsste eigentlich
    java -cp xyz.jar classname
    lauten, wobei der classname ohne .class angegeben wird. Ich hoffe, du kennst die Anwendung, die du starten willst. Wenn sie dir unbekannt ist, dann würde ich die Finger davon lassen.

  13. #13
    Ich hatte mir schon j2re-1_4_2_04-windows-i586-p.exe downgeloadet. Bei der java -version Abfrage kommt dementsprechend "java version 1.4.2_04 ..."
    Das müsste denke ich passen.

    Der java -jar Befehl scheint der falsche zu sein bei direkter Angabe der Klasse, denn da bekomme ich immer die gleiche Fehlermeldung wie oben.

    Bei dem java -cp Befehl bekomme ich bei einer Klasse die Fehlermeldung
    "Exception in thread "main" java.lang.NoSuchMethodError: main"

    Bei den anderen beiden "Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: (Name der Klasse)"

  14. #14
    Zitat Zitat von JuSt
    Ich hatte mir schon j2re-1_4_2_04-windows-i586-p.exe downgeloadet. Bei der java -version Abfrage kommt dementsprechend "java version 1.4.2_04 ..."
    Das müsste denke ich passen.

    Der java -jar Befehl scheint der falsche zu sein bei direkter Angabe der Klasse, denn da bekomme ich immer die gleiche Fehlermeldung wie oben.

    Bei dem java -cp Befehl bekomme ich bei einer Klasse die Fehlermeldung
    "Exception in thread "main" java.lang.NoSuchMethodError: main"

    Bei den anderen beiden "Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: (Name der Klasse)"
    nuja, die fehlermeldungen sagen ja dann, dattat schrott is. kann sein, dass den methoden "main" irgendwelche klassen bzw. jar-archive fehlen. von mir aus kannssu mir das schicken, dann jag ichs durch nen decompiler und guck mal nach wat los is.
    aber wat is das denn überhaupt fürn programm?
    Scott me up, Beamy.

  15. #15
    Zitat Zitat von JuSt
    Bei dem java -cp Befehl bekomme ich bei einer Klasse die Fehlermeldung
    "Exception in thread "main" java.lang.NoSuchMethodError: main"
    Die kannst Du dann schon mal vorerst vergessen. Die ist nicht ausführbar.
    Zitat Zitat von JuSt
    Bei den anderen beiden "Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: (Name der Klasse)"
    Die beiden sind ausführbar, nur fehlt eine abhängige Klasse. Diese Dinge sind knifflig zu finden.
    Versuch doch mal:

    java -v -cp xyz.jar classname

    Vielleicht können wir mehr Infos entlocken.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •